Alten Götter

DarkSaph

Rare-Mob
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
405
Reaktionspunkte
4
Kommentare
108
Buffs erhalten
136
Sie sind ähnliche Überwsen wie die Titanen. einer von ihnen ist C'Thun, welcher in mehrere Teile aufgeteilt ist, wovon man einen ja in AQ40 besiegen kann.
 

Leto1

Quest-Mob
Mitglied seit
11.04.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Kommentare
46
Meinst du die Titanen? Diejenigen die Azeroth erschaffen haben?

Soweit ich weiß werden die Namen gar nicht erwähnt. Nur der gefallene Titan Sargeras der dann sich dann selbst zum Zerstörer der Welten ernennt hat einen Namen.

Vor den Titanen waren dann noch die Phaeonen die aber ebenfalls Namenlos bleiben
 

Shany1991

Rare-Mob
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
Kommentare
32
Waren die Götter nicht noch ein gazes stück stärker als die titanen? Die Titanen haben die Welt ja nur geformt, aber die Götter erschaffen soweit ich weiss, kann mich aber auch irren
 

Feremus

Rare-Mob
Mitglied seit
22.03.2008
Beiträge
125
Reaktionspunkte
0
Kommentare
68
die titanen haben namen . der eine "ober"titan heist aman`thul . das ist so zusagen der gute ober titan . die anderen weis nicht mehr wie die heisen doch die haben auch namen .
 

mookuh

Welt-Boss
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
3.302
Reaktionspunkte
21
Kommentare
22
haben die titanen nicht die alten götter zum schutz der welt zurückgelassen??
ragnaros war glaub einer von ihnen
 
TE
TE
F

Firephoenix89

Quest-Mob
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
weis nur das es 4 sind und extrem böse sind. als die titanen nach azeroth kamen sahen sie das die elementaren sie anbeteten und das sie böse sind also gabs einen kampf gegen Ragnaros und co. die Herrführer der alten götter die wuren dann besiegt und die alten götter tief unter der erde angekettet
 

Tweetycat280

Welt-Boss
Mitglied seit
29.06.2008
Beiträge
1.986
Reaktionspunkte
27
Kommentare
1.438
Buffs erhalten
498
Alte Götter Böse

C thun einer davon

Ragi und die prinzessin aus Maurodon sind die Handlanger genau wie der Eventboss vom sonnenwendfest

Titanen gut ausnahme Sargeras

Die 5 Drachenaspekte wurden beauftragt Azeroth zu beschützen

Der Aspekt der Erde drehte dank der Alten Götter durch und vernichtete den Schwarm von Malygos welcher darauf hin auch Wahnsinnig wird und sich gegen die Menschen stellt (wotlk wird mehr zeigen)

Der grüne Schwarm ist großteils im Smaragdgrünen Traum gefangen bis auf die 4 Drachen die Azeroth heimsuchen

Der bronzene hilft neben dem roten Drachenschwarm der Bevölkerung Azeroths, selbst der Aspekt des Lebens hat der Horde verziehen

naja was kommt noch
 

Variolus

Rare-Mob
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
196
Reaktionspunkte
3
Kommentare
2.386
Buffs erhalten
1.935
Mal ne kurze Zusammenfassung:

Es gab 5 alte Götter, sie beherrschten Azeroth bevor die Titanen in Erscheinung traten. Zuerst besiegten die Titanen die mächtigsten Diener der alten Götter: Ragnaros (Feuer), Therazane (Erde), Al´Akir (Luft) und Neptulon. Danach wendeten sie sich den alten Göttern selbst zu. Einen von ihnen erschlugen sie, seine Überreste ruhen in der Meistergleve an der Dunkelküste. Drei weitere wurden unter die Erde verbannt. Der 5. war C´Thun, der auch als einziger namentlich erwähnt wurde. Beim Kampf gegen ihn wurde auch einer der Titanen getötet. Lange Zeit hieß es, auch C´Thun wäre tot, in Realität wurde er jedoch von den Qiraji am Leben gehalten und als ihr einziger Gott in einem ihm geweihten Tempel verehrt.

Aus den verschiedenen Romanen und Spielen der Warcraftreihe kann man mögliche Aufenthaltsorte ersehen oder sogar herauslesen, dass einer, der Vergessene (WC III TFT), von Arthas erschlagen wurde (Aufgrund gewisser Ähnlichkeiten zu C´Thun). Weiter mögliche Aufenthaltsorte wären Tirisfal (irgendeine unbekannte Kraft lauert dort, die die Hochelfen verdorben hat), der Mahlstrom (der "Manta" aus "Tag des Drachen" wurde als 10mal so groß und stark wie ein Drachen beschrieben, also selbst einer der alten Götter oder zumindest im Zusammenhang mit einem von ihnen stehend?), Teldrassil (die schnell voranschreitende Verseuchung des neuen Weltenbaums wird als Anzeichen einer starken dunklen Macht im Untergrund gedeutet) und zu guter Letzt der Smaragdgrüne Traum (so soll Eranikus einem der alten Götter dienen und auch in der AQ-Eröffnungsquestreihe gibt es Hinweise darauf, dass ein alter Gott "wie der Eine (C´Thun), den du zu bekämpfen versuchst" sein Unwesen im Smaragdgrünen Traum treibt und dort für den Alptraum zuständig ist. Aber vielleicht sind diese Hinweise auf die alten Götter auch eine andere dunkle Macht, die bisher noch nicht in Erscheinung getreten ist...
 

Krabat82

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2008
Beiträge
10
Reaktionspunkte
0
haben die titanen nicht die alten götter zum schutz der welt zurückgelassen??
ragnaros war glaub einer von ihnen

Ragnaros ist kein alter Gott, sondern ein Elementarfürst

Die Elementarfürsten sind:
Ragnaros (Feuer)
Neptulon (Wasser)
Al'Akir (Wind)
Therazane (Erde)

Von den alten Göttern kenne ich nur Yogg-Saron und C'thun.
 

Thagol

Quest-Mob
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
37
Reaktionspunkte
0
Kommentare
35
1.mal waren es nur 3 Alte Götter.
2.mal war C`thun kein halbgottt wie cenarius, er war ein ein Alter Gott nur auch nicht... Die Aqirij haben ihn zufrüh beschworen wir bekämpfen in aq40 nur ein ganz kleinen teil seiner macht, die fast grenzen los ist. Ein Alter Gott kann einen Titanen wie Sargeras locker besiegen.
3. Die Titanen die Erzfeinde der Alten Götter: Zur History:
Einst herschten die alten Götter über ein Chaos aus dunkelheit und nichts. Dann tauchten die Titanen auf, in einen lange Kampf wo glaub ich auch viele Titanen fielen, wurden die 3 Alten Götter eingesperrt im See der ewigkeit. Ihre 4 generäle der Elementar Armeen sind gebannt wurden z.b. Ragnaros ^^. Die Titanen schupfen dann die welten und die völker, Sargeras der jüngere Brüder des anführers der Titanen wurde in eine Dimension geschickt wo er die Dämonen, die verbliebenen diener der alten götter bekämpfen sollte. Was er ja auch Äonen tat bis er einsah das es sinnlos ist und die dämonen die lösung sind, dass es besser sit alle welten auszulöschen und so ^^.
Als die Welt Azeroth "komplett" war zogen die Titanen weiter um noch weitere Welten zuerschaffen und überließen ihren "Hunden" die Aufgabe über Azeroth zuwachen. Die mächtigsten 5 Hunde wurden von denn Titanen mit Gaben gesegnet damit sie ihrer Aufgabe gerecht werden können, somit wurden die 5 Aspekte der drachenschwärme geschaffen: Ysera der Aspekt der träume (Grünerdrachenschwarm), Alexstraza die Rote, Aspekt des Lebens, Malygos, blau aspekt der Magie, Nozdormus, bronzen aspekt der Zeit und Neltharion der Erdenwächter, schwarz, aspekt der Erde selbst. Sie wachten so über Azeroth und die Völker die sich entwickelten... bis vor ca. 10000 Jahren zum Eintreffen der brennenden Legion. Dort endete das Zeitalter der Drachen im Verrat des Erden Wächters, der von denn Alten Göttern, die aus ihren Gefängnis ausbrechen wollen, in denn Wahnsinn getrieben wurde und die Dämonen(Drachen)seele schuf. Sie sorgte für dei fast komplette ausrottung des Blauenschwarms, worauf Malygos seinen verstand verlohr... sie deformierte Neltharionskörper sosehr das er nun schrecklich aussehen soll ^^ und aus Neltharion dem Erdenwächter wurde deathwing der Zerstörer.
Die alten götter wollten die macht der Dämonenseele nutzen um denn See der Ewigkeit zuöffnen damit sie frei kämen in all ihrer Macht, was das ende von Azeroth bedeutet, da wie man in der Krieg der Ahnen trilogie nachlesen kann: sie mit einer handbewegung einen Aspekt killen und ein einzelner titan wie Sargeras eine leichte beute für ihre macht wäre...
Nunja ihr plan misslang und der See der Ewigkeit explodirte, worauf Azeroth deformiert wurde, 70% der landmasse sind versunken im Meer, aus 1 Kontinent sind 2 randkontinente geworden. Es enstand eibn riesiger Mahlstorm und die Haupstadt der Nachtelfen versank, Azhara die Königen der Nachtelfen und verräterin an ihrem volk schlug einen pakt mit denn Alten Göttern worauf sie und ihr gefolge, das die Welt für die Brennende Legion verraten hatte, zu denn 1.Naga wurden. aus der hauptstadt der Nachtelfen wurde Nazjatara wo Azhara noch heute auf dem Grund regiert, als Dienerin der 3, ich zietiere, Krieg der ahnen Band 3 Das Erwachen: seite 367: Du wirst mehr sein als jemals zuvor, versprachen die Stimmen - die drei Stimmen. Und wenn die Zeit kommt für das, was wir dir schenken... wirst du eine gute Dienerin sein.
Daraus folgt meiner Meinung nach das die 3 Alten Götter einen neuen weg suchen und gefunden haben aus ihrem Gefängnis frei zukommen und nun die Naga auf dem Grund des Mahlstroms benutzen. Somit folgt eigentlich das es keine Größere Gefahr für Azeroth gibt als die 3 in ihrer Vollen Macht, das als letztes Wow addon die Südmeere+Mahlstrom kommen und vorher noch Smaragdgrünertraum und was blizz noch sich ausdenken magt. Da Azhara mehr macht besitzt als Sagaras oda sonst wer, seit sie DIE auserwählte der 3 geworden ist.

Wenn im text rechtschreibfehler oda grammatik fehler sind bitte nicht stören, hab text schnell getippt und bin nicht ganz auf der Höhe. Bei geschichtlichenfehlern, bitte verzeihn, hab keine lust nachzuschlagen gehabt und hab mein auswendiges Wow hintergrundwissen benutzt
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
TE
TE
F

Firephoenix89

Quest-Mob
Mitglied seit
13.09.2008
Beiträge
76
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
glaub ja nich das Azshara so stark wie sageras is sonst hätte sie schon längst azeroth eingenommen und es gibt min 4 alte götter so stehts auf der offizielen wow seite:
Das Pantheon zerschmetterte die Zitadellen der Alten Götter und kettete die vier bösen Gottheiten tief unter der Oberfläche der Welt an.


obs jetzt noch nen 5 gibt der gekillt wurde weis ich nich
 

Thoor

Raid-Boss
Mitglied seit
24.10.2006
Beiträge
5.352
Reaktionspunkte
73
Kommentare
54
Buffs erhalten
9
1.alter Gott= Cthun
2.alter Gott = Tot ( zu begutachten in auberdinge, bei den Twilights, die riesige Schneckenmuschel da mit dem Schwert, das war mal so na lter gott)
Rest:Unbekannt

Titanten haben Die welt erschaffen, unter anderem die Drachenaspekete und co, doch Sargeras hat sich zum Bösen gewandt und ein Portal zu unserer Welt für Dämonen geöffnent. Die Titanen haben 3 Städten(Uldaman, uldum und das teili in nordend). Die Titanen erschuffen die Irdenen aus welchen Zwerge wurden. Hakkar ist der Sohn eines alten Gottest btw, nicht zu verwechseln mit Sargeras hakkar die haben nur aus zufall die gleichen Namen.

(Das alles ist sehr grob:P)
 

Kronas

Raid-Boss
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
7.341
Reaktionspunkte
162
Kommentare
117
1.alter Gott= Cthun
2.alter Gott = Tot ( zu begutachten in auberdinge, bei den Twilights, die riesige Schneckenmuschel da mit dem Schwert, das war mal so na lter gott)
Rest:Unbekannt

Titanten haben Die welt erschaffen, unter anderem die Drachenaspekete und co, doch Sargeras hat sich zum Bösen gewandt und ein Portal zu unserer Welt für Dämonen geöffnent. Die Titanen haben 3 Städten(Uldaman, uldum und das teili in nordend). Die Titanen erschuffen die Irdenen aus welchen Zwerge wurden. Hakkar ist der Sohn eines alten Gottest btw, nicht zu verwechseln mit Sargeras hakkar die haben nur aus zufall die gleichen Namen.

(Das alles ist sehr grob:P)
ich frag mich immernoch was blizz sich dabei dachte hakkars namen 2 mal zu vergeben
 
Oben Unten