Das Alteractal - Guide für Anfänger und Profis!

Arkoras

Welt-Boss
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
2.010
Reaktionspunkte
4
Kommentare
225
Hallo liebe PvP - Spieler,

dieser Guide richtet sich an alle, egal ob Level 51 oder 70, er ist für alle gedacht. Jeder kennt die Situation, ob mit Level 51 oder 70, man betritt zum allerersten Mal das Alteractal und fragt sich:" Oh man, was bedeutet jetzt bitte das der Eisblutturm zerstört wurde?`Oder: Was zum Teufel ist ein Waldlord?" Leider hat Blizzard nur sehr wenig und ungenaue Einführungen ins Tal implementiert, daher der Guide. Um genau das nicht fragen zu müssen und nicht auf die nicht gerade kompetente Hilfe einiger Besserwisser angewiesen zu sein, erkläre ich hier, worum es im Tal geht.

Geschichtlicher Hintergrund: Der Frostwolfklan, der Orcklan welcher von Gul'dan in die Verbannung geschickt wurde zog sich ins Alteractal zurück und bautet dort seine neue Heimat. Geführt von Durotan und seinem Schamanenältesten, Drek'Thar lebten sie im Tal. Jedoch wurde Durotan von einem Agent Gul'dans ermordet und seine Frau Draka auch. Man konnte zu diesem Zeitpunkt nicht ahnen, dass der Sohn des Durotan der mächtigste und größte seiner Art werden würde - Thrall, Kriegshäuptling der Horde...
Als Thrall alle Klans wiedervereinte folgte auch der Frostwolfklan seinem Ruf, doch blieben sie ihrer neuen Heimat treu. Vor kurzem betrat jedoch eine weitere Partei das Tal - die Sturmlanzenzwerge und Führung von Vanndar Sturmlanze, welcher auf Belehl von Lord Magni Bronzebart, dem König der Zwerge nach Schätzen im Tal suchen will. Ein Konflikt zwischen den beiden Parteien war vorprogrammiert....

Stufenbegrenzung:
Man kann das Alteractal ab Stufe 51 betreten, allerdings sind sämtliche Npcs (das Alteractal ist das einzige Tal, welches NPCs hat, seit die NSCs aus dem Arathibecken und der Herold aus der Kriegshymnenschlucht entfernt wurden) Level 53-63 und 63-73 ausgelegt, sodass man mit Stufe 51 wenig Chancen hat.

Eingang:

Der Eingang der Horde befindet sich über Tarrens Mühle im Alteracgebirge.
Der Eingang der Allianz befindet sich über der Yetihöhle im Alteracgebirge.

Man kann das Tal von jedem Kampfmeister in jeder Hauptstadt betreten.

Einführung:

Beide Seiten können max. 40 Spieler haben und starten in einem Starttunnel. Nach einer kurzen Zeit zum Buffen startet die Schlacht und man steigt auf sein Reittier. Jede Seite startet mit 600 Verstärkungen und wer als erster keine Verstärkung mehr hat, verliert die Schlacht. Immer wenn ein Spieler stirbt verliert die jeweilige Fraktion 1 Punkt. Beide Seiten haben einen starken General, Drek'Thar auf Hordenseite und Vanndar Sturmlanze auf der der Allianz. Gelingt es einer Fraktion den gegnerischen General zu töten verliert die jew. Fraktion das BG. Beide Seiten haben einen Hauptmann, welcher die Truppen kommandiert, Horde hat Hauptmann Galvangar und die Allianz Hauptmann Balinda Steinbruch. Beide sind Bosse und ohne einen Plattenträger ist es schwer sie zu töten. Während Galvangar den Nahkampf bevorzugt ist Balinda eine Magierin. Tötet man einen Hauptmann verliert die jew. Fraktion 100 Verstärkungen. Schließlich werden euch seltsame Bunker und Türme auffallen welche auf der Karte verteilt sind. Diese haben 2 aufgaben: Zum einen verliert die jew. Seite 75 Punkte wenn ein Turm zerstört wird. Desweiteren hat jede Seite 4 Bunker bei der Allianz, bei der Horde Türme. Für jeden Turm erhält Vanndar bzw Drek'Thar einen sehr starken Elitenpc welcher ihm hilft und hart zuschlägt. Ausserdem hat der General für jeden dieser Elite (Kriegsmeister -> Horde, Marshal -> Allianz) einen Buff, welcher den verursachten Schaden um 25% und die HP auch um 25% erhöht. Mit allen 4 Elite hat der Boss also 100% mehr Schaden und Gesundheit, was ihn, wenn man nicht gerade T6 hat unschaffbar macht. Daher sollte man immer in die Türme und Bunker reinlaufen und dort das Banner anklicken. Anschließend muss man den Turm für 4min verteidigen bis er zerstört ist. ISt ein Turm zerstört, verschwindet auch der dazugehörige Elite. (die Türme heissen: Eisblutturm, Turmstellung, östlich. Frostwolfturm, westl. Frostwolfturm bei der Horde und bei der Allianz Steinbruchbunker, Eisschwingenbunker, Nordbunker von Dun Baldar, Südbunker von Dun Baldar)
Desweiteren gibt es Friedhöfe, welche wie üblich Spieler wiederbelebt. Daher sind diese natürlich wichtig und man sollte so viele wie möglich kontrollieren. Friedhöfe werden von 4 LvL 68 NSCs bewacht, welche härter zuschlagen als normale 68er NPCs. (Wie man die Wachen bis auf 71 stärkt siehe unten) Hat man die Wachen entfernt, kann man den Friedhof einnehmen und verteidigen, bis freundlich Wachen spawnen und der Friedhof besetzt ist.

Quests:

Alle Quests im Alteractal können NUR im Alteractal abgeschlossen werden und die Gegenstände verschwinden aus dem Inventar wenn man das BG verlässt.

Rüstfetzen: Wichtige Ressourcen!

Hat man durch das entfernen des Abzeichens eines toten Gegners welche erbeutet, sollte man sie zu Schmied Regzar (Horde) oder Murgoth Tiefenschmied (Allianz) bringen. Diese stehen nahe der jeweiligen Basis und sind an der Schmiede neben ihnen zu erkennen. Man kann Rüstfetzen in 20er Stacks abgeben. Hat man genug Fetzen abgegeben (neben dem Schmied stapeln sie sich) kann man die Option "Ausbauen zu ...." auswählen, was alle freundlichen Wachen aufwerten wird. Folgendes Stufen sind erreichbar: Erfahren (69), Veteran (70) Champion (71). Früher waren viel! mehr NPCs im Tal und dadurch war das aufrüsten der NPCs extrem wichtig. Allderings ist der nutzen auch heute noch hoch, da man Championwachen alleine (ausser man ist sehr gut equiped) nicht mehr alleine töten kann und sie eine gute Hilfe beim Verteidigen eines FH sind.

Ruf der Lüfte - Die Schwadronskommandanten!


Die für den Ruf der Lüfte benötigten Gegenstände erbeutet man aus getöteten Gegnern wie auch Rüstfetzen. Nur im Vergleich zu den Rüstschmieden muss man die Schwadronskommandanten ermal finden. Jede Seite hat 3 Kommandanten, welche weit im Feindesland abgestürzt sind. (Allianz: Slidore 68 Elite in der Turmstellung, Vipore 69 Elite im Dorf der Frostwölfe in einer Hütte, Vipore wird von Jotek (70 Elite) bewacht und verwandelt sich in eine Reiseform, was ihn viel schneller macht. Keine Sorge, Vipore wird Jotek alleine töten. Ichman 70 Elite im westl. Frostwolfturm. -> Teleportiert sich ab der Eisblutgarnision in die Basis der Allianz. Horde = Guse 68 Elite im Eisschwingenbunker, Jeztor 69 Elite beim Flugplatz über dem Eisschwingenbunker, Mulverick 70 Elite im Nordbunker von Dun Baldar) Kommen die Schwadronskommdanten sicher in der eigenen Basis an (man muss sie ansprechen und zurückschicken) dann erhält man 21 Ehrenpunkte und man kann Items abgeben. Für die Horde muss man Fleisch der Sturmlanzen abgeben, für Mulverick 30 eines Kommandanten, 60 eines Leutenants für Jeztor und 100 eines Soldaten für Guse. Allianzzahlen sind mit der Horde indentisch, aber es sind hier Medaillien. Was bringt der Luftangrif? Hat man genug Items abgegeben, dann kann man sich ein Signal geben lassen, wozu ich später noch komme, das sollte man UNBEDINGT tun. Anschließend kann jeder, der Respektvoll oder höher beim Frostwolfklan bzw Sturmlanzenklan sind die Kommandanten lossicken. Dann fliegen die Kommandanten der Horde auf Kriegsreitern und die Allianz der Greifen. Slidore bombadiert die Straße entlang der Turmstellung. Vipore das Dorf der Frostwölfe und Ichman Burg Frostwolf. Guse die Staße nach Eisschwingenbunker, Jeztor die Brücke und den Sturmlanzenfh und Mulverick Dun Baldar. Alle haben ca 240k HP und sind massiv störend für die Verteidiger. Daher zahlt es sich auch heute noch aus sie immer zu rufen. Zu den Signalen: Man kann Guses/Slidores, Jeztors/Vipores Signal in den "schwarzen Kratern" im Feld des Kampfes und Ichman/Mulvericks Signal am Schneewehnfh platzieren. Gelingt es einem, das Signal 1min lang zu beschützen erscheint ein Kriegsreiter oder ein Nistgipfelgreif der das Feld des Kampfes überfliegt und Feinde bombadiert. Erkennbar an der Nachricht "Kriegsreiter stößt einen schrillen Schrei aus" oder "Die Flügelschläge von Nistgipfelgreif sind in der Ferne zu hören".

Die ultimative Waffe - die Elementarlords!

Keine andere Macht ist stärker als die der Elemente. Die Schamanen der Frostwölfe experimentieren mit Mächten die sie noch nicht begreifen können und haben dabei eines der stärksten Wesen des Warcraft Universums entdeckt, den Eislord. Um den Furor der Elemente zu entfesseln musste man einst 1000 Blutphiolen abgeben, dies wurde nun auf 200 Phiolen herabgesetzt. Diese müssen Hordler in der Höhle im Dorf der Frostwölfe bei Primalist Thurloga abgeben. Man kann sich immer informieren wie viele man noch braucht. Sind genug abgegeben Laufen die Beschwörer, alle Elitenpcs zum Platz der Beschwörung, welche bei der Horde unter dem Schneewehenfh ist. Die Schamenen brauchen allerdings schutz durch Spieler, da sie zwar stark sind aber ohne hilfe leicht getötet werden können. Sind sie am Platz angekommen, beginnt das Ritual. 10 Spieler braucht man um den Lord zu rufen. Hat man 10 Spieler die auf den Kreis der Beschwörung rechtsklicken und ca 20sek draufbleiben erscheint er, Lokholar der Eislord. Am Anfang ist Lokholar von mikriger Gestalt und die Frostblitz angriffe sind noch sehr schwach. Allerdings hat Lokholar eine Fähigkeit mit der man das ändern kann. Als Allianzspieler erkennt man die Ankunft des Eislords an folgendem Text: "WER WAGT ES LOKHOLAR ZU BESCHWÖREN!!!???? Ich werde das Blut von tausenden Soldaten der Allianz vergießen, niemand kann sich gegen die Macht des Eislords behaupten! .... Es ist vollbracht! Der Eislord ist hier! Beugt euch der MACHT der Horde ihr Narren!
Nach 10min am Feld des Kampfes stürmt Lokholar auf die Basis der Allianz zu und campt vor Vanndars Bunker, bis Vanndar oder Lokholar stirbt. (NPCs greifen weder den Eisfürst noch den Waldlord an und die Lords greifen auch keine NPCs mehr an)

Lokholars Fähigkeiten:
Meele: 3000
Frostblitz: 600 Frostschaden mit Verlangsamungseffekten - sehr kurze Castzeit
Blizzard: ca 700 Frostschaden mit Verlangsamungseffekten in einem großen Bereich um Lokholar.
Frostschock: 1200 Frostschaden und Verlangsamungseffekt.
Frostnova: Friert den Gegner fest.
Eisgrabmal: Betäubt den Gegner 10sek lang.
Swell of Souls: Lokholars beste Fähigkeit: Erhöht seine Größe um 20% und sein Tempo um 10% und seine Angriffskraft um 750 für jeden Spieler den Lokholar selbst tötet. Lokholar schreit dann: "Ich labe mich an deinem Leid, sterbliches Wesen! Vermische deine Essenz mit LOKHOLAR!"

Obwohl die Lords sehr stark sind kann man sie töten, wenn man sie in den Bunker des Generals oder zum Starttunnel zieht damit man sie nicht mehr heilen kann. Allerdings sollte man damit vorsichtig sein, da man dafür gebannt werden kann. (Ausnutzen der Spielmechanik) wovon ich abraten würde. Wenn man sie heilt sind sie die wohl beste Verstärkung im Tal.

Die Druiden von Darnassus sind ungehalten darüber, dass die Schamanen der Frostwölfe mit Mächten herumspielen die sie nicht kontrollieren können und deshalb wurde Erzdruidin Renferal vom Erzdruiden Fandral Hirschhaupt aus Darnassus entsandt, um die Frostwölfe aufzuhalten. Der Waldlord soll über die Frostwölfe richten. Nach Abgabe von 200 Sturmkristallen bei der Erzdruidin hinter dem Nordbunker von Dun Baldar reiten die Druiden zum Beschwörungsplatz unter dem Steinbruchbunker. (Auch die Druiden des Hains brauchen wie die Schamanen gute Unterstützung um sicher anzukommen) Auch für den Waldfürsten braucht man 10 Spieler die bei der Beschwörung helfen. Dann erscheint Ivus der Waldfürst, ein gigantisches Urtum der Nachtelfen. Die Horde wird die Ankunft des Waldfürsten auch bemerken, da er folgendes schreit: Böse, böse Sterbliche! Der Wald weint, die Elemente schaudern ob der Zerstörung! Ivus muss euch von dieser Welt entfernen!" Ivus startet zu seinem Hordegegenteil sehr viel stärker, allerdings hat Ivus eine festgelegte Menge an HP und Schaden die man nicht erhöhen kann im Vergleich zu Lokholar, dessen ATK ins unendliche steigen kann. Auch Ivus rennt nach 10min zur Basis der Gegner "Ich komme um eure Basis zu zerstören, Frostwölfe! Ivus bestraft euch für eure Verbrechen!". Mit heilung und Verstärkung ist auch Ivus eine große Bedrohung für die Horde. Auch Ivus wird keine NPCs angreifen und Drek'Thar nicht angreifen sondern nur vor seiner Burg patrollieren.

Ivus Fähigkeiten:
AoE Wucherwurzeln die für 480 Schaden ticken.
Sternfeuer für 2000 Arkanschaden.
Zorn für 700-900 Arkanschaden.
Mondfeuer AoE gefolgt auf Wucherwurzeln AoE die zusätzlichen Arkanschaden verursachen.
Meele: 3000-4000

Leider ist durch die einführung der Verstärkung die Zeit des Alteractals begrenzt und es ist sehr schwer einen Elementarlord zu rufen, gelingt es allerdings, sind sie die wohl größte Hilfe.

Wurden die Beschwörer von den Lords oder die Lords getötet bzw wieder gebannt, müssen 2 Stunden vergehen ehe man sie erneut rufen kann.

Die Kavallerie!

Horde: Die Frostwölfe haben es geschaft die starken und schnellen Frostwölfe des Tals zu zähmen und sie als Reittiere zu verwenden. Allerdings sind zu beginn jedes Schlachtfelds die Wölfe entflohen und somit gibt es auch keine Kavallerie. Beim Wolfreiterkommandanten direkt östlich gesehen vom Starttunnel der Horde kann man 25 Widderbläger von Widdern die im Allianzgebiet des Tals zu finden sind abgeben. Jeder Widder droppt ein Balg. Hat man 25 abgegeben, sollte man mit dem Stallmeister sprechen. Dieser bittet euch, 25 Frostwölfe mit dem Maulkorb zu zähmen. Anschließend kann man, sofern man respektvoll oder höher bei den Frostwölfen ist die Kavallerie schicken. Diese beseht aus 10 68-70 Elite Reitern + 1 Wolfreiterkommandanten (70 Elite). Diese hauen nicht wirklich hart zu und haben auch nicht gerade viel HP. Desweiteren dauert es alleine mind. eine Stunde sie zu rufen. Warum sollte man sich das antun? Ganz einfach, die Menge machts! 1mal 600 Schaden ist nicht viel. 10 Mal 600 Schaden + 1100 Schaden ist sehr viel. Die Reiter reiten dann zum Schneewehenfriedhof und warten dort solange, bis einer mit hohem Ruf ihnen den Befehl gibt nach Dun Baldar zu reiten. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass alle Reiter die Schlacht überleben, selbst bei guter Heilung, allerdings sind 10 Elite Mobs auf einmal eine unglaubliche Behinderung für die Gegner und ihre Verteidigung. Stürmt man gemeinsamt mit den Reitern nach vorne, fällt in 80% der Fälle jede Deff.

Allianz: Die Widderreiter sind auch nicht mehr vorhanden. Man muss Reitgeschirr anfertigen, aber es wäre sinnlos wenn man die Widder töten würde, da die Allianz dann nichts mehr zum Reiten hätte. Anstatt der Widder muss man 25 Frostwolfbälge sammeln und 25 Widder zähmen. Dann erscheint auch hier wieder die Kavallerie. (10 Elite + kommandant) Sie reiten wie die Hordereiter zum Schneewehenfriedhof und auf Befehl wieder nach Burg Frostwolf. Von der stärke her sind beide gleich stark. Notiz: Man braucht einen respektvollen ruf um die Reiter loszuschicken oder weiter Vorzuschicken.

Der Bodenangriff!

99% aller Spieler kennen diese wunderschöne Quest nicht einmal. Um einen Bodenangriff im Feld des Kampfes starten zu können muss man zuerst den Rüstmeister der Horde bzw Allianz finden. Der RM der Horde ist hinter dem Turm mit Durchgang in der Basis. (Man kann Unteroffizier Murrblut fragen, die beschreibt den weg genau) und der Rüstmeister der Allianz direkt neben dem Südbunker. Diese geben eine wiederholbare Quest namens "Vorräte der Eisenschacht und Eisbeißermine" auf. Gibt man 120 Vorräter der Eisenschachtmine (also 12mal die Quest) oder 60 Vorräte der Eisbeißermine (6mal die Quest) ab, kann man den Angriff starten. Dann erscheinen Elitebodeneinheiten im Feld des Kampfes, welche man bei hohem Ruf wieder vorschicken kann. Alleine sind sie schwach, allerdings können diese Einheiten eines wirklich sehr gut: ZERGEN! Stumpf auf die Gegner eindreschen und das kann einen guten Vorteil bringen. Notiz: Alleine ist die Quest in einem normalen Alteractal nicht zu schaffen, da sie leider viel zu lange dauert. Auch zu 2 wird es sehr eng, nur zu 3+ hat man realistische Chancen. Gelingt es die Einheiten zu rufen, ist es ein netter Bonus, allerdings kann man in dieser Zeit einfach durchreiten oder andere Quests machen.

Standarte der Frostwölfe!

Diese Quest kann man nur ausserhalb des Tals bei Kriegsmeister Laggrond beim Hordeeingang annehmen. Sie ist nur 1mal machbar.
Man muss nur in die Höhle unter Burg Frostwolf, neben dem Starttunnel der Horde gehen und dort tief im Inneren ein Banner looten. Dafür reicht ein BG auf Stufe 60 oder 70 aus, ist man schwächer sollte man hilfe mitbringen um rechtzeitig fertig zu werden. Die einzige Gefahr in der Höhle ist der Alteracyeti, welcher selbst auf 70 alleine fast unschaffbar ist. Von dem sollte man sich fernhalten. Als Belohnung bekommt man eine Medaillie die man bis auf Episch steigern kann (Ehrfürchtig) die einen nach Burg Frostwolf teleportiert, was man sich um jeden Preis holen sollte.

Banner der Sturmlanzen!
Eigentlich genau das selbe wie bei der Horde, auch nur ausserhalb des Tals beim Allianzeingang im Alteracgebirge annehmbar. Für die Quest muss man in die Höhle weit hinter dem Eisschwingenbunker. Das Schmuckstück das man bekommt ist von der Wirkung her genau wie das der Horde und man kann mit steigendem Ruf es verbessern. Der einzige Unterschied natürlich ist, dass es einen vor Vanndars Bunker in Dun Baldar bringt und nicht nach Burg Frostwolf.

Weitere Quests:

Es gibt bei Allianzeingang noch einige simple Quests wie zB das einnehmen einer Mine oder das tappen eines Turms. Dafür bekommt man unterm Leveln EP und Geld, auf 70 sogar 11g. Diese Quests sollte man schon machen, besonders die Quest, wofür man "nur" Vanndar bzw Drek'Thar töten muss, um eine sehr gute blaue Waffe für lvl 50+ zu erhalten. (Es reicht zu gewinnen, der General muss nicht sterben)

Bosse:

Im Alteractal gibt es 4 Hauptbosse die von Spielbeginn anwesend sind. Hierbei handelt es sich um 2 Hauptmänner und 2 Generäle. Horde: Hauptmann Galvangar, Drek'Thar, General der Frostwölfe. Allianz: Hauptmann Balinda Steinbruch, General Vanndar Sturmlanze.

Galvangar:
ca 180.000 HP

Kann Wirbelwind, Drohruf, Tödlicher Stoß.
Er ist ausschließlicher Nahkämpfer und sollte keine Probleme darstellen, wenn er nicht gedefft wird.

Hauptmann Balinda Steinbruch:
ca 170.000 HP
ca 96930 Mana

Kann Frostblitz, Arkane Explosion, Feuerball, Verlangsamen, Kältekegel und Wasserelementar beschwören.
Balinda bevorzugt eher Zauber und sollte auch kaum Probleme darstellen.

Drek'Thar
ca 200.000 HP

Kann:
Wirbelwind, Niederschlagen, Wutanfall.
Drek ist schon etwas stärker als Galvangar und man kann leicht wipen, wenn man vorher nicht die Kriegsmeister beseitigt. Er hat 2 Wölfe als Adds die respawnen, wenn man sie tötet und man anschließend Drek'Thar resettet (versuchen aus dem Bunker zu ziehen) Die Wölfe spawnen NICHT, wenn man sie lootet.

Vanndar Sturmlanze
ca 200.000HP

Kann:
Sturmblitz, Avatar, Thunderclap.
Vanndar ist ein Mountain King, eine Klasse aus Warcraft III. Die berühmte Fähigkeit Avatar, welche Rüstung und Schaden alle 15sek für 15sek um 50% erhöht ist seine stärkste Fähigkeit. Neben Vanndar gibt es in WoW zur Zeit nur einen weiteren Mountain King: Magni Bronzebeard.





mfg Arkoras
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

groener

Quest-Mob
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
16
Buffs erhalten
16
Ein sehr schöner Guide mit vielen ausführlichen Informationen. Gratulation und Respekt für so viel Arbeit.

Ich habe die Facts mit meinen Erfahrungen und die meiner Redakteure von http://www.alterac.de verglichen und kann dir mit fast jedem Punkt zustimmen. Bei den Stückzahlen zu den Widderreiter haben wir uns entweder verzählt oder Blizzard hat diese heimlich auf 20 gesenkt. Dann haben wir einen Trick herausgefunden mit dem man zu dritt die Widderreiter in unter 15 Minuten beschwören kann. Aber das sind Kleinigkeiten.

Im Oktober 2008 werden wir das lang ersehnte Update von http://www.alterac.de mit neuen Features, Inhalten, Tipps und Tricks herausbringen.

Viel Spaß solange im Alteractal

Grüße, Mitta
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
Arkoras

Arkoras

Welt-Boss
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
2.010
Reaktionspunkte
4
Kommentare
225
Ein sehr schöner Guide mit vielen ausführlichen Informationen. Gratulation und Respekt für so viel Arbeit.

Ich habe die Facts mit meinen Erfahrungen und die meiner Redakteure von http://www.alterac.de verglichen und kann dir mit fast jedem Punkt zustimmen. Bei den Stückzahlen zu den Widderreiter haben wir uns entweder verzählt oder Blizzard hat diese heimlich auf 20 gesenkt. Dann haben wir einen Trick herausgefunden mit dem man zu dritt die Widderreiter in unter 15 Minuten beschwören kann. Aber das sind Kleinigkeiten.

Im Oktober 2008 werden wir das lang ersehnte Update von http://www.alterac.de mit neuen Features, Inhalten, Tipps und Tricks herausbringen.

Viel Spaß solange im Alteractal

Grüße, Mitta

Echt? Das kann sein, ich glaube wirklich das ich nur 20 Widder zähmen musste, aber so genau hab ich jetzt auch nicht mitgezählt. Wie kann man die bitte in nur 15 min rufen?
 

groener

Quest-Mob
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
16
Buffs erhalten
16
Echt? Das kann sein, ich glaube wirklich das ich nur 20 Widder zähmen musste, aber so genau hab ich jetzt auch nicht mitgezählt. Wie kann man die bitte in nur 15 min rufen?


Nun wir waren zu dritt und zu Anfangs hat nicht jeder im TS durchgegeben, dass er einen abgegeben hat. Da mußte ich dann die 18 gezählten auf 20 aufrunden.

Hier ein Auszug aus unserer unveröffentlichten Website:

Verwaiste Ställe | Widderzaumzeug
Mit den Quests "Verwaiste Ställe" (Alteracwidder einfang- en) und "Widderzaumzeug" (Frostwolfbälge einsammeln) kann man die Stormpike-Kavallerie ausstatten und damit beschwören. Die Alterac-Widder zähmt man, indem man das Halsband auf einen Widder benutzt, die südlich von Dun Baldar in großen Mengen herum laufen. Jäger legen vor dem zähmen eine Eisfalle, Magier benutzen Frost- nova, Druiden Wucherwurzeln ... nun kann man sich mit dem Abzeichen der Sturmlanzen direkt nach Dun Baldar porten, der Widder nimmt den direkten Weg. Rang 6, des Abzeiches bekommt man mit dem Ruf ehrfürchtig und hat keinen Cooldown - perfekt um Widder zu zäh- men. Achtung! Man darf die Quest erst dann abgeben, wenn der Widder neben einem steht, sonst kann man für 5 Minuten keine Widder mehr übergeben. Durch das zurückporten spart man soviel Zeit, dass man innerhalb von 1,5 Minuten einen Widder zähmen und übergeben kann. Hat man das Zähmen bereits zur Hälfte kanali- siert, kann man bereits anfangen sich zurückzuporten - so spart man wertvolle Sekunden.
Frostwölfe gibt es im Süden zuhauf: töten, looten, sam- meln, mit dem Schmuckstück "Abzeichen der Sturmlan- zen" zurückporten und abgeben. Für die Quests benötigt man 20 Frostwolfbälge und 20 Widder.

Übrigens, wir suchen Betatester die den Content inhaltlich überprüfen - hast du Interesse? Wenn ja, dann schick mir eine PM und ich richte dir einen speziellen Zugang ein.
 

spectrumizer

Teammitglied
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
8.555
Reaktionspunkte
392
Kommentare
86
Buffs erhalten
26
Super, nur die ganze Arbeit mal voll für'n Sarg!

Das hätteste vlt. zu AV-Release machen können, also vor über 3 Jahren. Aber inzwischen ist der gängige Guide im AV, der von gefühlten 96.73% der Spieler betrieben wird der, dass alles nach vorn stürmt und der, der zuerst den General umgenuked hat, gewinnt.
 
TE
TE
Arkoras

Arkoras

Welt-Boss
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
2.010
Reaktionspunkte
4
Kommentare
225
Hey, tausend Dank für den Tipp, damit sollte es mir möglich sein die Widderreiter sehr schnell zu beschwören^^

Übrigens steht auf alterac.de bei den Schwadronskommandanten nicht wie viel Fleisch/Medaillien man braucht, Ichman und Mulverick brauchen 30, Vipore und Jeztor 60 und Slidore und Guse 100.
 

groener

Quest-Mob
Mitglied seit
29.06.2004
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
16
Buffs erhalten
16
Hey, tausend Dank für den Tipp, damit sollte es mir möglich sein die Widderreiter sehr schnell zu beschwören^^

Übrigens steht auf alterac.de bei den Schwadronskommandanten nicht wie viel Fleisch/Medaillien man braucht, Ichman und Mulverick brauchen 30, Vipore und Jeztor 60 und Slidore und Guse 100.
Danke für den Tipp, aber die momentane Seite wie sie online ist, ist uralt und mittlerweile haben wir selbst gezählt und sind auf 30,60 und 90 gekommen.

Nun noch ein paar Wochen und die neue Seite geht online. Wie schon spectrumizer schreibt - etwas spät aber das AV wird auch nach Wotlk immer noch gespielt - dann aber erst in 2-3 Monaten nach Release.
 
TE
TE
Arkoras

Arkoras

Welt-Boss
Mitglied seit
21.08.2007
Beiträge
2.010
Reaktionspunkte
4
Kommentare
225
Danke für den Tipp, aber die momentane Seite wie sie online ist, ist uralt und mittlerweile haben wir selbst gezählt und sind auf 30,60 und 90 gekommen.

Nun noch ein paar Wochen und die neue Seite geht online. Wie schon spectrumizer schreibt - etwas spät aber das AV wird auch nach Wotlk immer noch gespielt - dann aber erst in 2-3 Monaten nach Release.

Jo, leider endet das AV sehr oft bevor man irgendwas beschwören kann, aber jedenfalls auf meinem Realmpool hat sich die Horde angewöhnt in der Garni zu campen und deshalb schaff ich schon mal ab und zu was zu beschwören (Rekord liegt bei 1Stunde für die Wolfsreiter, Widderreiter muss ich mal schauen wie lange ich da brauche mit dem super Tipp, geht ja als Hordler nicht, da muss ich mit meinem Alli ran, weil der Hordereiterkommandant ist ja nicht in Burg Frostwolf)
 
Oben Unten