Springe zu Inhalt



Foto

Aktuelle Änderung Patch 5.2 (alle Skillungen)


  • Bitte einloggen zum Antworten
1 Antwort zu diesem Thema

Umfrage: Aktuelle Änderung Patch 5.2 (alle Skillungen) (16 Mitglied(er) haben ihre Stimme abgegeben)

Welchen Spec spielt ihr aktuell (am meisten)?

  1. Gebrechen (5 Stimmen [31.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 31.25%

  2. Dämonologie (4 Stimmen [25.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 25.00%

  3. Zerstörung (7 Stimmen [43.75%])

    Prozentsatz der Stimmen: 43.75%

  4. Ich spiele keinen Hexer... (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Werdet ihr mit dem Patch 5.2 eine andere Skillung bevorzugen?

  1. Ja! (1 Stimmen [6.25%])

    Prozentsatz der Stimmen: 6.25%

  2. Nein! (15 Stimmen [93.75%])

    Prozentsatz der Stimmen: 93.75%

  3. Ich spiele immernoch keinen Hexer... (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

  4. Ich werde einen Hexer anfangen. (0 Stimmen [0.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 0.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Sinmia

Sinmia

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 91 Beiträge:

Geschrieben: 28 February 2013 - 09:40

Guten Morgen Leute,

aus gegebenem Anlass möchte ich heute einmal kurz eine Übersicht bereitstellen über die aktuellen Änderungen am Hexenmeister die für Patch 5.2 anstehen. Da aktuell bereits eine Release Version auf dem PTR vorhanden ist und der Patchtermin wohl sehr wahrscheinlich am 06.03.2013 stattfinden wird kann man die Änderungen als relativ final ansehen.

Wichtig: Trotzdem können natürlich kurzfristig bis zum tatsächlichen Release noch Änderungen eintreten.

In erster Linie möchte ich mit euch über die Änderungen diskutieren. Mir persönlich gefällt es super, dass der Dämo-Spec so sehr gebufft wird. Meiner Meinung nach macht Dämologie zwar wirklich genug Schaden - stehe in den Raids unserer Gilde nahezu immer an der Spitze - aber mir soll es Recht sein. :top:

Allgemein/Glyphen
- Teufelsrüstung verringert jetzt den erlittenen Schaden um 10 % anstatt die Rüstung des Hexenmeisters zu erhöhen.
- Blutfurcht wurde von Blutschrecken ersetzt. Blutschrecken kostet 5 % Gesundheit, hat eine Aufladung, hält 60 Sek. lang an und hat eine Abklingzeit von 30 Sek. Während Blutschrecken aktiv ist, versetzen Nahkampfangriffe gegen den Hexenmeister den Angreifer 4 Sek. lang in Angst und Schrecken.
- Brennender Ansturm verhindert jetzt zusätzlich zu den bisherigen Effekten, dass das Bewegungstempo des Hexenmeisters durch Bewegungseinschränkungseffekte unter 100 % des normalen Werts verringert wird.
- Die Dienerfähigkeit des Wichtels Blutpakt wurde entfernt.
- Finstere Absichten erhöht jetzt zusätzlich zur Zaubermacht auch die Ausdauer.
- Feuerbrand verursacht jetzt 20 % mehr Schaden.
- Schattenblitz verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
- Seele entziehen verleiht jetzt einen Absorptionsschild an Stelle von Heilung.
- Opferpakt kostet jetzt 25 % der Gesundheit des Dieners (vorher 50 %).
- Kil'jaedens Verschlagenheit ist jetzt ein Passivtalent und die Aktivierungskomponente wurde entfernt.
- Der passive Schaden von Archimondes Rache hat keinen visuellen Effekt mehr.
- Grimoire der Opferung erhöht jetzt den Schaden von Fähigkeiten um 15 % (vorher 25 %) für Zerstörungshexenmeister und 35 % (vorher 50 %) für Gebrechenhexenmeister. Zusätzlich gewährt das Talent jetzt den Zauber Peitschen statt Verführung wenn ein Sukkubus geopfert wird.
- Grimoire der Opferung gewährt jetzt den Zauber Peitschen an Stelle von Verführung, wenn ein Sukkubus geopfert wird.
- Die Glyphe Instabile Funken wurde entfernt und ihre Effekte sind jetzt Basisfähigkeiten für Zerstörungshexenmeister.
- Die Glyphe Seelensplitter wurde entfernt und ihre Effekte sind jetzt Basisfähigkeiten für Gebrechenhexenmeister.
- Neue Glyphe: Glyphe Funkenwandlung: Diese Glyphe erhöht die Heilung von 'Funkenwandlung' um 33 %, allerdings erfolgt diese Heilung im Verlauf von 10 Sek.
- Neue Glyphe: Glyphe Blutsauger: Diese Glyphe erhöht die von 'Blutsauger' hervorgerufene Heilung um 30 %.
- Die Glyphe Instabiles Gebrechen wurde neu entworfen. Diese Glyphe verringert jetzt die Zauberzeit von 'Instabiles Gebrechen' um 25 %.

Gebrechen
- Der Rückkopplungseffekt von Instabiles Gebrechen' ist jetzt immer ein kritischer Treffer und verursacht etwa 15 % mehr Schaden.

Dämonologie
- Chaoswelle hat jetzt einen neuen visuellen Effekt.
- Hand von Gul'dan verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
- Schattenflamme verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
- Seelenfeuer verursacht jetzt 22 % mehr Schaden.
- Berührung des Chaos verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.
- Der Zauber Feuerblitz der Wildwichtel verursacht jetzt 15 % mehr Schaden.

Zerstörung
- Feuersbrunst verursacht jetzt 20 % mehr Schaden.
- Feuer und Schwefel hat jetzt einen Radius von 10 Metern (vorher 15 Meter).
- Verbrennen verursacht jetzt 10 % mehr Schaden.


Darüber hinaus wissen wir ja, das mit Patch 5.2 endlich die Questreihe für unser grünes Feuer kommt. Ich habe mich aktuell über den Verlauf der Questreihe noch nicht informiert.


Das einzige was auch ich schon weiß ist dass,
Spoiler

Lassen wir uns also überraschen! :)

So und nun lasst mich wissen was ihr über die Änderungen denkt oder was euch nicht gefällt.

Quellen:
Patchnotes 5.2 auf MMOZone


Ach und einen schönen Tag wünsche ich euch noch!
MfG
Steven

Bearbeitet von Sinmia, 28 February 2013 - 09:42,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 Doofkatze

Doofkatze

    Großhexenmeister

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3380 Beiträge:

Geschrieben: 11 March 2013 - 14:53

Ich war seit 5.0 permanenter Zerstörer, mache aber seit dem Patch nun eher weniger als mehr Schaden und wechsle wohl jetzt langsam auf Dämonologie. Das grüne Feuer ist freigeschaltet.
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder