Community failed.

Lari

Raid-Boss
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
8.095
Reaktionspunkte
139
Kommentare
726
Buffs erhalten
319
Nach dem open Beta Desaster, was letztendlich nur mit der Account-Erstellung bzw. der dazugehörigen Datenbank zu tun hatte, lässt sich eins sagen:
Die OB hat gezeigt, dass in der heutigen Zeit ein vernünftiger Umgangston zwischen Spielern nicht mehr möglich ist. Es wird auf Teufel komm raus GOA geflamed, obwohl man wissen sollte, dass gerade diese Art von "Kritik", wenn man sie so nennen mag, am wenigsten bringt. CB-Tester, die im WAR-Forum Rede und Antwort stehen und jede gestellte Frage nach bestem Wissen beantworten, werden als die übelsten Fanboys beschimpft. Threads, die die Fehler (wie etwaige Server Downs, die sogar auf der WAR-Europe Seite angekündigt sind) von GOA behandeln, nehmen in Minuten Ausmaße an, die es in einem Jahr PreRelease nicht gab.

Mittlerweile kehrt trotzdem so langsam Ruhe ein, die Server werden voller und Account-Erstellungen funktionieren besser. Das Forum ist auch wieder angenehmer zu lesen, da nicht minütlich neue Threads erstellt werden. Lässt sich nur hoffen, dass GOA zum eigentlichen Release nicht wieder patzt. Eine zweite derartige Welle muss echt nicht sein.

Ingame läuft alles bisher eigentlich sehr rund. Die Grafik und Animationen sind da noch der größte Kritikpunkt, wobei das auch Geschmackssache ist. Hier und da stolpert man über einen Bug, wie zum Beispiel nicht angreifbare Mobs und bisher hatte ich bloß einen CrashToDesktop. Beta-Tester werden wissen, dass es auch schonmal wesentlich schlimmer war. Bis zum Headstart sind es jetzt noch 5 Tage und ein paar Stunden, mein "Projekt" steht in den Startlöchern, und ich bin zuversichtlich, dass die EIngabe der Headstart-Codes diesmal wesentlich besser läuft.

Abschließend kann ich noch sagen, dass ich die nächsten Tage mit Spannung verfolge. Denn WAR kann immer noch trotz des verpatzten OB-Starts ein Erfolg werden.
 
Oben Unten