Springe zu Inhalt



Foto

Hobby Spielemacher


  • Bitte einloggen zum Antworten
112 Antworten zu diesem Thema

#21 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15193 Beiträge:

Geschrieben: 30 September 2011 - 22:05

Visual Basic (bzw. eher Visual Basic .Net heute) ist ist zum Lernen auch auch für viele Anwendungen gut, für Spiele am Ende dann eher nicht so (auch wenn ich schon Hacks für 3D Grafik und so gesehen habe).
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#22 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 14:15

Visual Basic (bzw. eher Visual Basic .Net heute) ist ist zum Lernen auch auch für viele Anwendungen gut, für Spiele am Ende dann eher nicht so (auch wenn ich schon Hacks für 3D Grafik und so gesehen habe).


Jap, hab ich mir gedacht. Da ich mich selber nicht so damit auskenne hab ich mich halt im Internet informiert und da gelesen, dass man keine "Top-Spiele" machen kann. Java ist natürlich auch nicht unbedingt die beste Sprache für Spiele (da ist ja C++ sehr weit verbreitet und auch bei großen Spielemachern sehr populär), aber sollte für unser Projekt ausreichend sein.

Btw. hat schon jemand mal eine Animation programmiert, bzw. so eine 2-dimensionale Bilderfolge, um den Chars Leben einzuhauchen? Mich würde interessieren, ob das sehr aufwendig umzusetzen ist.

Gruß,
Simcrism
  • 0

#23 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 16:05

Eingefügtes Bild
Meinst du so was? Wenn ja ist das ein Kinderspiel, sofern der Grafiker was taugt. Ansonsten kommt es halt an, was man an Effekten/Animationen/Whatevers machen möchte.

Bearbeitet von Schrottinator, 01 October 2011 - 16:06,

  • 0

#24 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15193 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 16:17

Wenn ja ist das ein Kinderspiel, sofern der Grafiker was taugt.


Kinderspiel ist es meiner Ansicht nach nicht. Ich zweifle ein wenig, dass Du sowas schonmal selbst gemacht hast.
Selbst wenn man es rendert und nicht von Hand erstellt hat man immer noch den "Spass" das ganze vernünftig freizustellen (ausser das Spiel erlaubt gleich Alpha-Maps) - und das ist einfach langweilige Ausdauerarbeit.

Ich erinnere mich noch gut an die Scheiss-Arbeit die das war (und aus Animationssicht läuft da praktisch ja gar nichts - ok damals musste man noch viel konvertieren und auf Farbpaletten achten):
Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Tikume, 01 October 2011 - 16:25,

  • 0

#25 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 16:51

1. Schön zu wissen, woran du zweifelst.

2. Ja, ich habe schon sowas gemacht.

3. Dieser Satz wiederrum weckt Zweifel bei mir

Selbst wenn man es rendert und nicht von Hand erstellt hat man immer noch den "Spass" das ganze vernünftig freizustellen (ausser das Spiel erlaubt gleich Alpha-Maps) - und das ist einfach langweilige Ausdauerarbeit.

Alpha-Maps sind eine übliche und wichtige Technik, so eine Aussage wie " ausser das Spiel erlaubt gleich Alpha-Maps"ist Stuss. Wenn Alpha-Maps nicht eingesetzt werden können , liegt das an der Unfähigkeit des Entwicklers. Schwarz ist übrigens nicht gerade von Vorteil. Und wenn jemand meint, dass "das [..] einfach langweilige Ausdauerarbeit" ist, dann macht er was falsch, bzw. ist allgemein ineffizient beim Arbeiten.

Bearbeitet von Schrottinator, 01 October 2011 - 16:57,

  • 0

#26 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15193 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 17:54

Hey, nichts für ungut. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Du die Grafiken zu King of Fighters gemacht hast schätze ich als doch eher gering ein, und wenn man dann mit Sprüchen wie "das ist ein Kinderspiel" kommt sollte man doch ein wenig mehr als kesse Sprüche parat haben.
Ist natürlich nur meine Meinung :)
  • 0

#27 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 01 October 2011 - 18:17

Jetzt verstehe ich deinen Vorwurf. Lies nochmal nach. Das mit dem Kinderspiel bezog sich auf das Coding und nicht auf das Erstellen der Grafiken. SimCrism hat ja gefragt, ob es einfach ist, die Animation umzusetzen. Solche Animationen sind im 2D-Bereich einfach umzusetzten. Deswegen auch "wenn der Grafiker was taugt". Da der Grafiker hier definitiv mehr Aufwand hat.

Btw. hat schon jemand mal eine Animation programmiert, bzw. so eine 2-dimensionale Bilderfolge, um den Chars Leben einzuhauchen? Mich würde interessieren, ob das sehr aufwendig umzusetzen ist.


So habe ich die Frage wahrgenommen. Dass ich als Grafiker überhaupt was kann habe ich nie behauptet. Aber Schwarz als Hintergrund im Tileset ist wirklich nicht gut, vor allem, wenn es in den zu rendernden Objekten enthalten ist.

Die gute Mai hat nur hingehalten, weil ich sie gerne als Musterbeispiel für die Leistung guter Grafiker nehme. ^^


Bearbeitet von Schrottinator, 01 October 2011 - 18:18,

  • 0

#28 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 02 October 2011 - 21:38

Hoffentlich hat sich das jetzt hier wieder beruhigt zwischen euch beiden.. ;)
War mir fast sicher, dass hier der Grafiker die meiste Arbeit haben. Hab ein paar Todes-"Anmitaionen" mit ca. 25 Bildern gemacht. Das hat ganz schön Zeit in Anspruch genommen. Es ist etwas leichter, wenn die Figuren recht klein sind, sowie bei uns.
Wie kann ich mir Rendering im 2D-Bereich eigentlich vorstellen? Was es bei 3D Grafiken bedeutet weiß ich.. Wenn ich bei ner 2D Grafik z.B. die hellen Punkte um das eigentliche Bild herum entferne, ist das dann 2D-rendern oder liege ich da falsch? Auch auf die Gefahr hin, dass das eine absolut dämliche Noobfrage ist, bitte um Aufklärung :D!

Gruß,
Simcrism
  • 0

#29 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 03 October 2011 - 18:53

Im 2D-Bereich kannst du dir das im Grunde genauso vorstellen. Nur eben, dass Effekte, Animationen und darzustellende Objekte eben 2-Dimensional sind. Also nimmst du z.B. anstatt eines Modells, das du mit Blender gemacht hast, ein Tileset (z.B.).

Hier noch 3 Wikipedia-Artikel zu diesem Thema, vielleicht interessierts dich:

Sprite

Rendering

Tileset

Hoffentlich hat sich das jetzt hier wieder beruhigt zwischen euch beiden..


Ich denke, dass war ein Missverständnis zwischen uns beiden.


  • 0

#30 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 04 October 2011 - 21:24

Ah danke, sowas hab ich nirgends gefunden. In der Fachsprache bin ich noch nicht sonderlich bewandt. Werds mir mal durchlesen!
  • 0

#31 Tuetenpenner

Tuetenpenner

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge:

Geschrieben: 16 October 2011 - 09:39

Lade dir ein SDK von einem bereits vorhandenen Spiel und fang damit an (sind in der Regel in C++ geschrieben). Alles andere ist relativ Sinnlos. Wenn man keine Ahnung von der Materie hat, ist selbst das noch schwer genug. Es gibt auch viele komerzielle Spiele die mal genauso angefangen haben.
Oder guck mal auf die Seite von ID. Dort findest du sogar die kompletten Sourcecodes von Quake oder Return to Castle Wolfenstein (in C geschrieben). Auch Doom 3 soll noch in diesem Jahr dazu kommen.


Visual Basic ist für Spieleprogrammierung noch sinnfreier als Java. Ersteres verdient die bezeichnung Programmiersprache gar nicht und letzteres ist einfach nur langsam, was auch daran liegt, dass es erst zur Laufzeit übersetzt wird.
  • 0

#32 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15193 Beiträge:

Geschrieben: 17 October 2011 - 01:16

Den Königsweg gibt es nicht.
Ich hab auf der Schule damals ein Spiel in Cobol geschrieben. Das war Scheisse, aber es hat Spass gemacht Sachen zu machen für die die Spache nicht ausgelegt war und die uns keiner beigebracht hat.
  • 0

#33 ichbinnichtschuld

ichbinnichtschuld

    「bad apple」

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 9923 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2011 - 15:05

jo ich hab damals in tpascal nen spiel geschrieben :D

hm unter w7 startets nich mehr... in der dosbox ist es unendlich langsam, da ich damals für meinen 700mhz win98 pc absurde delays eingebaut hab
naja das war damals 10. klasse

Eingefügtes Bild
als sparschwein goldmünzen auf nem minenfeld einsammeln :D es werden immer schneller immer mehr minen
  • 0

#34 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2011 - 17:50

irgendwie cool XD
  • 0

#35 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 22 October 2011 - 14:36

Hey, das mit dem Minenfeld und dem Sparschwein ist echt keine schlechte Idee ;) Wär sicher auch ein gutes Handygame..
Wir haben's jetzt so gemacht: Vor nem "größeren" Spiel machen wir mehrere kleine. Jetzt lern ich programmieren und der andere zeichnen ein bisschen über Tutorials mit. Das erste Spiel ist schon ziemlich weit, ich hoffe ich kann bald mal Screenshots posten :D
  • 0

#36 Tilbie

Tilbie

    I live to drink another day!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 876 Beiträge:

Geschrieben: 30 October 2011 - 15:06

Warum seh ich den Thread erst jetzt?

Mein Onkel hatte mir vor Jahren mal das XNA-Framework gezeigt, das gleiche mit dem auch Schrottinator arbeitet. Man war ich davon begeistert! Hatte zwar echt keine ahnung vom Programmieren habs dann aber irgendwie geschafft ein Bild zu zeichnen und es über die Pfeiltasten zu steuern. Irgendwann hatte ich dann mein erstes einfaches Spiel. War ein R-Type Clon mit nur einer Waffe und nur einem Level. Hatte noch den einen oder anderen Bug in der Code war einfach nur schlecht, aber man konnte es Spielen!
Spoiler

Dann hatte ich das Interessen an der Sache verloren - bis Minecraft kam und mein Interesse an Java geweckt hat. Auf der suche nach einem Java-Tutorial bin ich auf diesen Viedeokurs gestoßen. Von da an hatte ich dann endlich Ahnung vom Programmieren - zumindest etwas. Da Java und C# sehr ähnlich sind konnte ich das Wissen fast 1:1 übernehmen. Was daraus folgte war dann das:
Spoiler

Man kann die Spielfigur (Der weisse Kreis mit dem Roten Strich) frei in alle Richtungen, entweder mit Maus oder XboxX-Gamepad bewegen. Auch eine kollision mit den Wänden gibt es.

Nun hatte ich mir aber Gedanken gemacht was ich überhaupt will. Meine Spiele werden sich auf 2D beschränken also kann ich auch Java nehmen und bin dafür dann auch Plattformunabhänig. Gesagt getan und ich merkte wie gut ich es doch mit XNA hatte. Dann hab ich allerdings Slick2D gefunden, was auch eine Menge Funktionen bietet.

Tja, und nun sitz ich hier, auf der Suche nach einer guten Spielidee. Werde jetzt auch noch die PlayStation Suite abwarten.

So viel zu meiner Lebensgeschichte ;)


  • 0

#37 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 04 November 2011 - 20:57

Video Tutorials.. Wenn ich so einen Code anschaue denke ich mir, wie man so etwas über Videotutorials lernen kann :D Zeichnen ok, aber Programmieren, das macht immer einen so komplexen Eindruck. Auch wenn ich diejenigen beneide, werde ich mich hauptsächlich aufs Zeichnen und planen konzentrieren. An sich wärs auch mal schön im 3D Bereich was vernünftiges auf die Reihe zu stellen, aber gute Software kostet und es ist bei weitem Anspruchsvoller als 2D-Grafiken.
  • 0

#38 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4535 Beiträge:

Geschrieben: 04 November 2011 - 21:50

Blender ist kostenlos.
  • 0

#39 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 04 November 2011 - 22:46

Blender ist kostenlos.


Habs probiert, aber das Interface ist sowas von unübersichtlich und verwirrend. Problematisch ist bei Blender auch, das es teilweise noch nicht übersetzt wurde, was das ganze zusätzlich erschwert. Hatte mir mal ZBrush-Testversion zugelegt, ist im Vergleich dazu doch wesentlich praktischer und angenehmer handzuhaben. Aber was das wieder kosten würde.. :w00t:
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#40 Simcrism

Simcrism

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge:

Geschrieben: 08 November 2011 - 22:40

Hab hier mal versucht n Bild hochzuladen, dass ich neulich mit Corel gemacht hab. Momentan zeichne ich wieder richtig anstatt nur die Designs für Spiele zu machen. :rolleyes: Ist jetzt leider erst das dritte, einigermaßen vollständige Bild, dass ich in fast einem Jahr zustande gebracht habe...

Gruß, Simcrism

Angehängte Bilder


Bearbeitet von Simcrism, 08 November 2011 - 22:43,

  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder