Springe zu Inhalt



Foto

Spielerzahlen?


  • Bitte einloggen zum Antworten
153 Antworten zu diesem Thema

#21 buffetesser

buffetesser

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 41 Beiträge:

Geschrieben: 19 May 2014 - 10:19

Auch wenn du, TE, solche Antworten nicht hören willst: Der Spielspaß hängt weder davon ab, wieviele Spiele verkauft wurden, noch wieviele Punkte es beim Test von irgendwelchen "Fachzeitschriften" bekommen hat noch sonstwas. Wenn es dir Spaß macht, dann spiel es. Wenn es dir derzeit Spaß macht, dann ist es unwahrscheinlich, dass die Spielerzahlen so massiv einbrechen in den 30 Tagen deines nächsten Abos, dass dir - aus welchen Gründen auch immer - deswegen der Spaß vergeht.
  • 1

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#22 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 19 May 2014 - 20:00

Achja?!
Lass mich nicht dumm sterben, und nenne mir 4 MMO´s die als AAA-Titel gestartet sind, und inzwischen trotz eher kleiner Community nach wie vor alle 6 Wochen einen Contentpatch bekommen.

Da es vermutlich schwer wird im Gegenzug 4 oder auch nur 2 AAA MMOs zu nennen, die alle 6 Wochen neuen Content bekommen werden wir darüber wohl kaum auf einen grünen Zweig kommen, nicht wahr?
Selbst der Genreprimus kann das offenbar (siehe Derulos Post) ja wohl nicht leisten.Nimmt man die Updatefrequenz von 3 Monaten (wie WoW) dann kann man dort eine ganze Reihe aufzählen.
Ich denke aber nicht, dass das Gegenstand des Threads ist, und ich glaube auch eher nicht dass ich in der Pflicht bin hier irgendwem irgendwas zu beweisen. Offenbar haben ja alle Anwesenden selber Internetzugang ;)

Bearbeitet von xdave78, 19 May 2014 - 20:06,

  • 1

#23 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 20 May 2014 - 08:56

Auch ein F2P-Spiel kann subjektiv natürlich ein großartiges Spiel sein, aber woran macht man fest, ob ein Spiel auch objektiv etwas taugt?
Das einzige objektive Kriterium ist nunmal die Spielerzahlen, alles andere hängt einfach nur vom persönlichem Geschmack ab.




richtig, objektiv gesehen macht Justin Bieber ja auch viel bessere Musik als sagen wir mal.... Silbermond. stimmt. hast absolut recht. verkaufszahlen sind ein indikator für großartigkeit.


(nur der vollständigkeit halber: ich 'mag' weder Justin Bieber noch Silbermond, aber OBJEKTIV gesehen ist mit sicherheit nicht Justin Bieber hier der großartigerere 'act', egal was die album und ticketverkäufe sagen. und wenn du .dass. anders siehst werd' ich dich einfach mal nich ernst nehmen)

Bearbeitet von amnie, 21 May 2014 - 21:24,

  • 0

#24 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7241 Beiträge:

Geschrieben: 20 May 2014 - 10:55

(nur der vollständigkeit halber: ich 'mag' weder Justin Bieber noch Silbermond, aber OBJEKTIV gesehen ist mit sicherheit nicht Justin Bieber hier der großartigerere 'act', egal was die album und ticketverkäufe sagen. und wenn du .dass. anders siehst werd' ich dich einfach mal nich ernst nehmen)


Nein...aber der deutlich erfolgreichere...(Finanzieller) Erfolg, ein im Wirtschaftsleben in unserem aktuellen Wirtschaftssystem, leider nicht ganz zu unterschätzender Faktor ;) - auch wenn er tatsächlich nicht all zu viel über subjektive Emfndungen aussagt
  • 0

#25 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 21 May 2014 - 21:23

Nein...aber der deutlich erfolgreichere...(Finanzieller) Erfolg, ein im Wirtschaftsleben in unserem aktuellen Wirtschaftssystem, leider nicht ganz zu unterschätzender Faktor ;) - auch wenn er tatsächlich nicht all zu viel über subjektive Emfndungen aussagt


es ging aber eben .nicht. um den erfolg. ob etwas 'taugt' kann man nicht 'objektiv' betrachten. erfolg ist eben oftmals mehr oder weniger unabhängig von qualität. das ist etwas generelles, aber der TE will das offensichtlich nicht so sehen. es gibt eben menschen, die denken etwas 'weniger bekanntest' ist automatisch auch weniger gut. (daher das Justin Bieber beispiel. 99% der leute hier werden den wohl eher unter 'absoluter scheiß' einordnen. egal ob 'berechtigt' oder nicht)

Bearbeitet von amnie, 21 May 2014 - 21:26,

  • 0

#26 tear_jerker

tear_jerker

    people who annoys you? N_gger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2204 Beiträge:

Geschrieben: 25 May 2014 - 02:41

es ging aber eben .nicht. um den erfolg. ob etwas 'taugt' kann man nicht 'objektiv' betrachten. erfolg ist eben oftmals mehr oder weniger unabhängig von qualität. das ist etwas generelles, aber der TE will das offensichtlich nicht so sehen. es gibt eben menschen, die denken etwas 'weniger bekanntest' ist automatisch auch weniger gut. (daher das Justin Bieber beispiel. 99% der leute hier werden den wohl eher unter 'absoluter scheiß' einordnen. egal ob 'berechtigt' oder nicht)


das justin bieber beispiel ist vollkommen berechtigt. musik ist breit gefächert und lässt sich als solches nicht objektiv betrachten, wohl aber einzelne kategorien davon. innerhalb dieser kategorien geben hörerzahlen durchaus auskunft über die qualität. Innerhalb der Teenimusik gehört Justin Bieber zu den besten denn warum sonst sollten teenimusikhörer sonst auf ihn schwören?

gleiches lässt sich für video spiele sagen. man vergleicht hier auch nicht jedes spiel mit jedem anderen spiel sondern unterteilt in kategorien zum vergleich. wird innerhalb dieser kategorien etwas vermehrt gespielt hat das ebenfalls aussagekraft über dessen qualität im vergleich zum rest der kategorie.
  • 0

#27 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 25 May 2014 - 13:47

das justin bieber beispiel ist vollkommen berechtigt. musik ist breit gefächert und lässt sich als solches nicht objektiv betrachten, wohl aber einzelne kategorien davon. innerhalb dieser kategorien geben hörerzahlen durchaus auskunft über die qualität. Innerhalb der Teenimusik gehört Justin Bieber zu den besten denn warum sonst sollten teenimusikhörer sonst auf ihn schwören?

gleiches lässt sich für video spiele sagen. man vergleicht hier auch nicht jedes spiel mit jedem anderen spiel sondern unterteilt in kategorien zum vergleich. wird innerhalb dieser kategorien etwas vermehrt gespielt hat das ebenfalls aussagekraft über dessen qualität im vergleich zum rest der kategorie.


LOL die frage muss nen schlechter scherz sein


Eingefügtes Bild

das ist übrigens justin bieber

Bearbeitet von amnie, 25 May 2014 - 13:47,

  • 0

#28 tear_jerker

tear_jerker

    people who annoys you? N_gger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2204 Beiträge:

Geschrieben: 25 May 2014 - 21:15

wieso sollte sie? was fällt dir denn sonst noch für teeniemusik ein die besser ist als die von bieber?
  • 0

#29 Wynn

Wynn

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6149 Beiträge:

Geschrieben: 25 May 2014 - 21:28

teeniemusik ein die besser ist als die von bieber?


http://www.youtube.com/watch?v=kfVsfOSbJY0


Eingefügtes BildEingefügtes Bild
  • 0

#30 Nexarius

Nexarius

    Ich bin die Gnade ...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 579 Beiträge:

Geschrieben: 26 May 2014 - 18:41

Spielerzahlen? Gibt es nicht und wir werden es wohl nie erfahren. Zenimax muss sie ja nicht verraten.

Dass es keine Lobhudelei wie bei SW:TOR oder GW2 gab, wo man bereits nach dem ersten Monat mit +2 Millionen Verkäufen / Abonnenten geprahlt hat, zeigt nur, dass ESO enttäuschender gestartet ist, als erwartet. Nach der ganzen Bad Press, die Zenimax und ESO die letzten Wochen entgegen weht, keine Spieler- & Verkaufszahlen zu veröffentlichen, hat nur EINEN Grund, wenn man logisch denkt. Nämlich den, dass man mit mittelmäßigen Verkaufszahlen nicht noch mehr Salz in die Wunde streuen möchte.

Wäre ESO der große Erfolg, den Zenimax sich erhofft hat, sie hätten schon lange mit Zahlen geprahlt.

Bearbeitet von Nexarius, 26 May 2014 - 18:43,

  • 0

#31 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 26 May 2014 - 19:09

Nun ich hab mal in 2 Städten Screens gemacht..in Vulkhelwacht siehst bei uns ähnlich aus.
Ich geh davon aus, dass es bei den anderen Fraktionen ähnlich aussieht.
Insofern wird nix so heiss gegessen, wie es gekocht wird.
Angehängte Datei  Screenshot_20140526_200653.JPG   391.98K   38 Anzahl Downloads
Naun in Knurr´kha sieht man es nicht so deutlich - da es sich ein wenig verteilt. Aber wenn man durch die Stadt rennt und in der Bank...
Angehängte Datei  Screenshot_20140526_201359.JPG   444.27K   34 Anzahl Downloads

Bearbeitet von xdave78, 26 May 2014 - 19:15,

  • 0

#32 Nexarius

Nexarius

    Ich bin die Gnade ...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 579 Beiträge:

Geschrieben: 26 May 2014 - 19:21

Was zeigt das denn? Ich meine, es gibt 2 Server. Es wird NIE leer sein. Dann gibt es halt weniger Instanzen pro Map.
  • 0

#33 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15307 Beiträge:

Geschrieben: 26 May 2014 - 20:00

Jop, eine Leere wird man erst feststellen wenn die Spieler nicht mehr die letzte Instanz füllen können.
Wieviele Instanzen da nun offen sind kann hier kaum einer sagen.

Wenn es dem Spiel schlecht gehen solltewerden wir es aber sicher irgendwann erfahren. F2P, Abschaltung der Server ...
Eins dürfte klar sein: Niemand lässt die Server dauerhaft laufen und bezahlt die weitere Entwicklung, wenn es sich nicht lohnt.
  • 0

#34 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 26 May 2014 - 22:42

Ist mir eigentlich relativ Latte muss ich mal ehrlich sagen. Mir persönlich ist eigentlich nur wichtig, wie mein Spielspass ausschaut und ob mich irgendwelche Spielerzahlen beeinflussen. Was ich damit zeigen wollte ist, dass sie mich im Moment nch nicht beeinflussen udn es mir damit einfach mal egal ist ob da 500.000 Leute oder 50.000 spielen. Man gewinnt den Eindruck, wenn man einiges so liest, dass man deutlich spürt dass Leute quitten. Mein Eindruck ist das halt eben aktuell noch nicht wenn ich merke wi ein allen Gebieten immernoch die Leute zum Teil überall Schlange stehen.

Ich glaube auch nicht, dass vor Quartalsabschluss überhaupt irgendwer irgendwelche Spielerzahlen veröffentlcihen würde - selbst bei Blizzard kommen zu dem Thema ja nur alle Jubeljahre mal so geschönte Schätzungen raus. Ein weiteres Bsp ist Age of Conan, da hat mich das Gerede im Allgemeinen nicht weiter tangiert, weil ich mit meiner Gilde Spass hatte lange nachdem die erste Euphoriewelle abgeebbt war.
Ich denke mal viele sind schnell dabei auf eine Hypetrain auf zu springen und wenn sie die dann wieder verlassen noch möglichst Stimmung zu machen - so ist jedenfalls mein Eindruck schon immer gewesen und auch jetzt aktuell. Ich bin eher der Typ der das Spiel dann quittet wenns ihm reicht und dann ist das Thema für mich auch durch.
Natürlich wird niemand die Server zahlen und die Entwicklung wenn es sich nicht rechnet, aber aktuell ist es nach meinem Eindruck eher so, dass die Leute die ESO ernsthaft spielen (nicht diejenigen die durchrushen) auch ihren Spass haben und es geniessen, solange sie eben nicht in den Foren lesen wo du eh meist eine handvoll Leute findest die in jedem Thread den Hass über ihre eigene Unfähigkeit ablassen (sei es aktuell zu den Melee-Nerfs, die so arg nicht sind wie dargestellt oder viel zu schwere Hauptquesten die komischerweise schon zig Leute geschafft haben)

Bearbeitet von xdave78, 26 May 2014 - 22:46,

  • 0

#35 amnie

amnie

    Full Collapse

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1837 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2014 - 07:13

Spielerzahlen? Gibt es nicht und wir werden es wohl nie erfahren. Zenimax muss sie ja nicht verraten.

Dass es keine Lobhudelei wie bei SW:TOR oder GW2 gab, wo man bereits nach dem ersten Monat mit +2 Millionen Verkäufen / Abonnenten geprahlt hat, zeigt nur, dass ESO enttäuschender gestartet ist, als erwartet. Nach der ganzen Bad Press, die Zenimax und ESO die letzten Wochen entgegen weht, keine Spieler- & Verkaufszahlen zu veröffentlichen, hat nur EINEN Grund, wenn man logisch denkt. Nämlich den, dass man mit mittelmäßigen Verkaufszahlen nicht noch mehr Salz in die Wunde streuen möchte.

Wäre ESO der große Erfolg, den Zenimax sich erhofft hat, sie hätten schon lange mit Zahlen geprahlt.


son quatsch. wenn, dann werden diese negativ-beispiele eher der grund sein, warum man keine zahlen veröffentlicht. immerhin hatten SWTOR/GW2 nach einbruch ja noch 'mehr als genug' spieler, aber da man halt zu anfang so mit den übertrieben hohen (naja zumindest bei SWTOR) zahlen geprahlt hatte und viel zu viele server sogar extra noch aufgemacht, da machte sich der 50% schwund eben nicht soooo gut (mal von den leeren servern abgesehen). das hat Zenimax jetzt schonmal vermieden. (wobei ich denke, dass es diesen schwund auch gab, aber ich fand das theater auch schon bei SWTOR und GW2 total bekloppt, weils halt normal is, dass es viele leute gibt, denen eben ein spiel nicht gefällt, erst recht wenns so dermaßen gehypt wird... jetzt grad isses halt TESO, bald dann wildstar... ma gucken was danach kommt )
das einzige gegenbeispiel was mir persönlich da einfallt is tatsächlich FFXIV A Realm Reborn, das ja nun wirklich deutlich erfolgreicher ist als das erwartet wurde und der 'hype' (sofern man das so nennen kann) erst anfing, nachdem SE merkte 'ui die leute finden das ja doch gut'. lach. (wobei man da sagen sollte auch bei ARR gibts nen paar relativ leere server, wobei wir dann wieder beim thema 'spaß' wären. wenn .alle. server leer wären, dann wäre das schon dumm. die leute die jetzt aufhören weil ihr server zu leer is fallen aber wohl für SE nicht ins gewicht, weils halt auch immernoch server gibt, wo man derzeit garkeine neuen Chars erstellen kann... ich spiel selbst auf so einem, und man merkt es definitiv, is mir teilweise schon zu voll)

Bearbeitet von amnie, 27 May 2014 - 07:20,

  • 0

#36 Nexarius

Nexarius

    Ich bin die Gnade ...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 579 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2014 - 09:03

Das ist kein Quatsch, sonder eine logische Schlussfolgerung. ;)

Selbst FF XIV ARR gibt ja mit +2 Millionen Accounts an ( was "Verkäufe" sind und nicht Abo-Zahlen ).

Zenimax hatte vor Release ne ziemlich große Klappe, dass sie jetzt so still sind kann eigentlich nur heißen, dass da was im Busch ist. ESO hat so starken Gegenwind erhalten - von Community und Presse ( zu sagen wir 90% verdient ), dass sie dringend eine Erfolgsmeldung bringen sollten. Erst die Katastrophe mit Patch 1.1, der zweimalige Konsolen-Delay und und und. Das sind alles extrem negative Beispiele für das Spiel, was sowieso eher mittelmäßig aufgenommen wurde. Es ist nur dumm, da nicht mal positive Nachrichten zu verbreiten, so man denn welche hätte.
  • 0

#37 xdave78

xdave78

    Hail to the King!

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1628 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2014 - 18:42

Naja, was Du halt so als "Logik" empfindest...
Matt Firor hat kurz vor Release "grossspurig" mit 1MioVerkäufen gerechnet. Leider gibt es tatsächlich keine Zahlen. Allerdings muss ZOS die erstens nicht veröffentlichen und Zweitens kann man sich das auch selbst ungefähr ausrechnen. Mal pessimistisch gerechnet: Laut VGZCharts wurde ESO (physisch) 370k Mal verkauft. Hinzu kommen die digitalen Versionen welche die physischen "by far exeeded" - na sagen wir mal es waren 500k. Dann hast du knapp 900k Käufer...viel genauer wirst Du es zu diesem frühen Zeitpunkt einfach nicht bekommen da selbst ZOS jetzt erst die Abozahlen haben wird und somit die "Absprungrate" nach dem ersten Ansturm. Wieviele Abos ZOs braucht um die Server zu betreiben und die Entwicklung voranzutreiben könenn wohl nur die selbst sagen...aber wer hat das schon je gemacht?

Bearbeitet von xdave78, 27 May 2014 - 19:04,

  • 0

#38 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15307 Beiträge:

Geschrieben: 27 May 2014 - 19:23

Die Zukunft wird es halt zeigen, insofern abwarten und Tee trinken ;)
  • 1

#39 Derulu

Derulu

    Listen to the Buzzing. OBEY THE BUZZING.

  • Moderatoren
  • 7241 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2014 - 09:09

Spielerzahlen? Gibt es nicht und wir werden es wohl nie erfahren. Zenimax muss sie ja nicht verraten.


Doch, eigentlich müssten sie...denn The Elder Scrolls Online ist einer der größten Brocken (kostenmässig) im Potfolio und die Konzernmutter ZeniMax Media Inc. ist halt doch ein Aktienunternehmen (wenn auch nicht im freien Handel), spätestens in dessen Quartalsberichten, dürfte so etwas aufscheinen, ausser die Geldgeber (zB. Pro7/Sat.1, die mit 9% Anteilen einer der größten Aktionäre sind ....vor allem den Finanzanzinvestor Providence Equity Partners als größten Einzeleigner dürfte es auch durchaus interessieren, deren Geschäft besteht daraus, aus "investiertem Geld" mehr Geld zu machen^^)

Ich glaube auch nicht, dass vor Quartalsabschluss überhaupt irgendwer irgendwelche Spielerzahlen veröffentlcihen würde - selbst bei Blizzard kommen zu dem Thema ja nur alle Jubeljahre mal so geschönte Schätzungen raus.


Nein, tun sie nicht...es kommt VIERTELJÄHLICH, zu jedem Quartalsbericht eine auf die 100.000er Stelle gerundete, aber exakt erhobene Zahl (grob zusmamengefasst: jeder Account der in den 30 Tagen vor dem Erhebungsstichtag etwas für den Account gezahlt hat)"raus". Und zwar, nicht weil sie Spaß dran haben, sondern weil ihre Anteilseigner wissen wollen, was der große Brocken im Portfolio denn an Kundeninteresse generiert und sie nach Aktiengesetz eben zu dieser Info verpflichtet sind (darum machen das übrigens auch Bioware, NCSoft, Funcom...wenn auch, seit sie großteils f2p haben, gröber als zu Abozeiten, weil die zZahlenerhebung etwas "schwerer" nachzuvollziehen wurde) .

Allerdings muss ZOS die erstens nicht veröffentlichen und Zweitens kann man sich das auch selbst ungefähr ausrechnen.


Die nicht...aber ZeniMax Media Inc, der Mutterkonzern, denn das ist bei AboMMOs nunmal eine wichtige Kennzahl (übrigens auch bei f2p und b2p, nur dort weniger "genau erhoben", weil ein Erhebungsbasiswert, wie zB. "etwas bezahlt im letzten Monat" fehlt) um zu sehen, ob sich das investierte Geld "rentiert" - und es erzeugt ja nicht gerade wenig an Kosten
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#40 Nexarius

Nexarius

    Ich bin die Gnade ...

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 579 Beiträge:

Geschrieben: 28 May 2014 - 10:06

Die Frage bleibt, ob diese Zahlen öffentlich einsehbar sind wie z.B. bei BioWare / EA / Blizzard, oder ob es bei Zenimax "anders" funktioniert. Irgendwann werden sie mit Zahlen rausrücken, denn je länger sie dazu NICHTS sagen, desto offensichtlicher wird der "Misserfolg" ( besser: der schlechter als erwartete Umsatz an Verkäufen / Abos ).
  • 0




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder