Ein WoWochenende

T

Thrainan

Guest
Also hier mal meine Kritik, Tipps und Anregungen:

Man merkt natürlich das du kein Profiautor bist, aber ich finde das was du da schreibst für den Anfang sehr gut.
Auf die Vergleiche mit Ohrensammler ect. musst du nicht viel geben, die haben zwar sehr gute Sachen geschrieben, aber auch nicht immer. Manches war auch mal kacke. Und wohl auch einfach mehr Erfahrung.
In Kurzgeschichten sollte man Prologe immer vergleichsweise kurz halten. Da Kurzgeschichten nunmal "kurz" sind, ist jedes Wort wichtig.
Viele Autoren lassen ihre Texte zum Beispiel vor der Veröffentlichung einfach mal ein oder zwei Wochen liegen. Dann schauen sie sich das ganze nochmal an und kürzen. Es gibt fast keinen Text, der durch kürzen nicht besser wird. Jeder Satz der die Geschichte nicht voranbringt ist überflüssig. Das sind die Stellen die man immer als langweilig, bzw. langatmig empfindet. Jeder Satz muss also die Stimmung beschreiben, den Plot voranbringen oder dergleichen.

Wenn du am schreiben drann bleiben willst, schau mal auf dieser Webseite vorbei: http://www.andreaseschbach.de/schreiben/schreiben.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Hautbaer

Rare-Mob
Mitglied seit
12.07.2008
Beiträge
221
Reaktionspunkte
0
Kommentare
12
Gute Geschichte mit vielen Passagen, die mir das geschriebene vor den Augen bildlich aufflimmern lassen.
Der Abspann hat meinen persönlichen Geschmack getroffen und das Ganze schön abgerundet.

Nur Mut mach weiter so.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gnarak

Rare-Mob
Mitglied seit
02.05.2006
Beiträge
332
Reaktionspunkte
1
Kommentare
34
Buffs erhalten
22
danke 10/10 und es ist Freitag und bald 12.00 Uhr und ich beginne schon mal mit dem Aufräumen meines Schreibtisches ....................
 

:Manahunt:

Rare-Mob
Mitglied seit
04.01.2009
Beiträge
139
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Coole Geschichte hab vor kurzem aufgehört mit WoW und frage mich grade ob man so schnell echt leveln kann? Weil dann würde ich mir evtl. auch noch so nen Untoten Schurken machen xD
 
Oben Unten