Flame Wars: in Überlänge und reichhaltig wie ein FruchtZwerg!

Sugandhalaya

Rare-Mob
Mitglied seit
12.04.2008
Beiträge
476
Reaktionspunkte
0
Kommentare
824
Buffs erhalten
18
achtunggl8.jpg


Achtung: Zusammenfassung aller bisherigen Beiträge von Kapach und mir...von mir kommentiert...könnte lang sein!

Scho, erneuter Strategiewechsel. Nachdem Kapch imemr noch nicht in der Lage zu seins cheint, Argumente zu liefern (da WoW KEINES HAT) und er es auch nicht für nötig hält, ALLES FÜR SEIN SPIEL zu geben, sehe ich mich zwar zu Nix mehr gezwungen, aber es macht halt verdammt viel Spass, in offenen WUnden rumzubohren.

Also beginnen wir damit, seine bisher eingebrachten Argumente zu zerstören, wobei wir aber seine Bildlinks außer Acht lassen, da sie alle nicht funktionieren!

Nun ja .. Saga of Heroes .. doll .. suuuper .. erstmal die Website besuchen .. wasn das eigentlich: Vanguard .. noch nie gehört, eventuell ne Sicherheitsfirma die sich auf das Bewachen von Kleinbussen spezialisiert hat ? Van-Guard

Carschti antwortet:
Tellerränder sind zum drüberblicken da...obwohl...ich hab' auch noch nie von 'ner Daseinsberechtigung für WoW gehört. Ist wohl dat Gleiche wie Windows...alle finden es scheiße, aber aus Mangel an Wissen geht keiner zur Konkurrenz...hier wirds einem ja so einfach gemacht...
Und öhm was hieß nochmal WoW? Welt der Kriegskunst? KRIEG IST KEINE KUNST! KRIEG IST BRUTALES ABSCHLACHTEN VON LEUTEN DIE DUMM GENUG SIND, SICH ABSCHLACHTEN ZU LASSEN!

Ich surf mal auf die Deutsche Fan Site .. ROFL .. ja .. das wäre die Alternative für die sicherlich verhungernden Programmierer ..

Carschti antwortet:
...derer es nicht nur eine gibt und ROFL sagt eigentlich alles aus...Don't talk with Roflcopters!

Nuja .. Testberichte sagen das dieses Rollenspiel (?) eher die Zielgruppe der anspruchsvollen Spieler addressieren will .. klar .. die Kids die bei WoW zocken können sich die Drogen die man hier, für das Basisverständniss, benötigt auch nicht leisten ..

Carschti antwortet:
Er deklassiert die WoW-Spieler als Kiddies und/oder arm und den Drogen zugeneigt. Ok Gegenfrage: Wer erträgt World of BonbonBunt auch nüchtern länger als 2 Stunden (Kael''Thas muss schwul sein...seine Festung der Stürme ist pink!)

Immerhin werden auf der Fanseite genaue Beschreibungen der Begriffe MMPORG geliefert, das ist gut so .. denn der arme verwirrte Käufer wurde sich dessen sicherlich nicht gleich bewusst.

Carschti antwortet:
Allgemeinbildung gehört zum Grundschatz jeden Lebens...außer bei den WoW-Kiddies, denn in einem Spiel mit SNES-Technik rumzuhängen kann man nicht Leben nennen! Zumal WoW nur das MMOG vom "MMORPG" mitnimmt und das RP nichtexistent rumlungert.

Aber, hey Leute, wir wollen das Spiel ja nicht vor einem ausführlichen Test zerreissen, das wäre unfair ( wem gegenüber ? ) und würde auch keinen Spass machen.

Ich entdecke das Sony seine Finger im Spiel hat, ROFL, dann bekommt die Beschreibung:

Spezielle Handwerksfertigkeiten des Charakters begleiten dabei die einzelnen Schritte und sind ausschlaggebend für die Qualitätsstufe der Ware.
Aufgrund der unzähligen Beschreibungen, Arbeitsmaterialien und Zubehör empfehlen sich sehr gute Englischkenntnisse.

Eine ganz andere Bedeutung, war es bei EQ1 nicht schon so das Du Materialien für mindestens DREI zu erstellende Gegenstände, beim einem ausgemaxten Skill, sammeln musstest um sicher zu sein das Du EINES herrausbekommst ?!?!

Hier wird sicherlich die Motivation der Spieler durch eine Erfolgsrate von 1:10 enorm unterstützt.


Carschti antwortet:
Und dann tust du es doch...und wieder ROFL...Aber zum Vergleich...benötigt man bei WoW nicht auch...lass mich schätzen...für die Hose des weißen Heilers 10 Urmondstoff bei einer Abklingzeit von 4 Tagen als Urmondstoffspezialist bei 2 Stoff pro Durcgang sind das 16 Tage...um 10 Urmondstoff, a.k.a. 10 Magieerfüllte Netherstoffballen, a.k.a. zusammen 30 Netherstoffballen, a.k.a. zusammen 180 Netherstoff? Da liest sich in meinen Augen die VSoH-Quote von 1 Ergebnis zu 10 Zutaten besser als 1 Ergebnis zu 180 Zutaten (ohne die anderen benötigten Materialien). Mich wunderte ja, dass die WoWler bis 180 zählen können...aber dann fiel mir ein, die zählen sogar bis 1337!

Das ist aber alles nichts gegen das was ich nun entdecke:

Wer sich in der Disziplin der Diplomatie übt, für den eröffnet sich ein weiterer großer Bereich von ’Vanguard’.
Hier zeigt sich der Überlegene durch die Wahl der richtigen Worte und besiegt so sein Gegenüber in einem Streitgespräch.
Vergleichbar mit den beliebten Duellen aus Anime-Serien treten die Kontrahenten mit ihren Decks gegeneinander an und legen die Karten auf den Tisch.
Geübte Diplomaten verfügen mit zunehmender Erfahrung über Karten mit besseren Eigenschaften und können sich so herausfordernden Quests stellen.

ROFL .. MUAHAHA .. ich kaufe also ein Spiel und zahle Onlinegebühren um was zu tun ?
Karten zu spielen ? Ähm .. öhh .. wow ..

Ich meine man hat das damals anno Domini 1995 mal ausprobiert und mit 4 Kollegen, aus Langeweile und Frust, mit Hardware im Wert von knapp 10.000,-- DM das Windows Standard Spiel Hearts im BNC-Karten Netzwerk.


Carschti antwortet:
Der Ausruck wird imemr mehr WoW-typisch...Ja, man KAUFT VSoH, um UNTER ANDEREM Karten spielen zu können, wodurch man sich Gildenhallenbaugenehmigungen freisabbeln kann. Aber halt, was erzähl ich dir von Spieler- und Gildenbehausungen. WoWler schlafen ja auf dem freien Feld oder immer im gasthaus, um den Ruhebonus zu sammeln, damit sie auch am Tag danach wieder kraftvoll Ruf, Marken und Gold farmen können! Und dafür zahlt man Geld? Um jeden Tag stupide irgendwen zu töten? Jeden tag der gleiche Trott? Spielt man nicht ein Spiel, um etwas Abwechslung zu erleben? Die Abwechslung bei WoW besteht doch nur aus den Witzen der verschiedenen Rassen!

Nun folgte daraufhin mein Eintrag in seinem GB...ich lass' michd a mal von Dévoro inspirieren und mach das auch farblich kenntlich:


Phase I: Defending Telon!

Mutig kam der Recke hervor, in seiner stählernen Rüstung. In jeder Hand eine Waffe seiner Wahl. Links trug er die "Peitsche der Argumentation, rechts das Langschwert der kunterbunten Kinderwelt". Ganz klar, dieser Recke war ein Verfechter des kaugummibunten MMOG-Unfalls World of Warcraft! Der Recke stürmte sofort vor und versuchte, mit genau geführten Schlägen beider Waffen seinem Gegenüber, dem Verteidiger des Epos Vanguard, Carschti, eine erschütternde Niederlage beizufügen.

Doch dieser war vorbereitet und trug als Waffe nur die Worte ASnspruch und farmen mit asich herum..Und nun kommt der zweiphasige Gegenschlag. Phase I beinhaltet die Entkräftung seiner Argumente, um in Phase II umso geballter zurück zu schlagen!

Kapach hob seine Peitsche und feuerte 4 Bilder auf Carschti ab und stammelte von Leo DaVinci, Kaffeesätzen und Zwergen mit Hermelinen, doch was man sah, waren Pinguine! Was um alles in der Welt wollen uns Pinguine sagen? Dessen ungeachtet wütete Kapach weiter und schoß seine nächste Salve ab. Er unterstellt, dass Vanguard zu anspruchsvoll für die Kiddies sei...perfekt, dachte sich Carschti, denn sowas nennt man ein klassisches Eigentor. Carschti nahms ich vor, sich dieses zu merken und später ins Feld zu führen.

Kapach griff wieder an, diesmal mit dem Schwert und führte einen gekonnten Schlag mit Hilfe der seiner Meinung nach zu komplexen und anspruchsvollen Berufe aus. Doch Carschti konterte diesen mit seiner Rechten: Der Axt des Anspruches. Das Schwert fiel zu Boden.

Doch Kapach gab sich nicht geschlagen, er kam auf die Diplomatie zu sprechen! Oje, man spielt Karten, um bei Vanguard als Diplomat tätig zu sein. Welch Argument gegen dieses Spiel. Doch Carschti lächelte müde,w ar er sich doch der Überlegenheit bewusst...er ging zu Kapach und flüsterte ihm nur ein einziges Wort als Entgegnung ins Ohr: "farmen...!"

Carschti ging lächelnd zurück, breitete eine Decke aus und setzte sich, seinen Gegner stets im Visier.

"Nun, oh Kapach rüste dich aus mit deiner besten verteidigung...spüre den Zorn Vangauards!"

Carschti sprang auf, stürmte auf Kapach zu und schwang seine Waffen...

Carschti griff an...rannte auf Kapach zu und stoppte 2m vor ihm!

"Nun, werter Kapach, ich habe es nicht nötig, mit solchen brahcialen Mitteln zu kämpfen, denn meine ARgumente beinhalten die Klasse, die dem von dir verteidigtem Objekt fehlen!

Fangen wir vorne an und sparen uns trotzdem genug auf für weitere Kämpfe!

Nun behauptest du, dass Zwerge in Telon 4 Hermeline als Bart tragen würden. Ich weiß ja nicht, welche Bartmode man in Azeroth bevorzugt, aber sei dir gewiß, dass wir Bewohner der 3 Kontinente Telons keine pinken Haare bevorzugen. Ebensowenig Kraken mit Hufen, OctoPussis oder das,w as auf meinem aktuellem BlogBild zu sehen ist! Wir Bewohner Telons haben Stil. Während Hochelfen in Leth Nurae schon die Welt erobern, jammern die Blutelfen nur rum und lassen sich von ihrem Fürst verarschen.

Aber werter Kapach...bleiben wir bei eben jenem Fürsten. Sag, war Kael'Thas nicht einst Prinz? Prinz Kael'Thas Sunstrider? Gab es nicht einst ein Universum, in welchem Azeroth noch dazu imstande war, glaubwürdig zu sein? Wie erklärst du mir die plötzliche Welle von Namensänderungen auf allen Kontinenten und sogar in der Scherbenwelt, die einst Fremdland hieß, als sie schon eine zerstörte Welt war? Warum wurd eine Ort in Dunkelhain umbenannt, aber auf dem Ortsschild steht noch der alte Name? Welche Inkonsequenz befiel die Götter, die Welt der Kriegskunst zu zerstören?"

Kapach schaute nur und wollte zu einem Gegenargument ansetzen, doch Carschti fuchtelte nur mit seiner Hand, trank ein Schluck Mineralwasser und plapperte munter weiter...

"Ja, wo wir dann gerade beim Thema sind...man empört sich über den Namen Vanguard - Saga of Heroes und führt diesen ins Lächerliche! Drum muss Gleiches mit Gleichem vergolten werden! Doch erst als Lerhstunde die deutsche Übersetzung von VSoH: Vorhut - Saga der Helden...der Name sagt doch schon alles, oder um es in der englischen Sprache auszudrücken: "TO BE IN THE VANGUARD OF..." heißt nichts Anderes, als an der Apitze zu stehen! VSoH hat die Klasse schon im Titel, während das Machwerk der Schneestürmer nur pure Gewalt enthält, die nichts kunstvolles beinhaltet. Drums age mir, oh werter Kapach, WO in der Welt der Kriegskunst und wo im Kriege steckt die Kunst?

Und da du nun anfinsgt, den Namen von Vanguard aufzuspalten und dich darüber lustig zu machen, lass mich dir eine Gegenfrage stellen: Bist du nicht auch froh, dass Blizzard nicht Darn-ASS-us übersetzt hat?

Nun wird mir die Zeit leider knapp und der Platz auch, doch noch so viel bleibt zu sagen...doch wir haben ja noch einige Tage Zeit. Drumm lass uns nun verweilen und uns erst von der Hitze der Schlacht erholen. Führen wir den Kampfe morgen fort, doch nun setz dich zu mir und genieße einen schönen Abend am Lagerfeuer...es gibt Draeneisuppe!"

Daraufhin antwortete wieder der Kapach:

Sagenhaft, in Sachen Argumentationsreihenfolge ein Durchschlag, der Vortrag unvergleichlich, der Inhalt .. hinkend .. aber hey .. für einen Hordler .. nicht schlecht .. ich ziehe meinen Hut ..

Carschti antwortet:
Stinkt nach ironie, aber nicht sehr gut, zumal er Allianz mit Horde verwechselt oder hat er gar vergessen, welches Spiel ich vertrete?

Sieht das aus wie ein Hordler?
http://img114.images...hot00018ct0.jpg

Achja .. einen Test des von den Busbewachern aufgesetzten, auch versehentlich, episch genannten, Verkehrsunfalls auf DVD .. wollten wir durchführen, ging nicht, warum nicht, weil es keiner Spielt und das mit .. na ? genau .. mit Recht ..

Kurze Zitate der angesprochenen Personen ( weil einen Testaccount gibt es ja nicht, warum nicht, dazu kommen wir später noch ):

Van-was ?
Hmm, war das nicht .. son Rennspiel ?
Kenn ich, nach der Installationsroutine hab ich aufgegeben ..
Ich habs installiert, aber keinen Plan was das eigentlich sein soll ..
Ich habs installiert, und gleich wieder deinstalliert ..
*seufz*


Carschti antwortet:
Wenn man nur eine DVD hat, klappt das mit dem daddeln auch nicht...VSoH hat derer 2! Und du willst Tests? www.google.de
Aber für WoWler zu anspruchsvoll, nech?

Hmm, gibt doch bestimmt einen TestAccount, nein, den gibt es nicht .. und mit was .. na ? .. mit Recht.

Man würde ja in die Lage versetzt sich die programmgewordenen Körperverletzung in Bit und Byte Form schon vor dem Überweisen der hart verdienten Kohlen anzuschauen und zu begreifen was die programmiert Vorhölle eigentlich macht .. nämlich die blanken Scheinchen aus der Tasche zu ziehen ..


Carschti antwortet:
Doch, die gibt es! Nur gut versteckt, damit die Chinesen uns nicht überfallen! ABer wer sucht, der findet!

Da hat unser Tierlieber Freund der abgesenkten MMPORG Kunst doch treffliche Gegenargumente .. Farmen, Nomenklatur der extrem aufwendig und mit viel Hintergrund gestalteten Geschichte der WoW .. und .. Farmen und Nomenklatur der extrem aufwendig und mit viel Hintergrund gestalteten Geschichte der WoW, ok ..

Wo war doch gleich die Azzoziationskette unterbrochen, bevor ich eingeschlafen bin ?

*aus dem Off* Irgendwo bei Farmen ..

Ahh, danke ..


Carschti zitert:
"Frust, Langeweile, unter den Bart geklebte Hermeline, Blasenschwäche .. "
"einen Test des von den Busbewachern aufgesetzten"
und das in jedem Beitrag mehrfach...gelangweilt? Ja! Zumal er nicht versucht hat, meine Argumente zu entkräften...gnihihi!

Vorschlag: Erst schlau machen, dann fertig machen!

Daraufhin wieder meine ANtwort:

Here we go, Pussies!

Nachdem Carschti sich nun nach erfolgreichem Gegenangriff auf die Decke setzte und etwas OctoPussyFleisch schlabberte, sammelte sich Kapach und kam nun wiederum mit Argumenten...doch nein, es waren keine Argumente, es ist "Die Worte im Munde umdrehen" auf WoWlerisch!

Carschti stand also auf, putzte sich ab und entschied sich für wesentlich entschieden direktere Maßnahmen! Er ging zu Kapach, der fröhlich grinsend eine Antwort erwartete oder auf Bier hoffte und begann mal wieder zu plappern, wie nur kleine Carschtis plappern können:

"Kapach, WO siehst du hier Horde? Die einzigen Tiere, die in meinen Laufstall kommen, sind Vulmanen! Carschti spielt keine Horde! Er spielt Allainz, denn nur dort ist der Wahsinn live erlebbar!

Doch weiter im text. Einen Testaccount suchst du also. Den gibt es oder wie man sos chön sagt, wer sucht der findet...und wer nicht richtig sucht, der will auch nichts finden! Warum gibt es nun nicht überall testaccounts rumliegen? Weil es in Vanguard keine Chinesen gibt und geben soll.

Stellen wir uns folgende Szene vor. Ein Menschen-Krieger steht in Shattrath...nach 2 Minuten schaltet er den Handelschat ab, da dort nur kuriose Gestalten mit noch kurioseren Namen ihr Gold anbieten. Nach weiteren 2 Minuten klingt er sich aus dem LFG-Tool aus, da es dort ebenfalls vor diesen Leuten wimmelt. Nach insgesamt 10 Minuten verlässt er Shattrath und sammelt einsam Gold in Quel'Elfingen!

Selbe Szene in VSOH: Carschti steht mit ihrer Hochelfen-Blutmagierin in Khal...nach 10 Minuten redet sie noch imemr im /german-Chat. Irgendwann fällt ihr ein Chatreiter mit dem Namen "Spam" auf...sie klickt darauf und sieht eine kleine Mitteilung eines Chinesen, die sie nicht gerunden hätte, würde sie den Spam-Reiter nicht beachtet haben. Insgeheim ist sie froh, dass es im Hintergrund intelligente Götter gibt, die sowas unterbinden....und Carschti fragt sich, warum es bei WoW fast mehr goldene Chinesen als Leute ohne Epics gibt.

Doch zurück zu deiner Argumentation, Kapach! Du sagtest mehrmals..."...zu Recht!" Aber was mir fehlt sind diese Bewesie für das zurecht! Beurteilst Zwerge nach einem von 4 Bartstilen und erstellst dir Menschen mit 4 Schiebereglern. Wie viele Kopien von Kapach, dem edlen menschlichen Krieger gibt es in Azeroth und der Scherbenwelt? Oja, natürlich gibt es demnächst Frisöre und Tanzlehrer...nur, mit welcher Auswahl? 2 neue Frisuren?

Ja, lieber Kapach, ich bin heute noch ganz oberflächlich und frage dich daher: Warum haben Draenei-damen ein Hohlkreuz? Und die menschlcieh Damen ein überaus geburtsfreudiges Becken? Warum sehen sogar die Untoten bei WoW irgendwie süß aus?

Und warst dus chon einmal in Karazhan? Schau mal bei Moroes vorbei und beantworte mir bitte die Frage, warum medivh keine runden kerzen auf den Tisch stellte. Warum sind alle Räder x-eckig? Gibt es überhaupt Rundungen bei WoW? Nein! WOmit ist dieser Hang zum Kubismus bei WoW begründet, wo doch schon Quake III Arena 1999 zeigte, dass Rundungen nicht nur bei weiblichen Lebewesen, sondern auch an Einrichtungsgegenständen toll sind!

Kommen wir zu deinem zweiten...Scheinargument..."Frust und Langeweile"...bezieht sich worauf? Was langweilt sich bei VSOH? Die Tatsache, dass der normale WoW-Spieler nicht ind er Lage ist, dieses Spiel zu meistern?

Du sprachst in der Vergangenheit das Meistern des Berufes an. Berufe in der Welt der Kantenkunst sind nutzloses Beiwerk, vor allem, seit es im PvP Epics für lau gibt. Man stellt sich hin, krallt sich einige Fetzen Netherstoff und fertig ist der Ballen. Toll...wie erfüllend. Spannend. in höchstem Maße erregend!
in VSoH wiederum sind die Berufe eine eigenständige "Sphäre" neben dem "Adventuring", welches bei WoW neben dem farmen und sich über die Grafik totlachen (dazu später) zu den Hauptaufgaben gehört. Man nimmt sich bei VSoH einige Fetzen Wolle und abstelt sich daraus mit Hilfe von diversen Zutaten und Werkzeugen unter Berücksichtigung der äußeren Umstände in mühevoller Kleinarbeit einen Ballen Wollstoff, der sich je nach Qualität der Arbeit in seinen Eigenschaften verändert. Bei WoW wird bei den Berufen der belohnt, der am meisten Zutaten sammelt und am meisten Glück bei den Drops hat, bei VSoH0 wird RICHTIGE Arbeit belohnt."

Carschti gönnte sich eine Verschnaufpause und knabberte genüßlichs einen Apfel zu Ende!

"wwfffooo uuaaaaar isch stöhöngeplüpün? Ackßöö *schluck*...deine weiteren Argumente. DU beschwerst dich über meine im vorherigem Gespräch geäußerten Argumente der verkorksten Lokalisierung, die auf deutsch gesagt ein Griff ins Klo war, und das farmen und reitest selbst nur auf nichtexistente hermeline an Zwergen herum, die zu zeigen du mir immer noch schuldig bist. Ich seh nur Pinguine von Linux (404).

Aber nun zur höchst aufwendigen Hintergrundgeschichte von WoW...ich zitiere aus dem Handbuch zum direkten geschichtlichen Vorgänger Warcraft 3:

"Um gegen die dämonischen Wesenheiten zu kämpfen, die aus dem Sog der
Unterwelt in die Welt der Titanen eindrangen, wählte das Pantheon Sargeras,
seinen größten Krieger, zu seiner ersten Verteidigungslinie. Sargeras, ein edler
Gigant aus gegossener Bronze, erledigte seine Pflichten zahllose Jahrtausende lang,
suchte und vernichtete die Dämonen, wo immer er sie finden konnte. Im Laufe der
Äonen begegnete Sargeras zwei mächtigen Dämonenvölkern, die beide danach
trachteten, Macht und Vorherrschaft über das stoffliche Universum zu erlangen.
Die Eredar, eine heimtückische Rasse teuflischer Zauberer, nutzte ihre
Hexenmeister-Magie dazu, eine Anzahl von Welten zu versklaven, die sie
erobert hatten.
Die eingeborenen Völker dieser Welten mutierten durch die chaotischen
Kräfte der Eredar und wurden selbst zu Dämonen. Sargeras‘ fast
grenzenlose Kräfte reichten zwar mehr als aus, die schändlichen Eredar zu
besiegen, doch die Verderbnis und das alles verschlingende Böse dieser
Kreaturen beunruhigten ihn zutiefst. Da der große Titan außerstande war,
dieses Maß an Verworfenheit und Bösartigkeit zu verstehen, verfiel er in
eine tiefe Depression. Doch trotz seines zunehmenden Unbehagens wollte
Sargeras das Universum für alle Zeiten von den Hexenmeistern befreien,
indem er sie in einem Winkel des Sogs der Unterwelt in einem Vakuum
einsperrte.
Als seine Verwirrung und seine Depression schlimmer wurden, war
Sargeras gezwungen, sich mit einer anderen Gruppe auseinander zu
setzen, die darauf aus war, die Ordnung der Titanen zu stören. Die
Nathrezim, eine finstere Rasse vampirischer Dämonen (auch als
Schreckenslords bekannt), machten sich daran, eine bewohnte Welt zu
erobern, indem sie von ihren Bewohnern Besitz ergriffen und sie dem
Schatten zuwandten. Die hinterhältigen, ränkeschmiedenden
Schreckenslords hatten ganze Nationen gegeneinander aufgehetzt, indem
sie sie durch hirnlosen Hass und Misstrauen manipulierten. Zwar besiegte
Sargeras die Nathrezim mühelos, doch ihre Verderbnis beeinflusste ihn
zutiefst.
Der edle Sargeras wurde nicht mit den nagenden Zweifeln und der
Verzweiflung fertig, die seine Sinne überwältigten, und verlor nicht nur
den Glauben an seine Mission, sondern auch an die Vision der Titanen von
einem geordneten Universum. Sargeras kam zur Überzeugung, dass allein
schon die Vorstellung von Ordnung töricht sei – und Chaos und Verderbnis
die einzigen absoluten Konstanten im dunklen, einsamen Universum
seien. Zwar versuchten seine Titanenbrüder, ihn von seinem Irrtum zu
überzeugen und die Wogen seiner aufgepeitschten Emotionen zu glätten,
doch tat er ihre Theorien als Irrglauben ab. Sargeras sagte sich für immer
von ihnen los und machte sich auf die Suche nach seinem eigenen Platz
im Universum. Das Pantheon bedauerte sein Fortgehen zwar, doch
niemand konnte glauben, wie weit der verirrte Bruder tatsächlich gehen
würde.
Als Sargeras‘ Wahnsinn den letzten Rest seiner edlen Gesinnung verdrängt
hatte, malte er sich aus, dass die Titanen in Wahrheit für das Scheitern der
Schöpfung verantwortlich wären. Er beschloss, ihr Werk im gesamten
Universum ungeschehen zu machen, und stellte eine unaufhaltbare Armee
auf, die das stoffliche Universum in Brand stecken sollte.
Sogar Sargeras‘ Titanengestalt veränderte sich angesichts der Verderbnis,
die sein einst edles Herz zerfraß. Seine Augen, Haare und Bart gingen in
Flammen auf, die bronzefarbene Metallhaut platzte auf und zeigte einen
ewigen Brennofen aus Hass und Feuer.
In seinem Wahnsinn zerschmetterte Sargeras die Gefängnisse der Eredar
und Nathrezim und befreite die bösen Dämonen. Die verschlagenen
Dämonen verneigten sich vor der grenzenlosen Wut und Macht des
70 Titanen, boten ihm ihre Dienste an und schworen, ihm in jeder
erdenklichen Form behilflich zu sein. Aus den Reihen der mächtigen Eredar wählte
Sargeras zwei Helden aus, die seine Dämonenarmee der Zerstörung befehligen
sollten.
Kil’jaeden der Betrüger wurde auserkoren, die dunkelsten Völker im Universum zu
suchen und in Sargeras‘ Schatten zu locken. Der zweite Held, Archimonde der
Entweiher, sollte Sargeras‘ riesige Armeen in den Kampf gegen alle führen, die sich
dem dunklen Titanen widersetzten."

*räusper*

"Ich zitiere weiter von der offiziellen Seite der ersten WoW-Erweiterung:

"Vor fast 25.000 Jahren entstand auf der Welt Argus das Volk der Eredar. Sie waren äußerst intelligent und hatten eine natürliche Begabung für den Umgang mit sämtlichen Formen von Magie. Sie benutzten ihre angeborenen Gaben, um eine gewaltige und wundersame Gesellschaft zu gründen.

Unglücklicherweise zogen die Errungenschaften der Eredar die Aufmerksamkeit von Sargeras, dem Verwüster der Welten, auf sich, der bereits seinen brennenden Kreuzzug begonnen hatte, mittels dem er alles Leben im Kosmos auslöschen wollte. Er war der Ansicht, dass die brillanten Eredar die perfekten Anführer für die riesigen dämonischen Armeen abgeben würden, die er versammelte. Also setzte er sich mit den drei bedeutendsten Oberhäuptern der Eredar in Verbindung: Kil’jaeden, Archimonde und Velen. Er bot ihnen als Gegenleistung für die Loyalität des Volkes der Eredar unermessliche Macht und Wissen an.

Sargeras’ Angebot hörte sich äußerst verführerisch an, aber Velen hatte eine Vision der Zukunft, die ihn mit kaltem Grauen erfüllte. Sargeras hatte die Wahrheit gesprochen, die Eredar, die sich dem dunklen Titanen anschließen würden, würden in der Tat enorme Macht und großes Wissen erlangen. Allerdings würde sich ihr Volk auch in Dämonen verwandeln.

In seiner Vision sah Velen das volle Ausmaß der schrecklichen Macht der Legion und die Zerstörung, die sie der ganzen Schöpfung bringen würde. Also eilte er zu Kil’jaeden und Archimonde, um sie zu warnen. Die beiden nahmen seine Befürchtungen allerdings nicht ernst, da Sargeras sie bereits mit seinen Versprechungen in seinen Bann gezogen hatte. Sie schworen Sargeras die Treue und wurden in kolossale Wesen von abgrundtiefer Bosheit verwandelt."

Und nun, werter Kapach, erzähle mir doch mehr von der wohldurchdachten Hintergrundgeschichte von WoW mit ihren außerirdischen Tintenfischen, Leuten, die mehrmals in der Welt vorhanden sind (Corki?), von den Toten wieder auferstandenen (Balnazzar?). Ich bin gespannt!

Und zuletzt zweifle ich folgenbdes deiner Argumente an:

"Hier muss ich deutlich sagen das ein blosses Verbrennen von kummulierten monatlichen Kosten in Form der europäischen Einheitswährung, nicht die Pein beschreibt die sich nach einer erfolgreichen Installation ( kommt eher einen Gotteswunder gleich ) und einem noch erfolgreicheren Einloggen ( wenns einem gelingt sofort Loto Spielen, die 7 Richtigen sind zum greifen nah ) in die eigentlich programmierte fiktive Umwelt, ad hoc, quasi ohne Umwege, einstellt."

Wie kannst du dich einloggen und das Spiel installieren, wenn du ANGEBLICH keinen Testaccount bekommen kannst? Deine Argumentation hinkt wie ein Altersheimbewohner!

Ich denke, das reicht für heute. Deine Scheinargumente wurden ad absurdum geführt und die von mir im letzten Gespräch aufgeführten vernichtenden Argumente gegen WoW konntest du nur trotzig beachten aber dem nichts entgegnen! Dies scheint mir serh einseitig zu werden, da ich bisher alle deine Argumente in geeigneter Form demontieren kontne, dir dies aber nicht mit meinen Argumenten gegen WoW gelungen ist. Deshalbw erde ichd avon absehen, vorerst Weitere ins Feld zu führen, damit du noch eine Chance hast!"

Carschti setzte sich wieder auf die Decke, knabberte weiter an der Draeneileiche und kicherte verrückt vor sich hin...

Daraufhin fing Kapach wieder an:

Ich begebe mich also wieder zu meinem Gästebuch, schaue nach und was sehe ich, einen neuen Eintrag, machen wir uns also daran mal etwas zu lesen ..

Kalter Schweiss tritt mir auf die Stirn, mein Puls rast, die Beine werden schwach und geben nach, ich fühle mich so .. unwohl, mein Herz krampft zusammen .. Ich fühle .. das Ende naht ..

..

..

Memo an mich: Nie wieder die Pizza Diabolo mit extrat doppelt Chilli und PeperoniSalami kurz vor dem zu Bett gehen ..

Jetzt geht es mir besser .. wo war ich stehen geblieben ?

Achja .. der GB Eintrag .. ich wollte ihn lesen .. also schön fangen wir mal an ..

Carschti meint:
Interessiert das jemanden?

Was muss ich da lesen ?

Mir schiessen instant die Tränen in die Augen, nein, so etwas hatte ich von meinen Gegenüber nicht erwartet, diese Brutalität, die Härte, so gemein, so fies, so unverzeihbar .. die armen Chinesen .. wie kann man nur .. eine eigene Spezies in WoW sind sie, eine quasi Lebensform, von allen geliebt, von allen vermisst, jeder sollte einen haben ..

Ich mag sie, die phantasievollen Namen, xpfrltbff, ich mag das .. ich find die toll .. echt jetzt .. die sind lieb .. Ich glaube ich werde hier bei buffed die Aktion:

Have you HUGGED a CHINESE today ?

starten .. auch sie haben Liebe verdient .. diese brachiale Diskriminierung .. nein nein nein, so etwas muss nicht sein ..

Doch der liebe Carschti hat Recht, ich muss es unumwunden zugeben, ich muss mein Haupt beugen, die Macht in seinen Worten devot anerkennen ..
Draenai Damen haben ein Hohlkreuz .. und Hufe .. und ihr Tanzstil erinnert mehr an die junge Mona Lisa auf Crack .. jawohl, so ist es .. und die männliche Spezies ?
Warum sind die wohl bei den Damen so beliebt ? Diese "Tentakel" sind beweglich, haben Muskeln und können bewusst gesteuert werden und bei einer Dicke von mehr als drei Fingern .. .. MUSS ich MEHR sagen ? hä ? hä ? *Ellenbogen in die Seite stoss* *zu zwinker*


Carschti denkt:
Erst gezwungen aber erfolglos witzig und dann gibt er mir immerhin Recht...so sollte man sein Spiel aber nicht verteidigen!

Nun, vertiefen wir dieses Thema nicht weiter .. gehen wir lieber zurück zu den Testaccounts .. PM an mich wie ich die kriege, natürlich nehme ich das sofort an und werde mein möglichstes zur Installation ( siehe letzer GB Eintrag ) beitragen.

Bis dahin muss ich mich auf Aussagen von todesmutigen Mitmenschen verlassen die sich, die Gefahr für Leib und Leben verachtend, auf das Abenteuer der VW-Bus Schützer eingelassen haben.

Demnach ist die Taktik dieses Gameplays so taktisch tiefgreifend, so emotional fordernd und so überwältigend wie ein Brettspielabend im örtlichen Seniorenheim "Zur entzündeten Krampfader"

Doch stopp .. ich urteile auf der Basis von "Hören sagen", das ist unfair und nur schwer wiederlegbar.

Also wende ich mich erneut dem Internet zu, ich recherchiere und quäle mich erneut durch noch mehr Screenshots des Spiels ..

..

..

Der Augenarzt meines Vertrauens diagnostizierte: Netzhautablösung, nach seiner Meinung kritisch, aber in 6 - 8 Wochen sollte ich wieder in der Lage sein helle von dunklen Stellen zu unterscheiden ..

Diese Zeilen diktiere ich gerade, ich werde aber trotzdem versuchen meinen Stand gegen den Vertreter der örtlichen VW Werkstatt aufrecht zu erhalten ..


Carschti zitiert:
"Da hat unser Tierlieber Freund der abgesenkten MMPORG Kunst doch treffliche Gegenargumente .. Farmen, Nomenklatur der extrem aufwendig und mit viel Hintergrund gestalteten Geschichte der WoW .. und .. Farmen und Nomenklatur der extrem aufwendig und mit viel Hintergrund gestalteten Geschichte der WoW, ok ..

Wo war doch gleich die Azzoziationskette unterbrochen, bevor ich eingeschlafen bin ?

*aus dem Off* Irgendwo bei Farmen .."

Zum Thema Grafik beachte mein die gleich folgende Antwort meinerseits!

Tatsächlich ist die Charaktererstellung in WoW relativ einfach gehalten, tatsächlich gibt es keine ausufernden Menüs, mit Untermenüs von Untermenüs, die wiederum in Untermenüs enden .. die Charaktererstellung ist simpel, aber .. gut .. denn ich habe nicht das Gefühl beim Erstellen meiner Spielfigur anschliessend in ärztliche Behandlung zu müssen, oder den unbändigen Wunsch zu verspüren mich im nördlichen Sibirien, ohne Internetzugang, oder sonstiger Technik, niederlassen zu wollen.

Carschti murmelt:
Anspruch denen, die damit umgehen können, Ahnung denen, die wissen, wie sie damit handeln und vor allem Einheitsbrei für die, die 4 Regler für eine große Auswahl halten. Jeder das, was er verdient!

Ahh, die hohe Schule der Handwerkskunst, ich reiche meinem Gegenüber eine Serviette, wegen seines Apfelkauundgleichzeitigsprech-Problems, nun .. ja es ist einfach, ja die Ingredenzien sind "relativ" einfach zu finden, aber .. ich muss sie nur EINMAL sammeln, wenn ich ein doller dyp in meinem Beruf bin zahlt sich das auch aus .. Ich möchte .. einen Gegenstand schnell und schmerzfrei erstellen können .. wenn ich mir schon die Mühe machte alles zusammenzuschleifen was ich brauche .. In diesem Spiel gibt es wichtigere Dinge zu tun .. als stundenlang über einem Wollstoffballen zu knieen.

Carschti kichert:
Stimmt, 16 Tage lang über 180 Netherstoff hocken, Apfel? EInmal sammeln? WO außer im AH findet man auf einmal 180 Netherstoff? Also Fanatsie haste ja *kicher*

Daraufhin dann meine ANtwort:

So, Schluß mit lustig, ich hab' die Schnauze voll, nun wird zurück geflamet! Wat Kapach kann, kann ich auch! Ich präsentiere meinen letzten Großangriff, von dem er sich nicht erholen wird.

Ich werde zuerst einmal nicht weiter auf Kapachs Scheinargumentation eingehen, da es ihm nach wie vor nicht möglich ist, meine zu entkräften und seine zu verteidigen. Weiterhin interessiert es mich nicht, was du für Pizza zu dir nimmst. Und ich mag auch keine Chinesen! Warum nicht? Weil das alles in 3 Teufels Namen NICHTS mit dem Thema zu tun hat!

Weiterhin regt sich Kapach immer noch über den nicht wirklich lustigen Namen "VW-Bus-Beschützer" auf...kann man einmal lustig finden, aber auf Dauer langweilig! Aber da man davon nicht genug bekommt, kontere ich mit:

EISENHÜTTENSDTADT
DARN-ASS-US
Unterstadt
SILBERMOND (die singende Stadt?)
NORDEND (Frankfurt goes Azeroth?)
FROSTGRAM HAT HUNGER(???)

Nun jammert er zudem, dass sein Augenarzt ihm schwere Schäden in den Augäpfeln diagnostiziert hat. Tjoa, pech, nech? Wer Jahre lang nur Charaktere mit 4 Polygonen in einer Welt, die von Teletubbies vollgerotzt und Hello Kitty im Traum erfunden wurde, rumirrt, verliert natürlich seinen Sinn für feine Nuancen. Wer ständig versalzen isst, hat irgendwann auch keine Geschmacksnerven mehr! Drum würde ich dem Kapach als Kur einige Wochen Entziehung von WoW verordnen, da die Grafik, nein die Unfähigkeit von Grafik und das mangelnde Sozialverhallten der Community bei ihm schon schwere Schäden hinterlassen hat!

Zudem überfordert den standardmäßigen WoWler wohl auch die Charaktererstellung mit mehr als 4 Schiebereglern. Für mehr war in der Engine anno Pong 0,5 auch nicht möglich und mehr kann man auch den WoWlern nicht zumuten. Sie kennen ja auch nur 2 Farben: Lila und Dreck. Und Bonbonbunt als Zustand.

Weiter zu den Berufen: der WoWler möchte einen Gegenstand auch schmerzfrei und einfach erstellen...deswegen werden WoWler auch nie Mutter/Vater. Das ist weder einfach noch schmerzfrei!

Natürlich gibt es bei WoW Wichtigeres zu tun als Netherstoffballen zusammen zu knoten...nämlich farmen...Ehre leechen, lästern, virtuelle Schnwazvergleiche führen, Addonanzeigen ablesen, damit man auf nix mehr achten muss (gibt ja Wichtigeres), farmen, Dailys machen, also farmen...und...sich fragen, von welchem Dämon Chris Metzen und Blizzard bessen sind, wenn sie ein Spieluniversum mittels eines MMOGS so zu Grabe tragen.

Weiterhin bezweifelt Kapach, dass VSoH ein MMORPG ist. Mag sein, aber ist WoW eines? WO in WoW ist das Rollenspiel? das RP bei RP-Server steht für "relativ planlos" oder "reichlich peinlich".

Weiterhin beginnt Kapach, Corki, Balnazzar und Sargeras und deren storytechnischen fehler zu verteidigen. Für mich ein Zeichen seiner Defensive. Zumal er zugegeben hat, dass ich getroffen habe...oder wie man sagt...Was Trifft, Trifft Zu!...

Weitere Argumente meinerseits sind nicht nötig, da die von mir vorgetragenen schon die nicht haltbaren von Kapach in Grund und Boden gestampft haben.

Und weil ich in höchstem Maße eine arrogante Drecksau aus dem Osten bin, werde ich mich jetzt hier hinsetzen und schweigen, bis von Kapach mal anständige Flames kommen!

Ich habe gesprochen und dem nichts mehr hinzuzufügen!

Daraufhin meintr Kapach:

Die Akte der Werkstatt

Warum ich mich über den Namen immer noch aufrege ? Weil es Dich aufregt, warum sonst, würde doch sonst keinen Spass machen =)


Carschti gibt zu:
Ok, der Punkt geht an dich, aber Darn-ASS--us

Man kann über WoW sagen was man will, es ist eine bilderbuchbuntebonbonwelt ja, sie hat aber auch niemals den Anspruch gehabt etwas anderes zu sein. Die Grafik Engines der heutigen Zeit sind nicht in der Lage auf einem HeimPC eine fotorealistische Landschaft zu darzustellen, das ist einfach so, daher finde ich die Versuche potentiellen Käufern genau das vorzugaukeln eher mal peinlich. Wenn ich kein Gras darstellen kann, dann versuche ich das auch erst gar nicht ..

Carschti murmelt:
Die WoW-Engine kann weder Rundungen, realistische Sichtweisen, detaillierte Texturen, keine Naturgewalten (Feuer etc.) richtig, fehlerfrei NPCs auf Schiffen oder weginstens realistische Bäume darstellen!
Aber dafür hat WoW eine Nebelsichtweitenbegrenzung IN Gebäuden...sowas gibts nichtmal in der Realität!

Jopp, stimmt, aber einen Spieler das Gefühl zugeben er hätte einen einzigartigen Spielcharakter kostet ? .. na was ? .. genau Performance .. dann doch lieber alle in etwa gleich und performant ..

Carschti sabbelt:
Performant? Perforiert wie Klopapier^^
Klone als Grund für Performance? WoW ist das einzig große MMO(RP)G mit kaum vorhandenen Charaktererstellungsmöglichkeiten, ABER nicht das Einzige, das flüssig läuft!
VSoH läuft flüssig wie Gleitgel!


Ok, keep cool my dear Friend, was meinst Du wie das andere Spiele lösen ? Was meinst Du wie man sonst Langzeitmotivation in einem Spiel aufbaut. Wie schnell wäre wohl der Reiz vorbei wenn man innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes seinen Char ausmaxed ? Um dem entgegenzuwirken hat es WoW geschafft ein System zu integrieren das auch bereits in EQ hervorragend funktioniert hat, ich bin mal gespannt wie es die Buben von VSOH machen wollen, bestimmt ganz anders und sind nach 1 Jahr pleite ..


Carschti berichtigt:
VSoH erschien am 30.01.2007 und SOE ist immer noch nicht pleite!
Ausmaxed? Bin allergisch gegen selbsterfundene Anglizismen! Aber trotzdem hast du Unrecht: Das Ausmaxen (sic!) bei WoW dauert bis Level 70, bei VSoH dreimal bis Level 50 (Adventuring, Crafting & Diplomacy).

Natürlichen laufen da ein Haufen Irrer rum, das wird bei VSOH auch nicht anders werden, oder gibt es dort eine Inteligenz und Gesinnungsprüfung vor der Accounterstellung ? Noch hat das Spiel den Vorteil das es keiner kennt ( oder mag ) und das sich sehr wenige damit beschäftigen ..
Apropos
++++++ INTERMISSION ++++++
Nochmal zurück zu den, zugegeben, gewöhnungsbedürftigen Übersetzungen, VSOH ist bis März komplett in Englisch gewesen, ich will nicht wissen wie die Lokalisierung auf den deutschen Clienten gelungen ist, also wurde Spieler die des englischen nicht mächtig sind schon mal brachial aussenvor gelassen, dolle Politik ..
++++++ /end INTERMISSION ++++++
Des weiteren lebt ein nicht geringer Teil der WoW von seinem Fans, von der Arbeit der Communities, die dem Spiel ganz andere Wendungen geben und die Entwickler sind schlau genug genau darauf einzugehen .. Ich mag meine Addons, denn sie helfen mir viele Fragezeichen im Vorfeld zu klären, während bei den normalen MMPORGS wo so etwas nicht zugelassen wird der Spieler meist planlos in der Gegend steht.


Carschti stichpunktet:
1. Diese Prüfung gibt es danach...siehe TestAccount. Die Meisten sind nach kurzer Zeit von VSoH wieder weg, weil es NICHT so anspruchslos und einsteigerfreundlich ist wie WoW und es garnicht sein WILL!
2.VSoH ist IMMER noch nur englisch...wo nimmst du deine veralteten Infos her?`Es lohnt sich für SOE nicht, es zu lokalisiren und die Nonexistenz der Lokalisierung hält die r00xor-Kiddies fern! Man bezahlt mit Hirnschmalz und bekommt dafür eine ANSTÄNDIGE Community!
3. Entwickler gehen auf die Community bei WoW ein? Lokalisierung? LOLwell? Housing? Neue 5er-Instanzen? Beachten der Hintergrund-Story? Entfernung oder Änderung des PvP-Systems?
Merksatz: Es ist scheißegal, wie Blizzard etwas gefällt, es soll den Spielern gefallen, denn sie wollen unser Geld. Das kapiert Blizzard aber nicht! Ich erinenre nur an die Diskussion um Nordend und Frostgram! "ach, hättet ihr uns das früher gesagt, hätten wir es so genannt"...."Tjoa, hättet IHR uns vorgewarnt, wie ihr etwas umbenennen wollt und uns nicht mit Enthüllung der WotLK-HP vor vollendete Tatsachen gestellt!"

Erst diese lesen, die Geschichte nämlich, bevor ich inhaltlich zusammenhangslose Kommentare aneinanderhänge, dazu empfehle ich dringend:

Carschti sagt:
Vergleiche WC3-Handbuch mit BC-HP, vergleiche WC 1-3 mit Namensgebung WoW 2.0.

Das kann man sehen wie man will, ich würde mich jedenfalls auf der nächsten RoleplayConvention mit einem Schild versehen auf dem Steht: "Ich bin nicht Sugandhalaya und auch nicht Carschti und ich habe nicht im Flame War geschrieben das RolePlayer doof sind!" anderesfalls sehe ich dich eher auf einer Eisenbahnschiene mit Teer und Federn verziert die Halle verlassen .. Blöde Idee das so zu schildern, mach mal einen Char auf einem der RP Server, ja, man muss es mögen, aber die Konsequenz mit der sie das Tun, Hut ab.

Carschti grübelt:
Nette Idee, aber ichs agte nicht, dass RPler doof sind, sondern dass es bei WoW keine ernstzunehmenden RPler gibt. Gravierender Unterschied, deswegen werd ich nächstes Jahr auch nicht im Stile von Stirtb Langsam 3 auf der RPC rumeiern!
Anmerkung: Sowohl Jaenelle, als auch Lira und Hyndira und diverse andere Chars waren auf RP-Servern beheimatet (Die ewige Wacht und Die Nachtwache).

Kommen wir nun mal zu einem vernichtenden Fazit:

WoW hat ( nach Golem ) 5 Millionen Spieler, VSoH hat wieviele ?


Carschti lacht:
Kommen wir zu einem vernichtendem Fazit: HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHAAAAAAAAAAAA!

WoW hat 10 Mio!
VSoH hat ca. 50.000 regelmäßige Spieler, es wollte nie mehr sein als ein Nischenprodukt. Dass es mehr benötigt, um rentabel zu sein, steht auf einem anderem Blatt! Aber dass der Geschmack der Maße nichts von Qualitätsbewusstsein verrät, sollte der Blick in die Musikcharts zeigen!

Und die Anzahl der Spieler als Fazit zu präsentieren, halte ich für mehr als fragwürdig! WoW ist also besser, nur weil es mehr Spieler hat, deren Anzahl du sogar noch falsch wiedergibst?
Think back 70 Years! Die Masse sagt nichts über Qualität und Anspruch aus!

WoW hat es mit einem, so heftig es auch in der Kritik stehen mag, gewollt bunten, fast kitschigen Bild geschaffen eine breite Akzeptanz in der MMPORG unerfahren Spielergemeinschaft zu erfahren, es hat nicht den Anspruch perfekt zu sein, kann ein Spiel das sich über einen so langen Zeitraum hält auch nicht sein weil sich natürlich äussere Umstände wie Technik und Anspruch verändern, aber es wird von den Spieler akzeptiert und zwar von allen (!)

Carschti nickt:
Dem stimme ich zu, aber GW sah schon 2005 besser aus als WoW! Und warum wird WoW akzeptiert? Weil es die breite Masse der Wiederkäuer anspricht, die ansonsten RTL-Talkshows schauen würden...nur kein Anspruch, nur nicht nachdenken! WoW versorgt die Masse und PISA zeigt diese Masse!

Ich sage VSoH ein Nischendasein vorraus, das nur einige wenige ansprechen wird, zu hart, mit zuwenigen den Spieler ansprechenden Inhalten .. und über kurz oder lang wird es wieder vom Markt verschwinden .. Dann wird WoW, mit seiner einzigartigen Fähigkeit jede Klasse von Spieler ( Extremzocker, Vielspieler und Gelegenheitsspieler ( nur mal als Beispiele ) ) an den Content zu binden, noch mit weiterhin steigenden Zahlen aufwarten .. nun weine nicht, es ist halt so =)

Carschti ist verwirrt:
VSoH IST ein Nischenprodukt und WILL dies auch sein. Ziel erfüllt! Und ist EQ1 vom Markt weg? SWG? EQ2? VSoH? Nein...SOE nimmt keine Spiele vom Netz, nur weil sie von einer kleinen elitären Gemeisnchaft gespielt werden! WoW wird mit seiner einzigeartigen Fähigkeit...? Jap, die Fähigkeit, für 14€ im Monat jedne Tag für Lachkrämpfe und Kopfschütteln zu sorgen!
WoW ist das was MMORPGs vor 10 Jahren hättens ein können! Die Zukunft spricht nicht WoW! Denn die Zukunft gehört nicht den Lemmingen!

WE ARE ELITE!
(zu Kapachs behauptung, ich wisse nicht, was ein Flame ist^^)

Du bist dran, Kapach!
clap.gif
 
Oben Unten