Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Kiros0017

Quest-Mob
Mitglied seit
20.02.2007
Beiträge
53
Reaktionspunkte
0
Kommentare
103
Wir sind eine Baustelle!
Anstatt das Blizzard mal anständige Neuerungen für den Paladin einführt kommen immer nur so sinnlose änderungen wie der balidige Patch 2.4.2:

-Lichtblitz und Heiliges Licht funktionieren jetzt korrekt mit Sequenzwirken-Makros.

-Siegel des Kreuzfahrers: Diese Fähigkeit erhöht nun den Schaden durch 'Kreuzfahrerschlag' um 40%.

-Talent: 'Präzision' (Ränge 1-3) wird nun keine Dolche und Stäbe als Waffenklasse in seinem Tooltip mehr anzeigen.

-Paladine, die schon über die Fertigkeit 'Unerfahrener Reiter' verfügen, können nun wie vorgesehen den Zauber 'Schlachtross beschwören' von ihrem Lehrmeister lernen.


Was ist an diesen Änderungen sinnvoll? Genau! KEINE!

Jetzt mal zu den Problemen aber die kommen nicht aus meinem Mund sondern aus dem von Shrike:

Unsere Sets habt ihr überarbeitet , gut
Eigentlich Selbstverständlich das unsere Sets etwas taugen

Es ist schonmal ein Schritt in die Richtige Richtung

Trotzdem hinkts an allen ecken - mit dem Vergelter sowie mit dem HolyPala

Ich spiel den Paladin jetzt seit 220 Tagen Played und hab allesmögliche mitgemacht
solangsam hab ich und viele andere das Warten satt!
Es war jetzt der Letzte grosse inhaltspatch vorm Addon und nichts hat sich getan
Mit 2.3 habt ihr den anfang gesetzt für den Retri (nach 3 Jahren den richtigen ansatz!!!) dann führt es auch jetzt zu ende

Ihr habt jetzt fast 3 Jahre gebraucht um den Retri einigermassen tauglich zu machen

Ich hatte wirklich mehr von 2.4 Erwartet als das - 1.5 Jahre gewartet für einen Spell der sofort wieder generft wird weil er zu stark ist für die letzten 2 wochen der 60ger Zeit - Krieger waren über ein Jahr weit Stärker als der Retri zu der Zeit , und ist bis heute immernoch sehr mächtig
Wir mussten damals instanzen mit autoattack durchführen ..
Dann mussten wir wieder kämpfen um den alten CS wiederzubekommen
Jetzt habt ihr all unseren sowieso kümmerlichen Zauberschaden genommen und unser Richturteil , einen unserer 3 Hauptspells von unserer viel zu kleinen Palette total in grund und boden generft (wenn man das so sagen kann)
Ich lese von Leuten die nichtmal mehr richtig Richturteil benutzen
Auch wenn ich davon nicht viel halte das kann es ja nicht sein

Der Paladin ist besonders in der Arena sehr schwach , aber davon muss ich wohl nichts erzählen
Klar kann man auf 2k kommen , aber wenn man den Aufwand vergleicht ...


Dann zum Hammer der Gerechtigkeit

Damals auf 60 war der Hammer ein wichtiger spell (ich als Langjähriger Vergelter habe ihn damals als unseren wichtigsten Spell bezeichnet im PvP)
Mit unserem Hammer der Gerechtigkeit konnten wir etwa ein Drittel der HP des Gegners in der Zeit verpuffen lassen und der Retri hatte gute chancen gegen Jegliche Art von Gegner dank des Hammers
Unser schaden war nicht so Hoch , unsere HP auch nicht aber der Hammer hats etwas herausgerissen

Nun mit der Abhärtung und Zeiten von 2minuten Insignie und 25% + effektiver Resistchance vom Hammer ist dieser extrem wichtige Zauber praktisch sinnlos geworden!

Der Hammer war ein extrem wichtiger Teil von unserer Taktik , ohne ihn ging damals jegliche chance und heute gehen die chancen auch Stark runter da er jedes 2te mal verfehlt oder er innerhalb der ersten sekunde von Jeglichem gegner gebannt wird durch die Insignie die Jeder hat

Der Hammer war einfach unglaublich wichtig und wurde komplett verkümmert
Die Extreme Widerstehchance und das benutzen von Insignie lassen uns ohne Jeglichen CC oder slow darstehen - Busse ist in der Form ebenso zu Schwach

Dann hätten wir die Siegelproblematik

Siegel des Befehls ist überholt
Überholt von einem Siegel das für alle Langjährigen Allianzpaladine nicht zugänglich ist
Siegel des Blutes macht Rechnerisch belegt um 100 dps mehr im t6 content wärend es in einem 10 minuten kampf einen Vorteil von 2500 Mana gibt und Blut bei WF procct, es hat weniger
Resistchance und das Urteil macht weit mehr Schaden
Es profitiert richtig von Hast und
Ohne angst auf unglückliche BefehlsCrits zu haben womit man aggro ziehen könnte
Teilweise ist Blut sogar im PvP überlegen
ICH FÜHL MICH NUR VERARSCHT DABEI NUR VERARSCHT

Schön und gut , Ally hat ein tolles Tank siegel bekommen was auch etwas Taugt , aber was hilft uns das wenn der Prot Paladin keine Probleme wegen seiner Aggro hat während wir Vergelter seit anbeginn der Zeit für jedes Fünkelchen DPS , Mana und Aggroreduce KÄMPFEN müssen ???

Lächerlich

Dann hätten wir die Heilzauberproblematik

Was ihr mit dem Paladin früher gemacht habt war eine Schandtat
Ihr habt uns als VOLLHEILER dargestellt ohne Jegliche Option auf Erfolg mit den anderen skillungen!
UND DANN gebt ihr uns EINEN EINZIGEN Heilspell den wir effektiv Benutzen können der WENIGER heilt als alle anderen Heilspells der anderen Klassen welche nichtmal Heilung geskillt sind oder sein müssen ??? Was ist das für eine Verarschung ? Du Stellst einen dahin ,gibst ihm 2 Heilzauber + Reinigen von denen er 1 effektiv Benutzen kann und sagst ihn - Du darfst jetzt nur das machen , ansonsten taugst du nichts ? LÄCHERLICH
Da folgen noch weitere lächerlichkeiten - Ihr macht unseren ohnehin schon extrem schwachen heilspell abhängig von einem Buff der es verhindert einen für das Ziel sinnvollen Buff zu vergeben , und woraufhin folglich unser LB immernoch weit weniger Heilt als alle anderen Pendants aber sehr manasparend ist
Soweit sogut ,viele fanden es toll das der Paladin so manasparend heilen kann , natürlich ist das toll aber wenn man dabei auch kaum heilung Rausbringt ist das etwas anderes
Dann hätten wir noch das PVP ziele NIE Licht gebufft haben und unser Hauptheilspell einfach nur verkümmerte Heilungen verursacht ohne und man selber ist fast gezwungen sich Licht zu buffen damit man sich selber halbwegs hochheilen kann wenn man schaden bekommt und muss auf wichtige buffs wie SdK oder SdW verzichten - Toll.

Dann hätten wir Heiliges Licht, Heiliges licht ist Mittlerweile mit BC ein sehr Wichtiger Heilspell geworden , das finden Heilpaladine sehr toll da sie nun 2 Heilzauber haben während andere Klassen welche kriegen und sie nichtmal wollen oder Skillen während wir Paladine dafür töten würden (siehe Priester und das von ihnen so bezeichnete Circleoflol oder Lolwell)
Gut der Schamane hat auch nur 3 Heilzauber aber Kettenheilung ist schon ein Starkes stück und er konnte noch immer alle gebrauchen UND er konnte sich im PvP effektiv heilen mit seiner Geringen Heilung!
Mein EleSchamane heilt sich öfters während er Angegriffen wird mit seiner Geringen Welle (1.5 sec) Hoch welche bei seinen 700 Zauberschaden etwa 1400 Heilt (,soviel wie mein Vergelter wenn er sein t5 heilgear Auskramt und kein Licht gebufft hat) hoch.
Wenn ich das mit meinem Vergelter versuche sieht das anders aus.
Lichtblitz heilt sagenhafte 480 Punkte - Congratulation
Heiliges Licht kann ich genau alle 5minuten einmal effektiv im Kampf Benutzen - Dazu noch eine Weitere Problematik
Heiliges Licht ist einfach Verkümmert worden als Vergelter
Früher hat es 1800 Geheilt ,meine Halben HP (zur HP kommen wir noch)
Und ich hab das 2x gemacht (damals konnte man castunterbrechung noch mitskillen..)
und hatte volles Leben , heute mache ich Heiliges Licht , 3x habe fast mein Gesamtes Mana verloren und stehe nichteinmal voll da. Es heilt Grandiose 2300 Punkte bei Zeiten wo Priestern mit Flashheal fast daran kommen und Krieger 14k Hp haben

Die HP Problematik

Es regt mich auf
WIR die DEFENSIVE Klasse , welche AUFGRUND DERER immer Benachteiligt wurden
stehen mit der Kümmerlichsten HP von allen da - WIE KANN DAS SEIN ??
Der Krieger - Unser Extrem offensives Pendant hat wenn er 10 Tage 70 ist soviele Leben wie ich als fast voll s3 Paladin + SSC Waffe und Allen nur erhältlichen Ehre items mit Perfekten Verzauberungen
Wenn der Krieger Befehlsruf macht hat er fast 1000 HP mehr als ich Perfekt Equipter mit 10300 HP
Gleichwertig Equipte Krieger haben bis zu 40% mehr HP als wir - 40%!!!!!
Ich frage euch wie kann das sein ?
Wie kann es sein das er noch bei div Effekten sich um 1400 Heilt , mehr als Jeder Vergelter in einem Kampf könnte ? Und das meisstens noch öfters gegen einen Einzelnen
Jeder Krieger Heilt mehr als ein Vergelter - Ebenso Hexer - und haben teilweise 4k HP mehr und Kriegen
Schadensmultiplikatoren wenn man sie Angreift oder Kriegen weniger Schaden als wir
Wie kann das sein ? wir sind die Defensive klasse , uns steht mindestens eine Ebenso hohe HP zu wie dem Krieger! ICh hab mich schon auf 60 Darüber aufgeregt warum der Blauequipte Krieger mehr Leben hatte als ich BWL Equipter Theorycrafter - aber solangsam gehts echt zu Weit und ich weiss das es mit dem Addon so weitergehen wird

Die Anfälligkeits Problematik

Der Paladin beim Heilen hat einfach keinerlei Defensive - er hat einmal sein Gottesschild , welches ach so toll und Grund für unsere allgemeine Schwäche sein soll ,ich lach mich tot
Danach ist der Heilpaladin schutzlos ausgeliefert
Er trägt Platte, toll. Er kriegt dank Platte nur minimal weniger Schaden als ein Druide mit 3x Gestackter Vollkommenheit der Natur.
Das Thema will ich nicht weiter ausführen das wäre zuviel
Fakt ist das der Paladin nur Stationär etwas taugt , Counter Hilflos ausgeliefert ist und mit dem Reinigen seiner CDs und Buffs einfach nur ein sehr Schwaches glied ist.
Vergleiche mit den Übertrieben Starken Druiden haben eingentlich kaum sinn.


Da sieht man schon wie schlecht wir es haben.
Und da Blizzard sagt das vor Wotlk keine großen Klassen Updates kommen werden. Können wir Paladine hoffen das es nicht so bleibt denn die Hoffnung stirbt zuletzt!

So long

Kirôs
 
Oben Unten