Springe zu Inhalt



Foto

Creative T Series II


  • Bitte einloggen zum Antworten
Keine Antworten zum Thema vorhanden

#1 Alux

Alux

    Dreamin' away.

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2599 Beiträge:

Geschrieben: 03 March 2013 - 08:54

Hallo meine Buffies!

Nachdem ich, dank Glück, nun im Besitz dieser schönen Boxen bin eine kleine Review.


Creative T6 Series II 2.1 Wireless Bluetooth Speaker System schwarz

Eingefügtes Bild


Die Boxen versprechen alles was sie halten, außer das sie kabellos sind. Jedoch sind die Kabel von der Länge her mit ca 2m (nicht nachgemessen) lang genug um die Boxen ohne Probleme um den Fernseher platzieren zu können.
Die Verarbeitung ist auch einwandfrei, nicht vergleichbar mit meinem alten System von Logitech, dass ich schon etwas länger habe. Allein schon beim Angreifen spürt man die Qualität, wobei ich Pech hatte und der On/Off Knopf schon kaputt war, Fernbedienung regelt allerdings.

Klangtechnisch war ich sehr beeindruckt. Die Höhen werden perfekt wiedergegeben, was ich bei anderen Geräten nicht gemerkt habe, da einige die hohen Töne leicht verschluckten bzw. überlagerten, während, wie gesagt, die Creative T6 alles perfekt wiedergibt. Auch der Bass macht seinen Job ausgezeichnet, die universell beste Einstellung am Bassregler liegt meiner Meinung nach kurz vor der Hälfte des Drehreglers, voll aufgedreht empfiehlt sich sehr gut bei Drum'n'Bass und Electro ala Deadmau5, Skrillex und Marco V oder auch für allerlei Sorten von Trance und Hardstyle.
Um auf die Höhen zurück zu kommen, hierfür habe ich diverse Lieder von Lindsey Stirling getestet und mit einem Wort herrlich. Während meine Logitech ab einer gewissen Lautstärke die Violinenklänge mehr überschlagen als vorspielen auch hier wieder kein Problem mit den Creative T6. Auch diverse Rap, Metalcore, Nightcore, Rock, Orchester und Alternative Werke geben ein perfektes Klangergebnis.

Natürlich kamen auch die Filme nicht zu kurz. AM ersten Abend sofort Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs Extended angesehen. Ich habe noch nie einen Film bei mir zu Hause dermaßen genossen, ein Klangerlebnis wie im Kino. Weiters waren auch Actionfilme wie The Expendables und The Boondock Saints herrlich anzusehen. Ein besonderes Highlight war Berlin Calling mit etwas höher aufgedrehten Bass.

Generell lässt sich sagen, dass man auch beim Bass einen hohen Unterschied zu billigeren Geräten merkt. Während mein Logitech Bass bei zunehmender Intensität immer mehr zum Dröhnen wird und die eigentliche Musik übertönt wird, wird beim Creative T6 Bass selbst bei maximaler Intensität des Basses nicht ein einziger Ton der Lautsprecher übertönt und auch kein unangenehmes Dröhnen tritt auf. Der Bass an sich bringt auch nicht dermaßen die Umgebung zum vibrieren. Im Vergleich, beim Logitech Bass tanzt meine Maus bei höherer Intensität Tango, beim Creative hingegen ist es ein knochentrockener Bass.

Per Bluetooth lässt sich die Anlage von bis zu 10 Metern Entfernung auch als zusätzliche Lautsprecher für Handy, diverse Apple Geräte und natürlich den PC verwenden, allerdings immer nur eine Verbindung mit einem Gerät. Außerdem wird bei einer Bluetoothverbindung, auch wenn keine Musik abgespielt wird, die normale Kabelverbinung gemuted bis die Bluetoothverbindung wieder aufgelöst ist.

Alles in Allem kann ich diese Anlage jedem nur empfehlen, sie ist ihr Geld auf jeden Fall wert und man wird nicht enttäuscht werden.
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.




1 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 1 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder