Eine Idee

Brantor

Quest-Mob
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Mitlerweile ist ja sicher jedem bekannt, dass es zu Kernzeiten auf den Servern ziemlich voll wird, und somit ein Charakterwechsel oder gar neustarten des Clients mit einer nicht unerheblichen zeit in der Warteschleife verbunden ist.

Höchstwahrscheinlich wird sich dieses Problem in der nächsten Zeit relativieren oder zumindest abschwächen, aber falls nicht hab ich hier mal eine Idee.

Vorweg möchte ich noch festhalten, dass ich eine Regulierung der Befölkerung der beiden Fraktionen grundsätzlich zustimme, da ansonsten wohl rasch unzufriedenheit auf einer (wenn nicht sogar beider) Seite zu versühren wäre.

Also nun zu meiner Idee:

Das Spiel ist ja unterteilt in die 4 Tier-Bereiche. Ein höherstufiger Charkater wird in ein Hühnchen verwandelt, wenn er in ein niedrigeres Tier reist um dort die "Lowies" zu ganken. Somit kann er also nicht für eine ungleichgewicht in diesem Spielabschnitt sorgen.

Man könnte dies doch nun zum Anlass nehmen, die Serverbefölkerung für den jeweiligen Tierbereich festzulegen.
Auf diese Art und Weise könnte ich mir vorstellen, das vielleicht unnötige Wartezeiten verhindert oder zumindest sehr kurzgehalten werden könnten.


Ich hoffe, dass ich keinen Denkfehler gemacht habe und bin in freudiger Erwartung Eurer Meinung zu meiner Idee.

Alles liebe
 
TE
TE
B

Brantor

Quest-Mob
Mitglied seit
11.09.2008
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
also der Tierwechsel nach dem Levelaufstieg könnte vernachlässigt werden, da das glaub ich nicht sooo stark ins Gewicht fallen würde.
Beim Tier4-Gebiet würde sich bei Meiner Idee nichts ändern. Wenn voll dann voll und warten.
 

ChrisKane

Quest-Mob
Mitglied seit
28.08.2008
Beiträge
38
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
9
die idee ist nich doof nur sie ist nich realisierbar.
Überleg dir doch mal wie soll man das umsetzen?
Nehmen wir einfach mal an ein server hat eine Fraktionspopulation von 1000 Spielern. Nun wird das ganze auf tier 1-4 ausgeglichen wie du es dir denkst.
Soll jeder Tier nun eine max population von 1000 haben?
Ist dem so dann wäre es möglich insgesammt 4000 player auf einem server zu haben, diese werden aber nicht immer in einem Tier bleiben und somit würde irgentwann die vierfache anzahl der Leute in der warteschlange hocken und beten doch irgentwann die Tage einmal spielen zu können.
Wäre die max Population nu anders geregelt würde es trotzdem keinen sinn machen weill dann zu wenig Spieler in einem Tier gebiet gleichzeitig können.
Gerade bei einem Start des servers wäre sowas sehr fatal. Und gegen ende eine Katastrophe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

makkaal

Dungeon-Boss
Mitglied seit
07.06.2008
Beiträge
583
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Ich stimme zu.
Was letztlich nötig wäre: Eine mobile Grenze, die sich den Relationen auf dem Server anpasst. Aber mal ganz ehrlich: Wie würdest du das technisch realisieren? Ich habe schon keine Ahnung vom Programmieren, erkenne aber, dass so etwas sehr viel Aufwand mit sich bringen würde. Und dann ist da die Verhältnismäßigkeit in der Arbeit: Der zu erwartende Erfolg macht die Arbeit nicht wett. Einfacher ist es, die Server zu erweitern, Charaktertransfer zu ermöglichen (was Mythic bei den US Servern angeboten hat - warum kann GOA das nicht?) oder ähnliches dergleichen.

Dann von mir ein Vorschlag:
Einfach mal geduldig sein. MMOs entwickeln sich grundsätzlich weiter, solange genügend Spieler da sind.
 
Oben Unten