DAoC vs. WoW

Sjael

Quest-Mob
Mitglied seit
17.01.2005
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Kommentare
70
Buffs erhalten
47
Vergleichen mit anderen Spielen...
Es gibt derzeit nur ein aktuelles Spiel, mit dem sich alle
MMORPGs vergleichen lassen müssen und das ist "World Of Warcraft". Kein Game hat seit Erscheinen des Blizzard-Vorzeigerollenspiels diesem Vergleich standhalten können. So ist es kein Wunder, dass auch das neueste aus dem dunklen Zeitalter von Camelot, "Labyrinth Of The Minotaur" dies nicht schafft. Trotzdem haben wir hier so etwas wie einen neuen zweiten Platz, denn abgesehen von der etwas umständlichen Steuerung (drei Tastaturvarianten allein für das Bewegen eines Charakters), der in Nuancen einfältigeren Grafik und des im Gegensatz zu "World Of Warcraft" abfallenden Gameplays...


Umständliche Steuerung? Glaub der Redakteur spielt normal sowas hier: http://www.daoc.drac...es/fies_ani.gif

"der in Nuancen einfältigeren Grafik" http://www.daoc.drac.../stupid_ani.gif Da fällt mir eigentlich nur der beliebte Satz aus "Kein Ostdeutsch" ein: "Mach de Glotzen uf du Arschkrampe!"
Also mal ehrlich wer Comic Grafik gut findet der kann ja gern WoW Spielen wer aber eher etwas realistischere und Detailreiche Grafik mag für den ist WoW nichts. Da ist dann schon eher DAoC etwas. Klar hab ich wahrscheinlich auch ne Rosarote Brille auf. Aber wenn hier der Redakteur dann in einem Absatz auch noch Schreibt "hat mich neben der insgesamt erforderlichen 12,5 GB Festplattenspeicher (!!!) satte zweieinhalb Stunden wertvolle Lebenszeit gekostet und ich habe das nicht zum ersten Mal gemacht." dann brauch man sich wohl über gar nichts mehr wundern. Natürlich hat der das zum ersten mal gemacht. Bei mir brauch DAoC mit allen Erweiterungen nur ca 4 GB. http://www.daoc.drac...ch_head_ani.gif

Ansonsten ist der Artikel eher mässig geschrieben die Geldsache da is auch noch sone Sache der hat sich wahrscheinlich im Fachmarkt seines Vertrauens noch verarschen lassen und alle Erweiterungen gekauft. Obwohl von den 7 Erweiterungen 2 Kostenlos waren und die ersten 3 Kostenpflichtigen Erweiterungen (Shrouded Isles, Trials of Atlantis und Catacombs) mittlerweile ebenfalls Kostenlos sind.

Man kann sich das Spiel im Internet auch komplett runterladen und dann im Abo Bereich die CD Keys Darkness Rising und Labyrinth of the Minotaurs kaufen. Oder man kauft im Laden das *Catacombs Paket (DAoC, SI, Housing, TOA, NF und halt Catacombs) Was im Prinzip das gleiche ist wie es Online herunterladen nur das man Dafür extra Zahlt. Dieses Paket hab ich bereits für 10 € im Laden gesehen.

Kurz gesagt DAoC ohne die letzten 2 Erweiterungen aber mit der neuen Grafik kostet genau 0! Und man kann noch 14 Tage Probespielen. Weitere Infos zum 14 Tage Probe Abo gibts hier
Da die beiden neuen Erweiterungen eigentlich auch eher High Level Content sind. Kann man diese dann später noch kaufen. Wobei ich denke das ca. ab Herbst auch Darkness Rising kostenlos sein wird.

Abschluss: Der Artikel bescheinigt das DAoC ein gutes Spiel ist und die neueste Erweiterung auch gut ist. Aber er ist einfach mal schlecht recherchiert.

Den Ganzen Artikel gibts hier
 
Oben Unten