Ich und die Horde ...

Skyggen

Quest-Mob
Mitglied seit
25.08.2007
Beiträge
52
Reaktionspunkte
0
Kommentare
41
Buffs erhalten
17
und Autoblogs ...

Wenn ich mich einfach mal auf einen Char konzentrieren könnte, hätte ich sicherlich nicht ständig das „ungute“ Gefühl irgendetwas zu verpassen. WoW ist einfach zu groß um alles mitnehmen zu können wenn man gleich mehrere seiner virtuellen Lieblinge jonglieren muss - jedenfalls wenn der persönliche Zeitrahmen, in welchem man durch die Lande von Azeroth und der Scherbenwelt streifen kann, in nicht unerheblicher Weise durch die Anforderungen des RL beeinflusst wird.

Nichtsdestotrotz packt es mich immer wieder, auch mal was anderes zu versuchen - die unterschiedlichen Charaktere die ihr rechts seht zeugen davon - einige andere meiner "Experimente" sind hier noch nicht mal aufgeführt :happy: . Den einen oder anderen habe ich dann ja auch, mehr oder weniger, zu Ruhm und Ehre führen können und meine Hexe Ardora ist beschreitet ebenfalls mit großen Schritten diesen Pfad.

Bralmay war der erste Char den ich in WoW begonnen habe, doch je näher er sich der damals noch gültigen Maximalstufe von 60 näherte, umso mehr juckte es mich in den Fingern auch mal was ganz anders zu versuchen. Ich habe damals auch viel solo gespielt, so dass meinem Druiden hier auch mittelfristig die Perspektive fehlte. Das Nächste woran ich mich erinnere ist der ehrfürchtige Blick von Skyggen auf die Tor von Ironforge (für alle später Dazugekommenen: Eisenschmiede, also nicht wundern wenn jemand von IF spricht *g*). Bralmay wurde daraufhin ca. eineinhalb Jahre in Winterspring (Winterquell) geparkt (und auch bisher hat er es lediglich auf Lvl 62 gebracht) , währenddessen Skyggen, Drollig und später auch Ardora durch meine Hand gelenkt ihr Unwesen in WoW trieben
biggrin.png


Vor ein paar Tagen hat mich der „morbide“ Charme der Horde in Form eines untoten Hexenmeisters kurzfristig erneut gepackt, und ich muss leider sagen, dass mir der Zustand dieser Fraktion, zumindest auf dem Server Gilneas, die Haare zu Berge stehen lässt. Öde Gebiete, welche durch die großzügige Abwesenheit anderer Lowlvl-Chars noch öder wirken. In den Hauptstädten der Horde herrscht wenig Betrieb und die Auktionshäuser, auf Seiten der Allianz schon merklich von Items auf niedrigerem Level „gesäubert“, bieten selbst hinsichtlich Highlvl-Items ein absolut trostloses Bild. Ist das ein serverübergreifendes Problem, oder bin ich da einfach das Opfer einer verzerrten Wahrnehmung ?!
dunno.gif


Anderes Thema, bevor mich der nächste Weinkrampf durchschüttelt: „Autoblogs“ ... eine phänomenale Funktion für die Historiker unter uns WoW-Spielern ! Ich kann auf den Tag genau nachvollziehen, wann mein Magier seinen heißgeliebten Zauberstab mit soundsoviel zusätzlichem Feuerschaden angelegt hat, wann mein Jäger seine ohrenbetäubende Donnerbüchse das erste mal abgefeuert hat oder meine Handwerker dieses oder jenes Rezept endlich beherrschten.
So weit so gut ... aber man kann doch so viel mehr aus den Erfolgen seines Treibens machen !! Und wenn man den automatisch generierten Eintrag lediglich als Grundlage für ein paar persönliche Anmerkungen nimmt, why not !? Es geht hier nicht darum, einen Preis für Originalität und Kreativität zu gewinnen. Tobt euch aus in euren Profilen - vielleicht auch nur ein kleines bisschen, dass macht die Community lebendiger !
Und dazu ein repräsentatives Bild wär auch toll ...
biggrin.png
 
Oben Unten