Geile Woche

Rocketdog

Quest-Mob
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Die letzte Woche war für mich in vielen Dingen aufregend und erfolgreich. Zuerst habe ich meinen neuen Job angetreten, dann legen wir mit der Pinken Armee einen Boss nach dem anderen und morgen gehts endlich "richtig" mit dem neuen Job los und nebenbei werde ich wohl am Dienstag endlich meine Mining-Barge fliegen können. Ok, virtuelle und reale Welt vermischt, aber besser als nur virtuelle Welt, oder? =)

Wie schon erwähnt, befindet sich meine Gilde, The Pink Crusade, derzeit in einem wahren First-Kill-Rausch. Der Zul'Aman Patch hat dem natürlich voll in die Hände gespielt. Aber der Reihe nach: letzten Sonntag musste zunächst Karathress dran glauben. Wir hatten ein oder zwei Abende gebraucht, aber schlussendlich lag er dann doch zu unseren Füßen - 5 Sek. bevor er in den Enrage-Modus ging. Es blieb noch ein wenig Zeit um uns Leotheras anzuschauen. In den Comments und von diversen Leuten hörte man Dinge wie "Bisher war alles easy im Vergleich zu Leo, da werdet ihr noch Kopfschmerzen bekommen".
Naja...am ersten Abend bei 1% gewiped, am nächsten Raidabend dann im dritten Versuch gelegt. Die Pinke Armee hat immerhin den Anspruch auf die Weltherrschaft erhoben und lässt sich daher auch nicht von einem billigen Illidäään-Abklatsch aufhalten...

"Wow!", rief kurz nach dem Kill einer von uns im TS. "Dann steht ja nur noch Hydross zwischen uns und Vashj!". Stimmt. "Und nur noch Alar zwischen uns und Kael". Stimmt auch. Zwei Bosse nur noch und wir können endlich endlich die wirklich dicken Brocken angehen. Das geht alles noch fixer als ich mir das bei meinem Serverwechsel vor 3 Monaten erträumt hatte. Einfach geil!

"Aber Moment! Ihr beansprucht die Weltherrschaft und habt Schiss vor Hydross? ROFL" wird sich mancher jetzt denken. Jop, so ähnlich wars auch. Einer unserer Resi-Tanks war leider nicht so wirklich dann online, wenn wir ihn gebraucht hätten. Heute aber war er da - und 4 Versuche später war Hydross Geschichte -> Weltherrschaft und so.

Logischer bzw. einfacher wäre es jetzt gewesen, an Alar weiterzumachen. Immerhin hatten wir ihn schonmal angetestet und für "Easy Shit" befunden. Wohl zurecht, aber das werden wir erst demnächst sehen. Denn heute Abend "gönnten" wir uns Lady Vashj. Für mehr als 2 Testversuche reichte es leider nicht mehr, die Taktikbesprechung zog sich gefühlt bis übermorgen. Alleine die Erklärung der Taktik hatte also schon epische Ausmaße, wie würde dass dann in der Praxis aussehen? Kurz gesagt: same procedure as every encounter! Taktik in Hirn und Finger hauen und üben üben üben.

Allerdings haben die zwei Versuche richtig Lust auf mehr gemacht. Der Encounter stunt, feart, spamt Adds und in Phase 2 muss sogar Rugby mit einem "Besudelten Kern" gespielt werden. Kurze Erklärung: einer der Adds dropt einen der Kerne, ein Spieler muss den looten und kann sich fortan nicht mehr bewegen und muss den Kern zum nächsten Spieler werfen, bis der Kern schliesslich gegen einen von vier Schildgeneratoren geworfen werden kann. Erst wenn alle vier Generatoren zerstört sind, kann Vashj wieder Schaden zugefügt werden. Nette Idee, aber insgesamt Stress pur. Immerhin einen Kern konnten wir im zweiten Versuch ins Ziel bringen -> Vashj also auf 65%. Da hatten wir schon "schlechtere" Gehversuche bei neuen Bossen...

Und fast hätte ich es vergessen: da war ja noch 2.3 und damit Zul'Aman. Einige von uns konnten es kaum abwarten und stürmten bereits mittags die neue Instanz - und legten gleich die ersten beiden Bosse - fast sogar Server-First. Inzwischen sind die ersten vier Bosse down. 7 Firstkills in einer Woche also.

Weltherrschaft, wir kommen! =)
 
Oben Unten