Moroes - Ohhhh, wie ungeschickt von mir...

Peredhel

Quest-Mob
Mitglied seit
14.11.2006
Beiträge
63
Reaktionspunkte
0
Kommentare
108
Buffs erhalten
448
Moroes

Übersicht
Medivhs Hausdiener Moroes ist vom Erscheinungsbild her bereits als Schurke zu erkennen und besitzt entsprechende Fähigkeiten:

Standardangriff: 2200 - 2700

Blenden: Blendet gelegentlich den zweithöchsten seiner Hassliste und lässt diesen dadurch umherirren. Dieser Spieler wird für die Dauer des Effektes nicht als Ziel angesehen. Der Effekt selbst ist entfernbar.

Solarplexus: Macht den Spitzenreiter der Hassliste vorübergehend handlungsunfähig. Moroes geht daraufhin auf den zweiten der Hassliste über.

Verschwinden: Wie jeder Schurke verschwindet Moroes mitten im Kampf und lässt seine Gefährten zurück. Dieses hält meist nur für wenige Sekunden und löscht nicht die Hassliste.

Erdrosseln: Jedes Mal wenn er nach dem Verschwinden wieder erscheint, bringt er seinen Erdrosseln Angriff bei einem zufälligen Gruppenmitglied zum Einsatz. Dieser Dot verursacht alle drei Sekunden 1075 Körperlichschaden und hält fünf Minuten. Was zu einem Gesamtschaden von 100.000 pro Spieler führt. Der Effekt kann nur durch die Fähigkeiten eines Paladins, die Steinform von Zwergen oder mit dem Eisblock eines Magiers gekontert werden. Nach dieser Attacke kehrt Moroes augenblicklich zum Spitzenreiter der Hassliste zurück. Wenn Moroes tot ist verschwindet der Dot von den Spielern.

Wutanfall: Wenn Moroes Trefferpunkte auf 30% sinkt, bekommt er einen Wutanfall

Neben diesen Fähigkeiten besitzt Moroes außerdem vier Helfer, die aus einer Auswahl von sechs zufällig mit der Instanz-ID generiert werden. Die Auswahl lautet wie folgt:


1. Baron Rafe Dreuger | Paladin - Vergelter | 68.000 HP
2. Baroness Dorothea Mühlenstein | Priester - Schatten | 66.000 HP | Manabrand, Gedankenschinden
3. Lady Catriona Von'Indi | Priester - Heilig | 66.000 HP
4. Lady Keira Beerhas | Paladin - Heilig | 68.000 HP | Reinigung,
Heiliges Licht (250 - 5200 Heilung), Großer Segen der Macht
5. Lord Crispin Ference | Krieger - Defensiv | 83.000 HP | Heldenhafter Stoß; Schildhieb
6. Lord Robin Daris | Krieger - Offensiv | 84.000 HP | Wirbelwind; Tödlicher Stoß

Taktik
Die Gruppenzusammenstellung für diesen Kampf ist sehr limitiert. Gewisse Kla ssen werden schlichtweg benötigt und das Fehlen dieser macht den Kampf selbst sehr schwer bis unmöglich. Die Pflichtklassen für diesen Kampf sind quasi zwei Tanks (Krieder oder Wilder-Kampf-Druiden), ein oder mehrere Priester und ein Paladin. Besonders ein fehlender Paladin steigert den Schwierigkeitsgrad enorm, da er der Einzige ist, der mit seinem Segen des Schutzes (alle drei Minuten) den Erdrosseln Dot entf ernen kann. Steht kein Paladin zur Verfügung und ein Heiler wird schon früh von dem Erdrosseln erwischt, ist der Kampf schon so gut wie gelaufen. Ähnliches gilt für die Priester. Sie werden benötigt, um ein, zwei oder sogar drei der Helfer dauerhaft zu fesseln. Steht nur ein Priester zur Verfügung, muss die Feuerkraft der Gruppe um so höher sein. Je nach Ausrüstungsstand kann natürlich auch ein Offensiv-Krieger statt einem Defensiv-Krieger verwendet werden, das erschwert den Kampf aber natürlich ein wen ig. Ein Priester (ob nun mit Schatten oder Disziplin-/Heilungs-Skillung) mehr schadet ebenfalls nicht, da so weniger Adelige getötet werden müssen und der Kampf somit einfacher wird. Gerade für die ersten Versuche mit schlechter Ausrüstung ist diese Taktik zu empfehlen.
Der Kampf sollte von den beiden Tanks begonnen werden. Diese Positionieren Moroes auf der Empore (oder an einem Ende des Raumes) und halten ihn dort während des gesamten Kampfes. Die vier untoten Helfer sollten vernichtet oder gefesselt werden. Leicht zu tötende Helfer sollten hierbei bevorzugt werden. Sehr leicht ist Beispielsweise die Schattenpriesterin Baroness Dorothea Mühlenstein. Im Kampf gegen sie muss lediglich darauf geachtet werden, dass ihr Manabrand immer von Magier, Schamanen etc. unterbrochen wird. Eher schwieriger ist es Lady Keira Beerhas zu töten, da sie die Fesseln der anderen aufheben kann, oder Lord Robin Daris, da er schlichtweg zu viel Schaden macht und sehr viel aushält. Wenn sich ein Paladin in der Gruppe befindet, kann er den Vergeltungs-Paladin durch Furcht beschäftigen. Die Fesseln der stillgelegten Helfer sollten alle fünf bis zehn Sekunden erneuert werden, damit sie nicht unvorhergesehen ausbrechen. Alternativ können ein bis zwei Helfer auch von einem Jäger in einer Eisfalle gehalten oder im gesamten Kampfverlauf durch den Raum gezogen werden. Hierbei muss dann aber eine Route festgelegt werden, auf der keine anderen Spieler in Mitleidenschaft gezogen werden. Außerdem fällt der entsprechende Jäger für den Kampfverlauf natürlich als Schadensverursacher für Moroes weitestgehend aus.
Der Kampf kann jederzeit abgebrochen werden, in dem die Gruppe den Bankettsaal verlässt. Ist Moroes tot, kann der Saal ebenfalls verlassen werden, um die übriggebliebenen Helfer an ihre Ausgangspositionen zurückzuschicken.

Tipp des Tages: Zum Fesseln der Helfer sollte am Besten ein Makro erstellt/verwendet werden. Da ihr hiermit euer Ziel in den Fesseln halten könnt, ohne das aktuelle Ziel zu verlieren:

/clearfocus [modifier:shift]
/clearfocus [target=focus,dead]
/clearfocus [target=focus,noexists]
/focus [target=focus,noexists]
/cast [target=focus] Untote fesseln(Rang 3)

-anmerkung-
macro 1. mal drücken ->aktuelles ziel wird zum focus target gemacht (wenn es lebt und existiert)
macro 2. mal drücken ->das focus target wird geshackelt
macro 3.bis x. mal drücken ->das focus target wird geshackelt
 
Oben Unten