Springe zu Inhalt



Foto

Rest in Peace

DLH98 Bernd Wolffgramm Todesfall

  • Bitte einloggen zum Antworten
609 Antworten zu diesem Thema

#41 Sh1k4ri

Sh1k4ri

    friday night love and saturday morning regrets

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10459 Beiträge:

Geschrieben: 04 April 2012 - 18:46


Habe es eben es mitbekommen, mein Gott noch so Jung... :/

E: Hier nochma das Video...

http://www.youtube.com/watch?v=jkEvbOsr138&list=UUSS6UvWXW8OZD9wpIVkD0YA&index=1&feature=plcp

Bearbeitet von Sh1k4ri, 04 April 2012 - 18:47,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#42 Reflox

Reflox

    Hello everyone, Shittony Posttano here.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7188 Beiträge:

Geschrieben: 04 April 2012 - 21:16

Habe es eben es mitbekommen, mein Gott noch so Jung... :/




Er hatte eine 72%ige Chance zu Überleben. Doch sein Körper wollte einfach nichtmehr.

Er war so ein guter Mensch. Er sagte zu seiner Mutter, er will nicht, dass die Show mit ihm stirbt. Er hat dabei nur an uns Fans gedacht. Aber ich weiss nicht, ob ich mir die neuen Episoden anschauen kann, denn es wird einfach fahl sein ohne Edd. Ich kann mir Edds Charakter mit einer komplett anderen Stimme vorstellen, denn Edd war nunmall Edd, welcher unersetzbar ist. Auch werden die Animationen ganz anders sein. Es wird einfach niewieder Eddsworld sein.
  • 0

#43 Ogil

Ogil

    Exterminate!

  • Moderatoren
  • 4262 Beiträge:

Geschrieben: 06 April 2012 - 11:04

RIP Jim Marshall, father of loud. Moegen alle nachbarschaftlichen Beschwerden wegen Ruhestoerung Dir zu Ehre gereichen...
  • 0

#44 Ogil

Ogil

    Exterminate!

  • Moderatoren
  • 4262 Beiträge:

Geschrieben: 11 April 2012 - 20:33

Langsam sterben die wirklichen Helden unserer Kindheit/Jugend weg. RIP Jack Tramiel, Vater des Commodore C64, Grundsteinleger meiner Hinwendung zu allem was mit Computern zu tun hat.
  • 0

#45 win3ermute

win3ermute

    NÖ!-Sager

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge:

Geschrieben: 11 April 2012 - 21:02

RIP Jack Tramiel


Da bleibt nur ein trauriges "SYS64738" zu tippseln. Und sich mit Bach in der 64er-Version zu verabschieden:

http://www.youtube.com/watch?v=nDkvY4Fztsw
  • 0

#46 Ellesmere

Ellesmere

    Verschroben, sehr verschroben...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 928 Beiträge:

Geschrieben: 04 May 2012 - 20:10

Adam Yauch von den Beastie Boys =(

Ich kann leider nicht das Original einbetten. Das ist noch das "hinnehmbarste"^^


  • 0

#47 shadow24

shadow24

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4455 Beiträge:

Geschrieben: 08 May 2012 - 20:09

in gedenken an die 55 mio gefallenen menschen des 2.weltkrieges....heute am 08.mai 45 endete der krieg
  • 1

#48 Knallfix

Knallfix

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 625 Beiträge:

Geschrieben: 11 May 2012 - 09:59

Adam Yauch von den Beastie Boys =(

Ich kann leider nicht das Original einbetten. Das ist noch das "hinnehmbarste"^^

[Video]


RIP MCA!
http://www.youtube.com/watch?v=Usf9iYczSxs
  • 0

#49 *Xidish* (Gast)

*Xidish* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 11 May 2012 - 10:57

R.I.P. Adam

Die Band war schon recht bemerkenswert (mochte sie sogar, obwohl es gar nicht mein Genre ist) -
bin "mit ihr aufgewachsen".

Fight for your right


Bearbeitet von Xidish, 11 May 2012 - 10:58,

  • 0

#50 *Xidish* (Gast)

*Xidish* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 21 May 2012 - 19:26

Robin Gibb

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

Nach langer Krankheit, die ihn sehr gekennzeichnet hat - nun die "Erlösung" für ihn ...

in memories

http://www.youtube.com/watch?v=tnCFjc0g4Wc

Seine nette Musik fiel in die imo kreativste Musikzeit.
Danke!

R.i.P

Bearbeitet von Xidish, 21 May 2012 - 19:36,

  • 0

#51 DarthMarkus1st

DarthMarkus1st

    lonesome C64-lover

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 798 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 09:11

persönlicher Beitrag:

Meine Frau ist gestern abend ihrem Krebs erlegen
der Kampf war vergleichsweise kurz (Diagnose 01.02.12) aber dafür sehr hart und schmerzvoll
seit Freitag lag sie im KH, aber was ich seit dem miterlebt habe wünsche ich niemanden, einfach nur Schmerz in meiner Seele und ihrem Körper :crying:


jetzt wird sich der ein oder andere fragen: und wieso hängt der dann bei buffed ab?
ganz einfach: ich muß mich mal von dieser ganzen "Bestattungspreise-Suche/-Angebote vergleichen" mal nen Moment ablenken
noch dazu meinte sie vor ein paar Tagen: wenn ich gegangen bin kannst Du auch endlich wieder Deinen Hobbies nachgehen

an dieser Stelle auch einen Gruß an die Gilde "Incendium" (Malorne), die immer wieder nett nachgefragt hat und das nicht wegen "wann kommst zurück zu WoW?" sondern aus tiefstem menschlichen Beweggrund (soviel zu "wer WoW spielt hat kein RL bzw. Sozial-Kontakte" )

von mir auch ein "herzliches Beileid" an die, die auch einen lieben Menschen verloren haben!

Rose, I´ll love you forever !!! Danke für alles!
  • 0

#52 Ellesmere

Ellesmere

    Verschroben, sehr verschroben...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 928 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 09:16

Mein Beileid! ich wünsche Dir viel Kraft bei für die Zeit, die nun auf Dich zukommt! Und jeder trauert anders.Eingefügtes Bild
  • 1

#53 Konov

Konov

    Drahteselfahrer auf Blume Stein-Chef

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 10207 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 09:21

persönlicher Beitrag:

Meine Frau ist gestern abend ihrem Krebs erlegen
der Kampf war vergleichsweise kurz (Diagnose 01.02.12) aber dafür sehr hart und schmerzvoll
seit Freitag lag sie im KH, aber was ich seit dem miterlebt habe wünsche ich niemanden, einfach nur Schmerz in meiner Seele und ihrem Körper :crying:


jetzt wird sich der ein oder andere fragen: und wieso hängt der dann bei buffed ab?
ganz einfach: ich muß mich mal von dieser ganzen "Bestattungspreise-Suche/-Angebote vergleichen" mal nen Moment ablenken
noch dazu meinte sie vor ein paar Tagen: wenn ich gegangen bin kannst Du auch endlich wieder Deinen Hobbies nachgehen

an dieser Stelle auch einen Gruß an die Gilde "Incendium" (Malorne), die immer wieder nett nachgefragt hat und das nicht wegen "wann kommst zurück zu WoW?" sondern aus tiefstem menschlichen Beweggrund (soviel zu "wer WoW spielt hat kein RL bzw. Sozial-Kontakte" )

von mir auch ein "herzliches Beileid" an die, die auch einen lieben Menschen verloren haben!

Rose, I´ll love you forever !!! Danke für alles!




Hi,

eine gute Freundin von mir kämpft seit knappen 2 Jahren mit Krebs und es gab immer Höhen und Tiefen.
Mittlerweile ist sie auf einem guten Weg der Besserung und scheint das kritischste fast vollständig überstanden zu haben.

Ich kann mir vorstellen, wie sich das anfühlt und ich möchte nicht in deiner Haut stecken.

Wünsche dir alle erdenkliche Kraft für die nächste Zeit und einen Neuanfang!
  • 0

#54 schneemaus

schneemaus

    Fachärztin für Cerebrale Diarrhoe

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3456 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 14:58

Wirklich furchtbar, ich kann es nachvollziehen, bei mir war es meine Mutter, ging auch sehr fix und sehr rapide bergab (Diagnose Ende November, im März verstarb sie). Das Beileid spare ich mir, fand ich selbst immer schrecklich. Ich drück dich lieber mal aus der Ferne und wünsch dir viel Kraft, Freunde, die dich ablenken und ruhige Momente für deine persönliche Trauer (alles wichtig, selbst gerade einen heftigen Verlust mitgemacht, wie gesagt).

Und weil du meintest, dass manche denken "Wieso hängt der denn bei buffed ab?" - Ich kann mir vorstellen, dass die sowas selbst noch nicht erlebt haben und nicht wissen, dass man gerade in solchen Zeiten auf Ablenkung angewiesen ist.
  • 1

#55 Potpotom

Potpotom

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3163 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 15:42

Dann hoffe ich für dich, das du sowohl hier bei uns in der Community als auch bei deiner Gilde im Spiel die Abwechslung erfahren wirst du die jetzt nötig haben wirst.

Viel Kraft und alles Gute für dich.
  • 1

#56 Noxiel

Noxiel

    Je ne regrette rien

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7255 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 15:46

Der Tod der eigenen Frau ist wohl mit das Schlimmste, was einem Mann passieren kann. Es gibt sicher keine adäquaten Worte um auszudrücken, wie man fühlt, wenn man den Menschen verloren hat, der einem durch Höhen und Tiefen begleitete und der sich nun für immer verabschieden musste. Nicht daran zu zerbrechen wird vermutlich die nächste große Herausforderung sein, der du dich zu stellen hast. Ich wünsche dir von Herzen, dass du die nächste Zeit gut überstehst und dass du die Trauer um deinen schmerzlichen Verlust erfolgreich verarbeiten wirst.

Es mag kitschig klingen, aber ich meine es völlig ernst. Solange du die Erinnerung an sie im Herzen trägst, wird sie dich immer begleiten.







  • 2

#57 Doofkatze

Doofkatze

    Großhexenmeister

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3380 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 16:19

Bei meinem Vater wurde im Dezember 2003 Leukämie diagnostiziert, schließlich erlag er einem Organversagen aufgrund einer zu starken Strahlentherapie am 07.02.2004. Während meine Mutter sich vor allem durch ihre Arbeit ablenkte (nach einigen Tagen versteht sich) und schließlich einer Trauergruppe beitrat, sprach ich selten über den Verlust, obwohl es mich innerlich fast zerfetzt hätte.

Die Beerdigung war aber das zunächst angepeilte wichtige Ziel. Und genau da hat es mich so richtig erwischt. Mir war bekannt, das mein Vater recht gesellig war (im Sinne von charismatisch und offen, nicht von Feierlaune oder durch alkoholische Exzesse bekannt), das er Vorsitzender in einem kleinen Imkerverein war, aber als auf dem Vorplatz des Friedhofs rund 400 Leute standen, die sich persönlich verabschieden wollten ...

Ich weiß, wie schwer es ist, dennoch halte ich es rückblickend für das Beste, sich mit der Trauer auseinanderzusetzen und nicht im Boden zu versinken.

Ich bezweifle, das es wichtig ist, wie teuer ein Sarg ist oder ob er nun weiß ist oder "holzfarben" aus Eiche oder Buche. Das ist unwichtig. Richtig ist, einige letzte Worte zu finden, die man an deine verstorbene Ehefrau richten kann (sie müssen nicht perfekt sein, sollten sich aber auf das Leben beziehen!), den Pfarrer die richtige Vorlage zu geben.

Ein kleiner Tipp noch: Ich weiß nicht, wie es emotional um dich steht. Nach dem Verlust meines Großvaters anfang des Jahres haben wir nach all den Vorerfahrungen darum gebeten, auf Beleidsbeurkundungen zu verzichten. Genau das tue ich nun auch. Stattdessen wünsche ich dir viel Kraft, diese Folgezeit nun durchzustehen.
  • 2

#58 Olliruh

Olliruh

    Sexuall Predator

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6911 Beiträge:

Geschrieben: 29 May 2012 - 16:32


Mein aufrichtiges Beileid!
  • 1

#59 *Xidish* (Gast)

*Xidish* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 29 May 2012 - 18:03

...

Mein aufrichtiges Beileid!

Fragen würde ich mich viel mehr, was man Wirksames gegen Krebs bereits herausgefunden hat und noch finden wird -
und wann Kassen endlich bereit sind, für wirklich gute Vorsorgeuntersuchungen zu bezahlen.
Leider werden nur die Standarduntersuchungen freihaus gemacht - nicht die Möglichen, die wesentlich früher und effektiver Krebs erkennen. :(
Man könnte somit vielmehr vor dem Schlimmsten bewahren.

In meiner Familie sind schon meine Oma gestorben, 3 weitere Verwandten erkrankt.
Meine Mam (ist jetzt 73) hatte bereits schon 3x Krebs - hat momentan seit ca 6 Jahren Ruhe.
Bestrahlung und Chemo kommen bei ihr wegen Unverträglichkeit nicht mehr infrage.
Nun nimmt sie seit ca 6 Jahren Tabletten aus den USA (waren damals neu auf den "Markt" gekommen).

Mein Freund starb vor knapp 8 Jahren mt 23 Jahren ... nach einem monatelangen qualvollen Kampf. :(
Das Traurigste dabei war, daß geglaubte Freunde sich bei der Erkrankung nicht mehr blicken ließen.
Er war ja in ihren Augen entweder zu nix mehr zu gebrauchen - oder sie konnten damit nicht umgehen - oder Beides.

Ich wünsche Dir, DarthMarkus1st alle Kraft, all diese Geschehnisse zu verarbeiten -
und daß Du dabei genug Zuspruch und Unterstützung erfährst!

Bearbeitet von Xidish, 29 May 2012 - 18:06,

  • 1

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#60 *aufgeraucht* (Gast)

*aufgeraucht* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 29 May 2012 - 18:43

und wann Kassen endlich bereit sind, für wirklich gute Vorsorgeuntersuchungen zu bezahlen.

Ich will keine kontroverse Diskussion anstossen oder meinen Kommentar gar als 'Selbst-schuld-Gerede' verstanden wissen.
Die Kassen zahlen alle möglichen Vorsorgeuntersuchungen. Hast du sie alle durch? In dem Alter bist du, dass sie dir kostenlos angeboten werden. Darm, Prostata/Brust/Gebärmutter, Haut.
Man verdrängt oder ist hypochondrisch - aus Vernunft gehen die wenigsten hin.
Ich habe mich auch nur durch viel Überzeugungskraft eines Arztes dazu überreden lassen, eben eine Hautkrebsvorsorgeuntersuchung zu machen, wenn ich denn schon mal da wäre. Alles andere habe ich bisher ignoriert.

Trotz angebotener Vorsorge, Krebs ist ein furchtbares Übel.
Kürzlich habe ich von etwas 'bahnbrechendem' gelesen. Bleibt zu hoffen, dass Forschungsgelder in die richtigen Kanäle fließen, ein wirksames Mittel auf den Markt kommt, dessen Preis nicht von Pharma-Lobbyisten bestimmt wird.
  • 0




2 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 2 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder