Gedicht: "Du verlierst Zeit!"

Lyfe

Quest-Mob
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
78
Reaktionspunkte
0
Kommentare
319
Buffs erhalten
4
http://lyfre.ly.funp.../trennlinie.jpg


Du verlierst Zeit!


Du verlierst Zeit!
Du bist abhängig von ein paar Pixeln
Du bist abhängig von Verabredungen
in einer irrealen Welt
..und sagst dir ständig wieder
nur noch eine quest
ein Level
eine Stunde
ein... was immer

draußen scheint die Sonne!
Und du?
sitzt hier drinnen
am Rechner
am Leptop
- im Schatten
...aber wieso?

... wer will sich schon
mit dieser unbequemen Frage
auseinandersetzen?
Du antwortest :
Es ist doch nur ein Spiel,
Es ist doch nur zum Spass,
Es ist doch zum Zeitvertreib...
ich frage:
...oder hilft es dir nicht doch
Unerwünschtes zu verdrängen
ihnen aus dem Weg zu gehen?

Du verlierst Zeit!
Bitte - nimm diese Worte in dich auf!
verliere keine Zeit mehr!
Denn sie ist zu kostbar
Und du bekommst sie nicht zurück!


VLF. aka Lyfe



http://lyfre.ly.funp...g/audioblog.jpg
hier geht's zu BoNeaWaX
(1:34 min)

... Ich muss noch an der Audioqualität arbeiten, aber ich verspreche mich zu steigern!

 
Der Denkanstoß ist garnicht so verkehrt. Nur man kann es gut als kostengünstiges Hobby abtun. Und solange die ganze Sache im Rahmen bleibt, ist gegen Computer spielen auch nix zu sagen. Nur viele, mich eingeschlossen, übertreiben es halt und dann kann man es schon irgendwo Zeitverschwendung nennen. Selbst wenn WoW riesig Spass macht, gibts einfach Dinge im Leben die einem sicher mehr bringen als in einer Computerwelt rumzuspringen^^ ...naja irgendwann kommt die Einsicht schon ;) ...hoffe ich
 
Ich gebe zu dass ich die meiste Zeit nur WoW gespielt habe sowie mein Bruder.
Weil:
Wir hatten nichts anderes, unsere Mutter ist und war eine böse Frau. Freiheit war ein Geschenk, dass man sich mit großem schmerz erkaufen musste.
Alles war schmerz: In ihre Augen zu sehen, ihre stimme zu hören - die einen nur quält. (als Kinder wurden wir manchmal gehauen, jetzt lässt sie unsere Seele leiden)
Selbst wenn die Sonne schien, wir waren gezwungen im Schatten zu verwelcken.
Nur Gegenstände in ihren(Mutter) Augen.

Sie liebt nur sich selbst, sie fühlt nur Mittleid mit sich selbst. Sie siht nicht die Wahrheit - nur immer das was sie glaubt das es so gehört.

Mutter, du bist eine böse Frau.
Wegen dir hatten wir kein "real-life" nur das Spiel - indem wir dich vergessen konnten.

-Dani-
 
Zurück