Der Jäger und sein liebes Vieh

RodrigoGrimm

Quest-Mob
Mitglied seit
16.11.2008
Beiträge
22
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
1
Ich spiele den Jäger aus Überzeugung. Sicherlich nicht zuletzt hat der Begleiter einen großen Anteil am Spaß und an der Freude die ich mit meinem Charakter habe.

Deshalb möchte ich an dieser Stelle einmal nicht meinen längsten, aber doch einen meiner treusten Weggefährten vorstellen, der mich vor allem seit meiner Umschulung von Volltreffer auf Tierherrschaft tagtäglich unterstützt hat.

http://www.bastianwe.../wow/Samson.jpg

Ich weiß, viele werden jetzt sagen, eine Katze wie jeder Jäger eine Katze hat. Und ich muss euch sagen, ich kann die Meinungen verstehen. Gerade vor WotL war die Katze nuneinmal das DPS Pet Nummer eins.

Doch bei Samson ist es anders.
Wir trafen uns im Nethersturm. Ich war eigentlich auf meinem wöchentlichen Erzfarmflug als mir auf einmal dieses schöne Tier ins Auge viel. Vor allem seine Ohren und die ausgeprägte Gesichtspartie imponierten mir. Ein toller Kerl.

Damals hatte ich einen Gorilla von einem befreundeten Jäger in Pflege genommen, der mit seinem Begleiter nicht mehr zurecht kam. Doch schon seit ein paar Tagen ging mir damals der Gedanke durch den Kopf, dass es an der Zeit wäre diesen widerspänstigen Freigeist in eben diese zu entlassen.

Und so ward Platz für meinen Samson. Damals war ich gerade 70. War um Ruf bei verschiedenen Fraktionen bemüht, arbeitete hart. Und so holte Samson die fehlende Erfahrung sehr schnell auf.

Und auch in Nordend hat er sich bewert. So manche Nacht, in der wir uns eng aneinander liegend gegenseitig vor dem kalten Wind Schutz geben und am Feuer wärmen. Ich mag sein buschiges Fell.

Samson und ich.
 
Oben Unten