Der Buffed-Ausfall ist schuld!

Valfara

Rare-Mob
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Buffs erhalten
16
Nämlich daran, dass ich gestern zum ersten Mal seid Beginn dieses Blogs an einem Tag nichts geschrieben hab. Skandal! *g*
Leider wird das wohl zur Gewohnheit, da ich morgen und übermorgen fern der Heimat und damit meinem Computer bzw. jeglichem Internetanschluß weile, also gibts wohl erst wieder am Samstag was auf die Augen.
wink.png


Aber zum Thema dieses Blogs:

Montagsraid!
Der war ein voller Erfolg und hat für den ausgefallenen Sonntag gut entschädigt. Nach mehreren kurzen Versuchen, die alle schon im Anfangsstadium an Pullproblemen scheiterten, gab es einen, in dem wir immerhin alle Adds down machen konnten, leider ist uns bei den letzten Prozenten der Priesterin der MT am Boss verreckt.
sad.png
Die Priesterin haben wir trotzdem noch gekillt. *g*
Dann wurde wieder ein bisschen umgestellt, da wir gemerkt hatten, dass wir so lange für die Adds brauchen, weil immer mal wieder eine Heilung der Priesterin durchkommt. Bei den ersten Versuchen stand da nur der Krieger dran (und ein Hexi für Fluch der Sprachen), dann haben sie noch mich als Schurken dazugestellt, da ich sie mit dem Gedankenbenebelnden Gift einfacher verlangsamen konnte, als der Hexer, außerdem konnte ich ja noch zusätzlich unterbrechen. Leider hatte ich dabei das gleiche Problem wie der Krieger, nämlich das sie immer mal wieder einen AOE-Einfrierzauber macht, der einen für 3 Sekunden handlungsunfähig macht. Und wenn sie genau dann heilt, war's Essig mit dem Unterbrechen. Also wurde noch ein Eleschami dazugestellt, der in sicherer Entfernung stand und Erdschock auf sie drauf schmiss. Damit klappte das mit dem Unterbrechen sehr gut, es kam echt keine Heilung mehr durch. Dafür scheiterten die nächsten paar Versuche an anderen Dingen.
Schließlich hieß es: "Letzter Versuch vor dem Durchtauschen!" und wie es öfters bei uns passiert, klappte bei diesem Versuch alles wunderbar! Die Priesterin wurde jedesmal unterbrochen, der Jäger und das Pet gingen flott down, das Totem des Schamanen wurde immer gleich geplättet und der Schamane auch, die Priesterin war durch uns drei schon auf irgendwas mit 70% runtergeklopt, die kippte in Nullkommanichts um. Wir hatten noch gute 4 Minuten für den Boss, und wir haben alles gegeben. Der Enragetimer neigte sich gegen Null und der MT hielt schon seinen Schildwall bereit, als er knapper als knapp down ging! Und wieder ein First Kill bei dem ich dabei war.
smile.png
Das ist jetzt der sechste, und damit bin ich immer noch bei jedem dabei gewesen. *g*
Vom Loot her durfte sich ein Schamane über den Schmuck und zwei Hexer über ihre ersten T5-Teile freuen.
top.gif

Danach bin ich auch gerne raus gegangen, und die anderen haben sich nach einigem Hin und Her auf dem Weg zu Leotheras gemacht. Die andere Möglichkeit wäre der Lootreaver gewesen, da unser Raidleader da eine ID gehabt hätte, bei der Alar schon gelegt ist, und man sich so nicht mehr durch so viel Trash durcharbeiten müsste. Aber die Mehrzahl war dann doch für Leotheras.
Leider hat es nicht so wirklich geklappt auf dem Weg zu ihm, vielleicht war auch die Pause, bis weitergemacht wurde zu groß, jedenfalls wurde bei fast jeder Gruppe gewiped. *autsch* Sie sind dann auch gar nicht bis Leotheras selbst gekommen, so dass wir den frühestens nächste Woche angehen können. Naja, mal sehen, wie weit die anderen am Donnerstag kommen.

Gestern war nicht viel mit WoW, außer Mittags ein bisschen twinken (und dabei meine Schamanin auf Level 57 bringen; noch ein Level und es heißt: "Scherbenwelt, ich komme!"), dafür ging's abends mit Monika ins Kino. Wieder mal Sweeney Todd.
smile.png
Ihr hat er glaube ich auch sehr gut gefallen, zumindest hatte sie nachher ein paar Ohrwürmer mehr. *g*
 
Oben Unten