Adieu, pinker Flamigohintern

Yalda

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
453
Reaktionspunkte
3
Kommentare
331
Buffs erhalten
91
Wer kennt sie nicht: die umgefärbten Priester T2 Schultern aus Mechanar. Viele Heiler - vom Priester bis zum Paladin - hatten sie schonmal aus den unterschiedlichsten Gründen an.
Warum mein Taure sie trug war ganz einfach: Gute Werte und nicht besseres gefunden.
Der Kurator hat in der Zeit in der ich mit meiner Heilkuh noch Karazhan besucht habe, NIE aber auch NIE die Schultern fallen lassen.

Schön und gut - wäre da nicht diese Vergewaltigung der Augen. Wer noch nie einen Taurenschamanen mit diesen Flamigoschultern, dem Kilt der geschmolzenen Erde UND dem Sporregar Wappenrock gesehen hat, dem kann ich nur sagen: Eure Augen werden es euch danken.

Doch heute konnte ich die Schultern dann endlich beim Händler verkaufen, denn ich habe mir die Gladiatorschultern der Season 1 gekauft. Jetzt kann ich meinen Tauren wieder anschauen, ohne vor Scham im Boden zu versinken.

Ob es fair ist, das Set gegen Ehre und Marken erhätlich zu machen ist eine andere Sache - ich freue mich angesichts der neuen Schultern über diese Änderung. Ehre hatte ich noch ordentlich auf Lager, da ich vor fast einem Jahr unter anderem etwa 45 Alteractäler verloren habe, um meinen Frostwolf zu bekommen und zur Entspannung damals hin und wieder mal Arathi gespielt habe, weil damals die Regel war: Arathi und Warsong gewinnt die Horde, Alterac die Allianz (Ausnahmen gabs immer z.b. bei Stammgruppen etc).

Ich habe dann ein paar Tage Daily Quest PvP und ein paar Runden nur so aus Spaß PvP gemacht und heute Morgen konnte ich mir die Schultern dann abholen.

Nur so aus Spaß ist auch ein wichtiges Stichwort:
In der Diskussion um fast jede Form von leichter ereichbarem, gutem Equip taucht diese "Unfair, ich musste damals dies und das " machen Mentalität auf.
Ich habe den Eindruck, einige Leute sind so süchtig nach dem Spiel, dass sie es inzwischen als "Job" sehen und vollkommen vergessen, dass es hier um Freizeit, um Entspannung und um Spaß geht.
Ich habe z.b. sehr viel Freude daran, wenn es erst ganz übel für die eigene Fraktion aussieht und man dann Hordenlike einfach Stormpike umnietet und so in letzer Sekunde noch gewinnt.
Das gibt mir ein viel besseres Gefühl als 3 Alteracmarken oder die Ehre.
Bessere Ausrüstung ist natürlich auch ein Anreiz, aber damals vor dem Ehresystem gab es auch gewaltige PvP-Schlachten in Hillsbrad, Ashenvale oder dem Brachland. Damals haben viele Leute PvP gemacht ohne dafür IRGENDWAS zu bekommen. Und ja, es war verdammt lustig, teilweise dauerten die Schlachen bis 2 Uhr morgens und länger an, und jeder noch so kleine Charakter hat alles gegeben, um die eigene Stadt zu verteidigen. (Ich weiß noch, wie ein Stufe 20 Schurke mit Leinenverbänden die Wehwechen der "Großen" versorgt hat . Gebracht hatte es nicht so viel, aber die Botschaft war klar: ich versuche, mein Bestes zu geben)

Was ich mit meinem heutigen Blogeintrag sagen will sind eigentlich nur 2 DInge:
1. Leute: Wenn ihr keinen Spaß mehr am Spiel habt, macht einen Monat Pause. Zockt was anderes, geht mal wieder mit Freunden ins Kino, fahrt jemanden Besuchen, was weiß ich nicht was.

2. Blizzard: Wenn ihr schon dauernd Rüstungen umfärben müsst, dann lasst in Zukunft bitte die Farben Rosa, violett, Pink, Lavendel und Türkis außen vor. Danke.


Möget ihr Freude an den einfachen Dingen des Lebens haben und mögte ihr nie dazu gezwungen sein, rosafarbene Ausrüstung zu tragen, wenn ihr es nicht wollt.
 
Oben Unten