How to: Raidleiter

TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
Danke für diese Ergänzung Stevesteel, ich war mal so frei sie hinzuzufügen.
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
dann musst du das auch so anmerken , jemand der nicht viel ahnung hat stellt dann fuer saurfang 4 tanks hin wo 2 spieler dann mehr oder weniger dumm rumstehen
Ich glaube kaum das jemand in Icc sein ersten Versuch als Raidleiter angeht, sondern viel eher in Naxxramas oder Ulduar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zanny

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
412
Reaktionspunkte
24
Kommentare
6
Buffs erhalten
18
Wenn ihr zuviele Movementkrüppel (Tastaturdreher, Klicker usw.) habt macht einfach mal einen extra Tag andem der RL mit 1-2 fähigen Kollegen die Meute an Bobs ein paar Stunden durchs BG scheucht.
Wenn man 4 Stunden lang verprügelt wird weil die Gegner immer schneller sind überlegt man sich durchaus was man so alles falsch macht und lernt vll die Maus als Steuerungsinstrument kennen.
Viele PvE-only Spieler wissen gar nicht wie schnell das Spiel geworden ist seit Classic weil sie nichts anderes als ihren Raid kennen.
Man sollte so ein Event allerdings als Überaschung tarnen weil doch einige eine Abneigung gegen PvP haben
wink.gif
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
DKP is doof ^^ Neueinsteiger-unfreundlich bis zum geht nicht mehr.. 
Neueinsteiger freundlich wohl eher, da der Stammes-Kader wohl eher auf die besten Gegenstände spart. Und somit geben sie mit Sicherheit kein DKP für die ersten Gegenstände aus, was den Anfängern ermöglicht diese für ein mindest Gebot zu bekommen. Außerdem können Neulinge so gezielt auf Ausrüstung sparen, und zur Not kann man sich ja noch absprechen. Was bei uns bis heute noch nicht nötig war, ein wenig gesunder Menschenverstand und das funktioniert alles wunderbar. Außerdem kann man Neulingen gegen Materialien ( Kräuter, Erze und Edelsteine ) die Chance bieten ihr DKP aufzuwerten.
 

BossRulE

Rare-Mob
Mitglied seit
17.06.2009
Beiträge
286
Reaktionspunkte
1
Kommentare
29
Neueinsteiger freundlich wohl eher, da der Stammes-Kader wohl eher auf die besten Gegenstände spart. Und somit geben sie mit Sicherheit kein DKP für die ersten Gegenstände aus, was den Anfängern ermöglicht diese für ein mindest Gebot zu bekommen. Außerdem können Neulinge so gezielt auf Ausrüstung sparen, und zur Not kann man sich ja noch absprechen. Was bei uns bis heute noch nicht nötig war, ein wenig gesunder Menschenverstand und das funktioniert alles wunderbar. Außerdem kann man Neulingen gegen Materialien ( Kräuter, Erze und Edelsteine ) die Chance bieten ihr DKP aufzuwerten.

Gesunder Menschenverstand besitzt nur nicht jeder. Und nicht jeder setzt das DKP System so um, was z.B. bieten betrifft. Mit meinem alten Warri war ich inner Raidgilde, die das DKP System weniger sinvoll umgesetzt hat. Pro Raid +50 DKP, ein Item kostet 200 DKP, der der mehr hat bekommts, neulinge haben pech. Nicht einmal wenn man als einzigster need hat und der schlechteste der gilde war, hat man da ne außnahme gemacht. Und das ist bzw war nicht die einzigste Raidgilde, in der das so umgesetzt wurde.
 

shadowreh

NPC
Mitglied seit
16.07.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
was es als raidleiter zu beachten gilt :


kenne dich selbst !
-wenn du weißt du neigst zu wutausbrüchen oder dazu leute anzuschreien, dann lern entweder damit umzugehen oder lass die menschenführung die leute machen die es können. ( ich spreche hier die ganze zeit von menschenführung denn nichts anderes ist das raidleiterdasein)
- ein anschiss ist gut ! solange es a: unpersönlich ( außer du sprichst mit den leuten unter 4 ohren) und b: nur der gerade ebend gezeigten leistung gilt.
beispiel :
"horst, du spast, wie kann man nur so bescheuert sein und nicht aus dem feuer gehen ?" [FALSCH]
"Horst, du standest ebend im feuer, stell diese movementfehler bitte beim nächsten mal ab damit das in zukunft nicht wieder zu einem dps loss für den raid führt" [RICHTIG]

-wisse wo im ranking du stehst !
du glaubst du bist toll und kannst allen ratschläge geben, bist es aber nicht ? du nimmst dein wissen aus einem deutschen klassenforum wo jeder zweite post einen flame enthält und das auf dem stand des vorletzten patches ist ? dann unterlass es doch dich besser zu fühlen als andere.
als raidleiter hat man "macht" über gildenmitglieder oder andere raider, diese position ist mit immensem vertrauen verbunden.
wenn ich einen ratschlag gebe MUSS dieser zu 100% akkurat sein und hier kann man sich NUR am oberen ende der leiter messen denn dort gilt es hinzukommen.
wer von seinen membern mehr verlangt als er selbst bereit ist zu leisten verliert vertrauen und früher oder später die führungsposition.

wenn du keine ahnung von einer anderen klasse hast, halte dich zurück.
solltest du ahnung haben wollen von einer klasse solltest du sicherstelllen das es state of the art ist.
dann kannst du dich NACH DEM RAID freudig in diskussionen über skillungen/verzauberungen/allgemeinem raidverhalten ergießen.
willst du ein guter raidleiter sein mußt du MINDESTENS die AKTIVEN supportfertigkeiten deiner raidmember kennen z.b. divine sacrifice, aura mastery, heroism (lol), shattering throw (orly ?), innervate, tricks of the trade, missdirect, et cetera.
am besten noch wissen welche klassen welchen raidsupport wann und in welcher form anbietet und sicherstellen das soetwas vorhanden ist. ( VOR DEM RAID)

-keine diskussionen !
- KEINE DISKUSSIONEN.
selbige sollten sofort und brutal unterbunden werden.
DU bist das alphatier.
wenn du etwas falsch machst solltest du allerdings auch den arsch in der hose haben eine entscheidung zu ändern.
für entschuldigungen wie " ich hätte schon 3 tries früher den focus auf die adds legen lassen sollen" ist NACH DEM RAID zeit.
wenn jemand nach dem zweiten nicht erfolgreichen try eine taktikänderung vorschlägt :

erster ts kommentar :weise ihn höflich daraufhin das im ts ruhe herrscht oder er dir whispern kann solllte es etwas wichtiges sein
zweiter ts kommentar : weise ihn ein zweites mal höflich daraufhin das du der raidleiter bist und er dir gern seinen vorschlag whispern kann
dritter ts kommentar : gib ihm [enter random amount of DKP] minus und weise ihn daraufhin das du nicht gewillt bist diese unterbrechungen noch länger zu dulden.
vierter ts kommentar : raidkick mit an den raid anschließendem ts gespräch unter euren ohren ( oder den ohren derer die ein dickes fell haben) in dem du den member solange anschreist bis er vergißt wie er heißt und wann er geburtstag hat.

DU als raidleiter mußt wissen warum ihr eine taktik fahrt aber du mußt sie NICHT im raid verteidigen.
dafür ist einfach keine zeit.
das ist kein kaffeekränzchen mit gegenseitigem gut zureden das ist ein raid in dem meist 25 leute versuchen etwas zu erreichen.
und es ist DEIN job zu wissen wie du die 24 dazu bekommst das sie es erreichen.

wenn du bemerkst das du es nicht weißt oder viele falsche entscheidungen triffst bist du der falsche mann für den posten, sorry dude, ist schon vielen vor dir passiert.

-habe dich selbst lieb !
klingt gay ?
ganz und gar nicht !
der ausgeglichene ( read: ausgeglichen , nicht : dont give a shit) raidleiter ist mit seiner eigenen leistung DIE ER STÄNDIG EVALUIERT zufrieden und kann so seine gruppe um einiges freundlicher und vor allem effizienter führen.
dafür muss man sich selbst mögen, sich selbst nicht ZU kritisch betrachten aber sich selbst auch nicht alles durchgehen lassen.
heimse nicht um aufmerksamkeit.
du bekommst genug zuspruch wenn deine leistung entsprechend ist.

und der wichtigste punkt im abschnitt " habe dich selbst lieb ! ":
wisse wenn du von dir zuviel verlangst und du selbst deinen eigenen erwartungen nicht hinterherkommst.
selbiges gilt für deine erwartungen an den raid oder die gilde :
"arthas 25 hc server firstkill und die ganze gilde dahintrimmen ?"
"sorry dude, wir sind casual und wollen lieber BC raids machen um den phoenix zu farmen"

wenn du merkst du wirst unzufrieden mit der leistung deines raids dann solltest du dich selbst genug kennen um zu unterscheiden zwischen :
a: ich bin unzufrieden mit meinen leuten und sie mit sich selbst auch und es liegt im rahmen des machbaren das wir den boss legen
b: ich bin unzufrieden mit meinen leuten und denke es müsste doch drin sein das wir den boss legen
c: ich bin unzufrieden mit meinen leuten und denke das mit den noobs der boss mit sicherheit nicht liegen wird.

wenn b auf dich zutrifft solltest du dich mit deinen mitoffizieren ( denn du bist ja raidleiter) zusammensetzen und eine lagefeststellung sowie eine zielsetzung durchführen ( wenn du das willst und deine leute zu unfähig sind das richtig aufzuziehen /gquit)
wenn c auf dich zutrifft : /gquit

[/senf]
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
Gesunder Menschenverstand besitzt nur nicht jeder. Und nicht jeder setzt das DKP System so um, was z.B. bieten betrifft. Mit meinem alten Warri war ich inner Raidgilde, die das DKP System weniger sinvoll umgesetzt hat. Pro Raid +50 DKP, ein Item kostet 200 DKP, der der mehr hat bekommts, neulinge haben pech. Nicht einmal wenn man als einzigster need hat und der schlechteste der gilde war, hat man da ne außnahme gemacht. Und das ist bzw war nicht die einzigste Raidgilde, in der das so umgesetzt wurde.
Das ist Raid abhängig, und von daher hast du wahrscheinlich schlechte Erfahrungen gemacht. So sollte das ganze aussehen:

DKP System:

-Jeder bekommt 100 Start DKP (Auch jeder Gildenexterne Raidteilnehmer)
-man bekommt 160 DKP pro Raidabend (keine 10 DKP pro Bosskill mehr wie früher)
-Die DKP werden erst nach dem Raid gutgeschrieben.
-einmaliges verdecktes Bieten.(Man flüstert dem Lootmaster sein Gebot)
-10 DKP min gebot, ansonsten jede ganze Zahl zwischen 10 und seiner aktuellen DKP möglich.
-Formel fürs Errechnen des tatsächlichen Item-Preises: (<höchstes Gebot> + <zweithöchstes Gebot>) / 2
-Ergibt sich durch die Formel keine ganze Zahl, so wird der Itempreis aufgerundet.
-Gibt nur ein Spieler ein Gebot ab, so gilt das Mindestgebot (10 DKP) als zweithöchstes Gebot.

Beispiele fürs Bieten:

-Spieler 1 bietet 50 Pkt. Spieler 2 100 Pkt. => Spieler 2 bekommt item für ((100 + 50) / 2) = 75 DKP.
-Spieler 1 bietet 15 Pkt. Spieler 2 20 Pkt. => Spieler 2 bekommt item für 18 DKP: ((15 + 20) / 2) = 17,5 DKP.
-Sollte nur Spieler 1 die 10 mindest DKP bieten und kein anderer ein Gebot abgeben, so bekommt Spieler 1 das Item für ((10 + 10) / 2) = 10 DKP.
-Sollte nur Spieler 1 40 DKP bieten und kein anderer ein Gebot abgeben, so bekommt Spieler 1 das Item für ((40 + 10) / 2) = 25 DKP

DKP für Leute die aussetzen müssen:

Spieler, die sich für den Raid angemeldet haben, aber aufgrund zu vieler Anmeldungen nicht mitgenommen werden konnten,
haben die Gelegenheit für 10g pro 10 DKP auch ihre DKP zu erhalten.
Einzige Bedingung dafür: Sollte jemand ausfallen müssen diese aussetzenden Spieler im Notfall zur Verfügung stehen und mitraiden.
(Für die mitgemachten Bosse muss dann natürlich kein Gold gezahlt werden)

Regeln für (unangekündigtes) Zuspätkommen:

-Wer zum Raidbeginn nicht in der Instanz steht: 10 minus DKP
-Für jede weitere 5 min Zuspätkommen: 10 minus DKP
-ab 30min Zuspätkommen: 100 minus DKP
 

Izara

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
849
Reaktionspunkte
34
Kommentare
49
Buffs erhalten
4
Wenn ihr zuviele Movementkrüppel (Tastaturdreher, Klicker usw.) habt macht einfach mal einen extra Tag andem der RL mit 1-2 fähigen Kollegen die Meute an Bobs ein paar Stunden durchs BG scheucht.
Wenn man 4 Stunden lang verprügelt wird weil die Gegner immer schneller sind überlegt man sich durchaus was man so alles falsch macht und lernt vll die Maus als Steuerungsinstrument kennen.
Viele PvE-only Spieler wissen gar nicht wie schnell das Spiel geworden ist seit Classic weil sie nichts anderes als ihren Raid kennen.
Man sollte so ein Event allerdings als Überaschung tarnen weil doch einige eine Abneigung gegen PvP haben
wink.gif

^^ genau, zwing jedem auf, was du für top hälst
tongue.gif
Ich komme bestens mit der von dir beschriebenen Weise zu spielen zurecht
wink.gif
Schaffe es, rechtzeitig überall rauszulaufen bzw. mich rauszuporten und wenn es mal doch nicht klappt, dann nicht, weil ich zu langsam geklickt hab, sondern weil mein plöhder Laptop in ICC nur 3-6 fps hat XD Das laggt derbe und wer damit ICC packt, dann GZ (an mich selber xD ).. 
jester.gif
 

Zanny

Rare-Mob
Mitglied seit
09.12.2007
Beiträge
412
Reaktionspunkte
24
Kommentare
6
Buffs erhalten
18
^^ genau, zwing jedem auf, was du für top hälst
tongue.gif
Ich komme bestens mit der von dir beschriebenen Weise zu spielen zurecht
wink.gif
Schaffe es, rechtzeitig überall rauszulaufen bzw. mich rauszuporten und wenn es mal doch nicht klappt, dann nicht, weil ich zu langsam geklickt hab, sondern weil mein plöhder Laptop in ICC nur 3-6 fps hat XD Das laggt derbe und wer damit ICC packt, dann GZ (an mich selber xD )..
jester.gif
Ich will ja eigentlich nicht die Diskussion Klicker vs Nichtklicker wieder entflammen weil das Ergebnis sowieso schon feststeht.
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
Unter aller Sau... bei so nem Raidlead würd ich sofort leaven. Verwöhnter WotLk-Spieler..... In solchen Raids sind dann genau die Leute die keinen anderen Wortschatz mehr besitzen wie "Gimp, gimpen, failen (grauenhaftes Wort) usw. Von Spaß, das ein spiel ja machen soll, ist in solchen Raids keine Rede mehr. Da heißts dann einfach nur Hirn ausschalten und Tasten hämmern...
Solchen Menschen geht es weniger um den spielspaß, sondern vielmehr um ein reibungslosen Ablauf und so viel Loot wie möglich.
 

Mindadar

Welt-Boss
Mitglied seit
20.04.2009
Beiträge
1.786
Reaktionspunkte
21
Kommentare
88
Klingt sehr gut ^^
Sollte ins guide forum oder? ^^
 

spaten

Rare-Mob
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
374
Reaktionspunkte
5
Kommentare
20
Buffs erhalten
4
PRIESTER

- Der Priester kann mit einem Buff die Willenskraft, die Ausdauer und den Schattenwiderstand des Raids erhöhen.

bin nun ne weile nicht mehr online, dennoch mag ich kleinlich sein...

Der Priester kann mit jeweils einem Buff die Willenskraft, die Ausdauer und den Schattenwiderstand des Raids erhöhen.
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
bin nun ne weile nicht mehr online, dennoch mag ich kleinlich sein...

Der Priester kann mit jeweils einem Buff die Willenskraft, die Ausdauer und den Schattenwiderstand des Raids erhöhen.
Ein Formulierungs Fehler von Stevesteel, den besser ich bei Gelegenheit noch aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Progamer13332

Dungeon-Boss
Mitglied seit
29.10.2009
Beiträge
716
Reaktionspunkte
21
Kommentare
2.849
ich find ja kolerische raidleiter die nur schreien und fluchen sind die lustigsten ^^
 

Chiary

Rare-Mob
Mitglied seit
19.02.2009
Beiträge
352
Reaktionspunkte
15
Das ist Raid abhängig, und von daher hast du wahrscheinlich schlechte Erfahrungen gemacht. So sollte das ganze aussehen:
...
DKP für Leute die aussetzen müssen:

Spieler, die sich für den Raid angemeldet haben, aber aufgrund zu vieler Anmeldungen nicht mitgenommen werden konnten,
haben die Gelegenheit für 10g pro 10 DKP auch ihre DKP zu erhalten.
Einzige Bedingung dafür: Sollte jemand ausfallen müssen diese aussetzenden Spieler im Notfall zur Verfügung stehen und mitraiden.
(Für die mitgemachten Bosse muss dann natürlich kein Gold gezahlt werden)
...
Generell habt ihr ein echt tolles DKP System, werde in unserer Gilde mal auf diesen Thread hier verweisen, so als Denkanstoss für die Zukunft.
Beim zitierten Teil würd ich mich als Gildenmitglied aber nicht wirklich wohl fühlen.

Der Raid wird eingetragen und ich melde mich an.
Komme zum Raid online, wie es sich gehört, mit gekauften Buffmats, gefarmten, gecrafteten oder gekauften Flasks, Buff-Food, Pots, Elexieren usw.
Habe mir meinen Abend freigehalten um am Raid teilnehmen zu können...und erfahre.... Du kommst nicht mit, zu viele Leute ( ganz platt gesagt ), aber Hey, zahl mal fix 160G ein, dann bekommst Du Anwesenheits-DKP.

Dieser Punkt, und nur dieser Punkt, wäre für mich persönlich das k.O. Kriterium zur Gildenmitgliedschaft bzw der Raidteilnahme ( wenn in der Gilde keine Raidpflicht besteht ).

Aber eigendlich geht es hier ja um den RL-Guide, nur weil Du oben sagst "So sollte das ganze aussehen:" wollte ich gern meine persönliche Meinung dazu kundtun, das es nicht zwingend so aussehen sollte und auch nicht zwingend so funktionieren muss.

LG
Chi
 

Leviathan666

Welt-Boss
Mitglied seit
02.08.2007
Beiträge
1.718
Reaktionspunkte
59
Kommentare
95
Solchen Menschen geht es weniger um den spielspaß, sondern vielmehr um ein reibungslosen Ablauf und so viel Loot wie möglich.

Hm? Also ohne Spaß möchte ich auch nicht spielen aber da gehört einfach eine gewisse Ordnung beim Raiden dazu!
Ordnung hat weder etwas mit GS noch mit "andere Spieler niederreden" noch mit Loot zutun.

Außerdem möchte ich euch ans Herz legen nicht alle Raider, die etwas mehr Wert auf ein geordnetes Miteinander legen, in eine Schublade zu stecken.
Ich sage ja auch nicht, dass alle Casual Raider den Arsch offen haben und sich zum Teufel scheren sollen.
smile.gif
 

Shamaninn

Quest-Mob
Mitglied seit
30.06.2010
Beiträge
21
Reaktionspunkte
1
Kommentare
35
Buffs erhalten
3
Was ich als RL in Randomraids sehr wichtig finde, ist, das absolut alles angesagt wird. Man kann den Boss noch so gut erklärt haben, aber im Kampf vergessen viele leute einfach bestimmte Atacken(Eisblöcke bei Sindra Phase 2, Schockvortex bei Rat z.B.). Wenn alles angesagt wird laufen die Trys meist deutlich entspannter; viele Leute achten leider einfach nicht auf Bossmods.


Sehr hilfreich finde ich auch das Addon ORA3, welches in einem Fenster auf dem Bildschirm die noch verbleibende Abklingzeit eines Spielers auf eine bestimmte Fähigkeit anzeigt, z.b. Anregen oder Wiedergeburt eines Druiden, dann sieht man gleich ob Spieler ihre Fähigkeiten usen(Totstellen, Schurkenhandel etc) oder wann man wieder auf das Manafluttotem zurückgreifen kann.

Auch auf eine gerechte Lootverteilung muss geachtet werden, es kann nicht sein das Spieler X 4 Teile kriegt und Spieler Y keins.

Bei Bossen mit Movement hilft es auch, wichtige Spieler zu marken, damit die Leute wissen, wo nun der Tank mit den Adds ist oder wo alle zu kuscheln haben(z.B. LK Phase 2 bei den Valkyren).

Auf jeden Fall, wie schon mehrmals erwähnt, muss ein RL absolute übersicht über das aktuelle Raidgeschehen haben. Es müssen keine "Fail"-Addons sein, aber Grid in Verbindung mit GridStatusRaidDebuff(zeigt genau an wer welchen Debuff hat) oder etwas ähnliches sollte Pflicht sein.

Als letzen Punkt würde ich als Attribut für einen guten RL noch "Ehrlichkeit" hinzufügen, man muss auch selbst zugeben können, dass man mal gefailed hat, dies sollte man jedoch von jedem Mitspieler erwarten, wenn z.B. gefragt wird, wer bei Sindra mit dem Debuff den Raid gesprengt hat, sollte man sich nicht verkriechen und hoffen das keiner das herauskriegt sondern seinen Fehler offen zugeben, es wird schon keine großen Strafen geben
smile.gif
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Terminsel

Dungeon-Boss
Mitglied seit
17.11.2008
Beiträge
744
Reaktionspunkte
40
Kommentare
21
Buffs erhalten
12
Wenn ihr zuviele Movementkrüppel (Tastaturdreher, Klicker usw.) habt macht einfach mal einen extra Tag andem der RL mit 1-2 fähigen Kollegen die Meute an Bobs ein paar Stunden durchs BG scheucht.
Wenn man 4 Stunden lang verprügelt wird weil die Gegner immer schneller sind überlegt man sich durchaus was man so alles falsch macht und lernt vll die Maus als Steuerungsinstrument kennen.
Viele PvE-only Spieler wissen gar nicht wie schnell das Spiel geworden ist seit Classic weil sie nichts anderes als ihren Raid kennen.
Man sollte so ein Event allerdings als Überaschung tarnen weil doch einige eine Abneigung gegen PvP haben
wink.gif

Etwas weiter vorne in diesem Thema schrieb jemand, dass Klugscheißer total nerven. Hast du überlesen, gell?
 
TE
TE
H

Heilschlampe

Guest
Habe mir meinen Abend freigehalten um am Raid teilnehmen zu können...und erfahre.... Du kommst nicht mit, zu viele Leute ( ganz platt gesagt ), aber Hey, zahl mal fix 160G ein, dann bekommst Du Anwesenheits-DKP.
Das ist doch nicht verkehrt, Außerdem wird niemand außenvor gelassen. Und 160 Gold sind nicht die Welt, im Vergleich zu den Items die du für dieses DKP bekommst. :-)

Edit: Das sind die DKP für den Raid Abend, nicht für die Anwesenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten