Mein erster Blog oder 1.Tag

ESRB

Quest-Mob
Mitglied seit
24.02.2007
Beiträge
20
Reaktionspunkte
0
Kommentare
4
Guten Abend
Wie ihr vielleicht schon gelesen habt, bin hab ich mit wow neu begonnen. Zuerst wollte ich mir einen Schamanen hochspielen, der mir auch sehr viel Spass gemacht hat. Doch dann sah ich im Offiziellen Wow-Forum, dass 4 Leute noch einen Tank suchen, um zusammen zu lvln und da meldete ich mich. Nach einem schönen Gespräch im Ts, gaben sie mir den Bescheid, dass ich als Druide dabei sein kann. Das gemeinsame lvln, sollte vor allem durch inis gefördert werden. Da alle schon lvl 25 sind, warten sie jetzt auf mich und ich bin dran, den Druiden möglichst schnell hoch zu spielen. Danach werden wir 4-mal in der Woche zusammen spielen und viele Inis besuchen und darauf freu ich mich sehr. Die Gruppe besteht aus: Resto Schamie, Schatten Priester, Vergelter Pala, Hexenmeister und mich als Druiden Tank. Ja das wars fürs erste von mir und ich bin gespannt was der Druide schon alles zu erzählen hat.

Das Druidische Tagebuch
1. Tag
Liebes Tagebuch
Ich möchte mich mal vorstellen.
Ich heisse Rase und bin Taure und habe heute mit meiner Ausbildung als Druide begonnen. Du möchtest wissen wie ich aussehe? Halt wie ein Taure: Gross, stark, mit viel Haar und drei grossen Hörner (Haha wie witzig!).
Jetzt erzähl ich dir, was ich schon alles erlebt habe:
Gleich am Anfang wurde ich mit vielen Aufgaben konfrontiert, um meine Fähigkeiten zu trainieren und verbessern. Die meisten Aufgaben bestanden darin, dass ich eine gewisse Anzahl von Gegner töten musste oder jemanden eine Botschaft überbringen musste. Da ich ein Druide bin, kann ich am Anfang nur zaubern aber auch heilen, was sehr nützlich ist. Mit der Zeit stieg ich Stufen auf und lernte neue Fähigkeiten. Ich hab auch gemerkt, was mein grösster Feind ist. Das Mana! Es geht viel zu schnell aus und die Zauber machen viel zu wenig Schaden und ich musste den Gegner mit dem Stab tot schlagen (das war echt nervig?).
Ich fragte dann meinen Lehrer, warum ich nicht mehr Mana habe und darum mehr mit dem Stock kämpfe, als meine Zauber zu benutzen. Er erwiderte nur: I don’t talk about this, yet! Ich ging enttäuscht, über so wenige Infos, weiter meine Wege und durfte den Geistheiler auch genügend besuchen, weil ich kein Mana mehr hatte und plötzlich 2 Löwen auf mich einschlugen (Mimimimi). Ich habe dennoch die Stufe 10 erreicht und dann erklärte mir mein Lehrer, warum ich so wenig Mana habe:
Lieber Rase, nun werde ich dir erklären, warum du so wenig Mana hast. Es ist ganz einfach, weil du es nicht brauchst! Denn du wirst dich ab diesem Zeitpunkt in einen Bären verwandeln können und hast nie mehr Mana sorgen. Ist das nicht toll? Um dich in einen Bären verwandeln zu können, musst du aber zuerst eine Aufgabe erfüllen, die ich dir jetzt auftrage.
Ich bekam dann die Aufgabe und erfüllte sie souverän (2mal bei der scheiss Eule am Schluss gestorben -.- Warum? Kein Mana….). Danach wurde ich ins Brachland geschickt, weil ich schon zu gross für Mulgore bin aber was ich dort alles erlebe, das erfahrt ihr in den nächsten Tagen…
Tschüss Liebes Tagebuch, ich geh jetzt schlafen.
Rase

Jo ich werde die Erlebnise, in etwa so weiter erzählen. Ich versuche es jeden Tag zu machen aber man weiss ja nie. Ich hoffe es gefällt euch und wenn nicht, schreib ich trotzdem weiter.
wink.png

PS. Ich weiss das Druiden ihr Mana brauchen aber um das alles dem jungen Rase zu erklären, währe dann schon zu weit gegangen, das muss er selber herausfinden.
biggrin.png
 
Oben Unten