Kinder vs. Deutsche Sprache ( nicht aus meiner Feder aber dennoch gut )

Bevgev

Quest-Mob
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
18
Reaktionspunkte
0
Kommentare
13
Die mutmaßliche Verstümmelung der deutschen Sprache, ein Thema das den Pinky schon länger beschäftigt. Da sich derzeit wieder häufiger Worte wie "oda", "lol" oder "noob" (gesprochen "nuhb", kommt aber aus dem Englischen, abgeleitet von dem Wort newbie) in meinen Gehörgang einschleichen, wird es Zeit hier drin und ganz offiziell zu schimpfen.

Fangen wir von vorne an. Also bei den Eltern die ihre Aufsichtspflicht wohl zu späterer Abendstunde gerne mal vernachlässigt haben. Von alleine stellen sich solche sprachlichen Missstände schliesslich nicht bei den Kids ein. Denkt ihr wirklich, dass eure Kinder das so im Deutschunterricht in der Schule lernen? Nein! Es sind eher zuviele Aufenthalte in diversen Chatrooms und Schlachten in den CounterStrike Clans, die die Kleinen unsere schöne Sprache verlernen lassen. Wer in einem solchen Chatroom nur 5 Minuten lang mitliest, der weiß, wovon der Pinky hier redet. Der halbwegs fähige Realschüler kriegt da sofort Weinkrämpfe, ein Abiturient mit Deutsch als Leistungskurs wahrscheinlich sogar Augenkrebs. Beispiele gefällig?

Warum muss man z.B. an alle möglichen (und unmöglichen) Verben ein bis zehn "z" anhängen? "winktzzzz", "trittzzzz", "umarmtzzzZ" sind nur eine kleine stellvertretende Auswahl.
Und warum kann man nicht einfach mal "aber" statt "aba" schreiben? Das Gleiche gilt für "oder" ("oda"Zwinker und "wieder" ("wieda"Zwinker.

Warum sieht das für die Kinder nicht genauso hässlich aus wie für unsereins? Kommen neuere Tastaturen ohne die E und R Tasten auf den Markt? Hat der Pinky da einen Trend verpasst? "Wo soll das alles noch hinführen?" habe ich mich vor 2-3 Jahren gefragt. Heute weiß ich es leider, spätestens seit ich im Bus zum Bahnhof Konversationen der Art "Ey Alda, haste gestern auch CS gezockt, oda warste wieda'n ganzen Abend afk?" - "Ne man, ich hab mi'm Clan voll gerockt im UT. Hatten so'n paar noob-Gegner, die haben wir voll geowned! Lol!" höre.

Daher zum Abschluss meine kleine, bescheidene Bitte an die Eltern von solchen Vollblut-ownern und Honks: Nehmt euren Kids mal die Tastatur weg und legt stattdessen ein gutes Buch hin. Das könnt ihr doch so nicht gewollt haben!

Original: http://www.pinkysblog.de
 
Oben Unten