BLASC und Outpost Firewall

Brainsen

Quest-Mob
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Ich benutze BLASC und Outpost Firewall 2.7

BLASC.exe habe ich unter den vertrauenswürdigen Anwendungen.
Es sollte daher eigentlich jeder Zugriff erlaubt sein.

Irgendwie scheint das BLASC Update jedoch jetzt nicht (mehr) zu laufen.
Wennich Outpost auf den Status "Fast alles zulassen" umstelle, läuft alles problemlos.

Ich verstehe das nicht, da BLASC ja auch im Regelmodus alle Rechte haben sollte.
Muss ich noch bestimmt Ports manuell freischalten, wenn ja welche.

Gruß Brainsen
 

B3N

Welt-Boss
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
1.167
Reaktionspunkte
0
Kommentare
180
Buffs erhalten
10
BLASC verwendet HTTP/FTP Verbindungen. Ansonsten sollte es eigentlich keine Probleme geben. Das BLASC Update is wiederrum eine eigene Anwendung welche du vermutlich extra freigeben musst.

BLASC.exe und BLASCLoader.exe sind die 2 Anwendungen welche HTTP/FTP Zugriffe machen.
 
TE
TE
Brainsen

Brainsen

Quest-Mob
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
BLASC verwendet HTTP/FTP Verbindungen. Ansonsten sollte es eigentlich keine Probleme geben. Das BLASC Update is wiederrum eine eigene Anwendung welche du vermutlich extra freigeben musst.

BLASC.exe und BLASCLoader.exe sind die 2 Anwendungen welche HTTP/FTP Zugriffe machen.

Die Anwendungen wurden komplett für allen Verkehr freigegeben!
Jetzt kann es nur noch sein, dass bestimmte Ports standartmäßig geblockt werden und diese mit der Firewall Regel im Konflikt stehen.

Könntet ihr hier bitte einmal im Deteil posten, was BLASC zur Verbindung benötigt.
Protokoll... IP... Port...

Geht das direkt oder müssen andere evtl. Systemprogramme für bestimmte Ports freigegeben werden die u.U. geblockt sind.
 

B3N

Welt-Boss
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
1.167
Reaktionspunkte
0
Kommentare
180
Buffs erhalten
10
Für FTP gilt folgendes:

Server: Port 20/21
Beim Client kommts drauf an ob es sich um aktiven oder passiven FTP handelt. Beim passiven Modus wird typischerweise von beiden Seiten ein Port jenseits 1023 benutzt. Beim aktiven liegt der Serverport bei 20 der Clientport aber jenseits 1023.

Das HTTP ist typischerweise Port 80

Ich werde mal unseren Client-Developer noch auf dieses Thema aufmerksam machen, er kann dir sicher im Detail alles erklären.
 
TE
TE
Brainsen

Brainsen

Quest-Mob
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Das ist nett danke...
Ich werde mich mal in die Tiefen der Firewall wagen...

Wenn es hinhaut berichte ich hier...
 
TE
TE
Brainsen

Brainsen

Quest-Mob
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
23
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
20:46:00 blasc.exe AUS TCP Localhost 2701 Allow ALG Redirect
20:46:00 blasc.exe AUS TCP www.blasc.de FTP Aktivität für diese Anwendung zulassen BLASC.EXE
20:45:10 blasc.exe AUS TCP Localhost 2701 Allow ALG Redirect
20:45:10 blasc.exe AUS TCP www.blasc.de FTP Aktivität für diese Anwendung zulassen BLASC.EXE
20:43:51 blasc.exe AUS TCP www.blasc.de HTTP Aktivität für diese Anwendung zulassen BLASC.EXE
20:43:51 blasc.exe AUS TCP www.blasc.de HTTP Aktivität für diese Anwendung zulassen BLASC.EXE

Das sind die Eintraäge aus dem zugelassen Log....

Es geht trotzdem nicht...
 

B3N

Welt-Boss
Mitglied seit
14.08.2006
Beiträge
1.167
Reaktionspunkte
0
Kommentare
180
Buffs erhalten
10
Hallo Brainsen,

hast du nur um mal zu testen, das ganze ohne Firewall probiert? Ich kenn mich mit der Outpot-Firewall leider gar nicht aus und kenne die Möglichkeiten zum einstellen überhaupt nicht. Das einzige was ich dir sagen kann, ist das BLASC HTTP und FTP benötigt.

Das sind dann eben extern die oben stehenden Ports.
 
Oben Unten