5 Monate Rom, mein subjektives Fazit

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Sin

Guest
So, bevor ich hier anfange zu schreiben: Das ganze hier schreibe ich rein subjektiv und möchte niemanden davon abhalten das Spiel zu spielen, damit anzufangen. Meine Behauptungen die ich aufstelle basieren auf selbst erlebtes, dass muss also nicht heißten, dass euch das selbe widerfährt.

So nun zum eigentlichen Thema:
Ich selbst habe mit RoM schon in der Closed Beta angefangen. Damals waren nur einige wenige Gebiete freigeschaltet und der Fokus lag vor allem auf die Startgebiete. Während der Zeit konnte man vor allem eins tun: Herausfinden welche Klassen kombination einem am besten gefiel.
Ich spielte nahezu alle Kombinationen hoch und runter. Teils, was an der limitation lag, nur bis lvl 15/15, löschte mangels Plätze einige Chars und fing wieder von vorne an.

In der Zeit war das Forum von RoM gut besucht. Es wurden viele Verbesserungsvorschläge seitens der Community genannt, sowie umfassende Bug reports gepostet.
Kurz vor Ende der CB wurde die Community unruhig. Viele Bugs die gepostet wurden, schienen noch nicht beseitigt zu sein, und erst wenige Tage vor beginn der OB wurden die letzten Gebiete freigeschaltet.
Silberfuchs der Community Manager sprach die ganze Zeit immer von einem finalen großen Update welches vor Beginn der OB noch auf die Server aufgespielt werden sollte. Leider wartete die Community vergebens.

Dann war es soweit, RoM ging in die OB Phase, und jeder fing dank charwipe bei 0 an.
Fix logte ich mich ein und fand ich in der Charakter Erstellung wieder. Vieles von dem was ist, kann man der asiatischen Abstammung zuordnen, gerade die Gesichter wirken recht asiatisch.
Es gibt viele schieberegler für alles mögliche, und leider auch mal wieder einen für die Oberweite der weiblichen Chars.
Würde es eine Richtige Kollisionsabfrage in diesem Spiel geben, könnte man dank der Schieberegler einen weiblichen Char erstellen, dem sich Mobs dank einer 30cm nach vorne herausragenden Brust, nicht nähern können.
Nebenbei wär das als Tank natürlich praktisch:
rom3o.jpg


Viel was man einstellen kann, ergibt keinen Sinn. So kann man Fußgröße, Oberschenkelumfang, etc einstellen. Auch abnormale Größenunterschiede sind durchaus möglich:

rom1.jpg


Die ersten Level

Nun, nachdem ich eine für mich annehmbare Kombination gefunden hatte, hieß es auch schon:
Herzlich Willkommen Sayeka lvl 1 Krieger.
Für mich war der Krieger bisher in der CB die stilvollste Klasse. Ich wollte einen Nahkämpfer haben, der im Falle des Falles einem Heiler/DD den Mob wegnimmt wenn der Tank z.B. tot ist oder die Aggro verloren hat.
Das erste was ich machte, war sofort in die nächst größere Stadt zu gehen um mein Haus zu beantragen. Hausnummer 00000007 Eine sehr schöne Zahl, passt
biggrin.gif


Routiniert wie ich war, dank der CB, gingen die ersten Level wie von selbst. Während lvl 1-6 noch mit 1 Hand und Schild absolviert wurden, bekam ich auf lvl 7 meine erste 2 Handwaffe, ein schickes Schwert, was mir das lvln erleichtern sollte.
Doch die Ernüchterung kam sofort: Slash war, wie seit der CB immernoch nur auf 2 Hand Axt ausgelegt, weswegen eine sinnvolle Skillkombination mit einem Schwert nicht möglich war. (Zur Info: Slash soll einen Blutungseffekt auslösen, welcher bei einem anderen Skill dafür sorgt, dass man mehr Schaden macht(
Auf lvl 10 wählte ich dann meine Sekundäre Klasse: Der Ritter sollte es sein, denn immerhin wollte man ja mehr aushalten um als Offtank zu fungieren.

Der Weg auf lvl 50

Das natürliche Genetisch bedingte Sammelfieber wurde wieder gepackt. Runen, Gegenstände, alles wurde eingesteckt. Doch schon früh wieder die Ernüchterung: Platzmangel im Rucksack und auf der Bank. Gerade wenn man mal mehrere Quests gleichzeitig angenommen hat, quillte das Inventar über. Der von der Community gewünschte Rucksack für Questitems fand leider auch keinen Weg ins Spiel.

Während die ersten Zonen noch sichtlich spass machten, fing es ab Ystra Hochland recht öde zu werden. Viele die vielleicht in dem Gebiet momentan sind, werden sicherlich festgestellt haben, das es RoM an Artenvielfalt mangelt.
Nehmen wir mal eine typische Situation: man kommt in die Ystra Highlands auf ca Stufe 30 und hält sich dort bis Stufe 40 auf. In diesem Gebiet gibt es schätzungsweise ca 15 verschiedene mobarten inklusive unterarten (andere Farbe, anderes lvl, etc). Während dieser 10 Level macht man nichts anderes als diese 15 Arten zu verhauen, in allen möglichen Variationen. Man brauch man Item X, dann soll man eine bestimmte Menge töten, oder Item y mal wieder looten, etc. Das ganze nervt tierisch auf dauer. Wer bis dahin brav jede Quest gemacht hat, kam frühestens auf lvl 38/39 in sein erstes Questloch. Es war einfach nicht möglich neue quests zu bekommen. Ystra Hochland war leer gefarmt und im Dustbloom Canyon bekam man einfach noch keine. Also blieb nurnoch 1: Tägliche Quests. Da man nur 10 davon machen konnte am Tag, blieben wiederum 2 Möglichkeiten: 1.: Einloggen, Tagesquests machen, ausloggen, 24 Stunden warten, einloggen, Tagesquest machen, ausloggen, etc... oder 2.: Gegen Bares im Itemshop einen Resett der Tagesquests kaufen, der es einem ermöglichte wieder 10 Tagesquests zu machen.
Nun, ich endschied mich für die Resettvariante. Das Spiel machte mir (damals) noch spass und ich sah es als meine heroische Pflicht Frogster zu Unterstützen und gegen Bares Diamanten zu kaufen.
Nachdem ich nun endlich 40 wurde, ging ich ins letzte Gebiet: Dustbloom Canyon. Doch auch dort kam schnell die Ernüchterung: Kakteen, Skorpione, Salamander, Ameisen und die Klassischen Humanoiden... Artenvielfalt fehlanzeige. Und wenn man bedenkt dass man ab lvl 50 dort "heimisch" ist, kommt schon früh geistige Langeweile auf.
Und so quälte ich mich mit diversen Quests wie: Töte Kakteen, loote Item X aus Kakteen und töte nochmehr Kakteen auf lvl 48...
Wieso nur lvl 48 fragt ihr euch? Erklärt sich recht einfach, auf 48 1/2 hören die Quests auf. Es gibt einfach keine mehr die man machen kann, abgesehen von 2 Raidquests für Stufe 50. Nachdem ich mich also wieder gegen Bares auf lvl 50 gepusht hatte, kam die Frage: Was nun?

Der Arkane Umwandler und die Phiriusmarken:
Natürlich hieß es nun seinen Char Auszurüsten. Zuerst musste man sich in die Materie des Arkanen Umwandlers einarbeiten, was auf den ersten Blick eigentlich gar nicht so einfach ist.

Hier ein Kurzüberblick: Man muss beim NPC Attributsfusionssteine kaufen. Diese haben 2 Festgelegte Attribute und 1 Zufälliges, was erst beim Kauf auf den Stein draufkommt. Da die vorhanden Attribute schwach sind und auf eine Rüstung maximal 6 Attribute draufpassen, muss man versuchen 3 Attributssteine mit den selben Werten zu bekommen.
Da es aber jede Menge Attribute gibt (neben + Stärke etc. auch andere noch nutzlosere Stats wie + Wiederstände aus allen 6 Kategorien und +mp, +leben etc) muss man schon eine sehr große Menge an Steinen kaufen (Ihr erinnert euch an den Platzmangel?). Da die Steine natürlich nicht Kostenlos sind, brauch man schon eine Menge an Gold um sich das leisten zu können.
Nachdem man nun also 3 Steine mit gleichen werten hat, gilt es diesen mit möglichst vielen Gelben Attributen aufzurüsten.
Gelbe Attribute übernimmt man von Gegenständen welche bereits welche besitzen und meist für viel Gold im AH verkauft werden.
Man kann maximal 5 grüne Attribute und 6 gelbe Attribute auf einem Ausrüstungsgegenstand haben.
Hier ein Beispiel:
rom4i.jpg


Zur Info: Jedesmal wenn man den Arkanen Umwandler benutzt verbraucht er 1 Energie, welche man entweder gegen Phirius münzen kaufen kann oder, wie sollte es auch anders sein, gegen Bares im Itemshop.

Nachdem man also seine Attribute die man haben wollte auf den Ausrüstungsgegenstand gebracht hat, gilt es nun diesen auchnoch aufzuwerten (Ihr seht dieses an dem + 2 auf dem Foto)
Dort gibt es 2 möglichkeiten:
1. Ihr kauft Steine beim Händler oder
2. Steine gegen Bares im Itemshop.

Nein sorry, ich korrigiere, wer seine Items aufwerten will, hat nur 1 möglichkeit: die Steine aus dem Itemshop. Denn wer die Steine vom NPC benutzt erzielt in etwa folgendes:
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
+1 Aufwertung
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Item Aufwertung Fehlgeschlagen - 1
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen
Fehlgeschlagen

Wer die Teile aus dem Itemshop kauft, hat zumindest eine realistische Chance mit 10 Steine auf ca +5 zu kommen, wobei das auch dort Glückssache ist.
Viele behaupten, dass man das ganze aufwerten nicht brauch, doch wer in der Welt von Rom überleben will, sei es PVP oder PVE, brauch diese aufgewertete Rüstungen/Waffen um überhaupt eine Chance zu haben.

Der Itemshop:

So, jetzt hab ich so oft den Itemshop erwähnt, jetzt geh ich mal näher auf diesen ein.
Der Itemshop ist in etwa das, was bei P2P Mmorpgs die 13€ im Monat sind. Hier gibt es alles was das Herz begehrt. Von Mounts über Haustiere bis hin zu Möbel fürs traute Heim und jede Menge Sachen zum Aufwerten von Items.
Fakt ist jedoch leider folgendes: Diamanten die Ihr kauft stehen nur dem Server zur verfügung den Ihr auswählt und Items die ihr gegen Diamanten kauft stehen nur dem Charakter zur verfügung der sie auch kauft.
Das günstigste Preis/Leistungs verhältnis sind Momentan 2000 Diamanten gegen 74,99€. Dies würde bedeuten, dass ein Diamant ca 0,0375€ kostet, bzw ihr für einen € knapp 27 Diamanten bekommt.
Klingt im ersten Augenblick nicht viel, jedoch müsst irh folgendes beachten:
Ein normales permantes Mount kostet 199 -299 Diamanten und gilt nur für einen Char, da er BoP ist. Wenn ihr also mal vorhabt zu twinken, könnt ihr den nicht übertragen.
Frogster hat immer gesagt, sie wollen einen Itemshop, der keinen spielerischen Vorteil bietet. Dem ist leider nicht mehr so. Mitlerweile gibt es so viele Sachen im Itemshop die einen Vorteil geben. Von Attributslosen Fusionssteinen bis hin zu XP Tränken (die leider schon an der Tagesordnung in F2P spielen sind) und Möbel die einen XP Bonus geben wenn man sich im Haus aufhält. Meiner Meinung nach sollte Frogster es dann gleich so machen, dass man sich Items wie Waffen etc direkt kaufen kann.
Sicherlich gibt es die Option einige Gegenstände gegen Phirius münzen zu kaufen, aber nehmen wir mal den Stein zum Waffenaufwerten. Er kostet 1770 Münzen. Pro Tag kann man maximal 10 Quests a 10 Münzen machen, macht also 100 Münzen pro Tag bzw man muss 17 Tage lang immer wieder die selben Quests machen um seine Waffe aufzuwerten.

Viele werden jetzt sicher sagen: Ach, was sind schon 5€ die ich im Itemshop lasse.
Es geht um die Gesamtsumme, denn es können da schonmal gut und gerne 30-50€ flöten gehen ohne dass man es merkt (wobei es scheinbar auch vielen egal ist).

Nehmen wir mal an, jemand möchte RoM in dem Ausmaße ausnutzen wie ein P2P Mmmorpg, quasi also mit allen Taschen, Bank, Haus, etc.:

1 Tasche für 30 Tage mieten kosten 22 Diamanten.
1 Bankfach mieten kostet ebenfalls 22 Diamanten.
Das würde bei 8 plätzen 176 Diamanten betragen.

Ein Haus mit einer "Grundfläche von 100/100 (das maximal mögliche) würde 270 Energie pro Tag kosten 1000 Energie kosten 15 diamanten. Wären also zusätzlich 121,5 diamanten im Monat. Das wäre summa summarum 297,5 Diamanten bzw
knapp 11€, also auch nicht wirklich billiger als bei einem P2P, nur mit dem Unterschied: man muss sie nicht bezahlen um zu Spielen, hinzu kommen aber noch folgende Faktoren:
200 Diamanten für ein Standard Mount und schätzungsweise nochmal ca 200-300 Diamanten für Charakteraufrüstungsitems. Dies würde das ganze mehr als verdoppeln (knapp 600 diamanten = 22,50€)
Und das ganze gilt nur für einen einzigen Charakter, wenn man vom absolut höchsten annehmbaren Fall ausgeht, man besitzt also 8 Charaktere welche man ausrüsten will und alle Taschen/Bankfächer haben möchte, währen das 180€ im Monat.
bei einem P2P Spiel wären es immernoch 13€ im Monat.

Aber das nur nebenbei am Rande, da es kein muss ist, sondern ein kann.

Das Crafting
Es soll ja Menschen geben, die eine stark masochistisch geprägte Ader haben. ich gehör leider nicht zu diesen Menschen.
Wer sich auch nur mal länger mit dem Thema Crafting beschäftigt hat weis was ich meine.
RoM wirbt damit, das man alle Berufe lernen kann und sich nicht auf einen beschränken muss. Aber alle Berufe auf zu skillen würde geschätzte 23 hoch n Jahre brauchen. Zumal man nur einen einzigen Beruf Meistern kann, was aber viele nicht wissen.

Die Grafik
Viele sagen, dass RoM wie WoW aussieht, das kann ich aber leider für mich selbst nicht bestätigen. Mich persönlich reizt dieser Asia flair, weswegen ich überhaupt erst mit dem Spiel angefangen habe, aber der größte störende Faktor ist:
Schatten und Licht.
Es fehlen einfach viel zu viele Lichteffekte und Schatten um dem Spiel dauerhaft eine angenehme Atmosphäre zu geben.
Zu meinem Rechner: Im Innenleben steckt ein E8400 und eine Ati 4870 und alle Details auf Maximum. Die Auflösung ist 1680x1050.

Die Schatten an sich, wenn mal welche dargestellt werden (bisher nur NPCs und Spieler) sind einfach viel zu pixelig:
rom5.jpg


Und es fehlen im Allgemeinen viel zu viele Schatten und Lichteffekte:
rom6.jpg


Ich finde da könnte man seitens des Entwicklers noch einiges rausholen.

Mein Krieger:
Ich Spiele den Krieger nun wie gesagt schon seit Release, und habe viele Höhen und Tiefen miterlebt. Leider waren es mehr Tiefen als Höhen. Es fing an bei schlecht übersetzten Skills, Fehlende Wut, fehlerhafte Schadensberechnung, etc.
Mitlerweile warte ich nurnoch auf einen Patch mit den notes: Im Zuge der Verbesserung der einzelnen Klassen, haben wir uns dazu entschlossen den Krieger aus dem Spiel zu entfernen.
Gerade die nicht Krieger/Schurken welche mit 2 Einhandwaffen durch die Gegend laufen können, sondern auf 2 Hand gespecct haben, sind momentan die Leidtragenden. Sie machen wenig Schaden (Weniger als der Ritter in seiner Tankfunktion) haben Wut und Aggroprobleme und lassen sich momentan keiner Rolle zuordnen.

Ich finde das ganze System generell mangelt vorne und hinten. So macht die variation in der Rüstung keinen nennenswerten unterschied. Bosse machen so einen abnormalen Schaden, dass Stoffies Instant Umfallen, Schurken nach 2 Schlägen, Krieger nach zweieinhalb und Ritter mit Schild nach 5 Schlägen, wenn sie nicht geheilt werden. Und das obwohl die Verteidigungsdifferenz zwischen Krieger und Ritter nur Marginal ist.

Ich hoffe, dass irgendwann ein Patch rauskommt, der den Ritter ins richtige Licht rückt, und ihm eine richtige Rolle innerhalb der Gruppe Raid zuordnet.

Der Support:
Ich habe leider bereits sehr oft Erfahrung mit dem Support gehabt, und alle Ereignisse die mich dazu brachten mich an den Support zu wenden, sind keine Positiven Erlebnisse gewesen.
Hier mal ein Beispiel:
Ich hatte damals bei der Charaktererstellung meinem Char braune Haare gegeben und kam auf lvl 35 auf die Idee doch die Haarfarbe zu ändern. Gesagt getan. Stylingshop geöffnet, Haarfarbe ausgewählt die mir zusagt. Kostenpunkt 10 Diamanten... denkste. Das System frage mich: Wollen Sie wirklich 10 Diamanten bezahlen... nochmal nachgeguckt, alles stimmt, haarfarbe blond, 10 Dias, Japp will ich... bitte geben Sie Ihr sekundäres Passwort ein...xxx.... Ihnen wurden erfolgreich 220 Diamanten abgezogen...WTF?"!!!
Der Stylingshop hat nicht nur die Haarfarbe verändert, nein, zudem auch noch ein grottenhäßliches Gesicht verpasst was ich gar nicht haben wollte.

An den Support gewendet: Wir schauen uns das an...
1 Woche verging
2 Wochen vergingen...
Nachgefragt: Prüfen das noch
3 Wochen vergingen
Mitlerweile war ich Stufe 50..
4 Wochen vergingen
Dann fing ich an etwas sauer zu werden und fing an im 24 Stundentakt die Nerven des Supports zu malträtieren.
Doch immernoch keine Reaktion, ganz im Gegenteil, meine Tickets wurden teilweise kommentarlos gelöscht.
Nach mehr als 6 Wochen dann, als ich anfing im Forum Terror zu machen, erhielt ich plötzlich mir nichts dir nichts einen Gutschein über 220 Diamanten... echt dufte Support.

Und das ist nur eins von wenigen Beispielen.

Die Community pre Release

Ja, man merkte dem Spiel an wann die Schule aus bzw Feierabend war. Jeden Tag erfreute man sich an schönen Chatnachrichten wie gefühlte jede 2. Sekunde: was ist die beste Kombination für Klasse XY, Geh sterben Kacknoob, deine Mutter ist so dick witze, etc.

Viele von den Gilden und Leuten, die seit der CB dabei waren gibt es mitlerweile nicht mehr. Nahezu jeder in meiner Fliste und aus der Gilde hat den Spiel bereits den Rücken zugekehrt. Viele vorschläge die es seit der CB gab und immer wieder neu Diskutiert wurden, wurden seitens des Publishers/Programmers ignoriert und es herrschte ein zunehmend rauer Ton im Forum.
Beiträge wurden kommentarlos gelöscht und Diskussionen gezielt im Keim erstickt.
Bei einigen Forenusern hatte Silberfuchs einen so extrem schlechten Ruf, dass es mich nicht gewundert hätte, wenn Threads aufgetaucht wären contra CM.
Kritik wurde nicht ernst genommen, und viele Umfragen ergaben, dass rund 50% der Spieler mit der damaligen Informations und Patchpolitik alles andere als einverstanden waren.

So passierte es z.B. das RoM auf biegen und brechen vor Weihnachten in die OB gebracht wurde inklusive Itemshop, sich aber gefühlte 70% des Supports inklusive Community Manager Silberfuchs in den Winterurlaub verabschiedeten. Vieles funktionierte nicht, es gab Bugs ohne ende und Klassenskills funktionierten nicht, bzw nur teilweise. und statt sich dieser anzunehmen beinhalteten die ersten Patches nahezu ausschließlich Upgrades für den Itemshop.
Die User fühlten sich verarscht, und von ehemals 5 Channels und Auslastung Voll schwand der Serverdurchschnitt auf 2 Channels und niedrig. Von 300.000 Spielern keine Spur mehr, schien es mit der "Ära" RoM schnell zu ende zu gehen.
 

Tony B.

Rare-Mob
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
254
Reaktionspunkte
0
Kommentare
143
Who da haste dir aber Mühe gemacht, lässt sich gut lesen .
top.gif

Habs selber nicht lange gespielt war i-wie nix für mich hat mir nach 12 lvln keinen spass mehr gemacht.
Schade eigentlich habe eigentlich auf ROM alle meine Hoffnungen gesetzt aber naja ...
cry.gif


Mfg
TB
 

Kordanor

Quest-Mob
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
71
Reaktionspunkte
1
Kommentare
213
Buffs erhalten
142
Heyho,

ich habe selbst ROM nie gespielt, danke dir aber für deinen schön geschriebenen und ausführlichen Eindruck.

Grüße,

Kordy
 

Nuffing

Welt-Boss
Mitglied seit
23.01.2009
Beiträge
1.828
Reaktionspunkte
0
Kommentare
74
Buffs erhalten
17
Habs selber auch nur bis 10 gespielt dann hat mir das schon keinen spaß mehr gemacht, esi st zwar für ein free2play game ganz schön aber für mich nicht genug, es fühlt sich irgendwie auch nicht so ganz fertig an, schwer zu erkären es fühlt sich beim spielen einfach leicht unangenehm an ungefähr so wie die anfangszeit bei warhammer online da hat ich das selbe gefühl, genau sow ie bei Tabularasa, Bei WoW hab ich das gefühl nicht, villeicht bin ich auch einfach zu arg an wow gewöhnt.

Ich spiel zwar auch kein wow mehr, aber wenn ich jetzt die wahl hätte zwischen RoM und nichts zahlen oder wow und 13euro im monat zu zahlen dann doch lieber wow, für sein geld kriegt man dann wenigens schon etwas.
 
P

Pymonte

Guest
hab mir RoM auch mal angeschaut, nachdem schon der Downloader eine einzige Enttäuschung war (ich hab an den 4GB ca 24h gezogen... das mit einer T1 Standleitung. Selbst als ich WAR/WoW neu installiert und gepached hab, ging das Patchen und Downloaden schneller bei teilweise größeren Datenmengen).

Aber ok, ist eben F2P, dacht ich mir, das Spiel kann dennoch gut sein. Vom dualen Klassen System hab ich mir was wie aus Baldurs Gate oder NwN gewünscht, aber nix. Sehr magere Umsetzung. Texturen sind verwaschen, Sounds fehlen häufig, Musik wird nur bei Zonen oder Tageszeitwechsel eingespielt. Wiedrrum ruckelt das Spiel wenn man aufs Mount steigt, da die Engine die überbordeten Partikeleffekte nicht korrekt umsetzt. Bei lvl 14 war bei mir schluss. Ich hab mich auf ein kostengünstigere Alternative zu WAR/WoW gefreut. Aber das war zu enttäuschend. Im Chat nur Goldseller Spam oder andere Flames, kaum sinnvoller Text. Sachen wie Gildenburgen/Spielerhousing haben mich auch gereizt, aber Pustekuchen. Nach wenigen Minuten des "tollen Neuen" ist da nichts mehr, die schlechten Objekte und Texturen tun dem Auge heutzutage einfach nur weh. Was in Old-DAoC noch ging ist heutzutage eigentlich nur noch Tabu.

Schade, aber das Spiel wurde mal wieder mehr gehypet als es wirklich Wert ist

Ist allerdings nur meine Meinung.
 

StarFox

Quest-Mob
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
wirklich sehr guter beitrag. nicht auf biegen und brechen versucht RoM schlecht zu machen, sondern relativ sachlich argumentiert. kann deine erfahrungen nachvollziehen und hab RoM auch schon aufgegeben.
wäre es kein contrabeitrag gegen das spiel, würde ich glatt auf nen sticky pledieren
biggrin.gif
 

Pingu@Rexxar

Rare-Mob
Mitglied seit
05.02.2008
Beiträge
481
Reaktionspunkte
0
Kommentare
32
Ich dachte auch ich kann es länger spielen aber jetzt mit dem Bericht ist mir gleich die Lust vergangen. WoW kann ich 9 Stunden lang spielen ohne auch nur irgendwas bei den Augen zu spüren. Bei RoM hab ich nach 3 stunden spielen schon Augenkrebs.^^
 

Alwina

Rare-Mob
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
Buffs erhalten
28
Schön geschrieben ohne irgendwelche Flames echt top.

Ein paar persönliche Anmerkungen dazu :

Community
Ich glaube das ist mittlerweilen vielen Spielen so , die Leute sind einfach zu faul sich selber mal in Foren zu lesen oder nachzudenken .
Zum anderen nur eins "Brachlandchat"

Support
Kann ich nichts zu sagen

Grafik
Gebe ich dir Recht könnte besser sein , allerdings denke ich das man in einem F2P Abstriche machen kann/sollte.

Itemshop

"Frogster hat immer gesagt, sie wollen einen Itemshop, der keinen spielerischen Vorteil bietet. Dem ist leider nicht mehr so. Mitlerweile gibt es so viele Sachen im Itemshop die einen Vorteil geben. Von Attributslosen Fusionssteinen bis hin zu XP Tränken (die leider schon an der Tagesordnung in F2P spielen sind) und Möbel die einen XP Bonus geben wenn man sich im Haus aufhält"

Hat er gesagt spielerisch oder spielentscheidener Vorteil ? Für mich ist das ein kleiner Unterschied .
Und ich denke die Möbel und die Tränke sind kein spielentscheidener Vorteil . Man ist zwar schneller auf LVL 50 aber spielentscheidend ist das wohl nicht .

Crafting
Auch hier hast du wohl recht mit einer aus meiner Sicht Ausnahme

"Zumal man nur einen einzigen Beruf Meistern kann, was aber viele nicht wissen. "
Das sind die meisten aber auch selber schuld , das wird im Spiel erklärt , wenn man aber alles wegklickt sag ich mal :"Selber Schuld"

Charakter Erstellung

Die Möglichkeit das man abnormale Grössenunterschiede einstellen kann lässt sich wohl nicht ganz vermeiden , dazu gibt es einfach zu viele Einstellmöglichkeiten .
Aber vielleicht wäre hier weniger mehr gewesen .
Naja bei einem Asia-Game wundern mich die grossen Brüste ehrlich gesagt nicht , wenn es die nicht gegeben hätte, hätte es mich gewundert
Btw im Vergleich zu manchen japanischen Mangas/Doujins sind die Brüste sogar noch klein

@ Karina
Viele WOW-Spieler suchen ein WOW 2 weil WOW zum Teil ausgelutscht ist . Aber keins der Spiele ist/Kann und wird ein WOW 2 sein und wer ein neues Spiel anfängt und es immer mit WOW vergleicht wird wahrscheinlich nie zufrieden sein
 

Landral

Rare-Mob
Mitglied seit
19.03.2009
Beiträge
233
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
Buffs erhalten
3
Auch ich danke dir für dieses ausführliche Posting. Dein audrücklich subjektives Posting hat aufgrund der vielen Fakten die durchaus belegbar sind eine gewisse transparenz. Persönlich bin ich nunmehr davon überzeugt, meine kostbare Freizeit nicht in den Test dieses Spiels zu investieren und danke dir dementsprechend für einen "Gerwinn" an Freizeit den ich für andere Sachen sicher sinnvoller nutzen kann.

Greetz,

Landral
 

Alwina

Rare-Mob
Mitglied seit
23.08.2007
Beiträge
196
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
Buffs erhalten
28
Ich dachte auch ich kann es länger spielen aber jetzt mit dem Bericht ist mir gleich die Lust vergangen. WoW kann ich 9 Stunden lang spielen ohne auch nur irgendwas bei den Augen zu spüren. Bei RoM hab ich nach 3 stunden spielen schon Augenkrebs.^^

Das ist zum Teil aber auch Gewohnheit . Man gewöhnt sich an eine Grafik .
 

Fließendes Blut

Dungeon-Boss
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
505
Reaktionspunkte
0
Kommentare
30
at TE: du hast recht bin auhc 50 . bei dem aufwerte ist es mir auhc passiert immer nur fehlgeschalgen , und das mit dem support ist auch wahr. mein gold is futsch gegangen durch die post und wende mich an den support , nach 2 wochen nixx frage nach immer noch nixx , keine antwort , aber dann kan was :
es kann icht nachfolzogen werden -_- hab mein gold nciht wieder bekommen
 

The Future

Welt-Boss
Mitglied seit
24.05.2008
Beiträge
1.987
Reaktionspunkte
0
Kommentare
138
Am anfang fand ich Rom auch erst Klasse aber die community und das spiel haben mir nicht mehr nach lv 12 gefallen,

ein beispiel an das ich mich ser genau erinnere wir hatten einen der war auf unserem server bekannt und hatte eigentlich allen geholfen doch als ich nach dem tollen goldspamm im chat fragte ob es ein addon dagegen gibt meinte er nur blacklist.

Ich meinte ja aber gibt es denn keine Addons darauf hin meinte er nein die gibt es nicht die will auch keiner nutze die blacklist und das alles in einem sehr unfreundlichem ton.

als ich dann ein Addon gegen Goldseller gefunden hatte meinte der jaja ich weiss das es sowas gibt aber das will doch eh keiner und dies wieder in einen sehr unfreundlichem ton.


was mir aber noch auffällt ein paar haben die berufe geskillt und sie meinten das man nur für lv 9 ca. 600 materialien sammeln muss.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

Urengroll

Guest
......
@ Karina
Viele WOW-Spieler suchen ein WOW 2 weil WOW zum Teil ausgelutscht ist . Aber keins der Spiele ist/Kann und wird ein WOW 2 sein und wer ein neues Spiel anfängt und es immer mit WOW vergleicht wird wahrscheinlich nie zufrieden sein


Genau das wird es sein und man wird von anderen Spielen nur enttäuscht sein, weil man mit WoW schon eine recht hohen Standard hat. In WoW ist sehr viel los, also es gibt eine große Community.(ob jetzt gute oder schlechte Com ist erstmal egal)
Es hat eine relativ hübsche Grafik, an die man sich schnell gewöhnt usw.


Netter Beitrag, hat Spaß gemacht, den zu lesen. Nach diesem Bericht habe ich auch gleich mal den Download abgebrochen, weil es nicht das ist, wonach ich suche. Also das Spiel selbst ist schon sehr nahe an WoW angelehnt, wie auch die Entwickler gesagt haben.
Ob ich jetzt 13€/Monat oder eben durch den doch nicht vermeidbaren Itemshop die Kohle "rausschmeiße" ist dann eben nebensächlich.
Fazit, bildet euch eine eigene Meinung zu RoM, spielt es an, man darf halt nicht zu viel erwarten, da es ein "kostenloses" Game ist.
 

Egooz

Welt-Boss
Mitglied seit
02.04.2008
Beiträge
1.119
Reaktionspunkte
28
Kommentare
1.491
Buffs erhalten
1.395
Nach diesem Bericht habe ich auch gleich mal den Download abgebrochen


Fazit, bildet euch eine eigene Meinung zu RoM, spielt es an, man darf halt nicht zu viel erwarten, da es ein "kostenloses" Game ist.

Hm...ok...lass ich mal so stehen, nicht übel nehmen.
wink.gif


Ein gelungener Spielerbericht, angenehm geschrieben und informatiever als viele andere (Flame)Threads hier. Größtenteils sind meine Meinung & Befürchtungen zu dem Spiel bestätigt worden.
 

Leunam-Nemesis

Rare-Mob
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
247
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Buffs erhalten
16
Dieser Post ist Gold wert!
v.a. Buffed.de hat einen rießen Hype um dieses Spiel kreiert. Entweder aus marktwirtschaftlichen Gründen oder aus blanker Naivität. Dieses möchte ich nicht weiter kommentieren.
Es ist nunmal so, dass ROM NICHT die gewünschte Abwechslung zu WoW bringt. Eher im Gegenteil. ROM fühlt sich in den ersten paar Stunden nicht schlecht an, aber dann wird es immer schlimmer.
Die Punkte, welche du ansprichst sind absolut korrekt. Es gibt daran nichts aus zu setzen.
In meinen Augen, und das meine ich hier offen und ehrlich, und ich hoffe, Buffed.de löscht diesen Beitrag auf Grund der Meinungsfreiheit nicht, hat Buffed.de stark für ROM Werbung gemacht.
(Gratis DvD im Heft, eigene Rubrik über ROM)

Buffed hat finanziell stark von diesen Spiel profitiert, weshalb sie das Vertrauen, welches ich ihnen durch unabhängige und sachliche Recherchen anderer MMOS gegeben habe, verspielt haben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Archonlord

Rare-Mob
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
231
Reaktionspunkte
2
Kommentare
112
hammer !! du hast es geschafft ,die entscheidenden Punkte sachlich darzustellen ,was mir leider größtenteils misslungen ist...
Genau so war meine Erfahrung - nur dass ich nach dem 2. char lv 15 schon jedwede Lust verloren hatte.Da ich ebenfalls wie viele andere große hoffnungen in dieses Spiel gesetzt habe (hauptsächlich dank buffed) war die Enttäuschung umso größer. Und vor dieser versucht man andere zu bewahren.

Ps: An alle für die wow ausgelutscht ist... probiert HdRo .. ich weiss nicht wann mir das letzte mal ein Spiel so viel Spaß gemacht hat^^

Ganz dickes lob mfg
 

Scissor

Rare-Mob
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
118
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Buffs erhalten
3
Klasse Beitrag, sehr informativ und gut geschrieben. Ich spiele selbst WoW und hab mit RoM angefangen (15/15). Habe sogar mal Geld für 500 Dias investiert. Werde das Spiel mal noch weiterspielen, aber die Euphorie des Anfangs ist auch bei mir schon verflogen.

cu Sciss
 

Oranto

Quest-Mob
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Kommentare
32
Ein sehr schön geschriebener Beitrag, den ich genauso nachempfinden kann. Auch mir machte RoM anfangs spaß, nur als ich hörte das perma Mounts und sogar extra Taschen ECHTES Geld kosten hab ich mich schon gefragt, ob sich so ein Spiel noch f2p nennen darf. Natürlich darf es, aber wenn so viele wichtige Optionen fehlen und man am besten zu Fuß durch alle Gebiete laufen muss, werden die Spieler sozusagen dazu gezwungen, Gegenstände im CS zu kaufen.
Ich denke dafür, dass das Spiel (auch bei buffed) so hochgepushed wurde, könnten die Entwickler wirklich noch einiges am Shop und aber auch an der Grafik arbeiten. Dafür ist das Geld, das die Leute im CS investieren doch da.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

GustlAns

NPC
Mitglied seit
03.09.2008
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Kommentare
40
Buffs erhalten
50
Dieser Post ist Gold wert!
v.a. Buffed.de hat einen rießen Hype um dieses Spiel kreiert. Entweder aus marktwirtschaftlichen Gründen oder aus blanker Naivität. Dieses möchte ich nicht weiter kommentieren.
Es ist nunmal so, dass ROM NICHT die gewünschte Abwechslung zu WoW bringt. Eher im Gegenteil. ROM fühlt sich in den ersten paar Stunden nicht schlecht an, aber dann wird es immer schlimmer.
Die Punkte, welche du ansprichst sind absolut korrekt. Es gibt daran nichts aus zu setzen.
In meinen Augen, und das meine ich hier offen und ehrlich, und ich hoffe, Buffed.de löscht diesen Beitrag auf Grund der Meinungsfreiheit nicht, hat Buffed.de stark für ROM Werbung gemacht.
(Gratis DvD im Heft, eigene Rubrik über ROM)

Buffed hat finanziell stark von diesen Spiel profitiert, weshalb sie das Vertrauen, welches ich ihnen durch unabhängige und sachliche Recherchen anderer MMOS gegeben habe, verspielt haben!


gebe dir in vielen punkten recht nur mit dem ende nicht
erstens ist es das gute recht von buffed, aus wasauchimmer für gründen über irgendein spiel zu berichten.

nur eines war buffed,blasc nie...unabhängig und oder sachlich anderen spielen gegenüber.

was auch klar ist...buffed entstand durch wow, lebt wegen wow, und MUSS diese wow community auch beliefern.

ich bewundere geradezu wie sehr sie es wagen über andere spiele zu berichten,
denn ein großteil der noch wow spieler akzeptiert neben wow NICHTS und muss dies auch bei jeder kleinsten kleinigkeit unter beweisstellen

und wer sich über andere mmorpg s informieren will geht sowieso auch seiten wie mmorpg.com und co
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten