Die Waffe eines Paladins

Bhaldur

NPC
Mitglied seit
12.02.2007
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo Jungs, ich habe seit BC viele neue Waffen gesehen und möchte ja auch meinen Paladin zu etwas bringen.Deshalb habe ich mir [Der Schwurbewahrer] (93.3 oder so pro Sek.) für meine Altervorsorge schon vorgekauft.
Nur gibt es auch Waffen, seit BC besonders,die jetzt nicht soviel Damage machen also so um die 40-50 pro Sek,aber dafür einen Heiligschadenboni von 50 oder noch viel mehr haben.
Da ich ja eigentlich fast immer Heiligschaden mache und dies sich ja auch auf meine Siegel und Richturteile auswirkt wüßte ich gerne was sinnvoller wäre
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Ich bedanke mich schonmal und wünsche allen viel Spaß beim Zocken ^^

P.S: ich bin Vergeltungsgeskillt.(Kann ja auch sein das ich einfach null Ahnung habe xD)

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Paladone

Rare-Mob
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
146
Reaktionspunkte
4
Kommentare
149
Ich spiele zur Zeit nen Vergelter da habe ich natürlich nen Bihänder, in meinem Fall die Löwenherzklinge, ich richte Crusader und schlage mit SDB auf den mob ein und nach gut 10 sec ist der mob tod (manchmal^^).
Wenn du Holy bist kämpfst du eh immer mit Einhänder und Schild und haust dem mob wann immer möglich nen Holyshock rein.
Ich glaube ich hab immer mit dem Siegel der Rechtschaffenheit auf den mob eingeprügelt und vorher Crusader gerichtet.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


mfG!
 

Towo

NPC
Mitglied seit
21.02.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
1
Also ich bin mit meinen HASSBRINGER ganz zufrieden ! Macht halbwegs guten DMG und is für nen Vergelter auf dem Level ne feine Sache ^^
 

Eteras

NPC
Mitglied seit
24.03.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
was is den er besser ne zweihand oder ne einhand und nen schild
( bin vergeltungs pala)


mfg Eteras
 

Jojo23

NPC
Mitglied seit
23.02.2007
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Also ich hab meinen Pala zwar erst auf Lvl 40 aber ich denke,dass es besser is,ne waffe mit hohem grund dmg zu nehmen.die 50 heiligschaden sind schon gut,aber je höher der schaden der waffe,desto höher is auch der schaden von Siegel der Rechtschaffenheit (geht ja von x bis y und das hängt anscheinend von der waffe ab)...habe auch vergeltung geskillt und richte meistens auch erst crusade auf gegner. bei ner differenz von 20dps denk ich ja mal,dass das pro schlag bestimmt auch so 40 schaden ausmacht und dann aber das siegel auch mehr schaden macht... ich hoff ich hab das richtig verstanden...bei mir is es auf jedenfall so,dass sdr mehr schaden bei starken waffen macht
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Drakojin

Rare-Mob
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
111
Reaktionspunkte
0
aber je höher der schaden der waffe,desto höher is auch der schaden von Siegel der Rechtschaffenheit (geht ja von x bis y und das hängt anscheinend von der waffe ab)

Hängt von der Waffengeschwindigkeit ab.

Und es kommt nicht auf die Skillung sondern die Verwendeten Skills an.

Im Allgemeinen kann man sagen, dass der Oathkeeper eine sehr gute pre-Raid Waffe ist, wenn man kein Waffenschmied ist. Ob Holy oder Vergeltung ist in dem Fall recht egal.
 

Trixer

Rare-Mob
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
236
Reaktionspunkte
0
Kommentare
38
für nen vergelter auf jeden fall 2hand!!!
 

Heynrich

Welt-Boss
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
1.059
Reaktionspunkte
41
Kommentare
12
Buffs erhalten
48
Diese Waffen mit +Zauberschaden sind wohl eher für Tanks ausgelegt. Für Holys gibts +Heilung, für Vergelter eben 2Handwaffen mit Schaden etc. und ich benutz mit meinem Tankpally eben jene Waffen mit +Zauberschaden. Kommt recht gut, bei großen Mobgruppen.

Im Solo verwende ich eher eine 1Handwaffe + Schild, wobei die Waffe mehr auf Grundschaden ausgelegt ist. Wenn wir schon dabei sind: Mobs dauern Solo bei mir im Schnitt zwischen 20 und 30 Sekunden. 3 Mobs aufeinmal dauern vielleicht 45 Sekunden.
 
Oben Unten