Springe zu Inhalt



Foto

A Game of Thrones (GoT)


  • Bitte einloggen zum Antworten
357 Antworten zu diesem Thema

#1 Ernst Haft

Ernst Haft

    Mitglied

  • Gebannt
  • PIPPIP
  • 70 Beiträge:

Geschrieben: 19 June 2011 - 03:59

Die 9. Folge von GoT wurde ja in den USA nicht gerade mit Begeisterung aufgenommen - von Kündigung des Abos, schlechtem Story-Writing etc. war ja die Rede.

Den "Stunt", den HBO da fabrizierte, ist wohl einmalig in der Geschichte des TVs; wenn auch für die Leser des Zyklus nicht gerade überraschend.

Spoiler


Mut brauchte es auch, diese absolut andersartige und trotz aller Fantasy-Elemente mehr als viele andere Formate realistische Serie ins Programm zu hieven.

Was ich gerne hier hätte, wäre eine Diskussion um die Darstellung der vortrefflichen Serie im Vergleich zur Vorlage und ihrer Interpretation.

Die abschließende Folge hat ja noch keiner gesehen, aber dennoch dürfte sie wohl zum deprimierendsten gehören, was jemals im TV stattgefunden hat, wenn sich die Serie weiter so an die Vorlage hält (und trotz einiger Freiheiten ist das bisher bis zu den einzelnen Dialogen die buchstabengetreuste Verfilmung, die ich je gesehen habe - ein Hoch auf die Leute bei HBO, die mit 2.7 Millionen Zuschauern pro Woche werbefrei eine 60-Millionen-Dollar-Show inszenieren und dabei einer Vorlage nicht nur treu bleiben können, sondern sogar in sexueller, storytechnisch provozierender und letztlich gedanklich herausfordernder Hinsicht mehr zeigen als das Multimillionen-Blockbuster-Kino).

Die zweite Staffel (nach der Vorlage denn "A Clash of Kings" lautend) wurde bereits genehmigt. Das Wagnis ist indes groß: Von den angekündigten 7 Büchern erscheint das fünfte am 12. Juli; es lagen 6 Jahre zum Vorgänger dazwischen (ein Jahr länger als zur letzten Fortsetzung - mindestens 10 Jahre darf man wohl noch auf den Abschluß warten).

Berechtigte Kritik an der 9. Folge gab es durchaus: Tyrions erste Schlacht wurde nicht nur "herausgeschnitten" (aus Budgetgründen); man machte zudem Tyrion durch seinen Blackout lächerlich, obwohl er in dieser Schlacht durchaus seinen "Mann" stand.
Andererseits ist es eben nicht Tyrions Art, durch den Kampf eine Schlacht zu gewinnen, weswegen die Schnittfolge meines Erachtens durchaus seinem Charakter zu Gute kam.
Allerdings schnitt man direkt danach zur zweiten großen Schlacht um - die man ebenfalls nicht sah (diesmal auch im Buch nicht).
Das ist zwar durchaus mit dem Budget erklärbar (bisher gab uns HBO eine Serie von kinotauglichen Bildern über 10 Stunden, die gerade mal 60 Millionen kosten durfte); aber unbefriedigend.

Interessant übrigens, wie die Besetzung von Shae aufgenommen wurde. Ich war natürlich sehr überrascht, Sibel Kekilli in dieser Rolle zu sehen. Fans des Buches finden, sie hätte zu viel Raum bekommen; sei zu alt (obwohl alle Charaktere in der Serie älter als in der Vorlage sind) und zu "verrucht". Selbstverständlich wurde auch ihr "german accent" nicht gut aufgenommen - und in jeder Kritik ihre Porno-Vergangenheit erwähnt.
Meines Erachtens nach passt sie genau in diese Rolle (obwohl die "Lady Asha" ihr auch gut gestanden hätte). Ein Tyrion verknallt sich eben nicht nur in ein hübsches Gesicht, sondern die Frau muß auch entsprechend "wicked" sein - und das bringt Kekilli absolut rüber!

Diskussionswürdig in anderen Foren erschienen auch die beiden Stark-Töchter Sansa und Arya.
Offensichtlich hasst das eine Lager die andere und umgekehrt, was mir unverständlich ist.
Sansa ist eben der typische Teenager, der in Stories um tolle Ritter etc. aufgeht, während Arya herumspielt. Beide sind nicht für das verantwortlich, was die überheblichen Strippenzieher aus ihnen machen werden (und wer Sansa "hasst": Sie wird durchaus einen Realitätsschock zur Traumwelt erleben - und kein Mensch sollte das erleben, was Sansa in Folge durchmacht - ebensowenig wie Arya, die durch eine andere Hölle geht).

Das Ende der Episode abseits von "Drinking Games" und herausgeschnittenen Schlachtszenen brachte natürlich denn auch den Zorn von Zusehern mit sich, die nicht mit der Vorlage vertraut waren oder unvorhersehbares Entertainment per se ablehnen. Großartig! Selbst die TV-Kritik in Amiland war außer sich!

Dabei ist GoT doch nur die Ouvertüre, wobei der "Point" der Serie nicht mal absehbar ist, weil die entsprechenden Vorlagen fehlen.

Ein großartiges, intelligentes TV-Wagnis, zu dem es bis heute nichts vergleichbares gibt. Und das ist nur "Fantasy"!

Hoffentlich bekommen sie die CGI-Shots zum Schluß gut hin!

Spoiler


Das Ding ist für Leute, denen der allseits bekannte "Gut-gegen-Böse"-Kampf der Fantasy-Literatur eh zum Halse heraushängt - hier wird nicht nur eine "Welt" erschaffen, sondern realistisch gehandelt! Hier wird gezeigt, wie eine machthungringe Clique ein halbwegs befriedetes Land in absolutes Chaos stürzt - ohne Rücksicht auf Verluste!

"That was the way of war. The smallfolk were slaughtered, while the highborn were held for ransom."

Bearbeitet von Ernst Haft, 19 June 2011 - 05:02,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 Vanth

Vanth

    Warhead

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1254 Beiträge:

Geschrieben: 25 June 2011 - 17:33

Ich verfolge auch die Serie seitdem sie draußen ist.
Gehört ganz klar zu meinen lieblingen :)

Die ganzen dinge die auf Westeros geschehen kotzen mich richtig an ich hab so gehofft das Drogo mal rübersegelt und denen in den Arsch tritt!

So ist die Serie halt,nicht um einen aufgebaut sondern um viele Figuren und so entdeckt man auch an den "bösen" eine gute Seite.
Die Serie ist einfach so Komplex aufgebaut find ich,das ist einfach ein muss für Fantasy Fans !
  • 0

#3 darksilver1

darksilver1

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 294 Beiträge:

Geschrieben: 28 June 2011 - 00:17

Ich verfolge auch die Serie seitdem sie draußen ist.
Gehört ganz klar zu meinen lieblingen :)

Die ganzen dinge die auf Westeros geschehen kotzen mich richtig an ich hab so gehofft das Drogo mal rübersegelt und denen in den Arsch tritt!

So ist die Serie halt,nicht um einen aufgebaut sondern um viele Figuren und so entdeckt man auch an den "bösen" eine gute Seite.
Die Serie ist einfach so Komplex aufgebaut find ich,das ist einfach ein muss für Fantasy Fans !

Kann nix zu der TV-Serie sagen, außer die Sachen die ich auf youtube gesehen habe. Einige Fan Reaktionen waren sehr interessant.

Wobei die Bücher aber wirklich lesenswert sind. Witzig ist auch das die gedruckte Ausgabe weniger kostet als die ebook Variante. Nichtsdestotrotz
lohnt es sich, wer auf Intrigen in einer Mittelalterlichen Welt steht und hinzu eine recht vielschichtige noch dazu, sollte reinschauen. Ja Schlachten
gibts auch noch en masse und besonders Drachen. :paladin:
  • 0

#4 *Lycidia* (Gast)

*Lycidia* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 28 July 2011 - 17:55

Ich kannte Game of Thrones gar nicht, bis eine Freundin mir sagte, ich soll mir die mal ansehen. Ich war begeistert.

Am Ende der 9. Folge habe ich so reagiert: VERRECK DOCH JOFFREY DU MIESES DRECKSTÜCK(laut geschrieen...keine Ahnung was meine Nachbarn gedacht haben)

Jetzt hab ich angefangen die Bücher (auf englisch) zu lesen. 900 Seiten pro Buch...übelst. Aber auch richtig klasse geschrieben. Es gibt wirklich wenige Bücher bzw. Serien bei denen ich so mitfieber. :D

Aber bei den Büchern versteht man vieles einfach besser, weil dort auch Gedanken der Personen aufgeführt werden. Das kann man ja bei einem Film/einer Serie nicht so wirklich umsetzen. Aber trotzdem finde ich, dass sie das für eine Fernsehserie (!) sehr gut umgesetzt haben.
  • 0

#5 sympathisant

sympathisant

    kognitiv suboptimiert

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2421 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 09:45

Ne neue Serie auf RTL2. Heisst "Game of Thrones". (Vielleicht kann der Titel korrigiert werden?)


Game of Thrones – Wikipedia

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Kennt jemand von euch die Bücher? Sind die lesenswert?

Hat schon jemand Teile der Serie gesehen (außerhalb Deutschlands) und kann was dazu sagen? Special-Effects? Story? Meinung?
  • 0

#6 Ellesmere

Ellesmere

    Verschroben, sehr verschroben...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 928 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 10:35

Also ich hab die ganze Staffel schon gesehen. Sogar auf deutsch Eingefügtes Bild
Die Syncro find ich in Ordnung, aber es gibt auch hier ein paar Meinungen, die das anders sehen. Vom Bild her geradezu bombastisch! Die Story ist natürlich arg verkürzt aber da ich die Bücher zuvor nicht gelesen hab, tats keinen Abbruch.
Mir fällt aber ums verrecken nicht ein auf welchem Sender ... ich glaub TNT und die haben die Folgen ungekürzt geezeigt und es war doch recht blutig. Da bleibt nur zu hoffen, das RTL 2 nicht allzu viel kürzt.
Interessante Herangehensweise find ich, die komplette Staffel an einem WE zu zeigen.
Ich freu mich schon auf die 2. Staffel.
  • 0

#7 *Kamsi* (Gast)

*Kamsi* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 11:16

rtl2 wird entweder kürzen oder ab 23 uhr erst zeigen

siehe Dexter, True Blood, Californication alles FSK 18 serien
  • 0

#8 win3ermute

win3ermute

    NÖ!-Sager

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 11:21

Kennt jemand von euch die Bücher? Sind die lesenswert?


Bei aller Liebe zu den Büchern: Das ist teilweise sehr, sehr zäh (ungefähr 1.000 Personen, deren Stammbäume bis ins kleinste geschildert werden; ausufernde Beschreibungen von Kleinigkeiten wie das, was da wieder gerade zum Essen serviert wird etc.); schwankt zwischen realistischer Schilderung der Verhältnisse in einem "Mittelalterstaat" und schlechter Soap, die trotz 1.000 Seiten und mehr pro Buch nur milimeterweise vorankommt. Zusätzlich scheint alles "on-the-fly" geschrieben zu werden: Da werden neue, wichtige Charaktere irgendwann eingeführt, von denen man vorher nicht mal eine Andeutung vernommen hat oder längst Totgeglaubte tauchen wieder auf...

Gute Unterhaltung mit Schwächen.

Hat schon jemand Teile der Serie gesehen (außerhalb Deutschlands) und kann was dazu sagen? Special-Effects? Story? Meinung?


Mehr als nur sehenswert. Wer allerdings auf knallige Fantasy mit jeder Menge Spezial-Effekten und Massenschlachten hofft, wird gnadenlos enttäuscht werden: Trotz einiger weniger Fantasy-Elemente ist die erste Staffel eher eine sehr realistische Darstellung von Polit-Intrigen im Mittelalter. Schlachten gibt es schon aus Budget-Gründen nicht; manche Folgen sind sehr, sehr dialoglastig. Zudem sind die "Gut-Böse-Grenzen" hier sehr schwimmend; fast alle Charaktere sind sehr ambivalent gezeichnet.

Die geschnittenen RTL-Dinger sollte man sich übrigens sparen. Die Serie ist für ein erwachsenes Publikum ausgelegt, das keine Probleme mit Gewalt, Sex und einer "expliziten" Sprache hat und obendrein auch hirnstubenmäßig gefordert werden möchte. Darstellerisch gibt es überhaupt nichts auszusetzen, auch wenn die "A Song of Ice and Fire"-Fangemeinde natürlich auf die Barrikaden ging, wenn irgendeiner der Darsteller nicht zu den eigenen Vorstellungen passte.
  • 0

#9 sympathisant

sympathisant

    kognitiv suboptimiert

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2421 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 11:23

gerade noch beim spiegel was gefunden:

"Denn "Game of Thrones" bietet alles, was eine US-Serie heute erfolgreich machen kann: eine komplexe Handlung, ein brillantes Ensemble und vor allem eine höchst professionelle Kombination aus immer wieder erzählten Geschichten, dann doch überraschenden Wendungen und Bezügen zur aktuellen Realität der Vereinigten Staaten von Amerika."


und bei serienjunkies steht:

Die Ausstrahlung der jeweils ersten Episoden beginnt dabei täglich um 20.15 Uhr. Da „Game of Thrones“ in den Vereinigten Staaten für den Pay-TV-Sender HBO erstellt wurde, sind die meisten Episoden länger als die übliche knapp 40 Minuten Nettolaufzeit. Andererseits handelt die Serie von einer mittelalterlichen Fantasywelt, in der es durchaus brutal zugeht. Entsprechende Schnitte zugunsten des Jugendschutzes sind zu erwarten.

Bearbeitet von sympathisant, 21 February 2012 - 11:26,

  • 0

#10 *Kamsi* (Gast)

*Kamsi* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 11:34



Allein das intro zeigt das die serie nur episch werden kann ^^ warte atm auf die wiederholung von tnt serie ^^
  • 0

#11 *Firun* (Gast)

*Firun* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 12:28

Ich hab die 1.Staffel letztes Jahr auf TnT-Serie(SKY) gesehen.
Ich finde die Serie sehr gelungen und bin schon fast ein richtiger Fan davon.

Die zweite Staffel startet am 1.April auf HBO, ich denke sie wird dann Oktober oder November im payTv kommen und 4-5 Monate später dann in den öffentlichen wie bei der ersten Staffel halt auch.
Da ich nicht so lange wollten habe ich vor ca. 3 Wochen angefangen die Bücher zu lesen.
Insgesamt gibt es jetzt 8 Teile auf Deutsch und ich kann sie bis jetzt bis zum 5 Teil nur wärmstens empfehlen.(weiter bin ich noch nicht)

Nur um mal die Länge der Bücher zu erläutern, die ersten 2 Bücher sind die erste Staffel.

Weiter oben hat jemand geschrieben das sie teilweise zäh zu lesen sind, das Gefühl hatte ich auch ab und zu bis zum 4 Buch, ab da wird alles etwas anders erzählt finde ich und liest sich auch besser.
Also ich mag die Bücher, sicher 15€ pro Buch ist nicht wenig aber dennoch mir Wert sind ja auch meistens weit über 600 Seiten pro Buch.

Die Serie hält sich netterweise schon nah an den Büchern allerdings ist die Serie um weiten Brutaler als die Bücher und in den Büchern gibt es nicht so viel Sex/Nackt Szenen wie in der Serie, was dann auch die FSK18 unterstreicht.

Die erste Staffel kommt im übrigen im März raus Game-Thrones-limitierte-Erstauflage
  • 0

#12 Beckenblockade

Beckenblockade

    HurriMcDurr

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 352 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 12:33

Großartige Serie - möchte allerdings garnicht wissen wie sie für das deutsche Fernsehen zerschnibbelt wurde.
  • 1

#13 win3ermute

win3ermute

    NÖ!-Sager

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 12:50

Nur um mal die Länge der Bücher zu erläutern, die ersten 2 Bücher sind die erste Staffel.


Nur in Deutschland - hier werden direkt aus einem Buch zwei gemacht. Tatsächlich ist man in den USA jetzt beim 5. Band, der in Deutschland noch nicht erschienen ist. Mindestens zwei Bücher sollen noch folgen - und da Martin mittlerweile 6 Jahre für einen Band braucht, glaube ich kaum, daß HBO tatsächlich den ganzen Zyklus verfilmen kann.

Die Serie hält sich netterweise schon nah an den Büchern allerdings ist die Serie um weiten Brutaler als die Bücher und in den Büchern gibt es nicht so viel Sex/Nackt Szenen wie in der Serie, was dann auch die FSK18 unterstreicht.


Wäh? Manches aus den Büchern ist derartig harter Tobak, das wird man kaum in der Verfilmung wiederfinden. Außerdem hat Emilia Clarke in den meisten Szenen eh zu viel an ;).

"A Feast of Crows" (Band 4) fand ich übrigens sehr, sehr zäh, zumal sich storymäßig gar nicht viel tat und meine bevorzugten Hauptcharaktere (Jon Snow, Tyrion Lannister und Daenerys Targaryen) komplett fehlten.
  • 0

#14 *Firun* (Gast)

*Firun* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 13:06

Nur in Deutschland - hier werden direkt aus einem Buch zwei gemacht. Tatsächlich ist man in den USA jetzt beim 5. Band, der in Deutschland noch nicht erschienen ist. Mindestens zwei Bücher sollen noch folgen - und da Martin mittlerweile 6 Jahre für einen Band braucht, glaube ich kaum, daß HBO tatsächlich den ganzen Zyklus verfilmen kann.


Ich rede doch von den Deutschen Büchern oder?


Wäh? Manches aus den Büchern ist derartig harter Tobak, das wird man kaum in der Verfilmung wiederfinden. Außerdem hat Emilia Clarke in den meisten Szenen eh zu viel an ;).

"A Feast of Crows" (Band 4) fand ich übrigens sehr, sehr zäh, zumal sich storymäßig gar nicht viel tat und meine bevorzugten Hauptcharaktere (Jon Snow, Tyrion Lannister und Daenerys Targaryen) komplett fehlten.


Ansichtssache , für mich sind die Bücher um weiten "schwächer" als die Serie.
"A Feast of Crows" (Band 4) ist welcher Band in Deutsch ?
  • 0

#15 win3ermute

win3ermute

    NÖ!-Sager

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 13:15

Ich rede doch von den Deutschen Büchern oder?


Ist halt für jemanden, der nur die Originale kennt, sehr verwirrend, wenn plötzlich von mehr als 5 Bänden gesprochen wird ;).

"A Feast of Crows" (Band 4) ist welcher Band in Deutsch ?


Grmpf! Immer muß ich nachguggen, faules Stück: "Zeit der Krähen" bzw. "Die dunkle Königin" (Band 7 und 8). Die demnächst erscheinenden Band 9 und 10 spielen denn größtenteils parallel zu den Ereignissen, eben aus der Sicht der vorher fehlenden Charaktere - die immerhin auf die stattliche Anzahl von 18 Leuten kommen. Ich sag' ja, so langsam ufert es aus ^^.
  • 0

#16 *Gandolfini* (Gast)

*Gandolfini* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 13:35

Die Deutsche Version ist nicht zu empfehlen wegen : 1. Der Synchro 2. Der Zensur.

Hab die Serie auf Englisch geguckt und kann kaum noch auf Staffel 2 warten (1. April!!!) Nur zu empfehlen, vorallem die Kulissen ,alles echt,Irland,Kroatien... . und dann noch die gute Kamera etc. pp.

Alles von HBO ist qualität pur!!

Hier noch der Trailer zu Season 2, +5mio klicks :) have fun!

Bearbeitet von Gandolfini, 21 February 2012 - 13:39,

  • 0

#17 *Firun* (Gast)

*Firun* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 14:29

Die Deutsche Version ist nicht zu empfehlen wegen : Der Zensur.


Aber sicher nicht im PayTV ;)
  • 0

#18 *Gandolfini* (Gast)

*Gandolfini* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 February 2012 - 14:44

Ok,bin jetzt von rtl 2 ausgegangen :)
  • 0

#19 sympathisant

sympathisant

    kognitiv suboptimiert

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2421 Beiträge:

Geschrieben: 21 February 2012 - 14:49

Die Deutsche Version ist nicht zu empfehlen wegen : 1. Der Synchro 2. Der Zensur.


mhhh. synchronisation ist immer ein thema für sich.

es gibt ja anscheinend nicht "Die" deutsche version. ich hoffe dann irgendwann mal auf ne kaufbare version, die nicht geschnitten ist.

versau ich mir irgendwelche pointen, wenn ich mir ohne kenntnisse der ersten staffel, den teaser zur zweiten anschaue?
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#20 *Firun* (Gast)

*Firun* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 25 February 2012 - 10:05

versau ich mir irgendwelche pointen, wenn ich mir ohne kenntnisse der ersten staffel, den teaser zur zweiten anschaue?


Etwas, nicht viel aber etwas b.z.w denke ich das du dann sehr viel früher den "Aha! Effekt" hast während der ersten Staffel.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder