Springe zu Inhalt



Foto

Welcher Film treibt euch Männern Tränen in die Augen ?


  • Bitte einloggen zum Antworten
408 Antworten zu diesem Thema

#1 Apocalyptica

Apocalyptica

    Baumkuschler

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 158 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:34

Heute Morgen habe ich mir mit meiner Frau Der König der Löwen angeschaut.
Und weiß der Geier warum, aber mir kommen jedesmal wenn ich den Anfang sehe (Simbas Geburt) die Tränen. :crying:

Bei keinem Anderen Film passiert das, aber hier werde ich jedesmal weich. ^^
Die Kombination von "Cyrcle of life" und diesen genialen Bildern schafft mich.

Also Männer !!!!!
Bei welchen Filmen kommen euch die Tränen ? :yahoo:
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 DER Lachmann

DER Lachmann

    It's good for you!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9482 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:36

der erste pokemon film...die stelle wenn ash zu stein verwandelt wurde und pikachu versucht ihn wieder lebendig zu machen :crying:





(das bitte nicht zu ernst nehmen :D .... mir fällt nur grad nix besseres ein =/)
  • 0

#3 Grüne Brille

Grüne Brille

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 12375 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:38

nie wirklich geweint, aber es gibt einige filme, die dann doch berühren^^
requiem for a dream...
oder in equilibrium die szene mit dem kleinen hund...
  • 0

#4 *Bloodletting* (Gast)

*Bloodletting* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:45

HdR3 ganz am Schluss, wenn Frodo die anderen drei verabschiedet. :crying: :(
  • 0

#5 Lillyan

Lillyan

    Miss B. Have

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6339 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:51

HdR3 ganz am Schluss, wenn Frodo die anderen drei verabschiedet. :crying: :(

Genau das wollte ich auch schreiben ;) Ich glaub da weint so ziemlich jeder.

Ich habe auch schon Männer bei "Titanic" weinen sehen.... "Ghost - Nachricht von Sam" auch. Achja, und "Findet Nemo"
  • 0

#6 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator abwesend bis 17.03

  • Admins
  • 13574 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:57

Alle Filme von Uwe Boll - bis auf Postal.
  • 2

#7 Rexo

Rexo

    Whatever can go wrong, will go wrong

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4911 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 12:59

@Zam Negativ oder Positiv?? ich schatz Negativ
  • 0

#8 Cørradø

Cørradø

    Schnösel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:00

"Die letzten Glühwürmchen" (hotaru no haka) (1988)

Eingefügtes Bild
...ernst gemeint.
  • 0

#9 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator abwesend bis 17.03

  • Admins
  • 13574 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:03

@Zam Negativ oder Positiv?? ich schatz Negativ


Ja.. solche grausam plasphemischen Spielumsetzungen treiben mir Tränen in die Auge, aber Postal war ganz nach meinem Geschmack. *g*
  • 0

#10 DER Lachmann

DER Lachmann

    It's good for you!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9482 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:05

"Die letzten Glühwürmchen" (hotaru no haka) (1988)

Eingefügtes Bild
...ernst gemeint.


ohja.....der war echt traurig der film :crying:
  • 0

#11 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15057 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:07

Bei Shooterumsetzungen passt es doch, aus einem hirnlosen Spiel ohne Story wird ein hirnloser Film ohne Story.
  • 0

#12 Desdinova

Desdinova

    Trinkt Milch mit Hörnern

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 656 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:08

Ich fand das Ende von "The Wrestler" auch recht aufwühlend. Etwa 20 Sekunden schwarzes Bild, dazu dieser Bruce Springsteen Song...
In dem Moment hab ich nur gedacht: "Mann, alles scheiße." (Nicht der Film! ;))
Dieser Aronofsky kann einem mit seinen Filmen auch den schönsten Tag vermiesen, so wie er es schon mit Requiem for a dream geschafft hat. Ich bin nach The Wrestler noch bis zum Einschlafen mit einer sehr melancholischen Stimmung umhergewandelt und das obwohl der Film teilweise recht pathetisch ist und darum besser hätte sein können. Die Tränen verdrücke ich mir dann aber immer mit eiserner Disziplin :p
  • 0

#13 Selor Kiith

Selor Kiith

    RedShirt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8600 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:19

Ich muss überlegen... wirklich geweint... kann mich nicht erinnern, wahrscheinlich schon verdrängt...
Aber ich weiß das ich erst im Frühjahr nach den ersten 10 minuten des neuen Star Trek Films Tränen in den Augen hatte... das war... traurig...
  • 0

#14 DER Lachmann

DER Lachmann

    It's good for you!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9482 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:19

Ich muss überlegen... wirklich geweint... kann mich nicht erinnern, wahrscheinlich schon verdrängt...
Aber ich weiß das ich erst im Frühjahr nach den ersten 10 minuten des neuen Star Trek Films Tränen in den Augen hatte... das war... traurig...


is der so schlecht gewesen?
  • 0

#15 Selor Kiith

Selor Kiith

    RedShirt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8600 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:25

is der so schlecht gewesen?


Nein er war, meiner Meinung nach, wirklich brilliant!
Aber die ersten Szenen waren wirklich traurig also nicht im Sinne von schlecht sondern von herzzerreissend traurig...
  • 0

#16 Gramarye

Gramarye

    Zukunft braucht Herkunft!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 460 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:34

HdR3 ganz am Schluss, wenn Frodo die anderen drei verabschiedet. :crying: :(


Me 2! Die Szene is einfach rührend!
  • 0

#17 Gauloises24

Gauloises24

    Knockaround Guy

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 785 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:41

Bei Armageddon, als Bruce Willis zum Schluss die Atombombe von Hand hochgehen lässt und dann noch der Abspann in der Kirche...da bekomm ich immer bissl Pipi in den Augen^^
  • 0

#18 Vanth

Vanth

    Warhead

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1254 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:46

Bei mir Das streben nach Glück mit will smith,am ende als er dan seine probleme überwältigt ,das hat mich dan gerührt und eigentlich schon der ganze film
und natürlich armageddon dort wo bruce willis den freund seiner tochter austrickst und in die kapsel schickt um ihn zu retten und dan stirbt
und gladiator als er stirbt
  • 0

#19 Thoor

Thoor

    buy it, build it, race it - because racecar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5347 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:49

Anne Frank :-(
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#20 Smoky_MacPutt

Smoky_MacPutt

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 238 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2009 - 13:57

Ich hab nie bei nem Film geweint oder kam dem nahe, aber definitiv am traurigsten fand ich bisher King Kong... haben die den armen Affen einfach puttgeschossen... :crying:
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder