It's not over...

Ziska

Rare-Mob
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
233
Reaktionspunkte
0
Kommentare
379
Buffs erhalten
26
Heute Morgen, 5:00h --> der Wecker klingelt. SNOOOOOOOOOOOOOZE
5:09h --> der Wecker klingelt. SNOOOOOOOOOOOOOZE
5:18h --> der Wecker klingelt. SNOOOOOOOOOOOOOZE
5:27h --> der Wecker klingelt. SNOOOOOOOOOOOOOZE
5:36h --> der Wecker klingelt. Maaaaaaaaan! SNOOOOOOOOOOOOOZE und umdrehen.
5:45h --> der Wecker klingelt. Ich wache kurz auf, gucke auf die Uhr, fluche, drehe mich um und schlaf weiter.
5:54h --> der Wecker klingelt. Ich wache auf, gucke auf die Uhr, fluche und setze mich hin.
6:15h --> nach Katzenwäsche, Klamottendurcheinander und Studentenfrühstück ab in die Dunkelheit.
6:30h --> natürlich hab ich die S Bahn knapp verpasst. 5 Minuten auf die nächste gewartet. Endlich am Bahnhof.
6:50h --> ich sitze sauer auf einer Bahnhofsbank. Wenn diese blöde Baustelle am Bahnhof nicht wäre hätte ich meinen Zug noch erwischt. So ist er mir vor der Nase weggefahren weil ich mich erst noch mit dem Strom der Pendler zu den alten Gleisen begeben musste.
Ich mag Baustellen nicht *grml*
7:05h --> mein Zug fährt ein. Warum hab ich jetzt gerade eine Viertelstunde auf dem Bahnhof gesessen und mich gelangweilt? Hätte ich das gewusst hätte ich ausgedehnter gefrühstückt.
Ich hab Hunger.
7:30h --> mit etwas Verspätung komme ich an. Ich hetze mich ab um den Anschlusszug vielleicht doch noch zu erwischen. Als ich am Gleis ankomme stelle ich fest dass mein Anschlusszug Verspätung hat.
7:35h --> Mein Anschlusszug fährt ein. Kurz darauf fährt mein Anschlusszug aus. Ich betrachte tief in Gedanken versunken den jungen Mann der es sich bei der Tür bequem gemacht hat und aussieht wie Pete Doherty an seinen schlechteren Tagen, dann steige ich aus und sehe auf die Uhr. Verdammt. Beeilung.
7:45h --> Ich steige in meinen Bus. Rund um mich herum sind lärmende Schulkinder verteilt. Irgendwie kann ich verstehen dass die Geburtsquote immer weiter sinkt.
8:00h --> Genau pünktlich komme ich bei der Arbeit an. Meine Vorgesetzte ist schon da, mit Kopfschmerzen, wie sie irgendwem am Telefon mitteilt. Sie nickt mir kurz zu. Ich setze mich an meinen Platz, schalte den Rechner ein und sehe mir an was an Aufgaben bereit liegt.
8:10h --> Mein Rechner ist jetzt so weit dass ich meine Programme starten kann. Ich hab 3 Mails. Verdammt, wenns so viele sind ist mit Sicherheit was Unangenehmes dabei! Also los gehts - an die Arbeit.
8:30h --> ...
9:00h --> ...
10:00h --> *gähn*
11:00h --> ...
12:00h --> ...
13:00h --> Mittagspause! Ab in die Kantine und meine höchst ausgewogene Mahlzeit auspacken: 2 Frikadellen, 2 Nektarinen und einen Schokoriegel.
13:45h --> zurück an die Arbeit...
14:00h --> Hmm, lange kanns jetzt nicht mehr dauern. Ich würd gerne um 3 gehen. Dann kann ich vor der Uni noch nach Hause und einen Happen essen. Dann erledige ich jetzt noch schnell die paar Rechnungen, die ich aus dem Archiv raussuchen und kopieren soll...
15:15h --> meine Vorgesetzte marschiert an mir vorbei als ich gerade im Eingangsbereich den Kopierer benutze. Sie macht jetzt Feierabend. Ich muss noch die Rechnungen fertig machen. Wann kann ich endlich meine Überstunden abbauen?
wink.png

15:45h --> Ein paar Mal den Kopf gestoßen als ich aus dem Archiv raus ging. Unzählige Male gehustet (wie oft wischt man da unten Staub?). Eine Spinne entdeckt die etwa die Größe einer halben Maus hatte. Ihre kleinen Geschwister auch noch gefunden. Und endlich fertig mit den Rechnungen. FEIERABEND!
16:25h --> Ich sitze im Bus. Ich habe festgestellt dass ich sehr aggressiv bin und immer aggressiver werde. Was denken sich Leute die sich ohne ein Wort neben einen fallen lassen und dann eindreiviertel Sitze in Beschlag nehmen? Ich quetsche mich auf meinem Viertel zusammen, versuche den Ellbogen der hinter mir gestikulierenden Dame auszuweichen und will nach Hause.
16:35h --> Ich bin am Bahnhof. Erwische knapp meinen Zug, das heißt ich muss nicht warten!
17:00h --> Bin wieder bei meiner geliebten Baustelle. Nach Hause fahren lohnt nicht mehr. Ich pflanze mich in die Bibliothek und lese was sinnloses. Sinnvoller wäre es an einem meiner Abstracts zu arbeiten.
17:25h --> Auf zur Uni!
18:00h --> Die Vorlesung beginnt.
21:00h --> Feierabend! Ich bin frei! Ab nach Hause!
So, und nach ein paar Schwierigkeiten mit den S Bahnen (war genau die Zeit in der sie Schichtwechsel machen... Immerhin hab ich diesmal nur 2 S Bahnen für 3 Stationen gebraucht
wink.png
) bin ich jetzt zu Hause, hab die restlichen Mohrenköpfe ("Schokoladenüberzogene Schaumküsse", um es politisch korrekt auszudrücken) aus der Packung von gestern gegessen und hab jetzt riesige Lust auf ein Schnitzel. Oder auf so was wie das da oben in dem Bildchen *sabber*
 
Oben Unten