Encounterdesign

Duxo

Quest-Mob
Mitglied seit
20.09.2006
Beiträge
75
Reaktionspunkte
0
Kommentare
17
Irgendwie finde ich es ziemlich peinlich was Blizzard seit geraumer Zeit, wenn mans genau nimmt seit Anfang an abzieht. Das Einnzige was sich an den Encountern ändert sind deren HP, die Resiwerte die man braucht, die Anzahl und die Art der Adds, sowie der Enrangetimer.

Encounter die sich davon abheben sind Mangelware und lassen sich an einer Hand abzählen. Was in MC begonnen hat, wird nach über 2 Jahren noch immer betrieben. Neuestes Beispiel ist Kael'thas, auch hier zählt wieder mal nur eins, max. DPS in Phase 2 und 3 und wer die nicht hat, wird Phase 4 nicht zu sehen bekommen....und wer nicht PvE-Tauglich geskillt ist, erst recht nicht.

Vor BC hieß es, auch Hybidclassten werden ihre Berechtigung im Raid haben, wenn man sich aber mal so anschaut was bei den Top 20 Gilden weltweit mitgenommen wird, kommt man auf einpaar Feraldruiden und Shadowpriests (vereinzeln noch Enhancmentschamis) aber mehr auch wieder nicht, das mag jetzt reine Damagedealerklassen nicht weiter stören, aber Hybridklassen betrift das schon stark, wenn man die Klasse nicht so spielen kann wie man will und nur in einer Rolle/skillung zu gebrauchen ist...und sollange die Encounter nicht geändert werden, werden auch weiter die Besten in der jeweiligen Disziplin mitgenommen.

Es sollte mehr Encounter geben, wie das Chessevent in Kara, wo es mehr auf Koordination und Geschicklichkeit als um reine DPS;HP-Werte;Resiwerte ankommt, es wird Zeit neue Encounter zu designen, die Spaß machen und bei denen die Skillung egal ist, denn um das gehts doch, ist ja schließlich ein Spiel.
 
Oben Unten