Gold farmen vor dem Addon und die Folgen?

Gnap

Rare-Mob
Mitglied seit
15.04.2008
Beiträge
277
Reaktionspunkte
3
Kommentare
37
Hallo,
mir geistert schon seit einigen Tagen etwas durch den Kopf. Jeden mit dem ich bisher gesprochen habe und jeder der hier im forum etwas zu einem Beitrag wie, "was mache ich bis zum Addon?", sagt: "geh daily´s machen und Farm Gold das du zum Addon hin etwas hast und dir Mats für tolle items kaufen kannst" o.ä. .

Wenn nun jeder Gold spart und der Durchschnittliche WoW-Spieler sagen wir "10.000G" sein eigen nennen kann, wird er sich davon auch soviel kaufen können wie es jetzt wert ist?

Ist es doch nicht viel mehr so, dass wenn viel Geld (Gold durch daily´s) heraus gegeben wird, zwangsläuftig eine Inflation folgt?

Ist also mein erfarmtes Gold am ende soviel wert als wenn keiner Gold farmen würde, da die Preise im AH wehsentlich günstiger wären weil das Gold einfach "mehr wert" ist?
Schneiden sich nicht alle selber ins Fleisch ìndem sie das Gold in Massen häufen?
Was passiert mit den Spielern die jetzt schon am Hungertuch nagen weil Sie jeden Tag 3x umskillen oder keine Zeit/Lust haben daily´s zu machen oder im AH Handel zu treiben?

Würde mich mal interessieren wie ihr das ganze seht?!
 

Knochengeist

Rare-Mob
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
161
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24
Ich denke man sollte nix überstürzen und warten bis das Addon draußen ist und ein paar Tage/ Wochen verstreichen lassen. Denn es wird neue herstellbare Items geben die dann im AH zu finden sein werden. Dadurch wird natürlcih der Preis der *alten* Sachen gedrückt.
 

Bl4ze

Dungeon-Boss
Mitglied seit
14.02.2007
Beiträge
524
Reaktionspunkte
1
Kommentare
84
Die Kluft zwischen Arm und Reich wird immer größer !! Nun auch ingame...

Wir sind nirgendwo mehr sicher wahaaaaaaahhaaaaa Finanzkrise o.0

Mal im ernst - hat der durchschnittliche WoW Spieler 10k Gold?
Persönlich glaube ich das es am meisten Sinn macht sich kurz vor oder nach dem Addon
mit Elexieren, Bufffood und Flasks voll zu häufen und damit zu leveln.

Waffen und Rüstung wird sau teuer aber der durchschnittliche WoW Spieler hat ja auch T6 EQ
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Psytis

Rare-Mob
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
317
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
Ich mach vor dem Addon nur noch ein paar Fraktionen auf ehrfürchtig, Tagesquests mach ich schon lange nicht mehr, weil die mir einfach zu langweilig sind.
Meine ersten paar hundert Gold für alle Berufe und Muster die man am Anfang lernen kann hab ich, mal schaun wies dann weiter geht.
Ich werd mich wahrscheinlich erst mal bis lvl 80 durchkämpfen und dann erst mal meine Berufe skillen. Ich hoffe bis dahin haben sich die AH preise etwas eingependelt und man kann auch mal das ein oder andere Leder zu vernünftigen Preisen kaufen (bin lederer/verzauebrer muss also die meistens mats kaufen).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ohrensammler

Raid-Boss
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
7.245
Reaktionspunkte
317
Kommentare
70
Buffs erhalten
176
@TE

tja so isses.

Die die jetzt sparen treiben die Preise nach oben und die die nicht sparen haben Pech...böse Welt..rabääh rabääh

Sicherlich werden die Preise sich nach anfänglichem Chaos und Turbulenzen nach und nach einpendeln.
Da ist dann halt für die Ärmeren Geduld gefragt.

Und Blizz hat im Add-On schon ein paar nette Sachen eingebaut um das Gold wieder abzuschöpfen. Ich sage nur Mammut!
 

Casilaxxor

Quest-Mob
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
24
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Time will tell .... einfach abwarten und schaun was mit WotLK passieren wird. Wird natürlich wie mit BC ne Preisveränderung geben.
 

phamo

Rare-Mob
Mitglied seit
13.11.2007
Beiträge
239
Reaktionspunkte
1
Kommentare
40
Buffs erhalten
22
Ja, "wenn" jeder Spieler 10k Gold hat würde das passieren, hat aber nicht jeder
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Vieles wird am Anfang sehr teuer sein, dies liegt aber an:

-hohe Nachfrage
-geringes Angebot
= Preise hoch

Anders als es vor dem Addon mit zum Beispiel Edelsteinen aussehen wird:
-geringe Nachfrage
-hohes Angebot
= Preise sinken

mfg

Ahhhhh Finanzkrise
 

cazimir

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.04.2007
Beiträge
608
Reaktionspunkte
1
Kommentare
149
Buffs erhalten
96
Ich farme aus Prinzip kein Gold mehr bei den Tagesquests. Die Drecksarbeit können für mich andere machen, die dann meine Sachen kaufen ;-)

Zu deiner eigentlichen Frage: Ja es schneiden sich alle selber ins Fleisch.
 

Parguri

Quest-Mob
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
55
Reaktionspunkte
1
Kommentare
212
also wie es bisher aussieht werde ich mir 1k gold farmen und dann gut ist!!
warum 1k??
weil aktuell in der beta kaltwetterflug 1k kostet und ich meinen windreiter nicht benachteiligen will^^
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Rantja

Rare-Mob
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
382
Reaktionspunkte
0
Kommentare
20
Buffs erhalten
10
Oh man, da mache ich mir doch jetzt keine Gedanken drüber, wird halt sein wie bei BC Release auch. Ich hab Zeit =)
 

Shany1991

Rare-Mob
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
188
Reaktionspunkte
0
Kommentare
32
Mit WotlK wird man eh wieder leichter mehr geld bekommen, also hebt sich das wieder auf
 

Efgrib

Dungeon-Boss
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
741
Reaktionspunkte
2
Kommentare
741
Buffs erhalten
277
also wie es bisher aussieht werde ich mir 1k gold farmen und dann gut ist!!
warum 1k??
weil aktuell in der beta kaltwetterflug 1k kostet und ich meinen windreiter nicht benachteiligen will^^
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

selbst das macht keinen sinn, bsi du das level hast, hast du durch quests und loots das mehrfache davon eingenommen
 

Falkulus

Quest-Mob
Mitglied seit
06.11.2006
Beiträge
74
Reaktionspunkte
0
Kommentare
24
Buffs erhalten
53
Der "Ring von Dalaran" wird 8k Gold kosten somit ist gleich wieder das Gold weg. Der Ring ist übrigens IMBA von den Stats und ein 2. Ruhestein in die neue neutrale Hauptstadt Dalaran.
Blizz hat auserdem angekündigt, dass man vor dem Addon noch genug Möglichkeiten bekommt sein Gold los zu werden.

Elune Ador
Falkulus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Impostor

Dungeon-Boss
Mitglied seit
22.07.2008
Beiträge
633
Reaktionspunkte
0
Kommentare
56
Buffs erhalten
39
interesant wo immer diese Statistiken ausgegraben werden
aha
10.000 soll der Durchschnitt haben

und wenn man schon versucht solche Diskussionen aufstellt, sollte man zumindest ein wenig ahnung haben von den sachen die man da umsich wirf
nur so, wir könnten froh sein wenn wir nur eine Inflation hätten, aber es herrscht eine galoppierende Hyperinflation
 

Monkeygod

Quest-Mob
Mitglied seit
24.12.2007
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Kommentare
3
Buffs erhalten
1
ich würd erstmal abwarten wie das mit den Preisen ist aber wenn ich DK anfangen würde würd ich mir wohl voher geld farmen. Denke mit Preisen wirds wie mit BC also mach ich mir da kein kopf drum ^^
 

Delwod

Rare-Mob
Mitglied seit
01.12.2006
Beiträge
442
Reaktionspunkte
0
Kommentare
54
allso ich kann mir gut vorstehlen das fast jeder so cirka 10.000g sein eigen nehnt denn ich habe 2 accounts eine gilden nur für meine lagerchars und die haben alle taschen mit 16er vohl (bank und bei sich) und dazu habe ich noch die gildenbankfächer 1,2,3,4,5 gekauft und über 5000g auf der lager(gilden) bank und dazu haben meine chars zum großen teil 500g-1000g alle bis auf die lager chars!

Aber persönlich glaube ich ja das Gold weniger wert sein wird ne weile nach denn addon!
Das haben wir heute doch auch schaut doch mal was man für sachen in lvl 20-60 bereich zahlen darf und vor denn addon! (ich habe nur auf blau bis lila gegenstände aufgepast ihmer)
 

Ouna

Rare-Mob
Mitglied seit
12.02.2008
Beiträge
403
Reaktionspunkte
0
Kommentare
7
Buffs erhalten
7
10000g?
Das hat doch mittlerweile der Durchschnittsspieler. Ich selbst hab 30k Gold, und? Ich hab das weder erfarmt noch gekauft noch Dailys gemacht, man muss einfach nur wissen, wie man mit seinem Beruf Kohle macht. Dazu kommen ziemlich viele Spieler mit 100k+ Gold, dass Gold heutzutage nichts mehr Wert ist, sieht man doch schon an so banalen Dingen wie "ich kaufe mir und meinem Twink das ZA Mount für je 5k g". Plus die Verkaufsflut atm, die die Preise dermaßen in den Keller gehen lassen.
Ich erinnere mich noch daran, wie relativ hart es war, sich für seinen Main das schnelle Flugmount zu kaufen

In WOTLK wird es wohl wieder ähnlich sein... man nehme einen lukrativen Beruf und schon ist man alle Sorgen los. Man wartet noch ein Weilchen ab, und die Preise gehen wieder nach unten. Wozu farmen?
 

Tergenna

Rare-Mob
Mitglied seit
02.12.2007
Beiträge
219
Reaktionspunkte
1
Kommentare
20
Buffs erhalten
7
Also ich werd vor dem AddOn
1. meine Twinks leveln,
2. Quests erledigen, aber noch nicht abgeben(Es sei denn Quest-Chain, dann die letzte nicht abgeben), um sie dann direkt nach der installation alle auf einmal abzugeben und ne Menge exp. dadurch einzusacken und vielleicht so auf halbem lvl-weg zu 71 zu sein.
3. kein Gold farmen oder sonstiges.

Farmen macht doch überhaupt keinen Spass, und nur deshalb spiel ich das Spiel.
Deshalb hab ich auch nur sammelberufe und keine , bei denen man etwas herstellt, weil ich kein Bock auf Farmen habe.
Und mal ehrlich: Am Anfang werde ich bestimmt nciht als erstes nach Northrend gehen, das laggt bestimmt voll!

MfG, Anni

PS: sorry, wenn thema verfehlt^^
 
Oben Unten