Springe zu Inhalt



Foto

Finde Diablo 3 langweilig


  • Bitte einloggen zum Antworten
291 Antworten zu diesem Thema

#1 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 09 March 2012 - 16:17

!!!HINWEIS!!!

Auf Seite 8 gibt es mein Fazit. Alle meine Kritikpunkte und auch Positiven Aspekte werden da erwähnt.

Hi alle zusammen ich finde Diablo 3 nachdem was ich gesehen habe extrem eintönig und langweilig. Ich beziehe mich auf unzählige Videos aber vorallem in seinen Videos http://www.youtube.c...=3&feature=plcp und auch meinen erfahrungen die ich bei der Gamescom gesammelt habe.

Diablo 1 und 2 habe ich gespielt und auch unzählige klone wie zb Titan Quest, Sacred, Torchlight,Dungeon Siege. Ich war von diesen Spielen allen gelangweilt bis auf eines Diablo 1 so alt es auch ist es hatte einfach das besondere dieses Düstere der Sound alles hat gestimmt. Nennt mich einen Nostalgiker.

Mittlerweile muss ich sagen ich überlege mir ganz genau was ich Spiele und was nicht! Das letze Spiel was mich absolut begeistert hat war Demons Souls und Dark Souls auf der PS3. Ich bin errlich gesagt von Blizzard entäuscht das man ein Spiel entwickelt was auch von der Grafik nicht unbedingt schön anzusehen ist desweiteren find ich die inzenierung mehr als schwach. Ich bin verwöhnt von God of War, Darksiders, Zelda und vielen mehr. Warum sollte ich Diablo 3 Spielen ? Eigentlich hab ich mich das jetzt seit ankündigung gefragt. Die mittlerweile ihr Endstadium erreicht.

Ich finde Diablo 3 mangelt es an Atmospähre es wirkt alles leblos es fängt bei der Stadt an wo die Npcs einfach nur lieblos rumstehen und endet bei den Gegnern die so gut wie keine Boss Mechaniken aufweisen. Einfach draufhauen und gut ist. Errlich gesagt wenn ich zum vergleich Guild Wars 2 mir anschaue finde ich Diablo 3 dagegen eine Schlaf Tablette.

Warum wird Diablo 3 so gehypt und ein Guild Wars 2 zb nicht ?


!!!HINWEIS!!!

Auf Seite 8 gibt es mein Fazit. Alle meine Kritikpunkte und auch Positiven Aspekte werden da erwähnt.

Bearbeitet von The Bang, 19 May 2012 - 11:21,

  • 1

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 Girderia

Girderia

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 179 Beiträge:

Geschrieben: 09 March 2012 - 16:42

Ich frage mich auch warum so viele Äpfel mögen, dabei schmeckt Käsekuchen doch fast besser als Pizza.
  • 15

#3 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 09 March 2012 - 18:56

Diablo ist (und war schon immer) ein Grinder-Spiel. Man killt Monster, levelt und sammelt Equipment. DAS ist genau das, das den Spielern, die das spielen, so gefällt. Wenn Du das nicht nachvollziehen kannst kann ich Dir nur sagen: Viele Leute mögen Fussball, ich nicht. Das ist genau das selbe Prinzip.
Das Spielprinzip von Diablo ist extrem simpel, aber genau dieses simple Prinzip bewirkt wunderbar, dass man das Spiel immer und immer wieder spielen kann. Ich hab erst letzte Woche wiedermal Diablo 2 gezockt und war begeistert.

Warum wird denn Guild Wrs 2 nicht gehyped? Nunja, es ist ein komplett anderes Spielprinzip. Wie Girderia bereits geschrieben hat, vergleichst Du hier zwei komplett unterschiedliche Dinge miteinander, die man schlichtweg nicht vergleichen kann. Der Grund, warum Guild Wars 2 nicht so sehr gehyped wird liegt vermutlich darin, das Guild Wars 1 mies war. Guild Wars 1 wurde hauptsächlich darum gespielt, weils keine Abo-Kosten hatte und dazu ein halbwegs vernünftiges MMO war. Aber der Langzeit-Spielspass-Faktor war einfach nicht wahnsinnig toll. Daher schliesst man von Guild Wars 1 auf Guild Wars 2 und geht davon aus, dass es aufs Selbe rauslaufen wird.

Da aber Diablo 2 fantastisch war (gemäss seinem eignen Spielprinzip), schliesst man von Diablo 2 eben auch drauf, dass Diablo 3 fantastisch wird. Vor allem aber halt auch, weil Blizzard dahinter steht (wobei ich ehrlich gesagt sagen muss, dass Blizzards Spiele letztens recht an Spielspass eingebusst haben, aber das ist ein anderes Thema).
  • 3

#4 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13815 Beiträge:

Geschrieben: 09 March 2012 - 19:24

Ich hatte in jeder Phase der Beta (Demo :P) bisher irre Spaß und die Zeit vergessen. Mit der Zeit lutscht sich der Akt halt natürlich aus, aber die Suche nach Items, die man vorher noch nicht gesehen hat, ist schon ungemein motivierend.

@Davatar: *Zähl* ich nehme fünfzehn ZAM .. *g*
  • 1

#5 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15312 Beiträge:

Geschrieben: 09 March 2012 - 22:30

Ich bin errlich gesagt von Blizzard entäuscht das man ein Spiel entwickelt was auch von der Grafik nicht unbedingt schön anzusehen ist desweiteren find ich die inzenierung mehr als schwach. Ich bin verwöhnt von God of War, Darksiders, Zelda und vielen mehr.


Grafik und Inszenierung von Zelda. Also die hässliche Wii Grafik mit den Matschi Texturen und der fehlenden Sprachausgabe? :D

Versteh mich nicht falsch, mich sprechen die meisten Blizzard Spiele auch nicht an aber den Teil fand ich niedlich.
  • 2

#6 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 10 March 2012 - 00:33

Trotzdem versprühen die Figuren in Zelda mehr leben als meiner meinung nach in Diablo 3 durch kommt. Ich erwähne mal hier die Begleiterin in Zelda Twillight Princess zb Midna :) auch ohne großartige Sprachausgabe. Ich mein worauf ich hinaus will ist eigentlich was denkt sich Blizzard ? Es gibt im Jahr 2012 sowas von guten Alternativen zu Diablo 3 oder sogar jetzt gibt es bessere Alternativen.

Was mich eigentlich stört ist das Blizzard sich aussruht auf seine Lorbeeren. Blizzard war eigentlich damals immer für innovationen offen jetzt ist man einfach nur noch kommerziell man streicht gameplay elemente man führt ein Echtgeld Auktionshaus ein um daran sich dumm und dämmlich zu verdienen.

Es wird null an das Spiel selbst gedacht an den Spass an diese aha momente an die momente zb. in Diablo 1 als butcher da auf einen zugekommen ist und man vor panik ^^ an die Decke hätte springen können. Diablo 3 wirkt einfach für mich lieblos mag sein das sich das noch ändern mag wenn ich mal das Fertige Spiel sehe aber im moment bin ich schwer entäuscht! Ich hab mehr erwartet.
  • 0

#7 Mottenkugel

Mottenkugel

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 15 Beiträge:

Geschrieben: 10 March 2012 - 15:30

wenn du die asia kacke mehr magst,wegen der grafik und so,dann zogge das.diablo ist einfach kult.wer es mag soll sich freuen,wer net soll pokemon zoggen.
wenn dumich fragst,ich zogge diablo3 auch mit nem knüppel komplett durch,einfach nur wegen dem feeling.
ich habe diablo 1&2 gezoggt,mit begeisterung und ich werde diablo3 zoggen,mit begeisterung.ich zogge immo mit der beta und für mich,ich betone nur für mich,ist es der hammer.
diablo3 fängt da an,wo diablo2 aufhört.und genau das habe ich mir so forgestellt.
grafik hin oder her,ICH WILL DIABLO 3 und zwar JETZT!!!!
und mal ehrlich,wer games von xbox oder wii hier vergleichen will,also bitte,nicht die kinder-dattelkiste incl. pokemon mit pc games vergleichen.

Diablo ist kult und wer darauf steht,der knabbert schon am keyboard und kann es kaum erwarten,bis das game auf der platte ist.
  • 0

#8 Arosk

Arosk

    Trollalisa 2013

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 11740 Beiträge:

Geschrieben: 10 March 2012 - 15:59

Was erwartest du bitte? Dir hat keines der Hack N' Slay Spiele gefallen die es gibt bis auf eines und jetzt erwartest du das dir eines gefällt?
  • 1

#9 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 10 March 2012 - 16:24

Was erwartest du bitte? Dir hat keines der Hack N' Slay Spiele gefallen die es gibt bis auf eines und jetzt erwartest du das dir eines gefällt?




Ja genau das erwarte ich! Ich bin absolut !!!kein!!! Fan von Echtzeitstrategie aber Starcraft1/broodwar/Starcraft 2 waren der Oberhammer.

Warum ? Weil das Gameplay Super geil war in Starcraft oder auch Starcraft 2 die Missionen waren alle abwechslungsreich einfach der Wahnsinn deswegen habe ich auch die Starcraft 2 CE hier stehen.

Ja und dieses Spiel ist auch von Blizzard. Ich erwarte einfach mehr genauso eine Verbesserung wie in Starcraft 2 im vergleich zu Starcraft 1 genauso erwarte ich das in Diablo 3 ich mein ich hab nicht das Fertige Spiel gesehen aber was ich bis jetzt gesehen habe im vergleich zu Starcraft 2 damals hat mich einfach nicht angesprochen es war zu eintönig.
  • 0

#10 Schrottinator

Schrottinator

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4638 Beiträge:

Geschrieben: 10 March 2012 - 17:49

Warum sich über ungelegte Eier aufregen? warte doch einfach bis nach dem Release, dann kannst du dich ja immernoch entscheiden, ob es dir gefällt oder nicht. Ich zum Beispiel liebe das Genre finde aber Diablo 1 und 2 eher einigermaßen okay und werde mir Diablo 3 definitiv NICHT kaufen. Geschmäcker sind unterschiedlich und die Spiele werden ja nach Release in der Regel nicht schlechter, sondern günstiger. Also abwarten und Tee trinken (wenn man Tee mag) würde ich empfehlen.
Und immer von der guten Seite sehen: Entweder hast du ein neues Spiel, dass dir gefällt/gefallen könnte, oder das Geld gespart. :victory:

Bearbeitet von Schrottinator, 10 March 2012 - 17:52,

  • 0

#11 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 13 March 2012 - 11:49

Ja genau das erwarte ich! Ich bin absolut !!!kein!!! Fan von Echtzeitstrategie aber Starcraft1/broodwar/Starcraft 2 waren der Oberhammer.

Warum ? Weil das Gameplay Super geil war in Starcraft oder auch Starcraft 2 die Missionen waren alle abwechslungsreich einfach der Wahnsinn deswegen habe ich auch die Starcraft 2 CE hier stehen.

Ja und dieses Spiel ist auch von Blizzard. Ich erwarte einfach mehr genauso eine Verbesserung wie in Starcraft 2 im vergleich zu Starcraft 1 genauso erwarte ich das in Diablo 3 ich mein ich hab nicht das Fertige Spiel gesehen aber was ich bis jetzt gesehen habe im vergleich zu Starcraft 2 damals hat mich einfach nicht angesprochen es war zu eintönig.

Eine Verbesserung wie in Starcraft 2? Ist das Dein Ernst? Starcraft 2 ist nichts Anderes als Starcraft 1 mit aufgemotzter Grafik. Das ist genau das, was die Spieler wollten und bekamen. Genau das Selbe wirds bei Diablo 3. Diablo 3 wird Diablo 2 mit aufgemotzter Grafik sein. Genau das wollen die Spieler und genau das bekommen die Spieler.
Starcraft war weniger wegen der (zugegebenermassen guten) Kampagne so beliebt sondern wegen der Ausgeglichenheit der 3 Rassen, dies sonst so in keinem anderen Strategiespiel gibt und vor allem wegen dem tollen Multiplayer.

Ein Hack'n'Slay braucht einfach keine wahnsinnig tollen, innovativen RP-Elemente, Quests und Charaktere. Ein Hack'n'Slay braucht in erster Linie eine grosse Palette an Fähigkeiten/Talenten, haufenweise Monster zum schnetzeln und ein gigantisches Arsenal an Equipment, das man sammeln möchte. Das ist ja genau der Punkt an nem Hack'n'Slay, die Banalität, die Einfachheit, das simple Spielprinzip. Niemand wird Diablo 3 wegen der tollen Story oder den ausgeklügelten Quests spielen wollen, sondern um Monster zu schnetzeln und Equip zu sammeln.

Noch ne Frage am Rande: Hast Du überhaupt mal andere Hack'n'Slays als Diablo 1 oder 2 gespielt? Ragnarok Online, Torchlight, Darkstone, Nox, um mal ein paar Beispiele zu nennen. Bei all diesen Spielen gings nur ums schnetzeln und sammeln (wobei Ragnarok Online lustigerweise oft als MMORPG bezeichnet wurde...kann ich nicht nachvollziehn, aber egal). Story und Tiefe standen im Hintergrund, das wollte und brauchte man nicht. Genauso ists bei Diablo 3. Das ist einfach ein eigene Genre, die einen mögens, die andern nicht.
  • 1

#12 *Mauricius* (Gast)

*Mauricius* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 13 March 2012 - 15:52

Niemand wird Diablo 3 wegen der tollen Story oder den ausgeklügelten Quests spielen wollen, sondern um Monster zu schnetzeln und Equip zu sammeln.


was die story angeht solltest du nur für dich sprechen, mich interessiert sie (beim ersten mal spielen) nämlich schon. und wer weiß, vielleicht bietet d3 ja doch an einem bestimmten punkt eine interessante story die man immer wieder erleben möchte - kann man alles noch nicht wissen.

aber allgemein gesehen hast du schon recht. ist d3 erstmal durchgespielt und die story erlebt, geht es nur noch ums schnetzeln und farmen.


bei mir ist die CE schon seit monaten vorbestellt und daran wird sich auch nichts mehr ändern. d3 ist eines der wenigen spiele wo ich endlich mal wieder sagen kann "ein spiel auf das ich schon lange gewartet habe!". wobei blizzard aber ruhig mehr mobs auf einmal auf den spieler hetzen könnte! :D
  • 1

#13 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13815 Beiträge:

Geschrieben: 13 March 2012 - 22:09

Niemand wird Diablo 3 wegen der tollen Story oder den ausgeklügelten Quests spielen wollen, sondern um Monster zu schnetzeln und Equip zu sammeln.


Eingefügtes Bild


Dann ist mein Name "Niemand".
  • 1

#14 *Cantharion* (Gast)

*Cantharion* (Gast)
  • Gäste

Geschrieben: 14 March 2012 - 17:44

Ich spiele D3 auch nur um mit freunden eine Abwechslung von Shootern zu bekommen.
Zusammen mit TS irgendwelche Dungeons clearen ist bestimmt eine spaßige Abwechslung.

Bearbeitet von Cantharion, 22 March 2012 - 14:00,

  • 0

#15 Karvon

Karvon

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 521 Beiträge:

Geschrieben: 22 March 2012 - 19:05

Wurde auch in die Beta eingeladen und bin nicht unbedingt enttäuscht aber bei dem Hype habe ich mehr erwartet =)

Habe mir vorhin Videos angeguckt von I am alive und könnte mich in den Hintern beissen, weil ich keine XBox habe..äähhh off topic =)
  • 0

#16 -DILLIGAD-

-DILLIGAD-

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge:

Geschrieben: 24 March 2012 - 09:14

Es gibt im Jahr 2012 sowas von guten Alternativen zu Diablo 3 oder sogar jetzt gibt es bessere Alternativen.

Was mich eigentlich stört ist das Blizzard sich aussruht auf seine Lorbeeren.


Alternativen zu Diablo 3? Welche? Die einzigen Hack&Slay-RPGs, die mir einfallen, welche ich tatsächlich (hätte ich kein Internet) wieder ausgraben würde, sind Titan Quest und Diablo 1. Dungeon Siege 3 war auch noch ganz nett, da war es aber mit dem Wiederspiel/Neustart-Wert etwas arg mau.

Spiele wie WOW, Guildwars, Kotor, etc. sind für mich keine Alternativen zu D3, da es ein anderes Genre ist.

Baldur´s Gate und Co. sind wiederum keine Hack&Slays, unabhängig davon, dass es hervorragende RPGs waren.

Für mich gibt es, selbst wenn man alles aus dieser Richtung ganz grob unter "Rollenspiel" zusammenfassen würde also lediglich Alternativen aus der älteren Vergangenheit.

Skyrim und Amalur sind wiederum zwei aktuelle Titel, die mir sehr viel Spass machen, aber die haben keine ISO-Ansicht und damit ebenfalls für mich keine Berechtigung als D3-Alternative zu dienen.


Und was die Lorbeeren angeht: Nun ja, verdient würde ich mal sagen. ;-) ... Ausruhen? eher nicht. Da sollte man mal einen Blick auf Romeros Daikatana werfen. DER hat gemeint, er kann sich auf seinen Lorbeeren ausruhen und ein mittelmäßig bis unterirdisches Produkt abliefern.


"Dann ist mein Name "Niemand"." - /sign.

Würde mir die Story (Grundidee des Settings) nicht gefallen, würde ich auch ein H&S nie spielen.

Bearbeitet von -DILLIGAD-, 24 March 2012 - 09:16,

  • 0

#17 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 26 March 2012 - 19:47

Es ist nicht nur das gameplay sondern der Zeitaufwand der damit verbunden ist. Wenn man zb. auch gerne andere games Spielt fragt man sich schon was bietet mir Diablo 3 damit ich es Spiele und meine Zeit damit verbringe. Zb. Bei Demons Souls oder Dark Souls habe ich keine minute bereut es war fesselnd eigentlich :) hätte ich Diablo 3 gerne in diesem gewand gehabt vom setting. Ich kann schlechte Grafik verschmerzen wenn andere Elemente stimmen aber irgendwie springt der funke noch nicht auf mich über. Eben gerade habe ich mir mal die Videos aus Guild Wars 2 angeschaut hier auf buffed oder gamestar und war total begeistert von vorne rein. Wahrscheinlich werde ich erstmal die Reviews abwarten mit Diablo 3
  • 0

#18 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 27 March 2012 - 08:10

Die Frage ist halt echt, ob Du diesen Equip-Sammlertrieb hast oder nicht. Wenn nicht, ist das Spiel vermutlich nichts für Dich. Das ist, wie wenn man sich zum Ziel nimmt, alle 151 Pokémon zu sammeln oder alle Feen in Zanzarah. Vermutlich ists auch was Ähnliches, wie wenn man alle Erfolge in nem Spiel holen will. Obwohl ich nie so richtig verstanden habe, was an Erfolgen spannend sein soll, geh ich schwer davon aus, dass das auch was mit diesem "Sammlertrieb" zu tun hat, der einem innerlich irgendwie anspornt, sowas durchzuziehn.

Im Gegensatz zu vielen anderen Leuten fand ich persönlich übrigens das Leveln eines Charakters in allen Spielen immer der spannendste Teil und die Spiele verloren für mich oft den Reiz, wenn das Leveln durch war.

Letztendlich ist das Schöne an den Computerspielen doch, dass die Auswahl so gross ist, dass man ruhig auch mal was müllig finden kann, was der Masse gefällt und es dann halt einfach nicht kauft ;)
  • 0

#19 The Bang

The Bang

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 105 Beiträge:

Geschrieben: 04 April 2012 - 13:09



Hier sieht man nochmal sehr schön im allgemeinen das Game und die Atmosphäre.

Das einzig positive was ich da herausnehmen kann ist das die belanglosen Kämpfe gegen die mobs mit vorgelesenen Story Texten etwas angenehmer sind so bekommt man wenigstens etwas von der Spielwelt mit auf der man sich ohne anspruch durch metzelt.

Ich mag sehr gerne Spiele wo man auch Sets sammelt nur sollte ein gewisser anspruch bei den Kämpfen schon da sein.
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#20 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 04 April 2012 - 13:23

Meine Gedanken zu dem von Dir geposteten Video:

Dass das Spiel am Anfang nicht sonderlich schwer ist, dürfte klar sein. Diablo hatte bisher ja auch immer 3 Schwierigkeitsgrade. Ich finde, die Atmosphäre kommt recht gut rüber, mindestens so gut wie in Diablo 1 und wesentlich besser als in Diablo 2. Bei 45:30 sieht man ja, wie sehr die Kämpfe abgehen können, wenn da mal so richtig was zusammen kommt. Dass die ersten paar Levels eher simpel sind, ist normal, das ist bei jedem Hack & Slay der Fall. Der Anspruch kommt halt erst in den höheren Stufen und vor allem den anderen Schwierigkeitsgraden - also ich geh zumindest davon aus.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder