DKP System?

Camal(Malygos)

Quest-Mob
Mitglied seit
04.08.2008
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Hallo liebe Buffed-Community,

ich mache mir jetzt seit einigen Tagen mal wieder Gedanken über das berühmt-berüchtigte DKP System bzw. die vielen verschiedenen Möglic^heiten es einzusetzen.

Wir haben z. B. in unserer Gilde das System, dass die Items, wenn jemand Need anmeldet, nach DKP verteilt werden. Ohne bieten.

Für dieses System haben wir uns entschieden weil wir

1. Zeit sparen möchten was bei einem Bietsystem (offen oder geschlossen) nicht der Fall wäre und wir

2. die Situation haben das einige Spieler wirklich für jeden Raid von Karazhan bis MH auf der Matte stehen und sich den A*** für Leute aufreißen die aus den "kleineren" Instanzen noch Bedarf haben und andere kümmern sich da einen Sch***dreck drum.

3. Wollten wir verhindern, dass es zu "hochbiet-Orgien" kommt, wie ich sie jetzt bei jedem System erlebt habe, in der die Punkte geboten werden.

Vielleicht sollte ich vorher noch sagen, dass wir gerade etwas umstrukturieren, nicht nur was das DKP System angeht. Vorher wurde halt einfach um die Items gewürfelt, egal wer DKP hatte und wer nicht. Klar das da die Wahrscheinlichkeit, dass jemand komplett ohne DKP was bekommt, höher war.

Wenn ich mir jetzt mal anhand unserer Paladine angucke, wer als nächstes die T5 Schultern bekommen würde... alle die immer und regelmäßig teilnehmen haben sie bereits. Dann sind da noch 2 Paladine die noch nicht ganz soviel Equip haben und nicht so häufig teilnehmen können. Die beiden würden sie jetzt definitiv als nächste bekommen, ganz einfach weil die anderen sie schon haben.

Das heißt also, man kann im Prinzip abschätzen, nach wieviel Runs man das ersehnet Teil sein eigen nennen kann, sofern es droppt. Ich finde das ehrlich gesagt nicht schlecht, denn mir ist es egal, ob ich ein Item nun im 5, 6, oder 10, Raid bekomme. Einfach aus dem Grund weil man es irgendwann doch bekommt und nicht gezwungen ist, Bietorgien zu veranstalten.

Ich halte vom bieten im Prinzip gar nichts. In den einzelnen Gilden in denen ich bisher ein Bietsystem erlebt habe, wurde gnadenlos ausgebooted und überboten. Die Leute an sich waren nett, aber wenn es um die Pixel genannt Epic Items ging setzte da irgendwas aus.

Mich würde interessieren, wie handhabt ihr das? Mir ist bewusst, dass jedes System Vor- und Nachteile hat. Aber kommt es nicht drauf an, wie man jeweils damit umgeht? Mir geht das Ganze gestreite um die Items gehörig auf den Wecker. Klar will jeder auch gerne epische Sachen besitzen, aber an 1. Stelle sollte das meiner Ansicht nach nicht stehen, denn dann bleibt die Spielgemeinschaft irgendwann auf der Strecke.
dunno.gif
 
Oben Unten