Mein erster Arena Heildruide

Nokrum

Quest-Mob
Mitglied seit
16.04.2008
Beiträge
66
Reaktionspunkte
0
Kommentare
11
Buffs erhalten
39
Guten Morgen Community,

Ich hab mir meinen Druiden, der momentan als Feral geskillt auf 66 in Terokkar questet, nun bald auf 70 gespielt.
Mein erster Schritt mit 70 wird der zum Lehrer sein um vom Feral, mit dem ich super questen konnte, auf Heiler umzuskillen.

Nun würd ich gern wissen, in welcher Weise man am besten einen Heidruiden skillt.
Ich muss dazu sagen, dass ich mir natürlich erstmal das s2 Gear besorgen werde, was bedeutet, dass ich ne Menge Zeit in den BGs verbringen muss.

Angestrebt ist später nur der 2on2 Modus.
Wäre es vielleicht sinnvoller anstatt die typische (wurzeln/hieb/rest in heal) Skillung eine Mischung aus Gleichgewicht und Wiederherstellung zu skillen ?
Ich denke da nur an den armen Krieger der ganz allein den Damage in der Arena fahren muss, und ich selbst durch die komplett healskillung nicht mal unterstützend etwas zum Schaden beitragen kann.
Wobei ich dann schon wieder nicht wüsste ob die Heilungen noch ausreichend wären.
Habt ihr eventuell schon beide Varianten ausprobiert und könntet mir ein paar Vor und Nachteile nennen ?
Ich hab meinen Druiden von Beginn an auf Feral geskillt und habe Null Erfahrung als Heiler, geschweigedenn als PvP Heiler.

Für jeden konstruktiven Kommentar bin ich dankbar, obwohl ich schon befürchte dass wieder einige nicht anders können und ihren Missmut an den Unwissenden auslassen müssen.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Ich wünsche allen eine gute Nacht und vieeeeel Geduld mit mir unwissendem baldigem Heildruiden.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

Rollbraten

Quest-Mob
Mitglied seit
01.10.2008
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Kommentare
28
Buffs erhalten
27
Hey ho
Ich habe das genau so gemacht wie du. Also mit dem Feral hochleveln meiner Meinung nach das beste. Aber das sit ja net Thema. Das heilen in der Arena ist für mich nicht so schwer und das Säulenrubbeln auch net aber das mit dem Wirbeln bekomme ich nocht nicht so gut hin. Ich würde dir empfehlen einfach in die Arenar. Nach deine 10 spiele in der Woche. Egal ob du schlecht oder gut bist Punkte bekommt man ja eh. Und sonst schön S2 farmen.


Hf Gl dabei

rollbraten
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 

hardok

Welt-Boss
Mitglied seit
08.12.2006
Beiträge
1.271
Reaktionspunkte
0
Kommentare
220
Buffs erhalten
168
also genrell wuerde ich deine idee unterstuetzen, eine restokin skillung zu fahren. diese ist zwar nicht die beste mit einem krieger, aber wohl in zukunft mit patch 3.0 die einzige pvp skillung (ausser panzerbaum, aber das wird nicht durchsetzbar sein).
 

Shadoweffect

Dungeon-Boss
Mitglied seit
20.01.2008
Beiträge
924
Reaktionspunkte
0
Kommentare
15
also genrell wuerde ich deine idee unterstuetzen, eine restokin skillung zu fahren. diese ist zwar nicht die beste mit einem krieger, aber wohl in zukunft mit patch 3.0 die einzige pvp skillung (ausser panzerbaum, aber das wird nicht durchsetzbar sein).

Feral wird in den ersten Seasons wieder enorm stark sein, wie es weiter geht hängt davon ab ob Abhärtung wieder so ein problem wird.
Eule wird auf jeden Fall sehr stark im pvp (deep).
Pure-Resto sollte auch ordentlich spielbar sein, man hat viel Power muss aber vorsichtiger spielen.

Nebenbei fährt man sogar als 8/11/42 so oft wie möglich Schaden mit Wrath/Moonfire, so ist das nicht....
 
Oben Unten