Erfahrungsbericht über "Werbt einen Freund"

Daemon1985

Quest-Mob
Mitglied seit
28.03.2007
Beiträge
44
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
62
Hallo liebe Member,

mein Schatz und ich sind derzeit dabei, das neue Werbesystem "Werbt einen Freund" von Blizzard zu testen und ich möchte euch meine Ansicht hier mal ein wenig Präsentieren.

Vorteile:
* keine Probleme beim Werben und Account erstellung
* zügiges Leveln bis auf Stufe 60 (meine Spielzeit betrug 2 Tage 15 Stunden und 36 Minuten)
* Macht Spaß zu 2. zu lvl´n und zu Questen.
* Das Zefra mount sieht nice aus und die 1 Monat gutschrift wird sofort eingetragen

Negativ:
* Man läuft mit sehr schlechten Equipt rum (b.s: Ich lief mit lvl 50 noch mit sachen aus dem Bereich lvl 18-30 rum, was darauf zurückzuführen ist, das man viele Quests auslässt und im AH nix zu finden war)
* zu wenig Gold (Mann sollte am besten, wenn man neu anfängt oder jemanden wirbt, genug Gold auf vorrat haben um einigermassen über die runden zu kommen, da man sonst nicht ausbilden kann.)
* Instanzen laufen garnicht (trotz des Werbt einen Freund systems sind die instanzen immer noch leer und es lässt sich auch keine Gruppe finden für die Pre BC instanzen)


Mein Fazit:

Wenn man genug Gold vorrätig hat, ist dieses System sehr zu empfehlen, wenn man keine Lust hat, noch einen Twink auf 70 hochzulvl´n. Für neulinge finde ich persönlich es zu schnell mit dem lvl´n da man so schnell neue spells etc hinzubekommt, das man später garkeine übersicht mehr hat. Desweiteren geht die Handlung von World of Warcraft dahin, da man nicht alle Quests macht und die Geschichte nur halbwegs mitbekommt.
 
Oben Unten