Springe zu Inhalt



Foto

TESO: Skandal [Hexenjagt]


  • Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
12 Antworten zu diesem Thema

#1 DarkButFair

DarkButFair

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 01:32

Hallo,

mein Account wurde gesperrt und du bist der nächste...


Also Vorgestern wurde mein Account gesperrt und Heute erst bekam ich eine Email in der steht, dass ich wegen Botten gesperrt wurde.

Komisch ist nur wenn sie jemand kriegt, der nicht gebottet hat.


Ganz spontan möchte ich Euch fragen was Ihr tun würdet?


Also ich versuche natürlich die Sperrung anzufechten aber möchte auch nach Eurem Rat gefragt werden.


Und falls jetzt so aussagen kommen sollten wie:

"Tja, wenn du nicht gebottet hättest, dann wärst du nicht gesperrt worden!"

Dann antworte ich darauf:

"Du bist der nächste in der Abschussliste und dann wird dir das lachen vergehen!"


Was ich zu mir sagen muss ist, ich bin sehr reich geworden und machte viel Gold im Spiel.

Doch alles auf legalem wege, weder durch botten noch durch Exploit oder irgendetwas änlichem.

Sondern einfach nur über dir harte & alte Metode: DEM HANDEL.


Ich will Vollständigshalts halber euch Mitteilen, dass ich schon 2 mal gesperrt worden war wegen einer Fehlfunktion, da Ihre Systeme offensichtlich ganz einfache Makros als "Botten" erkennen, wenn diese unmenschlich schnell sind und wurde darauf hin entsperrt.

Da dies aber jetzt unmöglich der Fall gewesen sein kann, fällt wirklich mit nur der "Reichtum" den ich durch das extrem viele Handel das ich gemacht hatte ein, falls es überhaupt eine Begründung gibt.


Leider kann man Dinge nie beweisen die man "nicht" getan hat - aber was würdet ihr an meiner Stelle tun? Würde falls mein Account nicht reaktiviert werden solle es etwas bringen überall in allen Community Foren meinen Fall gelten zu machen? möglicherweise Verbraucherschutz? Gibt es irgendetwas was ich tun kann?

Jedenfalls habe ich Ihnen mitgeteilt, mir mitzuteilen "Wo" bzw. "Was" ich angeblich gebottet hätte... bin auch schon gespannt auf die Antwort!


Offensichtlich bin ich nicht das einzige Opfer!

http://forum.buffed....llen-bin-hilfe/

Bearbeitet von DarkButFair, 07 August 2014 - 01:32,

  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#2 spectrumizer

spectrumizer

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 8144 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 03:18

Support anschreiben / anrufen?
  • 0

#3 DarkButFair

DarkButFair

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 03:29

Support anschreiben / anrufen?


Sie scheinen mich von Anfang an des Banns bis jetzt beabsichtige zu "Ignorieren".

Ehrlich gesagt, bin ich ganz schön gereizt bzw. vor allem gekränkt und ich glaube einfach die haben nachdem ich "Vorgestern" gesperrt wurde und Sie meinen Account überprüft haben, nichts gefunden haben und einfach gesagt: "botten" und fertig.

Ganz ehrlich, so kommt mir das vor und ich bin grade wirklich wütend, weil ich soviel liebe, zeit und Arbeit in den Account gesteckt habe, bestimmt über 1000 Stunden seit Release.

Ich war sogar über vorsichtig und habe mich nochmals bei einem GM direkt informiert am Telefon Wochen zuvor was erlaubt ist und was nicht, von addon bis hin ob ich mein zweites Account verschenken darf und habe mich immer an die Regeln gehalten.

Bohr das zu schreiben macht mich noch wütender. Tut mir leid, falls ich hier für euch ein wenig überreagiere, mir ist großes Unrecht angetan worden! -.-

Edit 1:

Habe den Kauf des Spieles via Paypal gemacht, falls sie Ihn mir nicht freischalten, kann ich auf den Verbraucherschutz zurückgreifen und mein Geld zurück kriegen oder etwa nicht?

Wobei die verloren gegangene Zeit und die viele Liebe im Spiel nicht gut machen können.... aber wenigstens bezahle ich diese Bastarde nicht die meinen Account Grundlos bannen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Edit 2:

Support anschreiben / anrufen?



danke für deine Antwort, ehrlich jetzt es scheint als wolltest du mir helfen.

Ich bin jemand der will auf alle schlimmste Vorbereitet sein und deswegen malt er sich das auch aus,

Kannst du mir sagen was für Möglichkeiten offen stehen, falls Sie mir nicht den Account freischalten obwohl ich nicht "gebottet" habe?


Steht es mir nicht zu, eine Detailtiere Begründung für die Sperre zu kriegen oder können sie einfach sagen: "botten" und fertig?

Was kann ich tun? Fühle mich in diesem Fall hilflos!

Edit 3:
So habe nun viele Tickets geschrieben mit dem TEXT:


Als erstes wurde mein Account gesperrt, dann werde ich von Ihrem Unternehmen ignoriert.

Ich möchte mich über Ihrem Mitarbeiter: * und allen beteiligten beschweren die meinen Account mit der Begründung gesperrt haben das ich gebottet hätte.

Da dies nicht der Fall gewesen ist, wirft das einen schlechten Licht Ihrem unternehmen wieder und zeigt wie inkomplett, leichtfertig und fahrlässig derartige Entscheidungen von Ihrem Unternehmen getroffen werden.

Natürlich kann ich nicht etwas beweisen, was nicht geschehen ist.
Aber Sie könnten wenigstens "Beweisen" wo bzw. was ich nach Ihren Beschuldigungen gebottet hätte.

Falls Sie dies tun, werden sie wirklich Feststellen, dass Ihnen ein gravierender Fehler Unterlaufen ist.

Ich erwarte nachdem Sie mein Account freigeschaltet haben, dass derartige Probleme sich nicht mehr wiederholen, anderenfalls werde ich mich mit dem Verbraucherschutz in Kontakt setzen und via Paypal mein Geld zurück erstatten das im Spiel The Elder Scrolls Online durch mit investiert wurde.

Fragereferenz # 140805-001870




mal sehen ob sie reagieren :)

Wie findet ihr das?

Bearbeitet von kaepteniglo, 07 August 2014 - 07:38,
Namecalling entfernt

  • 0

#4 kaepteniglo

kaepteniglo

    Labertasche

  • Moderatoren
  • 7693 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 07:45

Ich habe die 4 Postings zusammengeführt.

Bitte die Editier-Funktion zukünfigt nutzen.

So, nun zum eigentlichen: Der Account wurde sicherlich durch eine automatisch ablaufende Routine als "Bot" markiert und daraufhin gesperrt. Wenn du das Geld für den Kauf des Spiels via PayPal zurück holen willst, wirst du schlechte Karten haben. Ich nehme mal an, dass du nicht mehr in den ersten 30 Tagen nach Kauf des Spiels bist sondern schon etwas länger spielst. Stimmts?

Wenn du bei deiner Antwort auf das Ticket sachlich bleibst werden Sie den Fall auf jeden Fall nochmal überprüfen.
  • 0

#5 hockomat

hockomat

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 802 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 07:56

Macros sind doch in teso nicht vorhanden oder irre ich da oO
Und wenn man Automatisierte Befehle über ein Macro durch ein 3 Programm laufen lässt kann ich mir schon gut vorstellen das da die Alarmglocken angehen und die den Bannhammer schwingen jedenfalls erstmal. Ich wurde übrigens auch 3 mal wegen Bugglöchern gesperrt aber immer innerhalb weniger Tage wieder freigeschaltet.

Auch solltest du dich vielleicht nicht gleich in mehreren Foren anmelden und überall den gleich post aufmachen und dann noch die leute mit Sprüchen wie

mein Account wurde gesperrt und du bist der nächste




aufschrecken. Warte erstmal ab wenn Banns ungerechtfertigt waren wurden die Leute immer entsperrt nur wie oben geschrieben kp wie das bewertet wird

Bearbeitet von hockomat, 07 August 2014 - 08:00,

  • 0

#6 DarkButFair

DarkButFair

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 10:30

Ich habe die 4 Postings zusammengeführt.

Bitte die Editier-Funktion zukünfigt nutzen.

So, nun zum eigentlichen: Der Account wurde sicherlich durch eine automatisch ablaufende Routine als "Bot" markiert und daraufhin gesperrt. Wenn du das Geld für den Kauf des Spiels via PayPal zurück holen willst, wirst du schlechte Karten haben. Ich nehme mal an, dass du nicht mehr in den ersten 30 Tagen nach Kauf des Spiels bist sondern schon etwas länger spielst. Stimmts?

Wenn du bei deiner Antwort auf das Ticket sachlich bleibst werden Sie den Fall auf jeden Fall nochmal überprüfen.


Oh tut mir Leid.

Habe seit 3 tagen versucht den Fall zu lösen, die Einzige Mail die dann kam war leider nur das ich wegen botting gesperrt wurde.

Jedoch werde ich offensichtlich nicht mehr "ignoriert", sondern Sie überprüfen den Fall nochmals.


was ich sagen kann, dass ich nicht gebottet hatte - die Makros waren "klein" z.B. Chattext wiederhollung (pfeiltaste hoch / enter), ein paar mal R zur herstellung / zerlegen von Dingen und da auch darauf geachtet das es nicht zuviele R sind, dass es automatisiert wäre.

Also im endeffekt nichts großen und vor allem kein botten!
Aber vor allem habe ich mich vorher informiert bei einem GM am telefon und dieser hatte mir eben wirklich das wiedergegeben.

Also wenn ich gesperrt bleibe, kann ich Ihnen Vorwerfen, dass Sie selbst mir am Telefon gesagt hatten, dass "Ich" das darf!

Edite:

Falls ich ensperrt werden, lösche ich den Foren beitrag und nehme alles gesagte zurück.

Bearbeitet von DarkButFair, 07 August 2014 - 10:31,

  • 0

#7 Lari

Lari

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8092 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 12:26

Also ich lese heraus, dass du automatisiert, vermutlich über Drittprogramme deiner Gamingtastatur, Dinge im Spiel ausgeführt hast.
Sei es Werbung im Chat oder der Crafting-Vorgang. Das ist nicht erlaubt, steht so in den AGB, solltest du nicht entsperrt werden auch völlig legitim.

Zum Thema Skandal:
skandalös wie schnell etwas zum Skandal hochgeschaukelt wird ^^
  • 0

#8 Tikume

Tikume

    Ich mag dich auch nicht

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 15216 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 12:40

Hört sich auch für mich so an. Ich verstehe auch nicht ganz was man in TESO mit sowas will.

Prinzipiell liegt es ganz sicher nicht im Interesse des Betreibers zahlende Kunden loszuwerden.
Es liegt aber im Interesse die zahlenden Kunden zu schützen.
Eine Überprüfung würde ich auf jeden Fall beantragen, der Betreiber muss dann eben abwägen anhand seiner Informationen was er mit Dir macht.

Bearbeitet von Tikume, 07 August 2014 - 12:41,

  • 0

#9 Wynn

Wynn

    Labertasche

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 6149 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 13:42

da hat er aber viel zu editieren hat er ja in alle computec forum gepostet ^^
  • 1

#10 hockomat

hockomat

    Senior

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 802 Beiträge:

Geschrieben: 07 August 2014 - 16:12

Nicht nur da Wynn
  • 0

#11 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13721 Beiträge:

Geschrieben: 08 August 2014 - 08:43

Ich hätte das Thema gern offen gelassen, aber weil es offenbar einigen schwer fällt sachlich miteinander zu diskutieren, mache ich hier zu.
Entsprechende Beiträge mit Schuldzuweisungen und Beleidigungen habe ich entfernt.

Bitte seht davon ab mir "Warum ist das zu"-PNs zu schreiben. Darauf werde ich nicht eingehen, denn das "Warum" steht ^ hier ^ bereits. ^

Vielen Dank für Euer Verständnis. :)
  • 0

#12 DarkButFair

DarkButFair

    Mitglied

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 10 Beiträge:

Geschrieben: 08 August 2014 - 10:55

Hallo, ich habe mir die Anker-Gameing Maus vor einigen Wochen gekauft und diese hat wie viele tollen Schnick Schnack wie z.B. Makro-Funktionen.

Ich wollte mir damit das ständige "Pfeilstate nach oben und Enter" ersparen auch das ich immer "R" drücken muss wenn ich viele Dinge zerlege.

Kurz darauf hin als ich das gemacht hatte Fand ich mein Account gesperrt und musste mich über den "Rückruf" Funktion in TESO melden und wurde bei der höheren Abteilung weitergeleitet.


Dort hatte ich dann einen Mitarbeiter für diese Abteilung an der Leitung und ich schilderte ihm was für Makros ich genutzt hatte.
Er meinte zu mir, dass dies erlaubt sei, aber das deren Software mich entdeckte weil ich "unmenschlich" schnell diese Befehle hintereinander gedrückt hatte.

Ich war auch sehr verunsichert und wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass so etwas passieren kann, da ich noch nie solche Probleme gehabt hatte.

Aufjedenfall Informierte ich mich genau was erlaubt ist und was nicht, dieser Mitarbeiter schilderte mir ganz genau wo die grenze ist.

Ich nannte ihm als Beispiel auch die "3x Pfeiltaste nach oben und Enter" für Chat-Text-wiederhollung wie auch die "R" taste Drücken zum zerlegen und auch andere Beispiele da ich diese aber nicht verwendet hatte ist das irrelevant.
Er bestätigte, dass dies kein "Botten" wäre und erlaubt sei, da ich für jeder diese Aktionen immer klicken muss. d.h. 3x Pfeiltaste nach oben + Enter wäre erlaubt, dass dann z.B. dieser von Gebiet zu gebiet geht und dies in meinen Worten als "Automatisiert" zählt und ich dann aufstehen könnte vom PC da dieser das alleine machen würde, wäre dann nicht erlaubt und zählte auch als Botten dann.

Mein Account wurde freigeschalten ich stellte die Makros von 1 Millisekunde auf 70, dass war nun einige Wochen her.

Kommen wir zum eigendlichen Skandal, am Di den 5 April kommt es zu meinener Sperrung - abgesehen davon das ich es schon als "Skandal" halte, dass Sie mein "Account" erst sperren und dann anschließend bis zum Do. den 7.8 2014 sagen wieso sie das tun, kommt die Tatsache das Sie mir schrieben das ich gebottet hätte.

Meine erste vermutung war das ich weil ich im Spiel relative reich "war" durch handeln, soviele Rohstoffe gekauft hatte um die Berufe aller meine Charrackter zu skillen, dass einer / einige von denen die Sie mir verkauft hatten dies nicht über Legalen wege bekommen haben und dies Verdächtig für das Unternehmen war und mein Account gesperrt wurde (Was dann auch ein Skandal wäre weil woher soll ich bitteschön wisse wer über legalem Wege soviel Materialien bekommen hat oder nicht), danach kamm mir der Gedanke mit den Makros.


So jetzt das faszinierende, am gleichen Tag habe ich via Ticket dies angefechtet und kriege Heute die Email, dass mein Account gebannt bleibt!

Abgesehen davon das sie mir bis jetzt nicht gesagt habe was ich angeblich gebottet haben sollte das dieser Bann zu Stande kam ist es eine Unverschämtheit gebannt zu werden.

Natürlich kopiere ich euch beide "Antworten" hier rein damit ihr euch selbst eine Meinung bilden könnt:


Mail 1:

Rückmeldung Von E-Mail (Stephan) (06.08.2014 18:37):

Hallo ------,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Eine gründliche Überprüfung Ihres Accounts mit der UserID Darkbutfair hat ergeben, dass das Konto tatsächlich unsere Nutzungsbedingungen verletzt hat. Leider müssen wir Ihnen mitteilen,dass die Anfechtung der Account-Sperrung abgelehnt wurde, da Botting im Spiel, bezeugt von einem Gamemaster in unserem System nachgewiesen werden konnte. Aufgrund des Ausmaßes der Verletzung unserer Nutzungsbedingungen haben wir uns entschieden die Account-Sperrung aufrecht zuerhalten. Alle mit dem Account verbundenen Dienste bleiben permanent deaktiviert. Diese Entscheidung wurde nach reiflicher Überlegung gefällt und ist endgültig.

Mit freundlichen Grüßen,

Stephan
The Elder Scrolls Online Team



Mail 2:

Rückmeldung Von E-Mail (Stephan) (07.08.2014 20:09)


Hallo ------,

vielen Dank für Ihre Geduld.

Wir haben den Fall noch einmal untersucht, sind aber zu dem Schluss gekommen, dass die Sperre nicht aufgehoben wird und der Account geschlossen bleibt.

Ich kann Ihren Ärger bezüglich unserer Entscheidung verstehen, aber sie ist endgültig.

Wir können Ihnen aber eine Rückerstattung anbieten, dafür benötigen wir bitte BIC und IBAN Ihres Kontos.

Um Verwirrung und mehrere Antworten zum selben Thema zu vermeiden, haben wir 140807-000044 geschlossen.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen,

Stephan
The Elder Scrolls Online Team


Was haltet ihr davon? Wie ist eure Meinung dazu?

Also bin kein Fan von Vermutungen aber bei mir Spuckt es im Kopf, dass Sie mein Account anstatt zu deaktivieren "gelöscht" haben und jetzt wo sie den Fehler nicht eingestehen wollen es bei der Sperrung ohne jegliche Beweise (Nur der Behauptung) kommt. Wieso keine Beweise? Wo nichts getan wurde ist auch nichts! So einfach ist das.

Was haltet ihr von dieser Sache? Meint ihr es Geschieht mir recht das ich gesperrt wurde, obwohl ich mich im vor raus informiert hatte.

Außerdem Unterscheiden sich die Makros, wenn wir mal davon ausgehen das es an denen lag nur darum, dass sie damals 1 Millisekunde hatten und dann auf 70 erhört wurden.

Aber vielleicht lag es auch gar nicht daran! :)


Egal wie man es dreht, am Ende kommt man darauf, dass ich unrechtmäßig gesperrt wurde.
  • 0

  ANZEIGE  Bitte einloggen, um diese Anzeige nicht mehr zu sehen.

#13 ZAM

ZAM

    Foren-Diktator

  • Admins
  • 13721 Beiträge:

Geschrieben: 08 August 2014 - 11:06

Lustig, ich hatte es erst da stehen und dann doch gelöscht, weil ich dachte das würde klar sein, also den Abschnitt in dem ich darauf hinwies, dass es keine gute Idee ist das GLEICHE Thema zu einem Geschlossenen(!) NOCHMAL zu öffnen. Eingefügtes Bild
  • 1




0 Benutzer lesen gerade dieses Thema

0 Mitglieder, 0 Gäste, 0 unsichtbare Mitglieder