Ein super Run

Nestalien

Quest-Mob
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
39
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Da unsere Gilden-Imba-Truppe für den daily-hero (Botanika) voll besetzt waren, haben mein Schatz und ich uns eine andere Gruppe gesucht. Nach ca. einer Stunde hat´s dann auch geklappt. Die Gruppe bestand aus einer Paladina, die als Tank fungierte, einem Druiden in Mondkingestalt, einer Jägerin, meinem Schatz als Hexenmeister und mir. Zu meinem Schatz hieß es dann auch gleich am Anfang er solle Saaten was das Zeug hält, denn das Motto war: DAMAGE!!!. Gesagt getan (keine einzige Eisfalle wurde gelegt). Bei unserer Paladina sank das Leben manchmal in den kritischen Bereich (unter 1000 HP), aber dank der guten Heilung ist sie und die anderen der Gruppe kein einziges Mal gestorben. Warpzweig lag dann auch nach unglaublichen 53 Minuten zu unseren Füßen. Spontan entschlossen wir uns noch den Tiefensumpf (natürlich heroisch) zu besuchen und auch hier lief alles wie am Schnürchen nach weiteren 50 Minuten lag auch die Schattenmutter am Boden und wir freuten uns auf unsere 11 ergatterten Abzeichen der Gerechtigkeit.

Für mich fiel in Botanika sage und schreibe 4 Mal Kaiserlicher Tansanit mit +5 Willenskraft +9 Heilung und +3 Zauberschaden *freu* (ich war davor schon 5 Mal in Botanika heroisch und kein einiges Mal ist dieses Juwel gefallen und gestern gleich 4 Mal).

Eure Nesti
 
Klingt doch super! Dickes GZ!
Und das Ihr eine Gruppe gefunden habt, die anscheinend genau wie die DeBu´s "nur" nach Damage gehen - Klasse *grins*
 
53 Minuten? Ja da frag ich mich, wo Ihr die viiiieeeele Zeit vertrödelt habt :-)
 
Zurück