Die Beta - der Anfang

Valfara

Rare-Mob
Mitglied seit
29.09.2007
Beiträge
124
Reaktionspunkte
0
Kommentare
94
Buffs erhalten
16
Das schwierige ist natürlich etwas über die Beta zu erzählen, das noch nicht von tausend anderen breitgetreten worden ist. Andererseits weiß ich nicht, was sonst schon so drüber geschrieben wurde, also kann ich dadurch auch nicht beeinflusst werden und schreibe wie üblich einfach, was mir in den Kopf kommt.
smile.png


Kopiert wurde natürlich meine Schurkin als einziger 70er und während ich darauf gewartet habe, dass das mit den Kopien klappt hab ich schon mal nen Todesritter angefangen. Auf Allianzseite zur Abwechslung mal.
smile.png
Leider fehlte da in der deutschen Version noch die Einführungsgeschichte zum Film (wobei ich keine Ahnung habe, ob sie das inzwischen übersetzt haben), aber es war schon mal eine sehr coole Kamerafahrt von der recht verlassen wirkenden Kapelle des hoffnungslosen Lichts hoch zur Schwarzen Festung, durch sie hindurch und oben and er Spitze traf man schließlich auf den Lichkönig himself! Der einem auch gleich die erste Quest gab. Das einzige was den Eindruck ein wenig trübte waren die Valkyren (So eine Art kriegerische Geisterheiler), die Arthas flankierten, nur leider dabei ungefähr zur Hälte im Boden steckten. *g*
Aber hey, was will man in einer Beta erwarten? Bis zum Beginn des Spiels schweben die sicher über dem Boden.
smile.png
Ich werde mich dann auch selbst davon überzeugen, da ich mir auf jeden Fall einen Todesritter machen werde. Jedoch einen Hordler. Vermutlich männlicher Blutelf. *g* Das hat Stylefaktor! Und Style haben die Todesritter von Anfang an, schon alleine wegen der schönen Rüstung, die man im Laufe der Questreihe bis zum Abfall vom Lichkönig zwar austauscht, aber nur gegen eine andere passende Rüstung. Sehr schön gemacht.
Sehr schön gemacht ist auch die Questreihe, mit der man wunderbar flüssig bis Level 57 kommt und es wurde gesagt, dass es vermutlich noch bis Level 58 ausgebaut wird, was dann einen flüssigen Übergang in die Scherbenwelt ermöglichen würde. Ich hoffe das kommt wirklich noch, weil von Level 57 auf 58 war dann doch sehr zäh. Es ist vor allem ein sehr krasser Übergang von den tollen Questen der Todesritterquestreihe wieder zurück zum drögen "töte mir x Viecher".
Sehr begeistert war ich ja vor allem von der sich je nach Questfortschritt verändernden Umgebung. Sowas sollte es öfters geben. Auch wenn das vermutlich sehr aufwendig zu programmieren ist und vermutlich Massen von Bugs verursachen kann.
Beim Todesritter ist es vor allem toll, dass man kaum Zeit verschwendet um Leben zu regenerieren, da man zumindest als Blut geskillter Todesritter soviel Selbstheilung hat, dass man fast mit soviel Leben aus dem Kampf rauskommt, wie man reingeht. Was ihn zur Zeit aber wohl noch etwas Overpowered sein lässt, da er dadurch alleine Elitegegner seines eigenen Levels und sogar noch darüber besiegt. Ich war zum Beispiel auch mit meiner Todesritterin mal im Bollwerk. Zusammen mit 4 anderen Todesrittern! Und wir haben alle Bosse gelegt, auch wenn der "Tank" hin und wieder ins Gras gebissen hat. Man bedenke: es war im Endeffekt kein Heiler dabei, und alle waren das angemessene Level, so zwischen 59 und 63 für diesen Dungeon. Das war ein sehr lustiger und auch cooler Run.
smile.png

Ansonsten hab ich fröhlich vor mich hingequestet und bin inzwischen immerhin schon bei Level 63 fast 64 angekommen. Mal schauen, ob ich ihn noch auf 70 kriege in der Beta, aber vermutlich nicht mehr. Meistens spiele ich ihn jetzt eh nur noch, wenn Nordend mal wieder nicht erreichbar ist. *g*
 
Oben Unten