Lotro-Müdigkeit und anhaltende MWO-Euphorie

Badomen

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
265
Reaktionspunkte
9
Kommentare
1.714
Buffs erhalten
1.012
N'abend.

Ja, es ist tatsächlich mal wieder so weit... ich hatte schon so oft den Finger auf dem "Neuen Blog-Eintrag verfassen"-Reiter in den vergangenen Monaten, aber weiter hinaus kam es dann auch nicht. Da mir gerade langweilig ist und ich von den Küchenparties hier im Wohnheim recht ermüdet bin, versuche ich mal etwas einigermaßen interessantes zu texten.

Herr der Ringe Online

Stille. So sieht es leider aus. Meine Premiummitgliedschaft hatte ich vergessen zu "deabonnieren", weswegen sie immer noch anhält, ohne dass ich die Vorteile wirklich nutze. Die Luft ist gerade mehr als raus. Ich habe die Erweiterung "Helms Klamm", die ich im Nachhinein als recht dünn bewerten würde, komplett durchgespielt. Die Entwickler haben es durchaus geschafft einen Kontrast zu den vorherigen Rohan-Gebieten zu setzen, doch so wirklich viel Neues gab es nicht.

Vorallem die "Epischen Schlachten" entpuppten sich im Nachhinein als recht demotivierend. Man kriegt erstens weniger Marken als man in der gleichen Zeit in einem Skirmish verdienen würde und es ist oftmals einfach nur langweilig. Wenn man nichts auf die paar Events gibt, die während einer Schlacht auftauchen, kann man eigentlich getrost afk gehen während der gesamten Zeit. Die NPCs, die eigentlich bloß unterstützen sollen, schaffen es auch alleine die Gegnerhorden zu besiegen. Hätten die Entwickler es so gemacht, dass man zumindest eine Marke o.ä. für jeden besiegten Kommandanten erhält, an den man selbst Hand angelegt hat, wäre es sicherlich etwas spannender gewesen. Doch so ist es einfach bäh. Und teilweise immer noch verbuggt.

Bedingt durch diesen wirklich schmalen Endcontent bin ich beinahe komplett zum Twinken übergegangen (mal wieder), und spiele jedes Gebiet nun zum zweiten, dritten, vierten oder fünften Mal durch. Ich habe einen Jäger der sich in Dunland herumtreibt, einen Hauptmann in Moria, einen Waffenmeister in der ätzenden Phase zwischen Stufe 40 und 50, und noch etwa 5 andere Charaktere zwischen Stufe 20 und 40. Es ist wohl einfach wieder mal an der Zeit etwas Abstand zu gewinnen, um sich irgendwann wieder aufs neue für die Gebiete begeistern zu können.

Ich hatte auch mit einem Freund ein interessanten Projekt am Laufen, da wir zum aller ersten Mal eine eigene Sippe gegründet haben auf dem Euro-/Ami-Server, welche primär für Europäer attraktiv sein sollte. Wir haben es auch auf immerhin knapp 12 oder 13 Mitglieder gebracht, doch irgendwann zerbrach das Projekt aufgrund persönlicher Meinungsverschiedenheiten. Aber es war gar nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte, wobei ich irgendwann keine wirkliche Lust mehr hatte den "Kommunikations-in-Gang-Bringer" zu spielen und einfach für mich gespielt habe. Ich denke der Gildenleiter-Typus ist etwas Angeborenes, was ich nicht von mir behaupten kann.


Mechwarrior Online

Hatte ich da schonmal drüber geschrieben gehabt? Ich denke nicht. Ich hatte ja monatelang einen Gräul gegen diese "Kriegsspiele", welche tagtäglich (oder wochwöchlich?) im BuffedCast besprochen wurden gehegt, aber scheinbar ohne wirklichen Grund. Dass ich WoT blöd finde ist kein Geheimnis, aber ich dachte mir, dass ich zumindest mal MWO ausprobieren könnte. Und es hat sich gelohnt.

Ich liebe dieses Spiel! Vorallem das Herumgebastel an den eigenen Mechs.
In meiner "Werkstadt" habe ich nun fest etabliert:
Kintaro KTO-20
Catapult CPLT-C4
Jagermech JM6-S
Stalker STK-3H


Die Reihenfolge entspricht auch jener, in welcher ich die Mechs gekauft habe.
Der Kintaro war mein erster "eigener" Mech, den ich inzwischen aber seltener spiele. Am meisten Spaß mit diesem macht mir die Kombination aus 2 ER LLs, 1 LL und entweder 3xLRM5 oder 3xStreak SRM2. Der Mech ist immer noch recht schnell durch XL-Engine und kann sowohl über kurze als auch lange Distanz gut austeilen.

Das Catapult war lange Zeit mein Lieblingsmech. Ich bin irgendwann von 2xLRM20 auf LRM50 (2xLRM20,1xLRM10) umgestiegen, was sich total gelohnt hat. Habe um Lights abzuwehren noch 2 MLs ausgerüstet und 1860 Schuss. Durch die Jumpjets bin ich recht mobil unterwegs damit. Macht sehr viel Spaß, und hält auch recht gut aus.

Den Jagermech habe ich gekauft, weil ich noch nichts hatte, das ballistische Waffen ausrüsten kann und ich diese irgendwie reizvoll fand. Nach dem Testen aller möglichen Kombinationen (2xAC20 usw) wollte ich den Mech aber in die Tonne kloppen. Für die Tonnen, die diese blöden ballistischen Waffen brauchen, lohnt sich das ganze überhaupt nicht, und irgendwie verballere ich das Zeug auch viel zu schnell. Mein neustes und recht cooles Built sieht folgendermaßen aus:
2xPPC, 2xER LL und 4xMachinegun.
Bin wahrscheinlich der einzige der überhaupt mit diesem Gedanken gespielt hat... die Lage im Mittelteil des Mechs ist natürlich eher unproduktiv fürs Snipen, aber ich komme auch so ganz gut klar damit und fahre richtig guten Burst-Schaden. Durch die Maschinengewehre kann ich außerdem die fehlende Nahkampffähigkeit der PPCs ausgleichen. Macht Spaß und überrascht jeden Gegner!

Der Stalker ist die neuste Investition gewesen. Eigentlich hatte ich nicht beabsichtigt noch ein LRM-Boat zu machen, aber darauf lief es letztendlich hinaus. 2xLRM20, 2xLRM5 (mit Artemis), 3 MLs und 1 Tag-Laser. Subjektiv finde ich, dass die Abschussrate hier viel schneller abfolgt als mit meinem Catapult. Zudem habe ich etwas mehr Ammo und genügend Heatsinks. Würde ihn als LRM-Boat Deluxe bezeichnen, bloß ist der schlechte Torso-Twist und die langsame Fortbewegung ein Manko.

Ja, ups. Haha, hätte ich vor ein paar Monaten gewusst, dass mich jemals in einen dieser Fakten-Herunterlaberer verwandle, hätte ich mich für verrückt erklärt. Jedenfalls macht mir das Spiel immer noch sehr viel Laune und investiere ab und an mal gerne etwas Geld ins Spiel, wobei ich mich sehr darüber ärgere nicht die ganzen "Founder"-Bonis zu haben
sad.png



Eigentlich hatte ich beabsichtigt auch noch ein paar Worte über meine Auslandssemester in Norwegen zu verlieren, aber ich bin gerade leicht geschafft von diesem Textblock. Wird die Tage, oder wohl eher nächste Woche, nachgeliefert!

Hoffe es hat den einen oder anderen interessiert. Ein paar Bilder zu MWO werden in der Gallerie zu finden sein, für diejenigen die es interessiert hat ^^

Vennleg helsingar frå Bergen i Noreg,
BadOmen
 

Balluardo

Rare-Mob
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
237
Reaktionspunkte
7
Kommentare
261
Buffs erhalten
80
Bin definitv an Fakten zum Auslandssemester interessiert. ;-)
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.859
Buffs erhalten
2.069
vieleicht brauchste nur pause ;)

ich hatte 6 monate pause wow und habe ff14 gezockt und jetzt wieder wow und nebenbei nach lust und laune paar andere mmos die inzwischen f2p oder b2p sind und wo ich noch bevorzugt bin weil ex abo ^^
 
TE
TE
Badomen

Badomen

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
265
Reaktionspunkte
9
Kommentare
1.714
Buffs erhalten
1.012
@Firun: Jo. Ich versuche dann immer irgendein "neues" MMO auszumachen, von wegen frischer Wind und so. Aber da ich fast alles getestet habe ist es schwer dieses mal ^^
@Balluardo: Kommt kommt, keine Sorge ^^
@Wynn: Ja, so mach ichs normalerweise auch. Allerdings habe ich zur Zeit leider kein alternatives MMO was ich spielen könnte.
 

Wynn

Raid-Boss
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
6.196
Reaktionspunkte
289
Kommentare
2.859
Buffs erhalten
2.069
Welche nebenbei mmos hast den schon gespielt ?

Nwn bietet sich für nebenbei an durch die Foundry wo du immer frische deutsche & englische quest umsonst bekommst ;)

swtor bietet selbst im f2p modus zwar paar einschränkungen aber fürs lvlen reicht ;)

gw2 und tsw sind halt b2p aber dafür musste bei gw2 zum bsp nicht für content patches zahlen ;)
 
TE
TE
Badomen

Badomen

Rare-Mob
Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
265
Reaktionspunkte
9
Kommentare
1.714
Buffs erhalten
1.012
@Wynn: Fast alles... AION, Tera, WoW, Neverwinter, TSW, AoC, Swtor, WHO und wie sie nicht alle heißen/ hießen ^^
Ich glaube das einzige was ich noch nicht gespielt habe ist Hellokitty Online und Eve Online.

Neverwinter fand ich leider extrem langweilig nach einer gewissen Zeit, besonders weil ich nicht wusste was ich im Endgame groß anstellen soll.
Bei Swtor find ichs inzwischen irgendwie zu schwer wieder herein zu finden und sehr zeitaufwendig. GW2 könnte ich durchaus mal wieder reinschauen, stimmt.
 
Oben Unten