Frage: Untote Fesseln aber wie ?

Unéthiel

Quest-Mob
Mitglied seit
08.04.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
3
Seid gegrüßt ....

Ich höre immer wieder andere Darstellungen was für einen erfolgreichen Fesselversuch wichtig ist .. die einen sagen Zaubertrefferwertung und die anderen Zauberdurchschlagskraft.
Ich verstehe es so die Zaubertrefferwertung ist dafür verantwortlich das sie dem Shackel net widerstehen und die Durchschlagskraft dafür wie lange er hält . Aber liege ich da richtig ?
Bin dankbar für alle Antworten.
 

Elenor

Welt-Boss
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
1.220
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
Öhm Durchschlagskraft hat mit dem Widerstehen zutun, laut Tooltip.
Hatte schon ne nette Diskussion bezüglich den beiden Sachen.

Bezieht sich Schattenfokus auf Durchschlagskraft? Widerstehen hat mir der Durchschlagskraft zutun (laut tt).
Bezieht sich der Schattenfokus auch auf Zaubertrefferwertung? Ich denke nicht, nen Kollege ist da anderer Meinung, er denkt es bezieht sich auf beides.
 

justblue

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.344
Reaktionspunkte
34
Kommentare
568
Buffs erhalten
896
Bei Fessel-Orgien wie in Karazhan ziehe ich immer ungefähr +40 Zaubertreffer-Wertung an, damit die Mobs möglichst nicht früher aus der Fesselung rauskommen. Diese Weisheit habe ich aber vom Raidleiter, ich selbst kann nicht viel Unterschied feststellen.
 

Sasatha

Welt-Boss
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
1.287
Reaktionspunkte
4
Kommentare
1
Bei Fessel-Orgien wie in Karazhan ziehe ich immer ungefähr +40 Zaubertreffer-Wertung an, damit die Mobs möglichst nicht früher aus der Fesselung rauskommen. Diese Weisheit habe ich aber vom Raidleiter, ich selbst kann nicht viel Unterschied feststellen.

auf was fürn wert kommst du? ich hatte zu anfangszeiten in kara ca 30 zaubertrefferwertung, und muss sagen, dass die schakels teilweise extrem früh raus sind.

auf meinem jetzigen stand, hab ich ca 85 und nu passiert da gar nix mehr, sind die vollen 30 seks drin, und bleiben das auch. vllt hats damit was zu tun, vllt aber auch net... ka
 

KSK

Quest-Mob
Mitglied seit
12.11.2006
Beiträge
57
Reaktionspunkte
0
Kommentare
23
Buffs erhalten
47
Moinsen !

Obs was damit zu tun hat ... weiß wohl nicht wirklcih jemand.
Alle Aussagen sind bis Dato rein spekulativ, meiner Meinung nach.
Wobei ... bei Moroes ja auch ein Mob die Faehigkeit hat, díe Fesseln zu lösen, was wohl meist die Ursache dafuer ist, das die Mobs vorzeitig aus dem Fessel kommen.
Die Mobs erst dann wieder zu fesseln, wenn Sie aus dem Shakel kommen hat derweil fuer manche Raids fatale Folgen; wenn dann die Eisfalle net funzt .. und und und ......
Ergo läßt man die Mobs erst gar net rauslaufen aus dem Cage, caged ca. all 15 sec nach .... dann brauch ich mir auch keine Gedanken darueber zu machen wie lange mein Shakel "haelt" ^^^.
In diesem Sinne

Ksk


auf was fürn wert kommst du? ich hatte zu anfangszeiten in kara ca 30 zaubertrefferwertung, und muss sagen, dass die schakels teilweise extrem früh raus sind.

auf meinem jetzigen stand, hab ich ca 85 und nu passiert da gar nix mehr, sind die vollen 30 seks drin, und bleiben das auch. vllt hats damit was zu tun, vllt aber auch net... ka
 

justblue

Welt-Boss
Mitglied seit
05.11.2006
Beiträge
1.344
Reaktionspunkte
34
Kommentare
568
Buffs erhalten
896
auf was fürn wert kommst du? ich hatte zu anfangszeiten in kara ca 30 zaubertrefferwertung, und muss sagen, dass die schakels teilweise extrem früh raus sind.

auf meinem jetzigen stand, hab ich ca 85 und nu passiert da gar nix mehr, sind die vollen 30 seks drin, und bleiben das auch. vllt hats damit was zu tun, vllt aber auch net... ka

Mein Wert ist ca. 45, und mehr hat auch laut den Experten in meiner Raid keinen Sinn, weil darüber hinausgehende Zaubertrefferwertung keine Steigerung mehr bringt. Durch das Anziehen von solchen Items schwäche ich ja auch meine Heilwerte und meine Manareg, also muss irgendwann einmal Schluss sein.

Im Endeffekt mache ich es so, dass ich immer dann, wenn gerade Zeit ist, ein reshackle mache. Das tut zwar der Manareg nicht besonders gut, es geht aber nicht anders. Sollte bei Moroes ein Mob zu früh aus der Fessel rauskommen, ist es reine Glückssache, ob gerade irgendwer in der Nähe ist, der ihn so lange beschäftigt, bis ich ihn wieder gefesselt habe. Deshalb bemühe ich mich, möglichst weit von dem Mob weg zu stehen, damit ich im Notfall höchstens einen Schlag abbekomme, bevor er wieder festsitzt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Sasatha

Welt-Boss
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
1.287
Reaktionspunkte
4
Kommentare
1
okok, wie das bei nem holy läuft, weis ich net, aber muss sagen, dass mit 45 treffer die bosse und mobs in kara relativ häufig wiederstanden haben(als SP)
 

Slowpinger

Rare-Mob
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
447
Reaktionspunkte
0
Kommentare
526
Buffs erhalten
22
Die Kombination aus Zaubertrefferwertung und Zauberdurchschlagskraft ist ganz schön kompliziert.
Willkommen in der World of Theoriycraft.

Im groben wird erst geprüft, ob der Zauber überhaupt trifft.
(erste Abfrage)

Wenn getroffen:
Dann werden Resistenzen und Immunitäten berechnet
(zweite Abfrage)
Hier KANN Zauberdurchschlagskraft helfen um Teilwiderstände zu kompensieren.

Soweit so gut.....
AAAAAber:

Shackle ist ein Heiligzauber! Es gibt aber keine Heilig-Resistenzen (arme Priester^^)...höchstens Immunitäten!

Von daher sollte Zauberdurchschlagskraft beim Shackle irrelevant sein.

Warum brechen dann gewisse Shackles fürher als andere?
Ich tippe da eher auf den Levelunterschied 70 -> 72 ....das sind nämlich Levelresistenzen und keine Mobresitenzen.

Meine kleine Theorie^^
 

Sasatha

Welt-Boss
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
1.287
Reaktionspunkte
4
Kommentare
1
ok ok und was is mit der trefferwertung? wie geht die in deine theorie ein?

oder allgemein gefragt, wei wird das mit der trefferwertung gerechnet?

weil ich noch nie ein mob "verfehlt" habe mitm spell?! höchstes der gefühle wiederstanden, aber dann bräuchte ich ja durchschlagskraft, zwecks ressi.

bitte aufklärung!
 
TE
TE
Unéthiel

Unéthiel

Quest-Mob
Mitglied seit
08.04.2007
Beiträge
17
Reaktionspunkte
0
Kommentare
2
Buffs erhalten
3
Ich denke die Trefferwertung beeinflußt in dem Fall :

Im groben wird erst geprüft, ob der Zauber überhaupt trifft.
(erste Abfrage)

Also ob sie überhaupt im Cage sind oder net.
Danke für die Antworten. Sehr interessante Ansichten dabei.
 

Slowpinger

Rare-Mob
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
447
Reaktionspunkte
0
Kommentare
526
Buffs erhalten
22
ok ok und was is mit der trefferwertung? wie geht die in deine theorie ein?

oder allgemein gefragt, wei wird das mit der trefferwertung gerechnet?

weil ich noch nie ein mob "verfehlt" habe mitm spell?! höchstes der gefühle wiederstanden, aber dann bräuchte ich ja durchschlagskraft, zwecks ressi.

bitte aufklärung!
Es ist ein "Fehler" seitens Blizzard, weil verfehlte Zauber und widerstandene Zauber aufgrund von Resistenzen beide "Widerstanden" als Fehlermeldung ausgeben.
Das wurde auch von einem offiziellen Post im Forum bestätigt.
Für den Spieler ist es also nicht ersichtlich ob der Zauber verfehlt hat oder ob ihm widerstanden wurde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Masradolion

Rare-Mob
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
137
Reaktionspunkte
1
Kommentare
17
Buffs erhalten
23
So nu kommt mein Senf zu dem Thema

Alsssooo... 1. Verfehlen kannst du mit Zaubern nicht, die werden denn als widerstanden gemeldet... Daher ist es wichtig einen gewissen Wert zu erreichen, um diese Chance zum widerstehen von zaubern zu umgehen... Bei priestern liegt die bei 16%, wobei du ja schon 10%durch "Schattenfokus" skillst, das heißt, du musst durch equip/vz/sockel 6% erreichen, was 76 Trefferwertung entspricht. Mit dem cap holst du halt den maximalen schaden raus, da bei langen Bosskämpfen gern widerstanden wird, wenn du die cap noch nicht erreicht hast. das kostet erstens mehr mana und zweitens den Schaden. Angemerkt sei aber, das bei jedem Mob eine 5%chance besteht, zu verfehlen/widerstehen, aber eben für die restlichen 95% gilt dies... was bei langen Bosskämpfen gute 50-100Tastenklicks/spells sind.

Zum Thema Shakkel: Damit hab ich mich persönlich nicht großartig beschäftigt, aber aus erfahrung kann ich sagen, das durch die die 16%zaubertrefferwertung eben die mobs schonma shakkel nicht widerstehen und zu dem länger drin bleiben. Da ich auch keine vz/sockel mit zauberdurchschlag habe, denke ich, das dies nicht den shakkel beeinflusst, und wenn dann nur geringfügig. Da man ja eh durch die Hitcap schon 30zauberdurchschlag bekommt.


gruß und srry, wenns bissl kompliziert klingt...grad von party heim und net ganz nüchtern
tongue.gif
 

Kessl

Quest-Mob
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
65
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Hi.

Also ich kann nur aus Erfahrung sprechen, einblick in die Spielmechanik habe ich keinen, aber spätestens seit ZA ist mir klar: Trefferwertung beeinflusst wie lange ein Untoter in der Fessel bleibt. Wenn ich als Holy mit 0 hit beim Hexer einen Mob fessel, dann ist der nach spätestens 50% der zeit das erste mal ausgebrochen. Wenn einer unserer Shadows das macht mit 202 hit, dann passiert da garnichts bis die Zeit abgelaufen ist. Ob es einen cap gibt bei 45 trefferwertung weiss ich nicht, aber das trefferwertung die dauer des cc beeinflusst ist in meinen augen sicher.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Elenor

Welt-Boss
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
1.220
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
@Masradolion
Deine Posts sind zwar schön und gut, aber schonmal gesehen wie alt des Topic ist?

Über 1 Jahr...
 

Ascia

Dungeon-Boss
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
520
Reaktionspunkte
0
Kommentare
10
Buffs erhalten
1
Zauberdurchschlagskraft ist doch gegen die Widerstände der Gegner und Zaubertrefferwertung ist zum beispiel wie hit bei schurken
 

Masradolion

Rare-Mob
Mitglied seit
11.12.2007
Beiträge
137
Reaktionspunkte
1
Kommentare
17
Buffs erhalten
23
@ Elenor

Och des is doch egal^^ Wollt halt auch ma Senf zur Wurst liefern
tongue.gif
 

The Dude

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
543
Reaktionspunkte
1
Kommentare
83
Buffs erhalten
2
Ich finds interessant, dass es keine exakte Erklärung gibt warum ein Shackle bei mehr Spellhit bessere Chancen hat im Shackle zu bleiben.

Ich würde aber mal folgende Theorie aufstellen, welche die Beobachtungen stützen würde:

Für einen geshackelten Mob wird in regelmäßigen Intervallen geprüft, ob er aus dem Shackle aubricht (eine Art Rettungswurf) - diese Prüfung wird auch wieder durch Spellhit beeinflusst (bei weniger Spellhit ist die Chance vorzeitig aus dem Shackle zu kommen höher).
 

Slowpinger

Rare-Mob
Mitglied seit
19.09.2006
Beiträge
447
Reaktionspunkte
0
Kommentare
526
Buffs erhalten
22
Für einen geshackelten Mob wird in regelmäßigen Intervallen geprüft, ob er aus dem Shackle aubricht (eine Art Rettungswurf) - diese Prüfung wird auch wieder durch Spellhit beeinflusst (bei weniger Spellhit ist die Chance vorzeitig aus dem Shackle zu kommen höher).

So ist es. Die gleiche Mechanik wird übrigens auch bei Gedankenkontrolle angewandt.

Ums nochmal zusammen zu fassen:

Zauberdurchschlagskraft -> Irrelevant! (Es gibt keine Heiligresistenz)
Zaubertrefferwertung -> auf 99% schrauben (Talente&Equip)

Das ist zwar keine Garantie, dass ein Shackle früher ausbricht, aber MEHR geht nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten