Springe zu Inhalt



Foto

Läuft auf diesem PC TESO?


  • Bitte einloggen zum Antworten
7 Antworten zu diesem Thema

#1 Pylonz

Pylonz

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 196 Beiträge:

Geschrieben: 08 May 2014 - 22:09

Hi Forum, wollte mal Fragen ob auf diesem PC Teso laufen würde, ich glaube ja nicht aber vielleicht hat da jemand mehr Ahnung.

: Mainboard : ASRock 870 Extreme3 R2.0

Chipset : AMD 870

Prozessor : AMD Phenom II X2 550 @ 3100 MHz

Arbeitsspeicher: 4096 MBDDR3-SDRAM

Grafikkarte : ATI Radeon HD 5700 Series 1GB

Festplatte : SAMSUNG HD502HJ ATA Device (500GB)

Laufwerk: HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50

Monitor : BenQ BenQ RL2450H - 24 inches

Windows 7 Home Premium Home Editie Media Center 6.01.7601 Service Pack 1 (64-bit)

DirectX : Versie 11.00




Danke schonmal!
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 06:55

Ich denke schon das es laufen wird. Wahrscheinlich sogar auf mittleren bis hohen Einstellungen. Guck halt,dass Du aktuelle Treiber draufspielst, weil viele Nutzer älterer Hardware (Grafikkarte) in der Vergangenheit Probleme mit dem Leveldetails hatten. (Texturen oder Objekte verhalten sich komisch). Für dauerhaft hohe oder maximale Spieldetails ist vor Allem die CPU wahrscheinlich etwas schwach auf der Brust.

Viel Spass in Tamriel :D
  • 0

#3 Pylonz

Pylonz

    Fortgeschrittenes Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 196 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 08:07

Vielen Dank für deine Antwort, ja eventuell sollte ich mal einen anderen Prozessor kaufen , müsste ich mich mal informieren welchen man da nehmen könnte für das System.
  • 0

#4 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 09:18

Ich denke mal ein FX4350 oder 6350 wäre eine ganz gute und preiswerte Option wenn Du nicht grade das gesamte System umkrempeln willst.
Vielleicht noch eine AMD R9 270X frü ca 160€ dazu dann sollten schon durchweg angenehme Bildraten bei hohem Detailgrad drin sein.

Wenn Du ESO gekauft hast, kannst Du ingame mit /fps die Framerate anzeigen lassen.
  • 0

#5 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3088 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 11:43

Hi, dazu hätte ich auch eine Frage.

Ich würde gerne meinen PC aufrüsten; derzeit lachen mich diese Teile an:
http://www.alternate...roduct/1081140?
http://www.alternate.de/Intel(R)/Core™-i5-4670-CPU/html/product/1063387?
http://www.alternate...product/865708?

Schon verbaut wäre eine NVidea GForce GTX 660.

--> Wäre das so in Ordnung, bzw. wie gut würde ESO voraussichtlich laufen?
  • 0

#6 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 11:56

Ist eigentlich das falsche Forum für Technikfragen, aber ich will dennoch mal antworten.
Also ja, es wird laufen. Aber nimm die "K" Variante der CPU! Kostet 2€ mehr. Kauf gelegentlich noch nen schönen Kühler, dann kannst Du die CPU locker flockig auf 4.1 Ghz takten. Ich habe eine ähnliche Konfiguration aber mit einem "alten" i5-2500k welcher auf 4.1Ghz läuft und dem ich so noch ein paar mehr Frames abgewinne. Zuvor in der Beta hatte ich ihn auf 3.3Ghz und mit der HD7870 habe ich eine in etwa vergleichbar schnelle Grafikkarte. Insofern kann ich Dir sagen, das Du mit den Komponenten auf hohen bis maximalen Details in FullHD spielen kannst.
Sichtweite vielleicht nicht auf 100 setzen (bei höchster Detailstufe ist sie auf 70 glaub ich, ich hab sie auf 80) dann passt es schon.

Du brauchst auf alle Fälle den neuesten Nvidia Treiber, weil dieser einige Probleme mit ESO ausmerzt.

An Alle:
EsO profitiert wie die meisten MMOs vorrangig von höherem CPU Takt. (daher auch die Empfehlung für den 3.9Ghz getakteten FX) insofern machen 3.1 oder 4.1 Ghz schon was aus. Die GPU sollte halbwegs modern sein. Also alles was in den letzten 2-3 Jahren rauskam und nicht grade schon zum Release Mittel oder gar Unterklasse war sollte gut gehen (also NVidias GTX560Ti oder besser, AMD HD 6850 oder besser) und müssten mit der entsprechenden CPU eigentlich ganz gute Bildraten liefern.

Bearbeitet von xdave78, 09 May 2014 - 12:06,

  • 0

#7 Geige

Geige

    Foren-Inventar

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3088 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 12:14

Ist eigentlich das falsche Forum für Technikfragen, aber ich will dennoch mal antworten.


Schon klar, aber weil der Thread schonmal existierte wollte ich mich einfach mal anschließen.


Also ja, es wird laufen. Aber nimm die "K" Variante der CPU! Kostet 2€ mehr. Kauf gelegentlich noch nen schönen Kühler, dann kannst Du die CPU locker flockig auf 4.1 Ghz takten.

Lohnt sich die K-Variante auch, wenn ich zu 100% nicht übertakten will?
Mir fehlt das nötig Fachwissen, um es riskieren zu können meine CPU zu schrotten.


Du brauchst auf alle Fälle den neuesten Nvidia Treiber, weil dieser einige Probleme mit ESO ausmerzt.

Danke für den Tip, werde gleich mal schauen, ob mein Treiber aktuell ist.


Insgesamt: Danke für die schnelle Antwort!

Bearbeitet von Geige, 09 May 2014 - 12:14,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#8 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 09 May 2014 - 13:39

Mit einem einigermaßen ordentlichen Board braucht man heutzutage keine Kenntnisse im übertakten mehr. Voraussetzung ist ein ordentlicher CPU Kühler und mindestens 2 Gehäuselüfter (Zu und Abluft). Ich hab auch null Plan vom übertakten, aber mein Board (ASUS) hat wie viele andere Boards auch eine Übertaktungsfunktion die alles automatisch einstellt. Im Prinzip hab ich nur "OC an" eingestellt und so ein knappes GhZ mehr Power. Es läuft stabil und ist kinderleicht. Kenntnisse braucht man dann, wenn man echt das letzte Quäntchen aus dem Silizium kratzen will.
Ich würde es mir überlegen, auch wenn ich selber vor dem Kauf der "K" CPU gedacht habe, dass ich die Funktion eh nie brauchen werde. Da es aber so einfach und unkompliziert war und ich 3 Gehäuselüfter mit Lüftersteuerung habe und mir auch nen schönen CPU Kühler gegönnt hatte...warum nicht?!

zurück zur Frage: Nein, wenn Du 100% nicht übertakten willst ist die K-Variante quatsch.

Bearbeitet von xdave78, 09 May 2014 - 13:41,

  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder