Springe zu Inhalt



Foto

Sind die RPG's am aussterben?


  • Bitte einloggen zum Antworten
33 Antworten zu diesem Thema

#21 Daxius

Daxius

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 9 Beiträge:

Geschrieben: 28 June 2012 - 00:40

Es ist sehr unwahrscheinlich das PRGs aussterben werden! Auch wenn sie sich oft anderes und in verschiedene richtugen entwicken!
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#22 Foxwood

Foxwood

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 53 Beiträge:

Geschrieben: 08 August 2012 - 18:52

Ich glaube, dass sich da einfach eine Entwicklung in Gang gesetzt hat. Die Programmierer wissen ja auch, dass die wenigsten Leute so viel Zeit mit einem einzigen Spiel verbringen möchten, daher sind Umfang-Monster wie "Skyrim" eher selten geworden. Ich fand "Mass Effect 2" auch zu seicht, aber ich denke, das ist eine Entwicklung, die wir nicht aufhalten können, wir können höchstens auf die wenigen Perlen warten.
  • 0

#23 Merikur

Merikur

    pEw pEw Captain

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 124 Beiträge:

Geschrieben: 18 December 2012 - 11:42

Ich muss sagen das bei den SNES spielen damals die Story das wichtigste war, weil nur dadurch konntest du jemanden lange an das Spiel binden. Heute wird viel auf Action ausgelegt ich finde z. B. die Dargon Age spiele eigentlich ganz gut. Aber von der Story her .... öde... nur das da halt Action drinn vorkommt spiele ich das noch. Ich würde aber es besser finden wenn die Story so wie bei Final Fantasy also jedenfalls bis X2 episch ist womit man sich schnell reinlebt so dass man unbedingt weiter spielen muss, weil man wissen will wie es weitergeht. Aber ich will trotzdem einen eigenen Charakter erstellen und am besten noch miterleben wie er im Spiel sich verändert das fand ich bei den Bioware spielen eigentlich immer gut.

Ich hoffe mal das da bald was kommt was mich total flasht. ;)
  • 0

#24 Yaglan

Yaglan

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 934 Beiträge:

Geschrieben: 15 January 2013 - 17:58

Also einen richtig guter RPG ist für mich ein spiel mit richtig guter und dichten Story. Da muss die welt für mich nicht offen sein nein das Trübt für mich sogar manchmal das spiel gefühl. Nehmen wir mal ein aktuelles spiel wie Skyrim. Geniales spiel. Aber es ist etwas zu offen. Denn irgendwie ist es nicht besonderes wenn man den General der Kaiserlichen Armee tötete oder den König der Winterfeste. Es macht kaum einen unterschied oder was eben danach kommt. Es wird irgendwie net wirklich weiter erzählt. Da fehlt mir persönlich etwas. Daws ist etwas was BioWarwe mit Masseffekt genial hinbekommen hat.

Ein RP was ich auch genial fand war Vampire the Maskerade. Oder hatte der erste teil ein anderen untertitel?
eigendlich war es ein Vampir rollenspiel mit einer Lovestory aber dennoch sehr geil.
  • 0

#25 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4618 Beiträge:

Geschrieben: 15 January 2013 - 22:15

Ich genieße zur Zeit Tales of Grace-F und am 1. kommt Ni No Kuni. Zumindest die Japaner bieten noch ordentlich was an Rollenspielen. Leider gibt es da nicht mehr wirklich was an Marketing...
  • 0

#26 Luftig

Luftig

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben: 21 March 2013 - 16:56

Jetzt hab ich wieder Bock auf ein altes Top-Down RPG auf dem SNES oder der PS. XD
  • 0

#27 Wolfner

Wolfner

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 917 Beiträge:

Geschrieben: 25 March 2013 - 01:46

Sind die RPG's am aussterben?



Eingefügtes Bild



Sieht nicht danach aus.

Wobei es vor 2 Jahren zugegebenermaßen wohl düsterer aussah.

Bearbeitet von Wolfner, 25 March 2013 - 01:49,

  • 0

#28 jorgusus

jorgusus

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge:

Geschrieben: 06 June 2013 - 09:24

Fallout New Vegas, Apha Protocol, The Witcher...
Großartige Rollenspiele.
Außerdem haben immer mehr Spiele Rpg-Elemente wie etwa Bioshock Infinite.
Leider befindet sich Bioware im Niedergang,nicht überraschend,wenn man sich mit Ea einläßt...
  • 0

#29 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 10 June 2013 - 22:29

Ich kann dir Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin empfehlen ein tolles JRPG für die Playstation 3
  • 0

#30 Leolost

Leolost

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 103 Beiträge:

Geschrieben: 27 July 2013 - 13:21

Ich muss sagen ich habe heute als ich meine Playstation angeschlossen habe daran gedacht mal wieder Ni no Kuni zu spielen und als ich dann auf dieses Thema gestoßen bin, habe ich auch daran gedacht dieses Spiel zu empfehlen.
Aber ich muss nach einiger überlegung sagen „Du kannst Ni-No-kuni nicht einfach so ohne Einschränkungen empfehlen." Selbst für ein jrpg halte ich es eher ungewöhnlich.
Ich glaube bei „Ni-No-Kuni" muss man sehr vorsichtig sein, und sollte es nicht jedem ans Herz legen. Das Spiel ist großartig, aber definitiv nichts für jeden Geschmack, selbst eingefleischten Asia RPG Fans (Final Fantasy, Legend of the Dragoon etc.) würde ich nicht ohne Einschränkungen zu dem Spiel raten. Ni-no-kuni ist extrem, in der Art wie es die Geschichte erzählt im Look der Figuren in der Art der Kämpfe und Rätsel...

Das Spiel hat den Anstrich eines Spieles für die Altersgruppe 6-10 (maximal), und das ist keine Übertreibung. Die bunten Städte und Ortschaften sind toll anzuschauen wirken Lebendig und Atmosphärisch 1a wenn man sich darauf einlassen kann! Wenn jemand vor allem auf dieses etwas düstere Mittelalterliche Setting steht. ( Skyrim, Drakensang, Baldurs Gate) sollte es sich auch mit dem Risiko sich extrem zu Spoilern erstmal zwei folgen von einem „Lets play" ansehen. Nicht umsonst steht hinter dem Spiel das Anime Studio Ghibli ( Mononoke, Das Wandernde Schloss, Totoro; Chihiros Reise ins Zauberland...)
Ni No Kuni wirkt stellenweise tatsächlich kaum wie ein Spiel, eher wie ein Interaktiver Anime, vor allem wenn man gerade nicht Kämpft sondern die Schönen Landschaften und Städte genießt. Dieser Anime ist aber halt kein:" Hellsing, Ghost in the Shell, Records of Lodoss War, Ergo Proxy oder gar S.E. Lain." Der Anime bleibt eigentlich immer „Kindgerecht".
Bsp: Als ich (25) in meiner WG auf der Couch saß und die Zwischensequenz mit dem erscheinen Tröpfchen ablief kam gerade mein Mitbewohner rein und hat mich gefragt ob ich dieses Semester wieder irgendwas mit Kinderpädagogik mache, wie die Kinderbüchern und Lernfibeln die ich mal in einer Veranstaltung behandelt hatten.

Diesen sehr Storylastigen Phasen im Spiel folgen, dass soll an dieser Stelle auch gesagt werden, doch einige Grindphasen, dann ist natürlich das rundenbasierte Kampfsystem der Träger der Motivation. Das Spiel bietet im harten Kontrast seiner Kindgerechten Präsentation hier, ein erfreulich hohes maß an Komplexität. Tatsächlich zieht der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe am Ende ordentlich an während die ersten 5 Stunden einem wie ein Tutorial vorkommen indem man die grundlegenden Mechaniken pö a pö erklärt bekommt. (Was leider nicht zuletzt ein Unfähigen begleiter KI liegt.)
Doch kommen wir zum Punkt, das Kampfsystem ist eine aufgebohrte Variante von Pokemon, dabei wagt Ni no kuni auch keine Innovationssprünge im Bereich "Monsterkämpfe" ( ich erinnere mich da gerne an Zanzarah) es bleibt im Kern Rundenbasiert Stein Schere Papier mit Monsten, bei dem man nacheinander auf Fähigkeiten klickt. Für Menschen wie meine Wenigkeit die 96 auf dem Schulhof Pokemon Rot und Blau gespielt haben und damit Lehrkräfte und Eltern zur Verzweiflung trieben ist das nicht so schlimme, im Gegenteil sogar irgendwie nett, aber das gilt nicht für jeden.

Die Story ist so ein weiterer Knackpunkt.
Ni No Kuni erinnert mich stellenweise sehr an „Die unendliche Geschichte" nicht nur weil das Spiel gleichzeitig in der „Realen" und einer „Parallelwelt" spielt aber da will ich nicht zu viel Spoilern auch wenn das eigentlich alles schon auf dem Klappentext steht.
Große Emotionen bilden den Mittelpunkt der Handlung, tatsächlich fallt mir auf Anhieb wenige Titel ein die mich in der letzten Zeit emotional so gefesselt hat wie der Einstieg von Ni-No-Kuni, und da schließe ich Bücher und Filme mit ein. Aber das Spiel bewegt sich da auf einem sehr schmalem Grat, und ich verstehe jeden der sagt: „Sorry beim besten willen aber das ist einfach „too much"." oder „Oh mein Gott ist das ein Kitsch."
Ich Persönlich hatte/habe sehr viel Spaß mit dem Spiel. Macht euch aber vor einem Kauf ein Bild von dem Spiel auch mit dem Risiko sich selber etwas zu Spoilern.

Bearbeitet von Leolost, 27 July 2013 - 13:39,

  • 0

#31 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15297 Beiträge:

Geschrieben: 18 January 2014 - 20:01

Ich kann dir Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Königin empfehlen ein tolles JRPG für die Playstation 3


Kann ich nur unterschreiben. Aktuell ist es ja für 9 EUR im Store und da habe ich dann doch zugeschlagen obwohl ich es erst für irgendwann später geplant habe.

Die Zeichentrick-Optik ist grandios, man trifft immer wieder auf abgedrehte Ideen. Mit dem Begleiter System und der Alchemie hat man auch einiges an Komplexität.

Wenn man natürlich nur auf Big-Fat-Ass-Motherfuck Spiele mit ordentlich Blut und abgetrennten Gliedmaßen steht, ist das Spiel nichts.
Es ist durchgehend niedlich und kinderfreundlich ohne in Kitsch abzudriften.

Für mich aktuell das bisher beste PS3 Spiel.
  • 0

#32 Budmind

Budmind

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge:

Geschrieben: 05 March 2014 - 21:57

Heya,

ziemlich offtopic aber wolte hierzu mal was sagen:

Die Story sollte ebenfalls nicht billig sein (Liebesgeschichten gehen mal gar nicht).


Ich kann die wärmstens empfehlen dir "To the Moon" im steamstore zu kaufen (kostet glaub ich 8euro).

Ist in keinstem sinne ein rpg, eher eine graphische novelle.

Aber eben auch eine liebesgeschichte, und mit abstand eine der besten stories die ich in 15jahren gaming erlebt hab :)
  • 0

#33 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15297 Beiträge:

Geschrieben: 05 March 2014 - 22:02

Nicht zu vergessen der tolle Soundtrack :)
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#34 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13789 Beiträge:

Geschrieben: 12 August 2014 - 09:39

Ausdrucksweise traf Meinung kritisch.

Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.
Spoiler

Vielen Dank für Euer Verständnis
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder