Springe zu Inhalt



Foto

X-Com: Enemy Unknown Demo bei Steam


  • Bitte einloggen zum Antworten
41 Antworten zu diesem Thema

#41 Davatar

Davatar

    Erfinder der ZAM-Währung ©: 1 ZAM = 100 BANNs

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6361 Beiträge:

Geschrieben: 18 October 2012 - 10:52

Gestern hatt ich wieder zwei Stündchen Zeit, mich mit dem Iron Man - Modus auseinanderzusetzen. Dabei gabs zahlreiche neue Erkenntnisse und am Ende der zwei Stunden stellte ich dann fest, dass ich schon wieder eineinhalb Stunden für Theorycrafting verwendet hab, statt einfach mal zu spielen und auszuprobieren ^^ Wie dem auch sei: Die Mission mit den 9 gleichzeitig aufgedeckten Aliens erwies sich letztlich doch als einfacher als erwartet. Ok, ich musste einen Soldaten opfern, aber der war eh noch auf lvl 1 oder so. Meine Taktik war folgende: Zuerst mal weitläufig zurückziehn, dann verschanzen soweits geht, ein paar Runden warten und irgendwann kamen dann die ersten Aliens. Zwischendurch ging ich immer mal wieder mit dem Stürmer vor und wieder zurück. Die Fähigkeit, beim ersten Schuss eines Wachpostens standardmässig auszuweichen ist meiner Meinung nach die allerbeste Fähigkeit aller Soldaten im Spiel. Letztlich bliebs dann bei diesem einen Verlust, was so früh im Spiel eigentlich noch recht gut zu verkraften war, wie ich finde.

Was ich rausgefunden habe:
- Wenn man eine Wahlmission hat, sich also zwischen drei Ländern entscheiden muss, dann sollte man das Land auf dem Kontinent nehmen, auf dem die Panik generell am höchsten ist und nicht einfach nur in dem Land, das man auswählt. Denn die Panik der beiden Länder, die man nicht genommen hat, steigt eben leider nicht nur in diesen Ländern, sondern auf deren gesamten Kontinent an. Beispiel:
Ich könnte wählen zwischen Deutschland (Europa), China (Asien) und Ägypten (Afrika). Die aktuelle Panik in den Ländern sähe aktuell so aus:
Deutschland 3, China 1 und Ägypten 1
Ein Anfänger würde nun denken "Nehm ich natürlich Deutschland, damit dort die Panik runtergeht." Aber das ist so nicht zwangsläufig die beste Wahl. Wenn man nämlich nun die Kontinente als Ganzes betrachtet, sähe das so aus:
Deutschland 3, Frankreich 1, Russland 1, UK 1
China 1, Indien 4, Japan 4, Australien 4
Ägypten 1, Nigeria 1, Südafrika 1
In diesem Fall wäre es also das Klügste, China zu wählen. Denn obwohl China mit 1 viel niedriger in der Panikstufe ist, stehen die anderen asiatischen Länder kurz vor dem Kollaps. Daher müsste man sich in diesem Fall für ein asiatisches Land, sprich China entscheiden, damit die Panik auf dem asiatischen Kontinent nicht weiter ansteigt.

Mit dieser neuen Erkenntnis zeigt sich einmal mehr, dass es extrem wichtig ist, so schnell wie möglich auf jedem Kontinent nen Satelliten und Abfangjäger zu stationieren. Denn mit den normalen Panik-Missionen kann man die globale Panik nicht aufhalten, da die Panik stets auf 2 Kontinenten ansteigt, aber nur auf einem Kontinent oder in einem Land bei einer solchen Mission, sinkt. Daher braucht man Satelliten und Abfangjäger auf jedem Kontinent, damit man so früh wie möglich die feindlichen Alienschiffe ausschalten kann, was dann wiederum die Panik auf dem entsprechenden Kontinent verringert.

Mit guter Planung und Glück (sprich die erste Ratsmission gibt Geld, statt Wissenschaftlern oder Technikern) kann man bereits im zweiten oder dritten Monat auf Schwierigkeitsgrad "Klassisch" 5 Satelliten in der Erdumlaufbahn haben. Dazu muss man ein Bisschen rechnen, möglicherweise die Unterhaltskosten der Gebäude miteinbeziehen und nur das Nötigste bauen. Wichtig ist ausserdem, dass man die Satelliten-Zentren entsprechend nebeneinander baut, damit man nen Extraslot für nen Satelliten geschenkt bekommt.

Soweit mal meine Gedankengänge. Ob sich das alles später auszahlen wird, werd ich Euch dann sagen :)


Achja, bei diesem Durchgang hab ich mich bei den Soldaten drauf geachtet, dass ich bei den Fähigkeiten jeweils die andere Fäühigkeit nehme, als die, die ich im ersten Spieldurchgang hatte, ausser bei den Fähigkeiten, die wirklich absolut müllig sind (wer bitteschön braucht schon Rauchgranaten? o_O). Dabei hab ich rausgefunden, dass gewisse "Must-Have-Fähigkeiten" gar nicht so sehr Must-Have sind, wie ich zuerst dachte. Beim ersten Spieldurchgang hatte ich beispielsweise beim Scharfschützen den Skill, bei dem man auch nach dem laufen noch schiessen kann. Der enorme Vorteil davon ist, dass man eben auch nach dem Laufen noch nen Wachposten mit dem Scharfschützengewehr erstellen kann. Damit ist das ganze Team und eben auch der Scharfschütze extrem agil, was einer offensiven Spielweise in die Hände spielt. Bei diesem Durchgang hab ich jetzt den anderen Skill genommen, bei dem der Scharfschütze bei positiver Line of Sight auch auf die Aliens schiessen kann, die er nicht sieht, dafür ein anderes Teammitglied. Damit musste ich meine Spielweise komplett umstellen und viel mehr in die Defensive gehn. Das hat natürlich den Vorteil, dass man einfacher über grosse Entfernungen "campen" kann, aber den Nachteil, dass der Scharfschütze extrem immobil ist und gute Positionen braucht, da er sonst einfach nicht zu gebrauchen ist. Ich war übrigens extrem erstaunt überall im Netz zu lesen, dass viele Leute diese Fähigkeit als Must-Have-Skill ansehen. Seh ich überhaupt nicht so. Mit der anderen Fähigkeit, also dem Schiessen nach dem Laufen, ist der Scharfschütze extrem viel flexibler. Aber wie dem auch sei, ich probiers jetzt mal aus.


  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#42 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 8307 Beiträge:

Geschrieben: 20 October 2012 - 06:57

Was ich rausgefunden habe:
- Wenn man eine Wahlmission hat, sich also zwischen drei Ländern entscheiden muss, dann sollte man das Land auf dem Kontinent nehmen, auf dem die Panik generell am höchsten ist und nicht einfach nur in dem Land, das man auswählt. Denn die Panik der beiden Länder, die man nicht genommen hat, steigt eben leider nicht nur in diesen Ländern, sondern auf deren gesamten Kontinent an. Beispiel:
Ich könnte wählen zwischen Deutschland (Europa), China (Asien) und Ägypten (Afrika). Die aktuelle Panik in den Ländern sähe aktuell so aus:
Deutschland 3, China 1 und Ägypten 1
Ein Anfänger würde nun denken "Nehm ich natürlich Deutschland, damit dort die Panik runtergeht." Aber das ist so nicht zwangsläufig die beste Wahl. Wenn man nämlich nun die Kontinente als Ganzes betrachtet, sähe das so aus:
Deutschland 3, Frankreich 1, Russland 1, UK 1
China 1, Indien 4, Japan 4, Australien 4
Ägypten 1, Nigeria 1, Südafrika 1
In diesem Fall wäre es also das Klügste, China zu wählen. Denn obwohl China mit 1 viel niedriger in der Panikstufe ist, stehen die anderen asiatischen Länder kurz vor dem Kollaps. Daher müsste man sich in diesem Fall für ein asiatisches Land, sprich China entscheiden, damit die Panik auf dem asiatischen Kontinent nicht weiter ansteigt.

Interessanter Punkt und es macht auch Sinn. Hab ich so noch garnicht beachtet. Werd ich in Zukunft mit einplanen. :D

Mit guter Planung und Glück (sprich die erste Ratsmission gibt Geld, statt Wissenschaftlern oder Technikern) kann man bereits im zweiten oder dritten Monat auf Schwierigkeitsgrad "Klassisch" 5 Satelliten in der Erdumlaufbahn haben. Dazu muss man ein Bisschen rechnen, möglicherweise die Unterhaltskosten der Gebäude miteinbeziehen und nur das Nötigste bauen. Wichtig ist ausserdem, dass man die Satelliten-Zentren entsprechend nebeneinander baut, damit man nen Extraslot für nen Satelliten geschenkt bekommt.

Viele Satelliten sind gut, ja. Aber wenn du die am Anfang zu schnell raushaust, fehlt dir wahrscheinlich die Kohle an anderen Stellen. Zum Beispiel bei meinem 2. Spiel jetzt (kein Iron-Man :D) hab ich mein ganzes Anfangsgeld erstmal in Satelliten gesteckt, dann brauchste natürlich noch die Kontrollzentren, genug Ingenieure, Kraftwerk(e) ... Kostet alles Geld. Und wenn du dann keine Kohle mehr hast, um Ausrüstung zu bauen oder Abfangjäger zu kaufen, ist das natürlich auch nicht so das Beste.

Achja, bei diesem Durchgang hab ich mich bei den Soldaten drauf geachtet, dass ich bei den Fähigkeiten jeweils die andere Fäühigkeit nehme, als die, die ich im ersten Spieldurchgang hatte, ausser bei den Fähigkeiten, die wirklich absolut müllig sind (wer bitteschön braucht schon Rauchgranaten? o_O).

Ja, mache ich bei dem Spiel jetzt auch. Vorallem nach dem Rat von 'nem Freund, doch den Heavys den Anti-Robot-Skill mitzugeben, weil das gegen die üblen schweren Bots gg Ende ziemlich nützlich sein soll, 15-17 Schaden ohne Krit.

Hab bei meinem Sniper aber auch im ersten Spiel den Präzisionsschuss-Vorteil genommen. Zusammen mit dem "Doppelte Portion"-Skill geht so'n Sniper richtig gut ab, wenn die Karte stimmt und du ggf noch n Höhenvorteil mitnehmen kannst.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder