E-Sport World of Warcraft ?

Luzîfer323

Rare-Mob
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
123
Reaktionspunkte
0
Kommentare
341
In letzter Zeit tauchen immer mehr neue News auf rund um die neuesten Änderungen in WoW erzählen von denen in mindestens jeder 4 News eine Änderung zu lesen ist die auf das Arena-Balancing abzielt und daher für die neuen Only Arena Server gemacht wird welche wiederrum nur für den Ausblick auf Erfolgreiches E-Sport mit World of Warcraft gemacht wurden. Neueste Änderungen an den Klassen in Patch 2.4 sind zum Beispiel das Aktuellste Beispiel der Änderung Blizzards Leitlinie in Richtung E-Sport.
Doch ist World of Warcraft E-Sports tauglich ?
Bei dieser Frage wäre man vor 3 Jahren kurz nach WoW Release nur ausgelacht worden. Und auch vor 1 Jahr nach dem Burning Crusade Release hätte man nur hämische Blicke geerntet. Doch mit dem Start der ersten Arena Saison kamen die ersten Zeichen Blizzards in welche Richtung sie in Zukunft mit WoW steuern würden. Doch auch da hatte die Community mit dem Gedanken World of Warcraft als E-Sport noch nicht viel anfangen können. Würde diese Frage heute erneut gestellt würde es eine eindeutige Antwort von der Community geben: "Der Grundgedanke ist ja nicht schlecht, doch sind die Klassen im PvP einfach zu unausgeglichen."(So wie auch nicht ganz Zufälliger weiße in der letzten Buffed-Wochenumfrage) Und selbst wenn man sich anschaut das Blizzard auf den Patch 2.4 Testserver mächtig rein hängt um das PvP-Balancing einigermaßen hinzubekommen, so wird dies aber auch in Zukunft ein großes Problem für den E-Sports Bereich von WoW sein. Was denn zum Beispiel nach WotLK oder einem anderen darauf Folgenden Erweiterungen, denn mit jeder Erweiterung wird das Balancing der Klassen neu gewürfelt und Blizzard muss sich jedes mal erneut daran begeben und die Klassen balancen, was bis heute immernoch nicht geglückt ist. Deswegen wird dies immer ein Manko bleiben was beim E-Sports mit WoW bleibt.
Desweiteren ist WoW ein MMORPG und damit nicht so das Klassische E-Sports Game. Denn weder der Teil MMO noch der Teil RPG hört sich für mich nach einem E-Sport an. Sport-Spiele sind natürlich Grade dazu geboren als E-Sport zu Enden, auch den Shootern sieht man die E-Sports Fähigkeiten an. Und auch Strategiespiele sind Perfekt für den E-Sport geeignet, da es ja fast in jedem Sport auf die Richtige Strategie ankommt. Doch ein E-Sport Rollenspiel ? Das wiederspricht sich mir einfach. Und ich glaube einigen von euch sicherlich auch.
Sicherlich hat Blizzard mit dem Arena-Kampf eine einigermaßen vertretbare Lösung gefunden (im Colosseum in Rom war das damals ja auch mehr oder weniger ein Sport), doch ist es schon ziemlich abwegig das man mit WoW E-Sport betreibt. Ich denke auch einfach das Blizzard an dieser stelle etwas zu Kommerziell denkt, wenn man sich mal anguckt das für den E-Sport Extra Server geholt werden auf denen das Leveln von 1-70(aktuell) wegfällt, wobei mir schon bewusst es das vernünftiges E-Sport nur möglich ist wenn man das Leveln weglässt, doch das ist der eigentliche Hauptbestandteil von World of Warcraft und wenn man diesen Weglässt ist es schon ein einigermaßen anderes Spiel, finde ich. Und das zeigt nur mehr das World of Warcraft kein E-Sports Spiel ist, was Blizzard daraus macht ist etwas anderes. So gut wie c a. 70% der Spiele die es gibt könnte man zwanghaft auf E-Sports umformen, auch World of Warcraft doch entspricht das noch dem Grundgedanken des Spiels frage ich mich. Hierbei weise ich nochmal ganz unauffällig auf das Präfix MMO hin was vor dem PRG hängt.

Mein Fazit: Ich finde eigentlich Blizzard sollte sich vom Gedanken E-Sports trennen WoW macht auch so sicherlich schon ein dickes + in den Einahmen und außerdem haben sie in dem Bereich immernoch sehr Erfolgreich Warcraft 3 und Starcraft sowie mit Starcraft II eine gesicherte Zukunft in Sachen E-Sport. Aber WoW ist nicht das Klassische E-Sport Spiel, sicherlich kann man es zu einem Umformen und sicherlich würde das auch einigermaßen Erfolgreich sein. Doch es wiederspricht meiner Meinung nach dem Grundgedanken des Spiels und ist sozusagen eine Verletzung der Spiele-Ethik.Und das Balancing bleibt das größte Manko, das wird zur Dauer Aufgabe von Blizzard um die E-Sports tauglichkeit zu wahren. Doch wird die bisher geleistete Balancing Arbeit bei jeder neuen Erweiterung komplett über den Haufen geworfen.
 
Oben Unten