Springe zu Inhalt



Foto

HTC HD 2


  • Bitte einloggen zum Antworten
2 Antworten zu diesem Thema

#1 Xerivor

Xerivor

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 529 Beiträge:

Geschrieben: 24 May 2011 - 16:57

Review- HTC HD 2

Servus, auch wenn es knapp 2 Jahre zu spät kommt aber das Handy immer noch relativ vorne mit mischt möchte ich euch heute in meinem ersten Review das HTC HD2 vorstellen.

Die ersten werden sich schon fragen: „Häää wieso stellt da einer ein Handy vor das schon fast 2 Jahre alt ist?!?!?". Ganz einfach das HTC HD2 hat für die meisten ungeahnte „Fähigkeiten" von denen der Normalsterbliche kaum was mitbekommt.

Aber wieso? Das HTC HD2 ist das was kaum bzw. kein modernes Handy ist, es ist „Multi-OS" fähig. Jetzt werden sich schon die ersten wieder fragen: „Wtf was?! Multi-OS" fähig?", genau auf dem HTC HD2 läuft nämlich Windows Mobile 6.5, Windows Phone 7, Android (von Stock bis MIUI), MeeGo und Unbuntu (Windows 95,98,XP auch aber das ist eher nur selten vertreten!).

Die verschiedenen Betriebssysteme gibt es nicht nur einfach für das Handy, sie laufen auch alle flüssig! Das liegt wohl oder übel daran das sehr viele Developer an dem HTC HD2 ihren Spaß gefunden haben, besonders die bei xda-developers.com.



So nun habe ich das Allgemeine geklärt, jetzt folgt die….

Hardware

CPU: 1GHz Snapdragon (problemlos unter Android auf 1,5-2,0GHz übertaktbar)

GPU: AMD z430 mit OpenGL ES 2.0 Support

RAM: 576MB Ram (EU Version unter Windows jedoch nur 448MB, unter Android aber auf 576MB freischaltbar)

Speicher: EU Version: 512MB (durch SD erweiterbar) oder auf 1024MB freischaltbar.

Kamera: 5 Megapixel mit Autofocus und LED Blitz

Display: 4,3" kapazitiver Display mit einer WVGA Auflösung von 480x800

Akku: 1230 mAh Lithium Ionen Akku

Sensoren: Von Näherungssensor bis Kompass alles vorhanden.



Lieferumfang

- USB Kabel (wird auch zum laden benutzt)

- Original HTC Ledertasche

- Microsoft Windows Office Mobile Key

- CoPilot Testversion

- HTC Kopfhörer



Verarbeitung

Das HTC HD2 ist HTC typisch hochwertig verarbeitet, wobei viele der Meinung sind das HTC seit dem HD2 stark in der Verarbeitung nachgelassen hätten.

Das Handy besitzt 5 Hardwaretasten die an der Frontseite aufzufinden sind. Das Feedback und der Druckpunkt sind sehr angenehm, somit wirken die Tasten überhaupt nicht billig.

Die Rückseite des HTC HD2 besteht aus einem (HTC typischen) Alu-Akkudeckel, der Rest der Handyrückseite ist aus Plastik jedoch mit einer Art antirutsch Beschichtung, dadurch wirkt das Handy recht Edel und liegt gut in der Hand. Außerdem wirkt das Handy sehr stabil.

Die Lautsprecher sind absolutes Mittelmaß nichts besonderes aber absolut ausreichend, für mich persöhnlich sind Lautsprecher sowieso kein besonderes Kaufkriterium.

Der 3,5mm Klinkestecker leistet sehr gute Ergebnisse, kein knacken, rauschen oder ähnliches.

(Styletechnisch ist das Handy sowieso eine Bombe ;) )

Bedienung/Interface

Tasten und Handling

Die Tasten sind perfekt angeordnet kein verrenken der Finger um das Handy in den Standby zu versetzen, das geschieht nämlich über die Taste zum Auflegen (bzw. umganssprachlich die rote Taste).

Das Handy ist trotz seiner 4,3" sehr handlich was aber auch daran liegt dass das Handy nicht sonderlich dick ist (zu ungunsten des Akkus *hust*).

Software

Die Bedienung im Auslieferungszustand, sprich mit Windows Phone 6.5 ist überraschender Weise richtig gut, was aber daran liegt das HTC ihre eigene Oberfläche Sense drüber gelegt haben.

Nichts desto trotz ist WinMo 6.5 wie zu erwarten Performance technisch unter aller Sau, es läuft zwar flüssig aber das Handy stürzt gelegentlich ab (nicht sonderlich von Vorteil).

Unter Android ist die Performance sowie die Bedienung einfach ein Traum! Das Handy läuft absolut flüssig, besser kann es eigentlich gar nicht sein. Das Handy läuft mit dem richtigen Build flüssiger als auf manchen anderen Geräten z.B. dem Xperia X10 mit der Android Version 2.1 oder dem Desire HD mit 2.2. Zum Interface in Android kann man nicht viel sagen da es von dem verwendeten Build abhängig ist ich selbst nutze und bevorzuge Hyperdroid GBX von Pongster (Android Version 2.3.4), dieses Build ist kein Import von einem anderen Gerät, sondern wurde extra für das HTC HD2 programmiert und läuft auch dementsprechend flüssig.

Auf die anderen Betriebssysteme muss ich erst gar nicht genauer eingehen da sie eher eine untergeordnete Rolle spielen.



Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist wie nicht sonderlich schwer zu erwarten nicht sehr hoch, was will man aber auch von einem 1230mAh Akku erwarten der an einem solchem Displaygiganten hängt?

Unter WinMo 6.5 hält der Akku wesentlich kürzer als unter Android, unter Android hält der Akku bei geringer Benutzung 2-3 Tage und bei hoher Benutzung ziemlich genau einen Tag. D.h. das Handy möchte ziemlich schnell an eine Steckdose.



Fazit

Das HTC HD2 mag für viele insbesondere für mich die Eierlegende Wollmilchsau sein. Kein anderes Handy bietet eine solche Palette an Betriebssystemen. Außerdem ist die Hardware obwohl sie schon 2 Jahre auf dem Buckel hat immer noch top (außer der relativ schwachen GPU, aber naja sie reicht für die momentan erhältlichen Spiele). Optisch ist das Handy eine Kanone, schlicht und Edel gehalten, was will man mehr? Jedoch ist der Preis mit um die 500€ neu doch noch relativ hoch für ein Handy dieses Alters.

Das Handy ist einfach ein „must-have" für alle die für ihr Leben gerne übermäßig viel rumflashen und verschiedenes ausprobieren wollen!

Pro und Contra

Pro:

- - Multi-OS

- -Immer noch eine Hardware „Bombe"

- - Top Verarbeitung

- -Top Bedienung

- -Zukunftssicherheit (aufgrund der vielen Developer, insbesondere auf Android bezogen)

- -4,3" Display für manche evtl. auch ein Minus Punkt

- -Unter Windows Mobile 6.5 definitv HTC Sense

Contra:

- -Relativ schwacher Akku

- -Vieles von MS von Haus aus „gedrosselt" wie z.B. der Ram, Speicher und 720p Playback

- -Relativ schwacher GPU





Gruß und Bilder folgen noch! Der Text kann noch etwas Fehlerhaft sein, wenn ihr was findet meldet euch :D

Bearbeitet von Xerivor, 24 May 2011 - 19:37,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 Gnofi

Gnofi

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 117 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2011 - 14:17

Hey,

danke für das schöne Review (:


Darf ich fragen, wie das mit dem Multi-OS läuft? (:


Lieben Gruß,
Hucke
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#3 Xerivor

Xerivor

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 529 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2011 - 12:42

Klar, es gibt zwei verschiedene Varianten einmal per SD Karte und einmal per NAND (interner Flashspeicher des Handys).

Noch als kleines Vorwort: Bevor man eine von den beiden Methoden benutzen kann, muss zuerst eine bestimmte HSPL Version und die richtige Radio Version drauf geflasht werden, dafür muss man sich ersteinmal einlesen! Was ich auch noch erwähnen möchte ist, dass die Garantie erlischt solang eine veränderte HSPL oder Radio Version auf dem Handy ist. Das Handy kann aber ohne Probleme wieder in den Werkszustand zurückgeflasht werden. Die Gefahr das man das Handy total zerstört (das es gebricked ist) besteht auch wenn man z.B. das USB Kabel während des Flashvorgans zieht.

Nun zu den verschiedenen Versionen:

Bei der SD Version hat man den Vorteil Windows Mobile 6.5 (oder Windows Phone 7) bleibt auf dem Handy und Android wird einfach nur von der SD Karte geladen, der Nachteil ist etwas höherer Akkuverbrauch und das manche Apps (eig. nur Spiele) nicht richtig funktionieren.

Bei Nand wird das OS sei es Android, Windows Phone 7 oder MeeGo in den NAND Speicher des Handy geschrieben, somit ist WM 6.5 von dem Handy verschwunden. Die verschiedenen Betriebssysteme werden durch einen bestimmten Bootloader (MAGLDR) in den NAND Speicher reingeflasht.

Vorteile bei Android gegenüber der SD Version sind, ein niedriger Stromverbrauch, das es schneller läuft und das die SD Karte nicht unter Dauerstress steht.


So das war jetzt eine sehr grobe Erklärung sollte aber das nötigste klären!
  • 0




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder