Der Tag an den WoW starb!Für Mich!

Stoneprince

Quest-Mob
Mitglied seit
16.02.2007
Beiträge
46
Reaktionspunkte
0
Kommentare
187
Blizzard orientiert sich nicht an denen die Classic sogeil fanden und ne Zeitreise zurück machen wollen...

Sondern auch ein Spiel wie WoW verändert sich mit der Zeit und das nun 6 Jahre!!!
Da ist doch klar, das einige Sache auf der Strecke bleiben und neues dazu kommt.

Ich hab Ende Classic angefangen und war dann mit TBC-Content voll dabei und das was ich höre aus Classic,
muss man nun nicht mehr haben, weil das veraltet ist.

Es gibt zwar ein paar Sachen die mich auch derzeit stören, aber im Grunde hat sich WoW wesentlich verbessert,
wenn man den Unterschied sieht.

TBC: war geil und was neues.
WotLK: war noch besser, weil die Gebiete und der Content sehr schön und abwechslungsreich waren. (Ja, ich liebe ICC)
Cata: Gebiete sehen super aus, Quests sind schön und nett, Content macht Laune und extrem Fun

Freue mich schon auf den neuen Content und die weiteren Erweiterungen nach Cata.
 

Snee

Dungeon-Boss
Mitglied seit
21.10.2010
Beiträge
613
Reaktionspunkte
30
Kommentare
8
Buffs erhalten
6
"WoW ist rettbar, quasi wiederbelebbar. Aber dafür muss man jetzt eben neue/andere/wieder-die-alten Wege gehen. Ein wenig Spielfreude der Entwickler, einige Testphasen für neue Fraktionen, Berufumgestaltungen und WoW wird friedlich weiter existieren. Wenn wir jedoch so weiter arbeiten und nur eine Instanz nach der nächsten, die NOCH schwerer ist als die vorherige reinschieben, geht das Spiel an dieser Stelle zu Grunde."

Made my day :-)

- WoW ist rettbar, quasi wiederbelebbar: habe Greenpeace und WWF informiert
- neue/andere/wieder-die-alten Wege gehen: Xavier N. schreibt bereits an einer überarbeiteten Version seines Songs...
- ein wenig Spielfreude der Entwickler: Antrag auf Spielecke gestellt
- Testphasen für neue Fraktion: Amnesty International entwickelt zeitnah ein Konzept und wird es vorbringen
- Berufsumgestaltung: IHK stellt sich aktuell noch quer
- geht das Spiel an dieser Stelle zu Grunde: this could be the end of the world.....of warcraft ;-)

Weiter so Doofkatze!
 

Terrorzapfen

Rare-Mob
Mitglied seit
24.03.2011
Beiträge
176
Reaktionspunkte
7
Kommentare
13
Buffs erhalten
8
Das hier ist für mich sicherlich der beste Thread des buffed Forums. Warum? Mir ist bewußt geworden, dass ich nur 30% des Spasspotentials des Spiels nutze. Ich spiele jetzt ca 11 Monate und rannte erst einmal wie wild meiner Gilde hinterher. Das hat im Endeffekt dazu geführt, dass ich zwar 2 brauchbar ausgestattete 85er Chars habe und Cata-Content inkl. der Zul-X-Inis gut kenne, aber beim Lesen hier fällt mir auf, dass ich an vielem einfach vorbei gerushed bin. Langeweile entsteht bei mir definitiv durch das "schneller, höher, weiter" mit den 85ern. Daher werde ich das jetzt stoppen

Ich werde die Idee der Gilde Wächter der Zeit schnellstens bei meiner Gilde vorstellen und auf Malorne Gleichgesinnte suchen um alten Content mit level-stop zu genießen. WOW entschleunigen und genußmaximieren sozusagen.

Danke für die sehr gute Anregung

Terrorzapfen
 

sharas1

Rare-Mob
Mitglied seit
05.09.2008
Beiträge
459
Reaktionspunkte
46
Kommentare
77
Buffs erhalten
10
Ich habe knapp 1/4 Jahr vor der Veröffentlichung von WotlK angefangen WoW zu spielen.
Meine Frau hat mich dazu genötigt mir mal nen Trialaccount zu bauen...Also runtergeladen, installiert, gepatched und ich war baff...
Und das mir, als alteingesessener Egoshooter Spieler...^^
Da war Interaktion zwischen Spielern, Freundschaften und einfache, aber nette, Bekanntschaften entwickelten sich.

Nach dem Release von WotlK war meine WoW Welt auch noch total in Butter. Geiles Spiel, und ich verbrachte min. 4-6 Stunden täglich in den alten Ländern und in Nordend.
Tolle Story, tolles Design der Länderreien und das spielen war auch angenehm auf meinem PvE Server.
Habe seit anbeginn meiner Spielzeit eine tolle, menschlich sehr nette Gilde gehabt bzw war/bin in einer drin.
Raiden war auch super, ich gehe super gerne Random raiden. Denn dort lernt man prima Leute kennen. Sehr viele nette Spieler, natürlich auch mal ein paar
nicht so freundliche Genossen. Aber das gehört halt dazu, thats life....

Die "Pro-Gilden" (räusper*) rushten durch den aktuellen Content und ich als passionierter Random-Spieler hatte immer die Gelegenheit den Content aktuell zu Ende zu bringen, aufgrund der Kontakte die man geknüpft hatte. Irgendjemand hatte immer was gesucht, bzw man hatte ja auch schon einen guten Namen auf dem Server und man hatte immer
Anschluß an einen Raid. 10er und 25er ID´s hatte ich jede Woche gespielt.
Und auch die 5er Instanzen waren angenehm, musste man ja nicht über eine halbe Stunde auf einen Invite warten
und die Anzahl der Instanz-Leaver und Kicker hielt sich in Grenzen, was wohl auch auf den nicht so hohen Schwierigkeitsgrad zurückzuführen ist.

Wenn mal kein Raid anlag, der Main gut equipped war, hatte ich immer Zeit und Lust auch noch einen Twink auf Max-Lvl zu spielen und auf aktuelles Raidniveau zu equippen.
Das Marken farmen ging ja gut von der Hand und machte einen sauspaß zu sehen wie sich der Charakter entwickelt.

Und dann kam Cataclysm.......

Gut, ich habe nix gegen schwere, herrausforderne Instanzen, ich habe auch kein Problem damit Blau equipped rum zu laufen.
Aber ich habe ein Problem damit das ich 45 min bis eine Stunde auf eine Instanz warten muss und dann festzustellen das man diese aufgrund von Instanzleaver oder sonstigen Sachen nicht zuende bringen kann. Nur um in SW rumzustehen, vielleicht 2 Daylis dort zu machen (wenn man alle Fraktionen auf Ehrfürchtig hat) um auf Invite zu warten ist mir dann doch zu blöd. Man hat ja sonst nix mehr auf dem Zettel.
Gut, Archäologie auf 525 gebracht, alle anderen Berufe natürlich auch...und was dann?

Rumgammeln.....sauber.....

Achja, da war ja noch den Raidcontent...
Gut, ich hatte mir eine Stammgruppe gesucht, was aber leider aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht wirklich hingehauen hatte.
Man war trotzdem bis Nef und Chogall gekommen, das auch recht zügig, ich musste nur wie gesagt diesen Raid verlassen weil ich morgens nicht mehr gut aus dem Bett kam.
Also wieder meine geliebte Random Variante am Wochenende....
Aber dann....

Random???? Raid??? Nichts da....außer Itemfarmruns....

1-3 Leute im Raid-Tool...geilo dachte ich....

Dann kommen die Gildenerfolge ins Spiel, wo jede Gilde lieber intern raiden geht.
Ja, ich habe ja auch eine Gilde, wie gesagt alles super Menschen, nur leider nicht raidfähig....
Und ich habe/hatte nicht die absicht in eine Gilde zu wechseln die vielleicht erfolgreicher ist, aber dafür eventuell nicht so nett.
Da wiegen für mich Freundschaft und Gildenloyalität mehr als Items und Gildenruf.

Aber langweilig ist es trotzdem geworden, wohl auch aufgrund der Zusammenlegung von 10er und 25er Raids. Denn wenn eine Gilde 10er läuft würde es
vielleicht so sein das diese Member 25er random laufen würden oder umgekehrt...
Ist aber leider nicht so, denn das gibts ja leider nicht mehr....

Ich habe mich aus purer Langeweile aus dem Spiel zurückgezogen und warte darauf das was neues kommt.
Denn ich habe wie gesagt keine Lust den ganzen Abend den Hauptstadtchat zu lesen und darauf zu warten das was passiert....

Mein Account läuft zwar noch, ich war auch ein paar mal wieder im Spiel, musste aber feststellen das es vom Feeling noch genau so ist
wie ich es damals verlassen habe...
Ich warte jetzt noch auf patch 4.2, hoffe darauf das sich dann was ändert, da ja mehr Raidcontent im Spiel ist.
Aber wirkliche Hoffnung habe ich nicht.....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sano

Rare-Mob
Mitglied seit
28.04.2007
Beiträge
454
Reaktionspunkte
18
Kommentare
264
... Schade für dich...ich nicht...und ich spiele das Spiel länger als du (soweit ich mich erinnern kann hast du
mal erwähnt seit WotLk zu spielen) und hab trotzdem noch viel Spaß und Freude daran (aktuell weit weit
mehr als zu WotLk Zeiten) ...

Das geht mir auch so. Das könnte aber auch daran liegen das die Classic-Spieler die alte Welt noch
erlebt als ersten Endcontent erlebt haben. Wenn Ich also als Spieler der ersten Stunde durch die alte (neue) Welt
reise dann gibt es kaum einen Punkt an dem ich mich nicht an irgendeine Geschichte erinnere. Die
ersten Eindrücke im Spiel sind halt die schönsten. Deshalb denke ich spiele ich nun in der veränderten
Welt wieder viel lieber als in den hinzugefügten Welten.
Spieler die erst später angefangen haben zu spielen machen dementsprechend in anderen Gebieten
erste Erfahrungen im Hauptcontent. Dann wird natürlich dieses Gebiet verklärt.

Grüße
 
Oben Unten