files.wowace.com wird abgeschaltet. Auswirkungen auf den BLASC Client?

physos

NPC
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Hallo


Nachdem heute bei wowace.com die große Umstellung auf die neue Softwareplattform stattfindet, ist auch absehbar das wie geplant files.wowace.com abgeschaltet wird. Dies ist schon lange angekündigt.

Gibt es dazu eine offizielle Aussage der BLASC Entwickler? Wie wird die weitere Funktionalität des BLASC Addon Updaters aussehen?

Da die Umstellung der Plattform auf die curseforge.com Plattform sicher für viele Entwickler Vorteile bringt, allerdings auch eine Bindung an den Curse Client, bin ich etwas im Zweifel ob BLASC die bisherige Funktionalität weiter anbieten kann. Wie sind da eure Planungen und Erkenntnisse?



( Für alle die bisher die Augen zugemacht haben, WoWAceUpdater und alle anderen auf files.wowace.com basierenden AddonUpdater werden in absehbarer Zeit den Dienst quittieren weil die Webseite wegen zu hohem Traffic vom Netz genommen wird. wowace, die Entwickler-Community existiert weiter auf einer besseren Plattform, aber das _bequeme_ Update verschwindet, zumindest bei Curse, hinter einer Premiummitgliedschaft. (es wird einen neuen Update Client von Curse geben, aber so oder so nur mit Curse Account) Meine Hoffnung ist, das die Addon-Entwickler wieder häufiger ein Release rausbringen, das man dann bei curse, wowinterface oder sonstwo regulär runterladen kann, statt sich darauf zu verlassen das eh jeder die Entwicklerversion direkt runterlädt.)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
TE
P

physos

NPC
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Der WAU wird nicht mehr funktionieren. Ich würde hier den entsprechenden Thread auf den wowace Seiten verlinken, aber das Forum dort steckt noch mitten in der Umstellung.

Aber mir geht es hier eher um den BLASC Client und dessen Addon Plugin.

Das bisherige System wird jedenfalls definitiv nicht mehr funktionieren. Zumindest nach Aussage der Plattformentwickler. Eine Anbindung externer, nicht-curse Updater soll es nur mit Premiummitgliedschaft bei Curse.com geben und ist bisher noch nicht mal implementiert.

Aber es gibt auch genug andere WoW Interface Seiten die Addons zum download anbieten. Ist nur die Frage inwieweit die dem BLASC Client erlauben zuzugreifen, da doch einiges an Traffic-Kosten anfällt.

Mir geht es eigentlich um eine Aussage der BLASC Programmierer. Kann ja sein das ich was falsch verstehe und BLASC files.wowace.com nicht nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Humfred

Dungeon-Boss
Mitglied seit
11.08.2007
Beiträge
709
Reaktionspunkte
0
Kommentare
37
Kann sich da mal bitte ein Verantwortlicher zu äußern? Interessiert mich auch..
 
TE
TE
P

physos

NPC
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Heyho

Habe langsam das Gefühl die spielen alle nur noch Warhammer
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Spaß beiseite. Diese Änderung ist seit Monaten in der Mache. Keine Meinung/Erkenntnis vom BLASC-Team?

Ich schau mich halt gerade nach Alternativen zum WAU um und BLASC hat mir immer gut gefallen. Der einzige Grund warum ich WAU benutzt habe, waren die "without externals" downloads. Die Ladezeiten waren doch erheblich kürzer. Aber da es die so oder so nicht mehr in dem Stil geben wird, würde ich gerne BLASC nutzen. Traue den BLASC Entwicklern einfach mehr zu als den Curse Leuten.
 

Ocian

Welt-Boss
Mitglied seit
08.01.2007
Beiträge
2.959
Reaktionspunkte
1
Kommentare
85
Buffs erhalten
24
Die Änderung ist auch schon beim Buffed Team seit mehr als 3 Monaten bekannt. Aber mehr kann ich nicht dazu sagen.
 
TE
TE
P

physos

NPC
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
uhm, sorry. Irgendwie hat die Forum Suchfunktion mich gestern im Stich gelassen. Suche nach "wowace" hatte irgendwie nichts ergeben. Hätte mir sonst die Erstellung des Threads gespart.

Neugierig bin ich trotzdem
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Eydeteen

NPC
Mitglied seit
02.03.2007
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
6
WoWAce.com war erfolgreich. WoWAce war teuer. Mit den vielen Updater zu denen WAU und auch der Blasc Client gehörten (?) war es leicht regelmäßig Updates zu ziehen und Bandbreite kostet numal.
Jetzt wurde WoWAce quasi an Curse.com verkauft. Die bisherige Download-Schnittstelle ist eingefroren und wird in absehbarer Zeit ganz abgeschaltet. Wer in Zukunft seine Addons gemütlich aktualisieren will, soll jetzt bitteschön den Cure-Client verwenden und wenn die Updates automatisch erfolgen sollen, was ja eigentlich der Sinn von so einem Programm ist, dafür bezahlen.
Ich habe bisher ehrlich gesagt den Blasc Client ignoriert, da ich mit WAU sehr zufrieden war. Aber die Entwicklung davon wurde mit dem Sellout von WoWAce eingestellt. Was wird mit der Update-Funktion von Blasc passieren? Ihr habt ja offensichtlich die Schnittstelle von WoWAce verwendet. Werdet ihr in Zukunft eure Updates von Curse beziehen? Wäre wirklich schön da etwas genauer Bescheid zu wissen, denn der Curse-Client ist für mich keine Option.
 

Bluecher

NPC
Mitglied seit
19.06.2007
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Kommentare
8
Buffs erhalten
6
guck mal n paar threads unter dem hier
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Na das ist ja ne tolle Aussage.. hätte eigentlich auch diese Frage, durchsuchte das Forum aber leider nix gefunden.

Was spricht eigentlich dagegen einen Link zu posten oder eine Überschrift zu dem Threat, dann könnte man das in dem Sammelsurium an Threats auch wiederfinden. Und mit dem obigen Kommentar wird nur dieser Threat hier länger aber nicht informativer.
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Ich kann mir gut vorstellen das Blasc in Zukunft auch nicht mehr kostenlos sein wird.
 

Kusiii

Quest-Mob
Mitglied seit
10.01.2008
Beiträge
45
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Ich kann mir gut vorstellen das Blasc in Zukunft auch nicht mehr kostenlos sein wird.

Sag das bloss nicht.... du bringst die Entwickler noch auf Ideen...
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Wenigstens weiss ich jetzt das es sich nicht lohnt das teil neu zu Installieren. Dachte da ist ein Fehler von mir aus passiert...
 

Dagonzo

Raid-Boss
Mitglied seit
13.05.2007
Beiträge
9.056
Reaktionspunkte
193
Kommentare
649
Buffs erhalten
323
Naja ich brauche es eh nicht. Ist zwar nicht so bequem die Addons von Hand zu installieren, aber geht halt so auch ganz gut.
 
TE
TE
P

physos

NPC
Mitglied seit
26.02.2007
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Kommentare
1
Hallo

Hier der Link zum Thread.

files.wowace.com wird abgeschaltet ...

und zu dem "Sellout". Die Entwickler der wowace Plattform waren schon lange bei Curse angestellt. Curse bezahlte auch schon lange die Serverrechnungen. Oder zumindest einen Teil. Die wowace Entwicklercommunity bekommt nun die gleiche Softwaregrundlage wie curseforge.com, d.h. profitiert von der Version welche die Curse Mitarbeiter für Curse entwickelt haben. Das ist das was passiert.
Im Zuge dessen wird eben der Service abgeschaltet, die Entwicklerversionen der Addons direkt als Paket herunterzuladen. Namentlich files.wowace.com. Wer sich mit SVN oder git auskennt kann die immer noch bekommen. Nun wird man die fertigen, als Release markierten Pakete bei curse, oder eben da wo der Entwickler sie noch hinstellt, runterladen.

Ist nur natürlich, für 60-120 Terabyte Traffic muß jemand bezahlen. Wenn das nicht über Werbung passiert wird der Dienst eben abgeschaltet. War schön solange die Leute das privat bezahlt haben, aber jetzt ist es halt rum.

Das ganze wurde vom eigenen Erfolg aufgefressen. Ist meine Sicht der Dinge.

Die Addons auf wowace gehören jedenfalls nicht auf einmal Curse sondern sind größtenteils immernoch OpenSource oder sogar PublicDomain. Die wowace Community bekommt eine neue Plattform und der WAU (der von Autor seit über einem Jahr nicht mehr maintained wird) wird durch den Curse Client "ersetzt", weil die Leute hinter der wowace Plattform darauf Einfluß haben (Chef des Entwicklers sind).

Ach ja, und zu den "automatischen Updates". Der Unterschied wird wohl sein das man das Programm öffnen und auf "Update Addons" klicken muß. Das "automatische Update beim Start" das Blasc und CurseClient bei Premium bieten, gab es in WAU nie. Für WAU Nutzer ändert sich nix so wie es momentan angekündigt ist.

Hoffe ich konnte da einige Missverständnisse aufklären.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nalumis

Rare-Mob
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
149
Reaktionspunkte
0
Kommentare
222
Buffs erhalten
31
Für WAU Nutzer ändert sich nix so wie es momentan angekündigt ist.
Ich hatte den Curse-Client vor Monaten mal ausprobiert, und er ist direkt wieder von meiner Platte geflogen. Warum, weiß ich nicht mehr so genau. Ich glaube, er hat manche Addons dauer-aktualisiert (obwohl sie sich nicht geändert haben) und von anderen ältere Versionen installiert. Wie auch immer, der Client hat einen schlechten Eindruck bei mir hinterlassen.

Ein Riesenvorteil vom WoWAceUpdater war es immer, dass man die Addons ohne Externals installieren konnte. Diese Option ist, soweit mir bekannt ist, bis heute nicht im Curse-Client vorhanden. Außerdem ist es soweit ich weiß nicht möglich, bestimmte Addons vom Updater auszunehmen (zu "ignorieren"). Des weiteren ist mir zu Ohren gekommen, dass der Curse-Updater ungefragt und unabschaltbar ein eigenes Curse-Addon installiert.

Weiterhin möchte ich meine Addons nicht automatisch updaten lassen. Ich möchte das dann machen, wenn ich das will. Den WoWAceUpdater hab ich jeden Tag einmal manuell gestartet. Mit ein paar Ausnahmen, die ich weiterhin beibehalten will: Der Dienstag vor einem Patch (weil die Amerikaner dann schon eine andere WoW-Version haben als wird mit möglicherweise inkompatiblen Addon-Änderungen) und wenn ich in letzter Minute vor einem Raid auftauche und es mir nicht leisten kann, mögliche Fehler erst suchen zu müssen.

Solange die Funktionalität des WoWAceUpdaters nicht in Form einer ernstzunehmenden Alternative existiert, werde ich mich damit begnügen müssen, die Addons manuell zu updaten. Ich lass mir aber nicht unkontrolliert von irgendeinem mysteriösen Client, von dem keiner so genau weiß, was er macht und was er für Daten schickt, eine zwei Jahre alte Omen-Version draufpacken.
 
Oben Unten