241: Nudeln, der Nichttest und krosse Krabben...

Sugandhalaya

Rare-Mob
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
476
Reaktionspunkte
0
Kommentare
824
Buffs erhalten
18
In den letzten 2-3 Wochen gab es ganz exquisite Begebenheiten, die einem mehr über die eigene Umwelt verraten und außerdem die Unfähigkeit eben jener Umwelt zeigt.

Kommen wir zum ersten...den Nudeln...ja, genau...Nudeln! Spaghetti Carbonara oder im Fachjargon WoW 3.0.2 genannt. Hat recht viel mit Nudeln zu tun, wenn man überlegt. In irgendeinem Blog las ich mal etwas über nen Spaghetticode. Das hat nichts mit essen zu tun oder mit Teigwaren mit Anbaugebiet südlich der Alpen.
Nehmen wir ein einfaches Beispiel. Ganz früher hat man mit Basic programmiert. zeile um zeile wurde getippt und in Tastaturen gehämmert. Wie es heute ist, weiß ich nicht, aber im grunde wohl nicht viel anders...noch imemr werden Codezeilen in irgendeiner Form festgehalten. Wenn sich nun ein Programm mit der Zeit imemr weiter aufbläht weil man Zeile um Zeile dazuhämmert, kann es zumindest aus BasicSicht, vorkommen, dass gerade Zeile 523.231.124 einen Befehl in Zeile 324 zerstört oder unbrauchbar macht. Und das soll nun jemand herausfinden.
Zurück zum Marktführer WoW und den Vorboten des Unheils. Auch WoW hat so einen Nudelcode. Anders ist es nicht zu erklären, dass sowohl auf dem PTR für den Patch als auch im Livepatch die Flaggen der Geißel vor Scholomance und am Triumphbogen nach Stratholme und die Fransen des Sattels des 100%-Elekks keine Texturen mehr haben sondern nur noch schwarze Flächen sind! Diese Fahnen flattern dort seit Ende 2004 herum und nun sind sie schwarz und man sieht sie schon vom Nordpassturm aus.
Doch ein Fehler allein ist nicht genug. Nein, Blizzard kann es noch besser. Man kam auf die Idee, dass man ja die Grafik aufbohren könnte, was meiner bescheidenen Meinung nach verlorene Liebesmüh ist, denn WoW wird nie schön, hübsch oder modern. es ist technisch veraltet. Ein test meienrseits ergab, dass ich durchaus 2mal nebeneinander Guild Wars oder Vanguard, ja sogar Age of Conan laufen lassen kann, aber 2mal WoW geht nicht...das ruckelt und ächzt. Selbst ohne aktivierte Addons frisst WoW mehr Speicher als GW und VG zusammen. Und dann kommt man auf die Idee, ein halbgares SAchattensystem (welche sich z.B. auf Quel'Danas erst 5m vor einem aufbaut) reinzupappen.
Früher las man oft, dass Previewversionen noch an der Performance hakelten. Doch die Entwickler diverser SPiele meinten immer, dass sie daran noch schrauben. Blizzard schraubt nicht, Blizzard rotzt den Patch auf die Server. Und wenn es ruckelt, habe man WTF, cahe und Interface zu löschen. Meinetwegen defragmentieren, format c: oder was weiß ich, aber es liegt NICHT am Patch! Niemals nie!
Zudem kommt mir die Aussage von Ghostcrawler, dass es nicht darauf ankommt, was die CVommunity will, sondern was der Entwickler plant (bezüglich des Paladins) so vor, als wenn sich der Herr arg unsympathisch amchen will...die Fanbasis einer Klasse hat er schon gegen sich aufgebracht. Weil man bei Blizzard ja nicht vorher schraubt und testet und weil man der Meinung ist, dass WoW ja ganz dolles eSport ist, beschneidet man den Paladin (auch den Holy) so, da wird jeder östlich des Mittelmeeres (wollte "Juden" schreiben, aber ist das PC?) blaß vor Neid.

...brains...
 
Oben Unten