MMO Früher war alles Besser Irrsinn ^^

damagor

Rare-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Kommentare
315
Buffs erhalten
19
Moin zusammen, heute soll einmal ein Thema zur Sprache kommen, was mich schon seit ein paar Monaten beschäftigt.

Die "Früher war alles besser" - MMO Diskussion

Jedesmal wenn ein neues MMO auf den Markt kommt oder ein bestehendes gepatcht wird, geht die alte Leier wieder von vorne los:

"Hoffentlich wird es Anspruchsvoller"

"Bitte nicht die üblichen Queststrukturen"

"Interessanteres Berufeskillen"

"Mehr Content"

"Besseres PVP"

"Bessere Grafik"

... ...


Und nach kürzester Zeit geht dann das Geflame wieder los, da die erwarteten Dinge nicht so eintreffen, wie die Comunity dies erwartet hat. In gleichem Maße treten regelmäßig die User auf den Plan, die den "Früher war alles Besser"-Schrei in Welt hinaus brüllen.

Mich nervt es langsam aber sicher tierisch an! NEIN!!! Früher war nicht alles besser NUR NEU und so noch NIE ERLEBT!!

Seit doch mal ehrlich, würde WoW heutzutage in zwei Versionen auf den Markt kommen, einmal WoW Vanilla Like und einmal aktuell als WoW Cataclysm, welche Version würde sich wohl besser verkaufen, auch wenn man noch nie etwas derartiges gezockt hat!?! Bestimmt NICHT Version 1!!

Die Crux des MMO Genres besteht meiner Meinung nach generell darin, dass man nie wieder das Gefühl haben wird, wie bei dem ersten eigenen MMO Erlebnis - bei mir WoW vor sechs Jahren. Und zudem ist es dem Menschen wohl eigen, dass er beginnt, frühere Erlebnisse zu glorifizieren.

Ich habe schon zig Charaktere in zig Klassenvariationen in zig MMOs gezockt, denn ich probiere immer erst alles aus, um mir irgendwann ein Urteil bilden zu können. Auch schon zu WoW Vanilla Zeiten war das so. Und es war NEU, Spannend, Faszinierend, ein Gefühl des unendlichen Spielens in einer unendlichen Welt.

Mit Grausen denke ich rückblickend an die Zeiten der LAN Parties zurück. Ne Ne, das war schon cool, sich mit Freunden zu treffen und gemeinsam zocken zu können, ja ... wenn denn irgendwann mal alles lief!!!
Hatte man am WE vorher das LAN perfekt eingerichtet, traf man sich ein WE später und irgendetwas funktionierte wieder nicht. Also ... DOS auf - PING hier - PING da - Siehst Du mich im Netz?! - Nö!!! Aaaaaargh!! Da gingen gut und gerne Stunden ins Land, die man eigentlich mit entspanntem Zocken verbringen wollte.

Und dem gegenüber dann vor sechs Jahren in meinem ersten MMO ... Oh hier spielen ja noch andere, wollen wir diesen Quest nicht zusammen machen, diese Instanz durchziehen, Freunde werden, eine Gilde gründen, Raiden?!? ALLES war möglich und ALLES ohne Probleme! Die Friendslist füllte sich, irgendwann konnte man sich sogar über so seltsame Dinge wie "Teamspeak" richtig unterhalten, einfach nur Großartig!!

ABER ... ich persönlich muss beispielsweise heute keinen Paladin mehr im Vanilla-Style auf 60 bringen, denn NO DD macht einfach NO FUN; Ich muss heutzutage nicht mehr mit 40 Mann Monatelang MC rauf und runter Raiden, um ein Item zu bekommen, wobei von den vierzig Leuten 15 Leute nur mitgeschleift werden; Ich brauche heute nicht mehr dieses eintönige totlangweilige Questen wie zu Vanilla Zeiten ( gerade erst in RIFT wieder gehabt!!) ... ...

Derzeit zocke ich - wie bereits gebloggt - in WoW einen Hordechar hoch (57). Und Ihr mögt es kaum glauben, es macht mir Spaß!!! Wenn dies nach so langer Zeit ein Spiel schafft, dann muss es doch ganz viel ganz richtig machen, oder nicht?!

Natürlich gibt es auch Dinge, die mir nicht gefallen, aber die wird es immer geben, Perfektion erreicht man nie.

Wird es jemals wieder ein neues MMO schaffen ... ?

... das gleiche Gefühl bei mir zu erzeugem wie zu Beginn von WoW? Ich fürchte NEIN. Irgendwie hat man schon alles gesehen, alles erlebt. Und bessere Grafik ist halt nicht die Ultima Ratio. Da muss mehr kommen, innovativeres Questdesign, innovativere Anreize für einen Char, der das Maxlevel erreicht hat, ohne Farmen in allen Variationen.

Mein persönliches Fazit aus allem Gesagtem?! Ich sehe es entspannter, mache nur noch das, wozu ich wirklich Lust habe. Wenn ich mich bei einem MMO einlogge und eigentlich nicht weiß, was ich noch machen soll, dann logge ich mich halt wieder aus. Ich unternehme virtuell mit Freunden etwas, wenn ich Lust habe, kein Raidstress mehr bitte, denn wozu die Raid-Itemjagd, wenn mit dem nächsten Addon alles wieder für die Katz ist.

Abschließend würde ich mir generell mehr Individualisierung wünschen. Warum kann es zB. nicht mal ein Waffenitem geben, was ich mir in einem aktuellen Content "erarbeitet" habe, welches dann auch in anderen Addons mitlevelt. Oder generell das Style-System von DC Online oder Rift, wo ich den Style eines Items verwenden kann und trotzdem die Stats des besseren Items behalte.

Individualisierteres Gameplay is MY Future.

In diesem Sinne

Happy MMO Times

43596_1210051303.jpg
 

Draco1985

Welt-Boss
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
1.511
Reaktionspunkte
2
Kommentare
931
Buffs erhalten
651
Zu den LAN-Parties: So wie du es beschreibst, muss es nicht sein. Ich hab da eigentlich selten Probleme erlebt, was aber auch daran liegt, dass sich bei uns Gedanken gemacht wurde, bevor die Rechner miteinander verkabelt wurden. Feste IP-Ranges, unterschiedliche Hostnamen, selbe Arbeitsgruppe, usw. Das ist einfach nur eine Frage der Organisation bzw. es muss einer da sein, der sich damit auskennt. Wenn man reine Gamer aber ein LAN aufbauen lässt, ohne dass jemand mit Know-How dabei ist... Tja...
Aber das ist ganz sicher kein Argument für oder gegen MMOs.

Und was das "Früher war halt alles neu!"-angeht, stimmt das auch nicht in allen Fällen. Ich hatte bei meinem ersten MMO (WoW) dieselben Ansprüche wie heute und damals (2006) wie heute erfüllen die nur wenige MMOs durchgehend.
Viele Kritik ist gerechtfertigt und dass gerade WoW an einigen Stellen Schritte in die falsche Richtung unternommen hat, sollte man nicht einfach auf "Nostalgie" schieben.
 

Anarion

Quest-Mob
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
33
Reaktionspunkte
0
Kommentare
648
Buffs erhalten
50
Ich spiel ja jetzt seit 2 Monaten wieder Aion und möchte die Styleübertragung nicht missen. Wenn man in WotLK Shadowmourne bekommen hat und mit Cata irgendwann mit ner Steinaxt rumrennt ist das doch sehr unschön :) so als Beispiel
 
TE
TE
damagor

damagor

Rare-Mob
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
226
Reaktionspunkte
0
Kommentare
315
Buffs erhalten
19
#Draco1985
Die LAN Tragödien sollten nur ein Beispiel sein ;) Die Techniken sind MIR durchaus vertraut. Aber frag mal den "Otto-Normal-User" nach IP-Ranges und Hostnamen ^^ :)
WoW hat meiner Meinung nach keine Schritte in die falsche Richtung genommen. Es ist heutzutage lediglich normales Geschäftsgebahren, wenn man sich dem Mainstream anpasst. Außerdem wird keiner gezwungen WoW oder ein anderes MMO zu zocken. Mich zwingt auf jeden Fall niemand.
 

Draco1985

Welt-Boss
Mitglied seit
23.06.2007
Beiträge
1.511
Reaktionspunkte
2
Kommentare
931
Buffs erhalten
651
@2: Aye, das ist eine Sache, die ich bei WoW extrem vermisse. Und ich verstehe beim besten Willen nicht, was dagegen sprechen sollte, sowohl aus technischer, als auch aus spielerischer Sicht. Außer den Alibi-Gründen von Blizz natürlich... -_-
 

d2wap

Welt-Boss
Mitglied seit
03.04.2008
Beiträge
2.001
Reaktionspunkte
4
Kommentare
3.542
Buffs erhalten
184
LAN partys *schwärm
 

Kizna

Welt-Boss
Mitglied seit
18.12.2006
Beiträge
1.736
Reaktionspunkte
40
Kommentare
552
Buffs erhalten
382
War früher alles besser? Nein, nur wir waren anders.

Wird es jemals ein MMO schaffen wieder die alten Gefühle aufleben zu lassen? Nein und das ist auch gut so. Ich will nicht alte Dinge wieder und wieder erleben. Ich will neue Sachen erleben, neue Herausforderungen meistern und neue Aspekte kennenlernen.

Also wann wird ein MMO wieder richtig Spaß machen? Vieleicht wenn das erste richtige 2.0 MMO rauskommt und das ist für mich nicht einfach nur eine bessere Grafik und neue Möglichkeiten die Gegend um einen herum kaputt zu machen. Nein. Das bedeutet für mich eine "wirkliche" virtuelle Realität. Wer Hack. kennt, versteht von was ich rede. Bis dahin werden einige Spiele versuchen meine Gunst zu gewinnen. Sei es nun GW2, SW:TOR, Balde&Soul oder sonst was. Aber gelingen wird es wohl keinem.
 

Evereve

Rare-Mob
Mitglied seit
17.06.2008
Beiträge
326
Reaktionspunkte
3
Kommentare
929
Buffs erhalten
534
Ich finde, man kann das ganz gut mit einer Beziehung vergleichen. Anfangs ist alles neu, aufregend, Schmetterlinge im Bauch usw. Dass das nicht ewig hält ist zwar schade, aber ganz normal.
Ich glaub auch nicht, dass je ein Spiel bei mir das "Classicgefühl" wieder hervorrufen wird.
 
Oben Unten