Einhandwaffenspez als Tankadin

blackrose1987

Quest-Mob
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
19
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Hallo,

ich habe in der Suche geschaut, aber bin nicht wirklich sicher ob ich das da richtig verstanden habe.

Für mich geht es darum, skille ich Abbrechnung oder Einhandwaffenspez?

Die Probleme von wegen Parrietod etc sind mir bekannt, das spricht gegen Abbrechnung, dazu das ich mit steigendem Equip weniger getroffen werde.

ABER.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


bei dem Skill Einhandwaffenspez. steht, dass sich der Schaden mit Einhandwaffen erhöht. Naja, mit meiner einhandwaffe mach ich nun nicht wirklich aggro.^^ Eher mit dem Siegel etc darauf.

Inwieweit erhöht sich der Schaden des Siegels? Ist der daran gekoppelt oder wie sieht das aus?
Vielleicht kann mir ja mal jemand sagen, wo diese Schadenserhöhung sich überall auswirkt, damit ich mir mal ein Bild machen kann, was Aggrotechnisch besser ist.

schonmal danke für die Hilfe.
 
S

sirenia

Guest
Naja duch Einhandspez. erhöhrt sich auch das richten wenn eine 1 h waffen angeleght is.
"Erhöht jeglichen zugefügt Schaden, wenn ihr eine Einhandnahkampfwaffe angelegt habt um" 1/2/3/4/5 %

Also isses mehr arrgo
 

IceCube@Gera

Rare-Mob
Mitglied seit
05.05.2007
Beiträge
142
Reaktionspunkte
0
Kommentare
5
Buffs erhalten
2
die einhandspezi erhöht auch den spelldmg... also den dmg durch siegel und richurteile... absolutes pflichttalent.

erzeugst viel mehr aggro.
 

Casionara

Rare-Mob
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
429
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
so wie es dasteht JEGLICHEN schaden also weihe siegel hs autohit Richten Aura segen und mit patch auch hammer
 

Zokar

Rare-Mob
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
warum sollte abrechnung bei gruul ein problem sein?

ich weiß, dass man dadurch schneller zuschlägt, aber im vergleich zum krieger, der nur durch nahkampfangriffe aggro aufbaut, ist abrechnung ein klacks
 

Estron

Rare-Mob
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
145
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24
Buffs erhalten
70
Man bekommt einen zusätzlichen Waffenschwung durch Abrechnung
Wird ein Schlag pariert kommt der nächste whitehit schneller.
Werden mehrere dieser Angriffe Pariert fällt der pala selbst beim prinz in kara relativ schnell um wenn die heiler nicht auf zack sind. Zum leveln mag es gut sein und für die normalen inis aber ab raidcontent ist in meinen augen
Abrechnung wie russisch Roulette: Wann procct es? Überleb ich den nächsten procc?

MFG Estron
 

Zokar

Rare-Mob
Mitglied seit
22.12.2007
Beiträge
252
Reaktionspunkte
0
Kommentare
6
beim prinzen in karazhan fällt ein paladin, genauso wie jeder andere tank aus dem grund schnell um, da der prinz eine art windfuryprocc in phase 2 besitzt
das bedeutet dass er anstatt von 2 schlägen 4 schläge in der gleichen zeit ausführt
wenn alle schläge "nur" geblockt werden, kann das für den tank das aus bedeuten

und zur abrechnung
auch wenn es sich von der aggro her kaum lohnt ist es möglich 3 punkte in diese fähigkeit zu investieren wenn man sdk und zauberschutz weglässt
alternativ wäre aber auch 3% mehr crit druch ein verbessertes kreuzfahrerrichturteil

und zur angriffsgeschwindigkeit

pala schlägt alle 1,6 - 1,8 mal pro sekunde zu je nach waffen geschwindigkeit

ein krieger macht das zwar auch, aber er will ja auch aggro erzeugen, also benutzt er zudem noch schildschlag, rache, verwüsten , die alle parriert werden können

da der krieger zudem alle 5-6 sekunden schildblock verwendet, kommt im endeffekt auf eine angriffsgeschwindigkeit von etwa 1 hit/sekunde

zudem freut sich jeder krieger über das windfurytotem, mit welchem er zusätzliche schläge austeilt, die natürlich auch parriert werden können
 

Lootelf

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
696
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
29
Abrechnung kann bei Parry-Haste Bossen tödlich sein....

Parryhaste wurde bei vielen Bossen entfernt.

Abrechnung ist trotzdem Unsinn, da dir der zusätzliche Waffenschwung kaum einen nennenswerten Aggrozuwachs verschafft.

Wenn ich SDK und zauberschutz weglasse, was durchaus legitim ist, dann sind diese Punkte m.E. in "Streben nach Gerechtigkeit" besser aufgehoben.


und zur angriffsgeschwindigkeit

pala schlägt alle 1,6 - 1,8 mal pro sekunde zu je nach waffen geschwindigkeit

was für waffen trägst du? oO
 

DaiLei

Quest-Mob
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Parryhaste wurde genau bei einem Boss entfernt, vieleicht auch 2 aber das ist nicht bei "vielen Bossen". Und ein Parryhaste war ist und wird auch nie tödlich oder gefährlich sein. Das gefährliche ist ja nur wenn alle Nahkämpfer vorne mitdraufhauen. Wenn aber nur der Tank da steht ist es aber nunmal egal da nichts passieren kann. Ändert aber auch nichts daran das Abbrechnung keinen Sinn macht.
 

Lootelf

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
696
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
29
Parryhaste wurde genau bei einem Boss entfernt, vieleicht auch 2 aber das ist nicht bei "vielen Bossen".
Habe eben noch einmal recherchiert.
Du hast Recht, es waren tatsächlich nur 2 Bosse (Nalorakk und Mother Shahraz).
Ich hätte Stein und Bein darauf geschworen, dass noch mehr Bosse generft wurden. Eher ist es aber so, dass Bosse, die zum Tanken durch mehrere Tanks konzipiert sind, von Hause aus nicht über Parry Haste verfügen.

Aber es stimmt, dass Parry Haste für einen gut equippten Tank kaum zur ernsten Gefahr wird. Dennoch ist es zu vermeiden, was aber Aufgabe der Melees ist.


Und noch eine Anmerkung zum Prinzen.
zokar schrieb:
beim prinzen in karazhan fällt ein paladin, genauso wie jeder andere tank aus dem grund schnell um, da der prinz eine art windfuryprocc in phase 2 besitzt
das bedeutet dass er anstatt von 2 schlägen 4 schläge in der gleichen zeit ausführt

Das ist so nicht ganz korrekt, bzw. der Vergleich mit "Windfury" ist absolut unzutreffend.
Der Prinz greift in Phase 2 mit zwei Waffen an, was von der Spielmechanik auch entsprechend gewertet wird. In Phase 1 und 3 wird er als "Unbewaffnet" gewertet, wofür die selbe Mechanik gilt als würdest du eine einzelne Waffe tragen.
Durch die Wertung als "Dual Wield" steigt seine Angriffsgeschwindigkeit zwar um ca. 100% da er in der selben Zeit doppelt soviele Waffenschwünge hat (2 Waffen halt..), seine Trefferwertung sinkt im gleichen Moment aber auf ca. 25% Miss ab, was im Umkehrschluss bedeutet, dass du dir auch mit mäßigem Equip beim Prinzen in der kritischen Phase 2 zwar keine Crushings einfangen kannst, ein Parry Haste in der Phase aber zu 500% tödlich enden würde, wenn der Tank nicht grad komplett overgeared ist.
Insektenschwarm und/oder Scopid Sting, dazu ne Agi-Scoll eingeworfen und schon ist der Prinz in Phase 2 so zahm wie ein Reh.
 

DaiLei

Quest-Mob
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Das ist so nicht ganz korrekt, bzw. der Vergleich mit "Windfury" ist absolut unzutreffend.
Der Prinz greift in Phase 2 mit zwei Waffen an, was von der Spielmechanik auch entsprechend gewertet wird. In Phase 1 und 3 wird er als "Unbewaffnet" gewertet, wofür die selbe Mechanik gilt als würdest du eine einzelne Waffe tragen.
Durch die Wertung als "Dual Wield" steigt seine Angriffsgeschwindigkeit zwar um ca. 100% da er in der selben Zeit doppelt soviele Waffenschwünge hat (2 Waffen halt..), seine Trefferwertung sinkt im gleichen Moment aber auf ca. 25% Miss ab, was im Umkehrschluss bedeutet, dass du dir auch mit mäßigem Equip beim Prinzen in der kritischen Phase 2 zwar keine Crushings einfangen kannst, ein Parry Haste in der Phase aber zu 500% tödlich enden würde, wenn der Tank nicht grad komplett overgeared ist.
Insektenschwarm und/oder Scopid Sting, dazu ne Agi-Scoll eingeworfen und schon ist der Prinz in Phase 2 so zahm wie ein Reh.

Deine Anmerkung zum Prinz sind leider nicht richtig. Ein Parryhast ist nicht tödlich. Tödlich ist eben der Spezialschlag der wie Windfury funktioniert.

Dies ist er http://www.wowhead.com/?spell=3391

Parryhast tötet einfach nicht, das ist einfach eine Legende das es sowas machen würde. Parryhast sorgt eben nur dafür das wenn wie schon gesagt alle nahkampfer und von mir aus auch noch Pets von vorne angreifen, das der Tank viel mehr Schaden bekommt und deswegen viel mehr Heilung benötigt als eigentlich nötig. Das kann dann am ende dazu führen das der Tank stirbt, aber das wird nie ihrgenwelche auswirkungen haben wenn nur eine Person von vorne draufschlägt.
 

Lootelf

Dungeon-Boss
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
696
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
29
Thrash beim Prinzen ist mir neu. Höre ich grad zum ersten Mal.
Lt. wowwiki kann der Prinz das tatsächlich, allerdings wird diese Fähigkeit im Kampflog nicht explizit ausgewiesen.

Wieder was gelernt - und das nach knapp 2 Jahren BC und bestimmt knapp 70-80 Prinz-Kills...
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Deinen Ausführungen zum Parryhaste kann ich allerdings nicht folgen. Auf der einen Seite sagst du Parryhaste sei nicht tötlich, andererseits stellst du ebenfalls fest, dass der Tank dadurch deutlich mehr Schaden bekommt, der im Zweifelsfall nicht mehr weggeheilt werden kann, wass dann unweigerlich zum Tod des Tanks führt.


Meine Aussage "...ein Parry Haste in der Phase aber zu 500% tödlich enden würde, wenn der Tank nicht grad komplett overgeared ist" sehe ich durch deine Aussage nicht widerlegt, sondern eher bestätigt und wundere mich gerade über die deutliche Diskrepanz zu deiner Aussage "Parryhast tötet einfach nicht, das ist einfach eine Legende das es sowas machen würde."

Ich hab 1,5 Jahre als Heiler jeglichen Content erlebt (leider kein Sunwell-Kill mehr) und habe schon dutzende Kämpfe erlebt in denen der Tank in Progress-Instanzen durch Parryhaste unheilbar viel Schaden bekommen hat, weil ein oder zwei Nahkämpfer beim Movement kurze Zeit gepennt haben oder eigentlich neben dem Boss standen, aber die Spielmechanik anderer Meinung war.

Also verharmlose Parryhaste bitte nicht.
 

DaiLei

Quest-Mob
Mitglied seit
21.03.2007
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
Kommentare
21
Ich verhamlose nichts. Ich kann es nur nochmal sagen Parryhast ist nichts um was man sich sorgen machen muß. Es ist nicht gefährlich. Mit der ausnahme eben wenn alle Nahkämpfer von vorne draufschlagen dann kann es gefährlich werden, muß es aber nicht da man nicht in 1 Sek weggeschlagen wird was manche danken.

Und wenn du sagt du hast als Heiler schon oft erlebt das ein Tank dadurch zuviel Schaden in zu kurzer Zeit bekommen hat stimmt das einfach nciht. Beweis ist ja das du eben das auch beim Prinzen angenommen hast und erst jetzt erfahren hast das er Thrash hat.

Ich kann nur sagen man kann Parryhast nicht verhamlosen da es eigentlich keine rolle spielt, man kann es nur schlimmer sehn als es eigentlich ist. Von der ausnahme jetzt abgesehn. Und das sind nicht 2+Tank das ist immer noch unwichtig.
 
W

WB.Letho

Guest
Parryhaste ist in absoluten Ausnahmefällen gefährlich... Es kann selbstverständlich schon passieren, dass durch ungünstige Angriffswürfe deinerseits mehrmals hintereinander der Waffentimer des Bosses resetted wird und du wesentlich mehr Schaden frisst - genauso gut kann es sein, dass der timer nur einmal resetted wird und zwar genau dann, wenn du low life hast. In solchen Fällen ist es einfach Pech, aber darauf zu spekulieren halte ich für übertrieben, dafür sind diese Fälle schlichtweg zu selten. Trotzdem bring reckoning nichts, da es einfach nicht genug Aggro ausmacht und im addon wird sich das durch den Wechsel vom Siegel der Rechtschaffenheit auf das Siegel der Vergeltung noch wesentlich weniger ausmachen.
Wer reckoning skillt, verschwendet meiner Meinung nach wichtige Talentpunkte (ob Reduzierung von Desorientierungs- oder Betäubungseffekten ne große Rolle spielen wird, kann man btw. erst im addon sehen, davon wird auch nochmal stark abhängen, wie geskillt wird und wie viel Freiraum man bei den Talentpunkten hat).
 
Oben Unten